Radon Fahrräder

302
  • Fahrrad im Test: Scart Light 9.0 - Shimano Deore XT (Modell 2018) von Radon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Radon Scart Light 9.0 - Shimano Deore XT (Modell 2018)

    Crossrad; Gewicht: 11,45 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Scart Light 9.0 - Shimano Deore XT (Modell 2017) von Radon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Radon Scart Light 9.0 - Shimano Deore XT (Modell 2017)

    Crossrad; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Urban Supreme FE - Shimano Alfine (Modell 2017) von Radon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Radon Urban Supreme FE - Shimano Alfine (Modell 2017)

    Urban Bike; Gewicht: 12,95 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Scart Light 10.0 (Modell 2016) von Radon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Radon Scart Light 10.0 (Modell 2016)

    Crossrad; Gewicht: 11,2 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Scart Hybrid - Shimano Deore XT (Modell 2016) von Radon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Radon Scart Hybrid - Shimano Deore XT (Modell 2016)

    Mountainbike, E-Bike; Hardtail; Gewicht: 19,8 kg

  • Fahrrad im Test: Sunset Hybrid Supreme von Radon, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Radon Sunset Hybrid Supreme

    Trekkingrad, E-Bike; Gewicht: 22,1 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: ZR Race Hybrid 500 - Shimano Deore XT (Modell 2017) von Radon, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Radon ZR Race Hybrid 500 - Shimano Deore XT (Modell 2017)

    Mountainbike, E-Bike; Hardtail; Gewicht: 19,2 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Sunset Supreme Hybrid - Shimano Deore XT (Modell 2018) von Radon, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Radon Sunset Supreme Hybrid - Shimano Deore XT (Modell 2018)

    Trekkingrad, E-Bike; Gewicht: 21,95 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Urban 7.0 FE (Modell 2017) von Radon, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Radon Urban 7.0 FE (Modell 2017)

    Citybike; Gewicht: 13,45 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: ZR Race Hybrid (Modell 2016) von Radon, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    Radon ZR Race Hybrid (Modell 2016)

    Mountainbike, E-Bike; Hardtail; Gewicht: 19,05 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: ZR Team 7.0 von Radon, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    Radon ZR Team 7.0

    Mountainbike; Hardtail; Gewicht: 12,95 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Spire Carbon Ultegra von Radon, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    Radon Spire Carbon Ultegra

    Rennrad; Rahmenmaterial: Carbon

  • Fahrrad im Test: Jealous AL 9.0 1x12 (Modell 2018) von Radon, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    Radon Jealous AL 9.0 1x12 (Modell 2018)

    Mountainbike; Hardtail; Gewicht: 10,9 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Solution Sport 9.0 Diamant (Modell 2018) von Radon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Radon Solution Sport 9.0 Diamant (Modell 2018)

    Trekkingrad; Gewicht: 15,5 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Sunset Hybrid Supreme (Modell 2015) von Radon, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Radon Sunset Hybrid Supreme (Modell 2015)

    Trekkingrad, E-Bike; Gewicht: 22,1 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Skeen Trail 29 10.0 - Shimano Deore XT (Modell 2017) von Radon, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    Radon Skeen Trail 29 10.0 - Shimano Deore XT (Modell 2017)

    Mountainbike; Fully; Gewicht: 12,65 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Sunset 9.0 von Radon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Radon Sunset 9.0

    Trekkingrad; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Skeen 120 10.0 (Modell 2016) von Radon, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    Radon Skeen 120 10.0 (Modell 2016)

    Mountainbike; Fully; Gewicht: 12,25 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Sunset 10.0 von Radon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Radon Sunset 10.0

    Trekkingrad; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Fahrrad im Test: Sage Carbon Ultegra (Modell 2016) von Radon, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Radon Sage Carbon Ultegra (Modell 2016)

    Rennrad; Gewicht: 8 kg; Rahmenmaterial: Carbon

Neuester Test: 03.09.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Radon Fahrräder Testsieger

Tests

Produktwissen und weitere Tests zu Radon Bikes

  • Rock and Roll
    Trekkingbike 6/2011 Ambitioniert zur Sache geht's mit Radons Crossbike Scart. In der Tausend-Euro-Klasse müssen sich die Mitbewerber warm anziehen.
  • Eiskalt kontern
    Trekkingbike 6/2008 Sonntagsradler sagen: ‚Rad fahren? Ja, aber nur im Sommer...‘ Routinierte Alltagsradler wissen dagegen: wer will, kann sein Rad das ganze Jahr benutzen. Wir haben ihre zehn besten Durchhalte-Tipps für Mensch und Material gesammelt. Die meisten davon sind unverschämt preiswert.In diesem Ratgeber der Zeitschrift Trekkingbike (1/2009) werden auf vier Seiten, zehn Tipps für den Winter gegeben.
  • Wertstabilität
    bikesport E-MTB 6/2008 Titan. Noch Mitte der 1990er Jahre das Rahmenmaterial schlechthin, schien der Edelwerkstoff in den letzten Jahren im Zuge des Carbon-Hypes beinahe schon gänzlich vom Markt verschwunden zu sein. Derzeit bahnt sich eine kleine Renaissance an.
  • Radon ZR Race Sweat4bread
    MountainBIKE 10/2009 Biken für einen guten Zweck: Der Erlös aus dem Verkauf der Sweat4bread-Bikes geht komplett zugunsten der Welthungerhilfe.
  • Stahlross
    RoadBIKE 5/2009 Filigrane Stahlrohre, ein moosgrüner Rahmen und als Augenweide eine dekorative Banderole mit dem Schriftzug des Herstellers. Mit solch einem eleganten Stahlross reagiert der Bonner Versender H&S auf die Retro-Wünsche des Marktes. ... Testkriterium war Performance (Ausstattung, Gewicht, Rahmen/Gabel).
  • Radon Chris Steel
    MountainBIKE 5/2009 Stahlrahmen sind wieder in. Auch Radon präsentiert ein hochmodernes Bike aus dem ‚alten‘ Werkstoff. MB fuhr das Chris Steel.
  • Rakete
    RoadBIKE 2/2009 Getestet wurden Rahmen/Gabel, Ausstattung und Gewicht.
  • Radon Alpha
    Trekkingbike 4/2006 Das Internet-Schnäppchen trug schon Anfang März den Streichpreis von 499 Euro beim Versandanbieter H+S Bike-Discount. Im Mai waren's nur noch 449 Euro. Wir wollten wissen, was man dafür kriegt. Testkriterien waren Rahmen, Ausstattung und Komfort.
  • Leicht im Gelände
    RADtouren 3/2015 Wer es leicht mag, kann auch puristisch starten und für Touren nachrüsten. Crosser sind dafür eine gute Basis, zumal, wenn sie so hochwertig sind wie das von uns gefahrene Radon Top-Modell Scart Light 10.0.Geprüft wurde ein Fahrrad mit der Bewertung „sehr gut“. Die Testkriterien waren Fahrleistungen, Komfort, Ausstattung und Preis/Leistung. Darüber hinaus wurden Einschätzungen zur Eignung in verschiedenen Einsatzbereichen (Radreise, City/Alltag, Fitness, Gelände), zur Sitzposition (komfortabel, ausgewogen, sportlich) und zum Fahrverhalten (spurstabil, ausgewogen, wendig) abgegeben.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Radon Bicycles.