Böttcher Fahrräder

35
  • Gefiltert nach:
  • Böttcher
  • Alle Filter aufheben
  • Fahrrad im Test: Expedition von Böttcher, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Reiserad
    • Felgengröße: 26 Zoll
    • Anzahl der Gänge: 14
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: LiteWave Shimano Alfine 8 Di2 (Modell 2017) von Böttcher, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Clubman (Modell 2016) von Böttcher, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Urban Bike
    • Gewicht: 14,6 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Levante Pinion P1.18 von Böttcher, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Parcour - Shimano 105 (Modell 2018) von Böttcher, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 14,3 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    • Anzahl der Gänge: 2 x 10
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Trekk Lite - Shimano Deore XT (Modell 2018) von Böttcher, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 14,2 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    • Anzahl der Gänge: 3 x 10
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Leeds - Shimano Metrea (Modell 2017) von Böttcher, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Urban Bike, Citybike
    • Gewicht: 13,9 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Titanium XT (Modell 2017) von Böttcher, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 10,8 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Böttcher Expedition - Rohloff Speedhub (Modell 2017)

    Fahrrad im Test: Expedition - Rohloff Speedhub (Modell 2017) von Böttcher, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Reiserad
    • Gewicht: 18,33 kg
    • Felgengröße: 26 Zoll
    • Anzahl der Gänge: 14
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Trekk Lite (Modell 2016) von Böttcher, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 15,1 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Dakkar (Modell 2016) von Böttcher, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 15,4 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Evolution - Shimano Alfine 11 (Modell 2016) von Böttcher, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 16,2 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Tournee Light 28 - Sram DualDrive (Modell 2015) von Böttcher, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 15,1 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Böttcher Levante Pinion P1.18 (Modell 2017)

    Fahrrad im Test: Levante Pinion P1.18 (Modell 2017) von Böttcher, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 16,2 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Fleur - Shimano Nexus 7-Gang Rücktritt (2015) von Böttcher, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Hollandrad, Citybike
    • Gewicht: 17,9 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Metro Road (Modell 2015) von Böttcher, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 13,7 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Expedition (Modell 2014) von Böttcher, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 17,8 kg
    • Felgengröße: 26 Zoll
    weitere Daten
  • Böttcher Expedition - Shimano Alfine 11 (Modell 2015)

    Fahrrad im Test: Expedition - Shimano Alfine 11 (Modell 2015) von Böttcher, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Reiserad
    • Gewicht: 15,3 kg
    • Felgengröße: 26 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Jive - Shimano Deore (Modell 2015) von Böttcher, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 14,4 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Safari (Modell 2014) von Böttcher, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Seite 1 von 2
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Böttcher Fahrräder Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Böttcher Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu Böttcher Räder

  • aktiv Radfahren 1-2/2014 Die 11-fache "Alfine"-Schaltung rastet stramm aber benutzerfreundlich ein, man spürt, wenn der Gang "sitzt". Insgesamt lässt sich das sehr steife Talparo rasant bewegen, die Shimano-Scheibenbremsen geben bestmögliche Sicherheit Corratec Dolomiti 105 Das Dolomiti 105 ist ein vollwertiges Rennrad, verspricht Corratec.
  • World of MTB 7/2013 Ein etwas breiterer Lenker wäre nicht zu verachten. "Butterweich" ist in puncto Ansprechverhalten der Federgabel nicht übertrieben, und anders, als häufig erlebt, ist auch die Stahlfeder im Inneren nicht zu hart für die im Durchschnitt doch leichteren Fahrerinnen. Merida Juliet 500 D Das Bike Dieses Bike kann man in einem Wort beschreiben: alltagstauglich. Keinerlei Schnickschnack, dafür jahrelang bewährte Lösungen.
  • World of MTB 11/2012 Thomas Frischknecht war es, der von 1990 bis 2000 auf den Stahl-Rahmen erfolgreich im CrossCountry und Cyclocross Sport unterwegs war und durch seine Erfolge und Popularität der Marke seinen Stempel aufgedrückt hat. Selbst im Zeitalter von Alu und Carbon waren die filigranen Ritchey-Rahmen in der Weltspitze zu finden, und das Gespann Ritchey/Frischknecht bewies eindrucksvoll die Konkurrenzfähigkeit des Materials.
  • RennRad 9/2012 Dort ist auf der einen Seite der Hersteller und auf der anderen das Produkt genannt. Ein feines Detail ist der integrierte Bremszug für die Hinterradbremse. Der Fahreindruck ist, wie man es von Pinarello erwartet: sportlich aber nicht zu aggressiv. Die Mischung ist vielversprechend und bietet sich daher für verschiedene Fahrertypen an. Mit dem Pinarello sollten sowohl komfortbewusste als auch rennorientierte Sportler zufriedengestellt werden.
  • World of MTB 9/2012 Die durchgehend silberne Ausstattung verleiht dem Bike eine saubere und aufgeräumte Optik. Bei der Schaltung wurde auf Srams XO gesetzt, wobei der Hebel aus der X9-Gruppe stammt. Der Felgensatz von Alexrims, zusammen mit den hauseigenen Naben von UMF, funktionierte tadellos und verlieh dem FourCrosser einen sehr robusten Eindruck. AUF DEM TRAIL Wie schon im Vorjahr, fährt sich das Bike extrem verspielt, da die relativ kurze Kettenstrebe in nahezu jeder Situation saubere Manuals erlaubt.
  • RADtouren 4/2011 Absolut passend: die griffigen, leicht rollenden Marathon-Supreme Pneus. Gepäckträger und Schutzbleche sind kinderleicht nachrüstbar. Viele Rahmenhöhen! Das Speed Flight ist ein Crossover aus Cruiser, Dirtbike und Tourer. Rahmen und Räder wirken ultramassiv, unterstützt von der mächtigen Starrgabel im "Federgabel-Look". Trotzdem ist das Rad eher leicht und bewegt sich auch so. Innerstädtisch bewältigt es spielerisch den Alltags-Slalom. Große Stärke: Unebenheiten.
  • bikesport E-MTB 4/2009 Das Reifenprofil ist ein guter Kompromiss: dicke Stollen, die mittig zu einem umlaufenden Steg zusammenlaufen. Damit lassen sich alle Bodenverhältnisse problemlos meistern. Die Federgabel lässt sich zwar nicht einstellen, glänzt dafür aber mit feinem Ansprechen und einem gut genutzen Gesamtfederweg von 50 Millimetern. Die 3x7 Gänge werden mit Drehgriffen geschaltet, wobei sich unser Junior-Testfahrer erst an die längeren Schaltwege des linken Griffs gewöhnen musste.
  • Schwarzer Blitz
    aktiv Radfahren 6/2010 Sommer, Sonne, Rennradzeit – mit dem ‚CKT 168 Evo‘ bekommt man dafür einen Haufen Kohle. Was leistet das Rad aus dem Wunder- Werkstoff Carbon?
  • Norco Range 2
    MountainBIKE 2/2011 Frisch den kanadischen Wäldern entsprungen, buhlt das Range um Enduristen. MB sattelte auf.
  • Commencial Super 4.2 versus GT Bicycles Marathon Carbon Expert – so lautete der Kampf um den Titel des besten Mountainbikes mit 100 mm Federweg, Typ Marathon/ Cross Country. Auf steilen Anstiegen, groben Downhills und leichten Singletrails gaben die Redakteure der Zeitschrift bike sport News den Startschuss für ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Es kann nur einen geben? Weit gefehlt, denn am Ende gab es zwei Sieger.
  • Tag am Meer
    bike 3/2009 Gegenwind, Sandstürme und landschaftliche Einöde - ist das reizvoll? Scheinbar, denn jährlich lockt das Strandrennen Egmond-Pier-egmond tausende Biker an den Start. Auf fünf Seiten berichtet die Zeitschrift bike (3/2009) vom Strandrennen Egmond-Pier-Egmond in den Niederlanden.
  • Wunderschön
    aktiv Radfahren 7-8/2013 (Juli/August) Mit dem Fleur bringt die Fahrradmanufaktur Böttcher ein Hollandrad in moderner Version – bewundernde Blicke von Passanten inklusive. Geprüft wurde ein Fahrrad, das keine Endnote erhielt.
  • Feiner Baukasten
    Trekkingbike 3/2009 In Dithmarschen fertigt Radshop und Teile-Großhändler Böttcher eine eigene Custom-Made-Baureihe. Wir testen den hochwertigen Alfine-Renner Premium CR.