Ghost steht für ein vielfältiges Sortiment an Tourenrädern und Mountainbikes – Hardtails wie Fullys. Von Testern geschätzt. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Ghost Räder am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

204 Tests 18 Meinungen

Die besten Ghost Räder

  • Gefiltert nach:
  • Ghost
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 210 Ergebnissen
  • Seite 1 von 7
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Ghost Bikes.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Ghost Fahrräder Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber zu Ghost Räder

  • Innovative Mobilität
    ElektroRad Nr. 1 (Februar 2012) Der taiwanesische E-Bike- und Komponentenhersteller JD revolutionierte in den vergangenen drei Jahren den Elektroradmarkt. ElektroRad recherchierte für Sie vor Ort.
  • Blick ins Herz des Triebwerks
    ElektroRad Nr. 2 (Mai/Juni 2012) Der Motor kann am Elektrorad im Vorder- oder Hinterrad oder in der Mitte am Tretlager montiert sein. Alle Positionen haben Vor- und Nachteile.
  • Scott Spark 700 SL
    MountainBIKE 1/2014 Mit 120 mm Federweg und - neu - 27,5"-Laufrädern will das Spark Racer wie Tourer begeistern. Im Einzeltest wurde ein Fahrrad näher betrachtet. Es blieb ohne Endnote. Eine Einschätzung erfolgte zudem zum Fahrcharakter sowie zur Eignung für die Einsatzbereiche Marathon, Tour, All-Mountain und Enduro.
  • World of MTB 6/2012 Der Einstieg in den Downhill-Sport 5 günstige Downhill-Bikes im Test. Testumfeld: Im Test waren fünf Fahrräder, die keine Endnoten erhielten.
  • World of MTB 2/2012 Fünf Allmountains für den gehobenen Anspruch. Testumfeld: Im Test befanden sich fünf Fahrräder. Es wurden keine Endnoten vergeben.
  • Biker-Liebe auf den zweiten Blick
    bikesport E-MTB 3-4/2012 Wer spricht noch über Aluminium als Rahmenmaterial? Fast niemand – kein Wunder, es ist längst Standard und am Großteil der am Markt erhältlichen Bikes zu finden. Da wird beinahe vergessen, dass auch Aluminium heiß sein kann. Oft braucht es dazu den zweiten Blick.
  • World of MTB 1/2012 Die Eurobike ist schon wieder einige Zeit her, die letzten Bikeparks haben ihre Pforten Ende Oktober geschlossen und rüsten sich für den Ansturm der Skifahrer. Diese letzte sonnige Oktoberwoche haben wir dazu genutzt, die spannendsten Highend-Downhiller für euch unter die Lupe zu nehmen. ... Testumfeld: Im Test waren neun Mountainbikes, die keine Endoten erhielten.
  • Ghost AMR + Lector
    MountainBIKE 3/2013 Ein leichtes All-Mountain-Fully als Enduro-Racebike? MB-Rider Fabian Scholz pokerte hoch - und gewann! Ein Fahrrad wurde näher betrachtet, erhielt jedoch keine Endnote.
  • bikesport E-MTB 3-4/2015 Wir sind froh, nicht in der Blockabfertigung der A7 im Grenztunnel Füssen-Reutte stecken geblieben zu sein. Mein Kollege Thomas, Chris, der Fotograf, und ich sind bereit für ein paar Tage außerhalb der Komfortzone. Bike, Zelt, Schlafsack, Kocher. Das muss reichen. Und drei nagelneue Fatbikes. Ein "Big Ed" von Scott, ein "Fatboy Expert" von Specialized und zu guter Letzt ein "Blizzard" von Rocky Mountain. Wenn das mal nur kein Omen ist. Aber erst mal Essen fassen.
  • Radfahren 1-2/2015 Der sporthandels-Filialist Decathlon, bereichert mit dem einsteigerrenner "B`twin alur 700" unser testfeld! Mit der ausgewiesenen Renngeometrie vielleicht der Wolf im schafspelz? Wir werden sehen. Das "Dolomiti 11s 105" ist ein Dauerbrenner von Corratec und zum wiederholten Mal im test.
  • World of MTB 10/2013 Sehr ergonomisch und bedienfreundlich gibt sich auch der Remote-Hebel der Axon Gabel, welcher unmittelbar am Griff positioniert ist und intuitiv bedient werden kann.
  • World of MTB 10/2012 Es ist eines der drei Pro-Bikes und ganz klar die Street-Maschine: hoher Lenker, Trickstuff Rotor, Sattel auf Anschlag - so mag Marius sein Bike. Die Rahmengeometrie ist auch auf seinen Einsatzzweck angepasst.
  • mountainbike rider Magazine 4/2012 Der Schnee ist weg, das Eis ist weg und der Boden trieft förmlich vor Matsch. Yeah! So lieben wir es und haben uns dementsprechend vier schöne Downhill-Bikes ins Haus geholt, um sie über die Strecken zu jagen. Der Clou: Die Bikes kosten maximal 2.500 Euro! Testumfeld: Im Test befanden sich vier Fahrräder, die keine Endnoten erhielten.
  • mountainbike rider Magazine 2/2012 Immer mehr Leute infizieren sich mit dem Enduro-Virus und das nicht ohne Grund. Zum einen, weil es die perfekte Mischung aus Training und Action ist, zum anderen, weil die Industrie den Trend längst erkannt hat und ihre Produkte immer mehr auf dieses Einsatzgebiet abstimmt. So verwundert es nicht, dass sich Bikes mit bis zu 175 Millimetern Federweg nahezu problemlos bergauf pedalieren lassen und dank abfahrtsorientierter Geometrie maximalen Spaß bergab bieten! Grund genug für uns, vier aktuelle Bikes für euch unter die Lupe zu nehmen. Testumfeld: Im Test befanden sich vier Enduro-Bikes. Es wurden keine Endnoten vergeben.
  • Von der Autostadt zur Velocity
    velojournal 4/2010 Um den Kollaps des Verkehrs abzuwenden, setzen Metropolen auf das Velo. Die Velo-City-Konferenz in Kopenhagen zeigte, wie Städte velofreundlicher gemacht werden. Und wie chinesische Grossstädte das Leihvelosystem von Paris kopieren. In diesem 2-seitigen Artikel informiert velojournal (4/2010) über das pariser Fahrradleihsystem, das in chinesischen Großstädten zur Anwendung kommt und welche Ergebnisse die Velo-City-Konferenz in Kopenhagen ergeben hat.
  • mountainbike rider Magazine 4/2011 Die ersten 4X-Strecken sind wieder gut befahrbar und die Saison steht ganz kurz bevor. Die Fahrer kommen so langsam, aber sicher aus ihren Löchern gekrochen und machen sich fit für die anstehende Rennsaison. Grund genug für uns, mal zu schauen, was der Markt so an neuen 4X-Raketen zu bieten hat und wie sie sich im Kampf gegen die Zeit so anstellen! Testumfeld: Im Test waren vier Fahrräder.
  • Schweizer Präzisionswerkzeug
    triathlon Special 2/2011 Ungewöhnliche und innovative Zeitfahrräder haben die Schweizer von BMC schon lange im Angebot. Nein, das stimmt nicht ganz. Denn verfügbar waren die tollen BMC-Maschinen eigentlich nie. Höchstens für Profis. ...
  • mountainbike rider Magazine 2/2011 Die widrigen Wetterbedingungen im Dezember konnten uns nicht davon abhalten, die ‚Großserien-Downhiller‘ aus deutschen Landen auf Herz und Nieren zu testen. Zum einen ist es das weiterentwickelte Bergamont ‚Straitline Team‘, das mit einem völlig neuen Hinterbau daherkommt, und zum anderen das Ghost ‚DH‘, das in Zusammenarbeit mit Marcus Klausmann für die kommende Saison komplett neu entwickelt wurde. Testumfeld: Im Test befanden sich zwei Downhill-Mountainbikes.
  • Stevens Volt
    triathlon Nr. 80 (Mai 2010) Lange schon hat sich Stevens um die Bedürfnisse der Triathleten gekümmert, seine Rahmensets aber bisher von Anbietern aus Fernost zugekauft. Mit dem Volt bringen die Hamburger ihr erstes komplett in Eigenregie entwickeltes Zeitfahrrad auf den Markt. Hält die Technik, was die Optik verspricht? Bewertet wurden Einstellbarkeit, Geradeauslauf, Wendigkeit, Kletterverhalten, Komfort, Ausstattung und Preis/Leistung.
  • Trailflitzer par excellence
    bikesport E-MTB 3/2008 Ghost erweitert sein Damenprogramm für 2008 mit einer Miss-Version der AMR-Serie.
  • Komplett Angebot
    bikesport E-MTB 7/2007 Santa Cruz ist teurer Kult - um dieser Aussage etwas entgegenzusetzen, bietet Deutschland-Importeur Shock Therapy nicht nur Rahmenkits des Superligth an.
  • Waldgeist
    bikesport E-MTB 10/2006 Ghost ersetzt seine Scandiummodelle durch Bikes mit neuem Rahmenmaterial. Actinum bietet beinahe die gleichen Eigenschaften, ist aber deutlich günstiger. Die Ersparnis wird an den Kunden weitergegeben. Wir konnten eines der neuen Modelle ausprobieren und uns überzeugen lassen.
  • Nachwachsender Roh(r)stoff
    Radfahren 7-8/2016 Ein echter Exot ist das Bambusrad von my Boo – wir wollten es sofort ausprobieren. Es zeigt sich, dass das Rad nicht nur optisch interessant ist. Ein Trekkingrad wurde getestet. Es erhielt keine Endnote.
  • Felt Decree FRD
    Ride 2/2016 Sportliche Gene, Langlebigkeit, Luxus und Federweg zu ordentlich Fahrspass vereint. Auf dem Prüfstand war ein Mountainbike, das ohne Endnote blieb. Außerdem schätzte man den Einsatzbereich des Modells ein.
  • Erlkönig
    Radfahren 6/2016 Dass die Schweizer Fahrräder bauen können, ist längst kein Geheimnis mehr. Seit 2015 mischt die Swiss Cycling Group mit der Marke Rizer mit. Das Einsteiger-Hardtail Rival 3.0 durften wir schon mal Probe fahren. Auf dem Prüfstand war ein Hardtail, das ohne Endnote blieb.
  • Ghost
    mountainbike rider Magazine 11/2015 Im Einzeltest war ein Mountainbike, das keine Endnote erhielt.
  • Vortriebstarkes Trailbike mit Tourenambitionen
    Ride 3/2014 Ein Fahrrad wurde geprüft, jedoch benotet. Man schätzte die Eignung des Fahrrads in den Bereichen Race, Tour, Enduro, Free- und Downhill ein.