Ortler Rad Fahrräder

7

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Ortler Rad Fahrräder.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Lust auf Last
    velojournal Spezial 2013 Im Windschatten der Elektrovelos feiern Transportvelos ein Revival. Dank der elektrischen Zusatzpower lassen sich auch schwere Lasten spielend bewegen, ohne dass man auf die Vorzüge des Velos verzichten muss. Im velojournal Spezial 2013 wird auf zwei Seiten über motorisierte Transportvelos informiert, die das Transportieren von Waren erleichtern. Insgesamt werden vier Hersteller und deren neuste Modelle vorgestellt.
  • Wir sind alle Sieger!
    RennRad 10/2012 Giro d‘Italia, Tour de France, Vuelta España. Während die Profis im Ausland die Nationen per Rennrad durchqueren, machen das in Deutschland die Hobbysportler von Quäldich.de im Rahmen ihrer Deutschland Rundfahrt.
  • Fit für's Bergfest
    bikesport E-MTB 9-10/2012 Hochsaison - Zeit für alpine Touren oder Marathons. Wer sich unsicher ist, ob seine Form wirklich reicht, erhält hier letzte wertvolle Tipps, um für die ‚Ronda Grande‘ gewappnet zu sein!
  • Functional Training
    bikesport E-MTB 3-4/2013 (März/April) Die Übungen 5, 6 und 7 der Functional Trainingsserie stärken alle den Rücken und statisch auch die Bauchmuskeln, dynamisch die Gesäßmuskeln (Übung 1 und 3), und gerade bei Übung 2 und 3 sekundär auch den Schultergürtel und die Brustmuskulatur. Denn: Biker brauchen den ganzen Körper – nicht nur die Beine. Die Zeitschrift bike sport (3-4/2013) stellt auf einer Seite drei Rücken- und Bauchmuskelübungen zur Vorbereitung für sportliche Aktivitäten vor.
  • Sportwelt-Runden
    RennRad 5/2012 Die Salzburger Sportwelt kennt man in erster Linie vom Skizirkus Amadé. Doch rund um Flachau, Wagrain, St. Johann und Altenmarkt bieten sich auch für Rennradler jede Menge, teils recht knackige Pistenkilometer. Immerhin schmückt sich die Region im Süden des Bundeslandes mit dem Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs.
  • Mach Dich sichtbar
    aktiv Radfahren 1-2/2012 (Januar-Februar) Immer mehr Radfahrer tragen im Verkehr Warnwesten oder signalgelbe Jacken – und sind damit deutlich sichtbarer und sicherer unterwegs. Ein Trend dem auch Sie folgen sollten ... Die Zeitschrift aktiv Radfahren (1-2/2012) berichtet auf diesen 2 Seiten über die Sicherheit von Radfahrern im winterlichen Straßenverkehr und stellt dazu einige Schutzbekleidungsstücke vor.
  • Im Reich der dicken Reifen
    velojournal 4/2011 Das Mountainbike bringt uns dorthin, wo wir mit dem Strassenrad stecken bleiben: über Schotterwege hinauf in die Berge, durch Täler und Wälder. Mittlerweile gibt es für jede Einsatzart spezielle Bikemodelle. Eine kleine Typenkunde.
  • Forum Rennfieber. - Eure FRAGEN, unsere ANTWORTEN.
    World of MTB 4/2012 Dich hat das Rennfieber gepackt? Jule als unsere erprobte Rennexpertin beantwortet deine Fragen rund um Rennen, Vorbereitung und Co.!
  • bikesport E-MTB 9-10/2015 Die extremste Absenkung wird aber nur in super steilen Rampen benötigt. Bionicon hat die X1-Einfachkurbel mit einem ovalen Kettenblatt bestückt. Nach kurzer Eingewöhnung hat man tatsächlich das Gefühl, immer einen etwas dickeren Gang fahren zu können. 32 Zähne hat es und damit fühlten wir uns im Voralpenland perfekt ausgerüstet. Die X01 schaltet spielerisch, und die Guide RSC-Bremse verzögert souverän.
  • World of MTB 5/2015 Auch bei den Naben hat man den Rotstift angesetzt und die einfachen Shimano Modelle laufen weit weniger geschmeidig als Modelle mit Industrie-Kugellagern oder einer höherwertigen Serie. Positiv zu werten ist, dass die Sattelstütze per Schnellspanner verstellt werden kann und Lock-On-Griffe zum Einsatz kommen. Ab nach vorne, der Polygon Rahmen stemmt sich gut gegen starke Antritte.
  • RADtouren 1/2013 (Januar/Februar) Wer es lieber komfortabel mag, wird dieses Rad eher als zu hart empfinden. Der Versender vom Niederrhein verbaut eine komplette Shimano Deore XT-Gruppe inklusive des neuen XT Nabendynamos. Rose bietet als einziges Kettenschaltungs-Rad im Test eine Entfaltung von unter 1,6 Meter, besonders wichtig für steile Anstiege mit Gepäck.
  • aktiv Radfahren 1-2/2013 (Januar/Februar) Das passt für die zügige Tour noch sehr gut. Für den kraftvollen Ganzkörpereinsatz fehlen aber Hörnchen oder ein Rennlenker. Beides ist allerdings optional konfigurierbar. Maxcycles vertraut am Monza auf SRAM-Komponenten. Alurahmen mit hochwertigen Teilen oder Carbonrahmen mit einfacherer Ausstattung? Mit dieser Gretchenfrage beschäftigen sich auch die Bulls-Entwickler um Gerrit Gaastra. Aluminuim als Werkstoff für den Rahmen bietet sich schon mit Blick auf die Robustheit an.
  • aktiv Radfahren 1-2/2013 (Januar/Februar) Sehr gut: die 3-fach Bremsanlage, Wartungsarmut, Lichtanlage. Stabile Rahmenform für hohe Lastaufnahme, Trelock LED-Licht Stilsicher zeigt Bergamont mit dem Summerville ein traumhaft schönes Stadtrad. Mit seinem geschwungenen Rahmen, der lässigen Lenkerform, Breitreifen und Lederausstattung begeistert das Rad, vor allem da zu den Retrokomponenten noch in Weiß gehaltene Metallschutzbleche, -kettenschutz und Felgen kommen!
  • Leih dir eins
    aktiv Radfahren 3/2012 (März) Ab Mitte 2012 soll das Projekt endgültig für die Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Welches System? Ähnlich wie beim Telefonieren (schnurgebunden oder kabellos) gibt es auch im öffentlichen Fahrradverleih zwei Systeme: Solche mit ungebundenen Fahrrädern und stationsgebundenen Systeme. Die Systeme mit nicht fest fixierten Fahrrädern geben dem Nutzer maximale Flexibilität, d. h. er kann sein Rad innerhalb einer festgelegten Zone einfach abstellen und abmelden. Eine Rückgabe ist überflüssig.
  • State-of-the-Art Tourer
    bikesport E-MTB 11-12/2011 Für den Toureneinsatz fährt sich der sehr lange Vorbau (120 mm) fast schon stimmig – für ein spritzigeres Handling, einfach gegen einen kürzeren tauschen. Fazit: Das Centurion Backfire Ultimate 3.29 ist ein Twenty-Niner mit kontrastreichem Schwarz-Weiß-Rot-Dekor. Der Carbon-Rahmen geizt nicht mit modernen, technologischen Highlights. Er ist ebenso leicht wie steif – in Sachen Präzision und Vortrieb damit erste Sahne.
  • Auch unter den Jüngsten finden sich schon begeisterte Mountainbike-Fahrer mit hohen Ansprüchen an ihr Fahrrad. Die Federgabel ist ein wichtiger Prüffaktor für die Kleinen. Langsam rollend und auf den Pedalen stehend, wird der Lenker zum Test stoßweise heruntergedrückt. Zufriedenheit stellt sich ein, wenn das Fahrrad vorne deutlich einfedert. Genauso wichtig ist eine höhenverstellbare Sattelstütze, denn jedes Elternteil weiß: Kinder wachsen oft schneller als man schauen kann. Also sollte sich ihr Fahrrad optimal anpassen lassen. Ob die hochwertigen Kinder-Mountainbikes diesen Ansprüchen gerecht werden, prüft die bike sport news in ihrer aktuellen Ausgabe.
  • Die Kategorie ''All-Mountain'' ist relativ jung im Mountainbikesegment und umfasst enorm unterschiedliche Fahrradtypen. Die Räder sollen 'Alleskönner' sein, doch dies ist, laut Testredakteuren der Zeitschrift ''MountainBIKE'', irreführend. Um den Interessenten die Kaufentscheidung zu erleichtern, haben die Redakteure 16 vollgefederte Mountainbikes dieser Art getestet und festgestellt: Die Räder sind keine Allroundtalente, sondern vielmehr jeweils auf ein bestimmtes Einsatzgebiet zugeschnitten. Am besten vertraten das Konzept die Bikes von Canyon , Radon und Votec.
  • QR Illicito
    triathlon Nr. 98 (Februar 2012) Die US-Pioniere von Quintana Roo haben sich noch nie um Konventionen geschert und damit triathlonspezifische Räder geschaffen. Wie schlägt sich das auffällige ‚Illicito‘?
  • Tomac Supermatic 120
    MountainBIKE 4/2011 Mit dem Supermatic 120 will Tomac die 120-mm-Klasse aufmischen. MB fuhr das neue Carbon-Fully exklusiv.
  • Bemerckxenswert
    Procycling 10/2010 Fast wäre ein Eddy Merckx das erste Profi-Rad von Marcel Wüst geworden. Doch es kam anders, und so musste der Kölner 22 Jahre warten, bis sich die Gelegenheit ergab, ein Rad des belgischen Superstars intensiv kennenzulernen. Ein Rad, das übrigens von einem zweiten belgischen Superstar gefahren wird.