Morrison steht für gut ausgestattete und komfortable Trekkingräder ohne große Schwächen. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Morrison Räder am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

27 Tests 0 Meinungen

Die besten Morrison Räder

  • Gefiltert nach:
  • Morrison
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 22 Ergebnissen
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Morrison Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu Morrison Räder

  • Inside - Storck Aernario
    RennRad 3/2013 In der neuen Rubrik ‚Inside‘ stellen wir Ihnen eine Firma vor und testen ein Rad aus deren Modellpalette. Der Hersteller darf Stellung beziehen, und Sie dürfen sich ein Video zum Test anschauen. Viel Spaß mit dem Aernario von Storck. Geprüft wurde ein Fahrrad, das keine Endnote erhielt.
  • Radtreffs in Deutschland: Nur Training - kein Radrennen
    RennRad 6/2012 Alleine mit dem Rennrad unterwegs? Vergessen Sie's! Nicht umsonst gibt es regelmäßige Treffs, wo Rennradsportler auf ihre Kosten kommen. So wie beim Holczer-Radtreff in Herrenberg. Auf sechs Seiten stellt die Zeitschrift RennRad (Ausgabe 6/2012) in Teil 8 der „Radtreffs in Deutschland“-Serie die Radtreffs Baden-Württembergs vor.
  • Alte Freundschaft
    Ride 1/2012 Der Trail vom Monte Tamaro bis nach Agno am Luganersee ist längst zum Mountainbike-Klassiker geworden. Schon vor zwanzig Jahren war der Weg ein Muss. Geblieben ist bis heute Freude ob der unglaublich langen Abfahrt durch das Sotto Ceneri. Auf 9 Seiten berichtet die Zeitschrift Ride (1/2012) über eine Bike-Tour von Monte Tamaro nach Lugano. Man erfährt etwas über die Ansprüche, die die Strecke beinhaltet sowie über dort Sehenswertes.
  • Elektro-Tourer
    ElektroRad Nr. 4 (September-Dezember 2012) Gerade auf Tour getrimmte E-Räder eignen sich exzellent für ausgedehnte Fahrten, auch weil sie Anstiege und Zuladungen auf die leichte Schulter nehmen. Neben Mittelmotorkonzepten von Bosch, Impulse und Yamaha gehen auch Fronttriebler an den Start. Die Neuheiten für 2013 aus dem Bereich der elektrischen Tourenfahrräder, stellt die Zeitschrift ElektroRad (4/2012) auf diesen 2 Seiten vor.
  • Sunnyboy und Trailsurfer mit kalifornischem Soul
    bikesport E-MTB 5-6/2012 (Mai/Juni) Wie kaum eine andere Marke mit einer so kurzen Firmenhistorie hat Santa Cruz es geschafft, sich einen unumstrittenen Kultstatus zu sichern. Den könnte das Tallboy AL noch weiter ausbauen, denn die Aluversion des Carbon-Tallboy hat es in sich und bleibt dabei bezahlbar.
  • Radelnd durch den Winter
    velojournal 6/2011 Im Winter auf das Velofahren verzichten? Von wegen. Auch in der kalten Jahreszeit ist das Fahrrad das schnellste, praktischste und gesündeste Fahrzeug in der Stadt. Und warum nicht mal eine Tour durch eine verschneite Landschaft wagen?
  • Norco Truax LE Custom
    MountainBIKE 2/2013 Zwei, die sich gefunden haben: MB-Tester Shmitt jagte das Kanada-Bike ans Limit. Oder darüber hinaus? Ein Fahrrad war Gegenstand eines Produkttests. Es blieb ohne Endnote.
  • Was nicht passt ...
    RennRad 8/2011 ... wird passend gemacht. Zugegeben, das Duo auf der rechte Seite kann auch RennRad nur schwer glücklich machen. Falls Sie aber das Gefühl haben, Sie sitzen nicht richtig auf Ihrem Rennrad, sollte unsere Anleitung aber weiterhelfen können.
  • bikesport E-MTB 9-10/2015 Bestückt sind sie mit einer gelungenen Reifenkombination von Continental: Mountain King vorne und Trail King hinten, jeweils in 2,4 Zoll. Am Testrad ist ein Baron Project 2,4 montiert, der auch sehr gut funktioniert. Die mittlerweile zwölfte Generation des Liteville 301 sticht auf den ersten Blick ins Auge. So kombiniert es in Rahmengröße L des Testrads ein 26-Zoll-Hinterrad mit einem 27,5-Zöller vorne.
  • Fahrrad News 3/2013 Interessanter dabei ist, dass man sich Gedanken über die Details macht und eine sinnvolle 29er-Übersetzung mit 24er- und 38er-Blatt an der Kurbel und ein Schaltwerk mit Type2-Technologie wählt. AUF DEM TRAIL Beschränkt auf ein Minimum ist das Cockpit des Specialized. Die Klemmen der Bremse nehmen auch die Schalthebel auf, und auf einen Remote für die Gabel wird verzichtet. Minimal im Vergleich zur Konkurrenz ist zudem der Federweg an der Reba-Gabel.
  • World of MTB 1/2012 Der Mix aus X7- und X9-Neunfach-Schaltkomponenten, zusammen mit der „Stylo 3.3“-Kurbel, liefert einen soliden Antrieb. RockShox-Ario-RL-Federbein und Reba-RL-Federgabel verfügen beide über einen Lockout-Hebel, wobei Letztere vom Lenker aus blockiert werden kann und über eine 15-mm-Steckachse verfügt. Avids Elixir3-Bremse ist mit 180-mm-Scheiben am Vorder- und Hinterrad bestückt und sorgt für ausreichend Bremskraft.
  • Critical Mass...
    Radfahren 9-10/2010 Viele Radfahrer schließen sich spontan an Die „CM“ soll friedlich im Rahmen der bestehenden Gesetze begangen werden – sagen die Regensburger Aktivisten und starten mit einer Blaskapelle im vierrädrigen Velomobil zur heutigen Rundfahrt. Fahnen wehen, Fahrradklingeln ertönen, ausgefallene Fahrräder sind zu sehen, freundliche, staunende Gesichter am Straßenrand. Viele Radfahrer schließen sich spontan der heute 35-köpfigen Gruppe an, manche rollen länger mit, bis sie schließlich abbiegen müssen.
  • Im wilden Osten
    bikesport E-MTB 7-8/2009 Nervös? Nicht mehr, eher angespannt, denn heute geht es entlang des Minimarathons zu sechs verschiedenen Wertungsprüfungen. Als der Startschuss zur Mini-Runde mit 35 Kilometern fällt, stehen wir Enduristen noch gemächlich vor einer riesigen Karte. Es sind wesentlich mehr Starter, aber angesichts einiger Räder komme ich zum Schluss, dass sich die Zahl der Enduristen im Laufe der Tour wohl etwas dezimieren wird. 35 Kilometer mit einem Downhillboliden unterm Hintern? Nein danke!
  • Poison Hydrogen Tri T+
    triathlon Nr. 89 (März 2011) Ein Rad von der Stange - könnte man auf den ersten Blick denken. Denn das Hydrogen-Rahmenset ist alles andere als exklusiv. Dafür bietet Poison einen individuellen Aufbau. Eine gelungene Kombination?
  • Low-Budget-Modelle - Hohes Risiko durch Materialbruch
    Immer mehr Baumärkte (oder auch Supermärkte) bieten Fahrräder zum Verkauf an. Dass sie damit ein gefährliches Spiel treiben, wird scheinbar vergessen oder verdrängt. Und auch die Käufer von Billigfahrrädern sind sich nicht bewusst darüber, welche erheblichen Sicherheitsmängel auftreten können. Da es keine vorgeschriebene Fahrradsicherheit in Deutschland gibt, wissen viele Menschen nicht, dass Billigräder aus Asien nicht bruchsicher sind. Schlechtes Material und minderwertige Verarbeitung kommen besonders bei Lenker, Sattel und Rahmen vor. Und gerade diese Schwachstellen können extrem gefährliche Unfälle provozieren.
  • Liv ‚Envie Advanced Pro‘
    triathlon Special 1/2016 Spezielle Frauenräder haben ja den Ruf, immer eine Nummer entspannter zu sein. Wenig racemäßig und gern mit vermeintlich femininen Farben versehen. Damit macht das Liv Envie Advanced Pro nun Schluss. Ein Aero-Rennrad für fixe Frauen. Im Mittelpunkt des Einzeltests befand sich ein Rennrad. Auf eine Endnote wurde hier verzichtet. Als Urteilskriterien dienten Geradeauslauf, Wendigkeit, Kletterverhalten, Komfort, Ausstattung und Preis/Leistung.
  • Mondraker Foxy SE
    MountainBIKE 9/2016 Mit extremen Geometrien haben die Spanier die Bike-Szene aufgemischt. Auch das 27,5"-All-Mountain Foxy fährt sich ungewohnt - aber sehr gut. Ein Fully befand sich im Check. Es erhielt keine Endnote.
  • Airstreeem Triple EEE Race
    RoadBIKE 7/2016 Tempobolzer aufgepasst: Das Triple EEE Race mag keine halben Sachen. Im Einzeltest wurde eine Rennrad begutachtet. Es erhielt die Note „sehr gut“.
  • Giant Glory Advanced 0
    mountainbike rider Magazine 8/2015 Bereits im Sommer letzten Jahres präsentierte Giant die neueste Generation seines Donwhillers ‚Glory‘. Zu dem Zeitpunkt war schon klar, dass mit dem Modell mit Aluminium-Hauptrahmen noch eine Carbon-Variante folgen würde. Ein halbes Jahr später ist es nun so weit: Das ‚Glory Advanced 0‘ ist ab sofort das neue Topmodell in Giants ‚Glory‘-Baureihe. Wir konnten das edle Carbon-Bike bereits ausgiebig testen. Getestet wurde ein Downhill-Race-Bike. Das Modell erhielt keine Endnote.
  • Jalla, jalla!
    Radfahren 5/2015 Dass sich simpel und edel keineswegs ausschließen, zeigt das jallajalla von simpel.ch. Das Rad ist beinahe zu schön, um wahr zu sein und fährt sich wie ein Traum. Im Check war ein Fahrrad. Auf eine Benotung wurde verzichtet.
  • Leichtfüßig auf Touren
    Radfahren 6/2012 (Juni) Schneller reisen: Mit dem ‚Light Deluxe‘ stellte Koga Miyata ein Trekkingbike mit Rennrad-Ambitionen auf die Räder. Für einen Dauertest fuhr aktiv Radfahren Mitarbeiter Martin Doffek das edle Rad über ein Jahr lang auf Touren und Reisen - und genoss den beeindruckend leichtfüßigen Fahrspaß. Es wurde ein Fahrrad getestet. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Silverback Storm
    MountainBIKE 5/2012 Mehr Orkan als laues Lüftchen: Das 29"-Carboni von Silverback absolvierte ein starkes Test-Debüt!
  • Komfortsessel
    Ride 1/2012 Mit dem neuen 29er-Fully geht die Schweizer Bikeschmiede ‚Transalpes‘ optisch und technisch neue Wege. Das ‚Mojo‘-System mit dem verstellbaren Sitzdom ist verschwunden. Mit einer 120- oder absenkbaren 140-Millimeter-Gabel und 125 Millimetern Federweg am Hinterbau hievt man sich auf einen Schlag in den auserlesenen Kreis von federwegreichen 29er-Fullys. Zur neuen Optik passen auch die innen verlegten Schaltzüge, Bremsleitungen und die neue Vario-Sattelstütze ‚LEV‘ von Kind Shock. Alles in allem wirkt der Viergelenker sehr aufgeräumt. Lediglich die hellblaue Lackierung unseres Testbikes ist gewöhnungsbedürftig. Doch dort hat der Kunde die Qual der Farbwahl. Ihm stehen alle RAL-Farben für den Rahmenlack zur Verfügung. ...
  • Budget-Bolide
    Radfahren 6/2005 Irgendwie mausert sich die neue Marke Morrison zu einem weiteren Hit - ähnlich wie Bergamont.
  • Sporttourer
    Radfahren 6/2007 Mit dem ‚Sporttourer‘ schickt Wanderer ein reduziertes und quicklebendiges Multifunktionsrad mit 26''-Laufrädern ins Rennen.
  • Ein fettes Bike für den etwas anderen Fahrspass
    Ride 2/2014 Ein Fahrrad wurde getestet. Es blieb ohne Endnote. Man schätzte die Eignung des Fahrrads in den Bereichen Race, Tour, Enduro, Free- und Downhill ein.