Falter Fahrräder

46
  • Gefiltert nach:
  • Falter
  • Alle Filter aufheben
  • Fahrrad im Test: C 5.0 Damen Tiefeinsteiger (Modell 2019) von Falter, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    • 12/2018
    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 17,7 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: E 8.8 von Falter, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: E-Bike, Citybike
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: E 8.8 (Modell 2014) von Falter, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: E-Bike, Citybike
    • Gewicht: 25,1 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: E 9.5 FL - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2017) von Falter, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Bike, Citybike
    • Gewicht: 26,5 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: U 6.0 SE (Modell 2018) von Falter, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 15,1 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Urban 8.0 - Shimano Alfine 8-Gang (Modell 2017) von Falter, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad, Citybike
    • Gewicht: 14,7 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Café Racer (Modell 2016) von Falter, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Urban Bike
    • Gewicht: 12,9 kg
    • Rahmenmaterial: Stahl
    weitere Daten
  • Falter E 8.8 (Modell 2016)

    Fahrrad im Test: E 8.8 (Modell 2016) von Falter, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Bike, Citybike
    • Gewicht: 25,2 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: C 5.0 28" - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2017) von Falter, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 11,4 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Urban Series 6.0 (Modell 2015) von Falter, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Urban Bike, Citybike
    • Gewicht: 14,7 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 14,9 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: F 5.0 Deluxe (Modell 2016) von Falter, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Klapp-/Falt-Rad
    • Gewicht: 15,2 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: F 5.0 - Shimano Nexus Inter 7 (Modell 2016) von Falter, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Klapp-/Falt-Rad
    • Gewicht: 14,2 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: C 5.0 (Modell 2015) von Falter, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 16,7 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: P 9.5 E (Modell 2014) von Falter, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: E-Bike, Citybike
    • Gewicht: 26,6 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Falter E 8.8 (Modell 2015)

    Fahrrad im Test: E 8.8 (Modell 2015) von Falter, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Bike, Citybike
    • Gewicht: 25,3 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: P 5.0 E (Modell 2014) von Falter, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Klapp-/Falt-Rad, E-Bike
    • Gewicht: 17,6 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 17,6 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: P9.9E - NuVinci Harmony (Modell 2013) von Falter, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Bike, Citybike
    • Gewicht: 27,3 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: C 5.0 (Modell 2014) von Falter, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 17 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
Neuester Test: 19.12.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Falter Fahrräder Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Falter Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu Falter Bicycles

  • FREIE FAHRT 2/2014 Als Motorisierung scheint sich das Bosch-Aggregat, tief unten nahe der Tretkurbel eingebaut, derzeit recht marktbeherrschend durchgesetzt zu haben, von den Testgeräten zeigte nur der Schweizer "Stromer" eine Abweichung mit Nabenmotor im Hinterrad und der (natürlich hierzulande nicht erlaubten) Möglichkeit des "Aufmachens". Dann geht das Ding knappe 50 und müsste mit Kennzeichen angemeldet werden.
  • bikesport E-MTB 1-2/2014 (Januar/Februar) Die aufrechte Sitzposition ist auch auf Dauer komfortabel, gleiches gilt für die ergonomisch geformten Griffe, die im "echten" Geländeeinsatz aber einen Wechsel der Handposition erschweren. Das Jaccs Rock XT kann mit einem recht günstigen Preis punkten. Spaß macht es aber nur auf Strecken, auf denen sich auch ein gut gemachtes Crossrad wohl fühlen würde. Unsere Anforderungen an ein MTB kann das Rock nicht erfüllen. Gelungener Einstieg Ordentlich Federweg, gute Ausstattung und top Fahrleistungen.
  • World of MTB 10/2013 Wichtiger für den Nachwuchs ist jedoch, dass man diese in vielen verschiedenen Eloxalfarben wählen kann und das allerwichtigste, nämlich die Optik, individuell gestalten kann. SCOTTScale rc jr Hintergrund Vor bereits fast 10 Jahren kam man bei Scott zu dem Entschluss, ein Kinderbike ohne Abstriche zu bauen. Das Scale RC wurde geboren und sollte ein vollständiges Mountainbike sein, welches hochwertig ausgestattet ist und dem Erwachsenenmodell in nichts nachsteht.
  • aktiv Radfahren 9-10/2012 (September/Oktober) Über kleine Verbesserungen steigert sich der Wert sogar noch. Agiler Langläufer Schlicht, schwarz und irgendwie edel. Das Randonneur von Stevens verlässt sich ganz auf die monochromatische Wirkung, unterstützt von nur wenigen silbernen Akzenten. Die schlanke Starrgabel unterstreicht diese Erscheinung ebenso wie die matte Oberfläche. Die Ausstattung ist solide und für dieses Preissegment wirklich gut. Sehr gut gefällt uns, dass die Schalttechnik ohne das übliche "Blender"-Schaltwerk auskommt.
  • Fahrrad News 3/2012 der im Vergleich zum BionX-Motor nicht ganz so kräftige Antrieb neigt dazu, noch kurz nachzuschieben, wenn man aufhört zu treten. Mit Schaltwerk und Hebeln der Shimano-XT-Serie hat das Winora bei den Schaltkomponenen die Nase vorn. Wheeler kombiniert lediglich ein Deore-Schaltwerk mit Alivio-Hebeln, am KTM findet sich immerhin ein LX-Wechsler, der allerdings nur acht statt neun Ritzel schaltet. Alle drei Hersteller verbauen relativ einfache Dreifachkurbeln mit altmodischen Vierkant-Tretlagern.
  • bikesport E-MTB 5/2011 Der zeichnet seit 2010 für die neu entwickelten Rahmen und Hinterbausysteme verantwortlich. Eine frühe Frucht dieser Zusammenarbeit ist das weiterentwickelte Fully Slide, das sowohl in einer All-Mountain-Version mit 140 mm Federweg, wie auch einer eher endurolastigen Variante mit 160 mm angeboten wird. Das All-Mountain-Fully Slide 7.0 ist bewusst auf Vielseitigkeit ausgelegt. „Die Slide Serie ist eine Bike-Klasse für fast jeden Einsatzzweck“, meint der Randonneur Lars Wiegand.
  • velojournal 1/2010 Simpel, der einzige Internetanbieter in der Auswahl, kann hier weniger punkten, dafür ist sein Modell besser ausgestattet. Cresta, Mondia und Tour de Suisse bieten zusätzlich noch Wahlmöglichkeiten: Sie bauen die Velos auf Kundenwunsch. Rahmenfarbe, Lenker, Sattel sowie Optionen beim Licht und bei der Federung können zusätzlich bestimmt werden. Neue Standards Bei den ausgewählten Modellen fällt als Erstes auf, dass nun auch in dieser Klasse ein Nabendynamo zum Standard gehört.
  • Exportschlager
    bikesport E-MTB 11-12/2009 In seinen 32 Lebensjahren hat es Jan Talavasek als Überzeugungstäter im Bereich MTB-Entwicklung schon zu stattlichem Erfolg gebracht.Bike Sport News führt in Ausgabe 11-12/2009 auf drei Seiten ein Interview mit dem Bike-Designer Jan-Talavasek.
  • Cooler Cityflitzer
    aktiv Radfahren 4/2008 Mit dem rassigen, trendy weißen Stadtrenner von Falk erleben Radler mit kleinem Geldbeutel urbanen Asphaltspaß vom Feinsten!
  • Regenwald-Rad
    Trekkingbike 4/2007 ‚Klima Limited Bike‘ nennt Direktvertrieb Falk ein Modell seiner Palette, denn man unterstützt mit dem Kauf den Erhalt von Regenwald im Nationalpark Patuca in Honduras. Getestet wurden die Kriterien Rahmen, Ausstattung und Komfort.
  • Koffer inklusive
    aktiv Radfahren 9-10/2007 Da sage einer, die Bayern seien nicht innovativ ... Eine kleine Firma aus Prien am Chiemsee zeigt, wie man das Gepäck vom Rucksack bequem ins Rad integriert, um bequemer Rad fahren zu können. Ist das innovative System effektiv zu nutzen und welche Vorteile bietet es?