Trekkingräder

(1.596)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Beliebt
  • Bergamont (65)
  • Stevens Bikes (64)
  • KTM (53)
  • Kalkhoff (47)
  • Radon (46)
  • Simplon (41)
  • Raleigh (41)
  • VSF Fahrradmanufaktur (40)
  • Hercules (39)
  • Rennrad (6)
  • E-Bike (259)
  • Citybike (65)
  • Crossrad (11)
  • Reiserad (6)
  • Urban Bike (9)
  • Fitnessrad (7)
  • Hollandrad (4)
  • S-Pedelec (1)
  • Eingangrad / Fixie (2)
  • Aluminium (951)
  • Carbon (21)
  • Stahl (101)
  • Titan (16)
  • 26 Zoll (51)
  • 27,5 Zoll (11)
  • 28 Zoll (691)
  • 29 Zoll (26)
  • Fully (92)
  • Hardtail (97)
  • Kettenschaltung (733)
  • Nabenschaltung (266)
  • Automatikschaltung (23)
  • Tretlagerschaltung (43)
  • Kombischaltung (4)
  • Gepäckträger (818)
  • Schutzblech (813)
  • Lichtanlage (807)
  • mehr…

Produktwissen und weitere Tests zu Trekkingräder

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Trekkingbikes.

Trekking-Räder

Trekkingräder sind ideale Universalräder für sportlich aktive Fahrradfahrer. Die derzeit populären Räder verknüpfen nämlich Vorzüge eines Mountain-/Cross-, City- und Tourenbikes. Dadurch sind sie sowohl alltags- wie freizeittauglich, stabil genug konstruiert für gelegentliche Ausflüge ins Gelände und bieten bei längeren Touren oder Reisen viel Fahrkomfort. Der Markt für Fahrräder hat sich in den letzten Jahren extrem ausdifferenziert. Gegen diesen Trend zum Spezialfahrrad setzt sich bei den Herstellern vor allem für den Massenmarkt immer mehr ein gegenläufiger Trend zum Fahrrad mit mehreren Funktionalitäten durch. Zu ihnen gehören auch die Trekking-Räder, die Vorzüge des City-, des Touren- und des Mountain-/Crossbikes miteinander zu einem alltagstauglichen Universalrad für mehrere Gelegenheiten verbinden. So sind Trekkingräder um einiges leichter und schlanker gebaut als Mountainbikes, dennoch in der Rahmenkonstruktion sehr robust und bis zu einem gewissen Grad auch geländetauglich - unbefestigte Schotterstraßen oder Waldwege zum Beispiel sowie einfaches Gelände halten sie ohne Schäden und Probleme aus. Mit den Cityrädern wiederum haben sie die bequeme, ergonomische Sitzposition gemein, so dass sie sich auch zum Cruisen oder Einkaufen in der Stadt eignen. Aufgrund ihrer Stabilität und (mehreren) Gepäckträgern schließlich sind sie auch ideale Begleiter auf längeren Reisen beziehungswiese Touren mit viel Gepäck. Bei soviel Universaltalent muss der Käufer natürlich mit gewissen Kompromissen gegenüber den Spezialrädern rechnen. Ein hochwertig verarbeitetes Qualitäts-Trekkingrad wird jedoch das Gros der sportlich aktiven Fahrradfahrer in der Regel mehr als zufrieden stellen. Die daher sehr populären gewordenen Räder sind in der überwiegenden Mehrzahl mit einer Bereifung von 28 Zoll ausgestattet, die Profilreifen bieten jedoch im Hinblick auf Tourenfahrten einen relativ geringen Rollwiderstand. Details wie Kettenschutz, Lichtanlage oder Schutzblech dienen der Alltagssicherheit, eine 21- bis 27-Gang-Schaltung mit extra großem Übersetzungsbereich wiederum erhöht die Flexibilität und Komponenten wie Federgabel, gerader Lenker und starke Bremsen schließlich sind für eine komfortable Fahrweise verantwortlich.