MTB, Rennrad oder Gravelbike – Sportlichkeit steht bei Merida an höchster Stelle. Tester vergeben gute Noten, bemängeln aber gelegentlich das Gewicht. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Merida Bikes am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

190 Tests 9 Meinungen

Die besten Merida Bikes

  • Gefiltert nach:
  • Merida
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 193 Ergebnissen
  • Seite 1 von 7
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Merida Bikes.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Merida Fahrräder Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber zu Merida Räder

  • World of MTB 11/2012 Der Demoday auf der Eurobike bietet Bikefans die Möglichkeit, brandneue Modelle verschiedenster Hersteller bei einem First Ride zu testen. Auch wir haben uns nicht zurückhalten können und mehrere Runden auf der schwarzen Piste um Ratzenried gedreht. Zum Start unserer zweiteiligen Serie zeigen wir euch die brandneuen 29er-Race-Fullys. Testumfeld: Geprüft wurden fünf Fahrräder, wobei keine Endnoten vergeben wurden.
  • Enduro-Neuling
    Ride 2/2012 Merida hat beim neuen ‚One.Sixty‘ nicht nur optisch, sondern auch technisch Neues zu bieten und bereits beim ersten Wurf vieles richtig gemacht. Geprüft wurde ein Fahrrad. Es erhielt keine Endnote.
  • Einsteigen, bitte!
    triathlon Special 1/2013 Von wegen, gutes Rad ist teuer. In der Klasse um 1.000 Euro tummelt sich teils sehr solides Material - mit kleinen (Ausstattungs-)Abstrichen. Wir haben exemplarisch das ‚Race Lite‘ von Merida getestet. Getestet wurde ein Fahrrad, welches ohne Endnote blieb. Zusätzlich wurde der Einsatzbereich (Straße/TRI kurz/TRI lang/Zeitfahren) sowie die Sitzposition (komfortabel - rennmäßig), die Ausstattung (einfach - luxuriös), das Streckenprofil (bergig - flach) und das Fahrverhalten (wendig - träge) des Produktes angegeben. Außerden wurden vier Konkurrenzmodelle vorgestellt.
  • mountainbike rider Magazine 10/2012 Was gibt es Geileres, als mit seinen Freunden am Home Spot abzuhängen, den Grill anzufeuern und ab und zu ein paar chillige Runs zu fahren? Nichts! Und genau deshalb präsentieren wir euch vier Räder, die sich bei solch einer Session genauso wohl fühlen wie ihr! Testumfeld: Im Vergleich befanden sich vier Fahrräder, die keine Endnoten erhielten.
  • Merida - Neues für die Rennstrecke
    MountainBIKE 4/2013 Trotz 29er-Boom und den damit verknüpften Vorteilen konnte sich Merida-Fahrer José Hermida nicht so recht mit den Riesenrädern anfreunden - zu kleine seine Statur, zu aktiv die Fahrweise. Die Lösung für das Problem soll jetzt das neue Big.Seven in der Zwischengröße 27,5" bringen. ... Im Einzeltest befand sich ein Fahrrad, dessen abschließende Bewertung allerdings ausblieb.
  • Carver Evolution 120
    RennRad 6/2014 Montiert sind außerdem noch Mavic Aksium-Laufräder und Mavic Aksion-Reifen. Die Kombination ist für das Training gut geeignet. Allerdings stoßen die Mavic-Pneus schnell an ihre Grenzen, was den Grip angeht. Dem Gesamtbild des 8,00 Kilogramm leichten Carver Evolution Carbon 120 tut das aber keinen Abbruch.
  • World of MTB 10/2012 Die blauen Speichen passen zur gesamten Optik! DAS BIKE Das Vimana ist optisch auf jeden Fall ein Eyecatcher, und so fallen die Amerikaner doch sehr aus der Masse heraus. Die aus New York stammende Firma setzt auf edle Parts von Race Face, Spank und SDG. Dazu gesellt sich eine SR-Suntour-Duro-Gabel, die das Ganze abrundet.
  • RennRad 11-12/2009 Schröder: »Wir werden sicher noch leichtere Räder sehen, vielleicht auch noch steifere Räder. Die Herausforderung aber werden Komfort und Systemintegration sein.« FOCUS Izalco Team Milram Das Milram-Teambike für 2010 erhält neues Design, Farben und Rohrformen. Nur an der bewährten Ausstattung hat sich nichts geändert. Weiß statt schwarz und neue Rohrformen – Focus hat das 2010er Arbeitsgerät für Gerdemann, Ciolek & Co. komplett überarbeitet.
  • Glücksfall für Biker
    bikesport E-MTB 5/2011 Manchmal hilft nur eines: Weg und raus. Raus aus dem Alltag. Also ab in die Berge, rauf aufs Bike und hinterher schön entspannen! Gut, dass es Oasen der Ruhe gibt. Wir haben eine besucht – den Salzburger Hof im Bike-Dorado Leogang. Die Zeitschrift bike sport news (5/2011) berichtet auf diesen 4 Seiten über die Ruhe-Oase Bike-Dorado Leogang im Salzburger Hof.
  • Rocky Mountain Altitude 750
    MountainBIKE 10/2012 Die Kult-Schmiede stellt ihr All-Mountain auf 650B-Räder. MB schnupperte mit einer Alu-Vorserien-Version Höhenluft. Im Check befand sich ein Mountainbike, das keine Endnote erhielt.
  • Men's Health 6/2012 Ganz groß im Trend: Mountainbikes mit 29er-Reifen. Eine kleine Kaufberatung. Testumfeld: Es wurden zehn Fahrräder vorgestellt, die ohne Endnote blieben.
  • Süchtig nach ...
    bikesport E-MTB 10/2010 Es gibt Tausende von Möglichkeiten, die freien Stunden seines Lebens zu verbringen. Weshalb, um Himmels Willen, müssen wir denn unbedingt in die Pedale treten? Eine Suche nach Gründen. In diesem Artikel aus Ausgabe 10/2010 der bike sport news werden Biker nach den Gründen für ihre Leidenschaft für den Radsport befragt.
  • Merida One-Sixty
    MountainBIKE 5/2012 Neu für 2013: Mit dem 160-mm-Fully will die schwäbisch-taiwanesische Schmiede das Longtravel-Segment erobern.
  • Merida Ninety-Nine
    MountainBIKE 7/2012 Unfassbar schnell und unanständig teuer: das Topmodel 99 Carbon Team-D im Test. Getestet wurde ein Fahrrad, das ohne Endnote blieb.
  • Gipfelstürmer
    RoadBIKE 4/2012 Das neue Merida Scultura SL will ganz vorne mitfahren.
  • Im Härtetest: Das 4-D von Merida
    soq.de 12/2011 Merida positioniert sich mit vier Modellen im Cyclocross-Segment. Die neusten Entwicklungen werden vor der Serienproduktion von den Teammitgliedern des Multivan Merida Teams im Trainings- und Renneinsatz getestet. Das erfolgreiche MTB-Team, das sich in den Herbst- und Wintermonaten auf Trainings- und Renneinsätzen mit den Cyclocross-Rädern fit hält, nimmt wesentlichen Einfluss auf die Entwicklungsabteilung. Das 4-D ist das Einstiegsmodell bei Merida in Sachen Cyclocross. Für Querfeldein-Renner ungewöhnlich: Es ist mit Scheibenbremsen ausgestattet. Wie überzeugend ist das Merida 4-D im Gelände und taugt es auch für Allrounder? Wir haben das Rad unter die Radsportlupe genommen.
  • Merida 99 Team-D
    MountainBIKE 11/2011 Mehr Komfort trotz höchster Effizienz - der superleichte Nachfolger des Ninety-Six will beides zusammenbringen.
  • Merida 120 Carbon
    MountainBIKE 4/2010 Leicht, steif, schnell - Merida spendiert seinem Allrounder One-Twenty ein Kohlefaser-Kleid. Der erste MB-Check.
  • Giant Reign
    MountainBIKE 1/2009 Nach einem Jahr Pause ist der kleine Bruder des Reign X wieder in Deutschland erhältlich. 150 mm Federweg für pures Trail-Glück.
  • Traumkomposition
    RoadBIKE 9/2008 Mit dem Ottrott SE komponiert der amerikanische Rahmenbauer Serotta eine Sinfonie aus Titan und Carbon.
  • Stevens Fluent Lady ES
    MountainBIKE 12/2010 Moderner und sportiver: Stevens legt 2011 das Fluent Lady ES neu auf. MB nahm das Tourenfully in Südtirol unter die Fittiche.
  • Raumwunder
    aktiv Radfahren 9-10/2007 ‚Was ist das denn?‘ - diese unausgesprochene Frage zeichnet sich bei nicht wenigen Leuten beim Anblick des Mobiky-Faltrads auf's Gesicht. Irgendwie verständlich.
  • Moderne Zeiten
    bikesport E-MTB 3/2007 Wie Charlie Chaplin hat sich auch Ludwig Linder mit Zahnrädern beschäftigt. Das Ergebnis: eine moderne Schaltung.
  • Temporausch
    RoadBIKE 6/2007 Sein aggressives Aussehen spricht eine deutliche Sprache: Das Merida Scultura will volle Kraft voraus.
  • Rocky Mtn Altitude 29
    MountainBIKE 7/2009 Erster Prototyp im MB-Check: Rocky Mountain nutzt die Gene des All-Mountain-Fullys Altitude, um den 29er-Markt zu erobern.
  • Senkrechtstart
    MountainBIKE 11/2004 Konstrukteur Michi Grätz wagt mit der neuen Marke Liteville den Start ins Bike-Geschäft. MB hat sein erstes Fully getestet.
  • Giant ‚Trinity Advanced Pro 0‘
    triathlon Nr. 139 (April/Mai 2016) Keine halben Sachen: Mit dem ‚Trinity Advanced Pro 0‘ folgt Giant dem Trend zum voll integrierten Triathlonrad und geht sogar noch einen Schritt weiter, denn das ‚Trinity‘ hält sich nicht an die Gestaltungsregeln aus dem Radsport. Wir haben die neue Maschine getestet. Im Fokus des Einzeltests stand ein Triathlonrad. Eine Endnote wurde nicht vergeben. Als Testkriterien dienten Einstellbarkeit, Geradeauslauf, Wendigkeit, Kletterverhalten, Komfort, Ausstattung und Preis/Leistung.
  • Merida Warp Tri 7000-E
    triathlon Nr. 127 (Januar 2015) Merida ist eine der größten Radfirmen der Welt, steht aber bisher nicht unbedingt für Triathlon. Kann das ‚Warp Tri 7000-E‘ das ändern? Im Fahrtest wurde ein Rad für Triathleten auf seine Eigenschaften geprüft. Eine Benotung fand nicht statt. Als Kriterien dienten Einstellbarkeit, Geradeauslauf, Wendigkeit, Kletterverhalten, Komfort, Ausstattung und Preis/Leistung.
  • Aerowaffe
    RennRad 7/2014 Es sieht wuchtig, aerodynamisch und schnell aus. Das Merida Reacto Evo ist ein Renngerät. Auf dem RennRad-Prüfstand zeigt es, was es wirklich kann. Ein Fahrrad wurde getestet. Es blieb ohne Endnote.
  • Storck Rebel Seven
    MountainBIKE 6/2013 Steif, steifer, Stock - gilt dies auch für das erste 27,5"-Hardtail der Carbon-Experten. Es wurde ein Fahrrad geprüft, jedoch nicht benotet. Der Charakter und der mögliche Einsatzbereich des Rads wurden ebenfalls eingeschätzt.
  • Herzstück - Fatmodul Ant
    bikesport E-MTB 3-4/2013 (März/April) In dieser neuen Rubrik stellen wir Euch eine Firma vor und testen das Herzstück ihrer Modelpalette. Fatmodul aus München zeigt mit seinem ‚Ant‘: Auch ein kleines Haus kann groß auftischen. Untersucht wurde ein Fahrrad, das jedoch ohne Endnote blieb.
  • Das leiseste Rad der Welt
    RADtouren 4/2012 (Juli/August) Was passiert, wenn ein Spross einer niederländischen Fahrrad-Dynastie, noch dazu einer mit ausgeprägter perfektionistischer Ader, die Idee des Hollandrades aufgreift und um Tourentauglichkeit ergänzt? Unser Fahrbericht des Gaastra Fyts 4.11 liefert die Antwort. Es wurde ein Fahrrad näher betrachtet und mit der Note „sehr gut“ bewertet. Als Testkriterien dienten Fahrleistungen, Komfort, Ausstattung, Verarbeitung und Preis / Leistung. Zusätzlich wurde die Eignung für die Einsatzbereiche Radreise, Kurztouren, City / Alltag, Fitness und Gelände beurteilt und die Qualität der Sitzposition und des Fahrverhaltens eingeschätzt.
  • Feuer frei!
    RoadBIKE 10/2009 Neue Saison, neues Glück heißt die Devise - Cucuma tauschte bei Fóia die ehemals durchschnittliche Gabel gegen eine um 31 Nm/° steifere aus und schöpft beim 2010er-Modell das Potenzial des Rahmens besser aus. ... Als Testkriterien dienten Rahmen+Gabel, Ausstattung und Gewicht. Des Weiteren wurden die Fahreigenschaften (Sitzposition, Charakter, Fahrerprofil) angegeben.
  • Grandios für Gentlemen
    aktiv Radfahren 5/2012 (Mai) Die Premium-Marke idworx ist Teil des Fahrrad-Herstellers Gaastra. Für das entspannte Fahren in Top-Qualität bringt Gaastra nun ein Fahrrad, dass die Qualität der Topmarke mit günstigen Preisen kombiniert. Ob das Rad Freude macht, wollte die Zeitschrift aktiv Radfahren ausprobieren. Das Gaastra Fyts 4.11 erhielt eine Empfehlung.
  • Himmelsstürmer
    RoadBIKE 8/2015 Im Einzeltest befand sich ein Rennrad. Es wurde mit „sehr gut“ bewertet.
  • Mit Stufe ins Glück
    aktiv Radfahren 3/2006 Patria bringt mit dem ‚Merano‘ ein hoch belastbares Kurz- und Mittelstreckenrad, das durch seine Sitzposition äußerst entspanntes Fahren ermöglicht und viel Komfort bietet. Ein echter Problemlöser für diejenigen, denen normale Fahrräder zu unbequem sind.