Trekkingbike, Rennrad, Crosser oder MTB – Carver setzt Maßstäbe beim Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Carver Räder am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

93 Tests 3 Meinungen

Die besten Carver Räder

  • Gefiltert nach:
  • Carver
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 103 Ergebnissen
  • Seite 1 von 5
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Ratgeber: Carver Bikes

Sau­bere Teile, güns­tige Preise

Stärken
  1. Testumfeld: Carver erhält von Testmagazinen in der Summe gute Noten, allem voran in der Mountainbikesparte
  2. „Crash Replacement“: Bei Rahmendefekt 50% auf einen neuen
Schwächen
  1. Online-Vertrieb (Hausmarke des Fahrrad-Versenders „Fahrrad XXL“), Räder können jedoch in einer von derzeit 15 Filialen zur Probe gefahren werden

Dresdener Filiale des Versenders Fahrrad XXL Eine von 15 Filialen des Online-Versenders Fahrrad XXL, über den die Fahrradmarke Carver vertrieben wird. Dort können die Räder auch getestet und abgeholt werden. (Bild: fahrrad-xxl.de)

Carver: Was ist das für eine Marke und welche Fahrradsparten bedient sie?

Carver ist eine Eigenmarke des Dresdener Fahrradversenders „Fahrrad XXL“. Mit der der US-Manufaktur „Carver Bikes“, die ausschließlich Mountainbikes und Spezialräder fertigt, hat die Marke nichts zu tun. Das Angebot von Carver deckt praktisch alle Sparten ab, vom City- bis zum Rennrad. Auch E-Bikes führt der Anbieter im Sortiment.

Welche Vorteile bietet die Marke Carver und welche Nachteile können entstehen?

Anstelle des Vertriebs über Einzelhändler setzt Carver auf den Direktvertrieb online. In den Fahrrad XXL-Filialen können die Räder vor Ort getestet werden. Derzeit unterhält der Anbieter 15 Filialen. Wohnen Sie im Umfeld einer der Filialen, können Sie eventuelle Gewährleistungsansprüche unkompliziert regeln. Zu den besonderen Leistungen des Anbieters zählt das sogenannte „Crash Replacement“. Geht der Rahmen Ihres Rads in den ersten drei Jahren nach Kaufdatum kaputt, gibt es nach Herstellerangaben 50% auf einen neuen – sachgemäße Nutzung und Erstbesitz vorausgesetzt.

Wie gut schneiden Fahrräder von Carver in den Tests ab?

Mit gutem bis sehr gutem Ergebnis. In den Tests zeichnen sich die Modelle durch sorgsam gewählte Teile, moderates Gewicht und gute Fahrcharakteristik aus. Der Anspruch bestimmt natürlich die Modellwahl und den Preis: Erwarten Sie ein No-Problem-Rad mit Hydraulik-Scheibenbremsen, zähem Schaltwerk und feiner Gabeldämpfung, liegen Sie in der Trekkingsparte schnell bei 700 bis 800 Euro. Zielen Sie nur auf sin solides, schnörkelloses Modell ab, sind Sie schon mit 500 Euro dabei. Brauchbare Hardtail-Mountainbikes für Touren in leichtem Gelände erhalten Sie schon unter 1.000 Euro. Bei den E-Bikes geht es ab rund 1.700 Euro los.

Zur Carver Fahrrad Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Carver Räder.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Carver Fahrräder Testsieger