• Sehr gut 1,4
  • 0 Tests
  • 427 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,4)
427 Meinungen
Typ: City­bike
Gewicht: 15 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Anzahl der Gänge: 6
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Via Veneto

Schi­cker Ita­lie­ner

Stärken

  1. günstig und in 2 Größen erhältlich
  2. Zubehör (Gepäckträgertaschen & Frontkorb)
  3. 6 Gänge
  4. insgesamt ordentliche Fertigungsqualität laut Kunden

Schwächen

  1. Beleuchtung batteriebetrieben
  2. Montage der Gepäckträgertaschen knifflig

Kunden beschreiben das Via Veneto in ihren Produktbewertungen als sauber verarbeitetes, bequemes Modell mit angenehmem Fahrhandling. Die 6-Gang-Schaltung schafft mehr Übersetzungsbandbreite als bei den sonst in dieser Preisklasse häufig anzutreffenden 3-Gang-Stadträdern, will aber regelmäßig gepflegt und eingestellt werden. Schade: Die Lichtanlage lässt wenig Sinn für Nachhaltigkeit erkennen, da batteriebetrieben – einen Nabendynamo bringt das Canellini nicht mit. Rätselraten ist bei der Montage der Gepäckträgertaschen angesagt. Käufern ist unklar, wie das Doppelpack befestigt werden soll. Etliche behelfen sich mit Kabelbindern. Ebenso knifflig wird es beim Gewährleistungsrecht, das sich laut der Onlinebewertungen nur schwer durchzusetzen lässt. Geliefert werden die Räder nämlich über einen Anbieter mit Sitz im Ausland. Auf einen deutschsprachigen Kundenservice müssen Sie verzichten.

Kundenmeinungen (427) zu Canellini Via Veneto

4,6 Sterne

427 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
350 (82%)
4 Sterne
38 (9%)
3 Sterne
17 (4%)
2 Sterne
4 (1%)
1 Stern
17 (4%)

4,6 Sterne

427 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

Canellini Via Veneto
Dieses Produkt
Via Veneto
  • Sehr gut 1,4
4,6 von 5
(427)
von 5
(0)
von 5
(0)
5,0 von 5
(1)
3,3 von 5
(39)
von 5
(0)
Basismerkmale
Typ
Typ
Citybike
  • Citybike
  • Urban Bike
  • Citybike
  • Hollandrad
Trekkingrad
Citybike
Citybike
Gewicht
Gewicht
15 kg
17,9 kg
18,9 kg
15,6 kg
15,5 kg
13,9 kg
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße
Felgengröße
28 Zoll
28 Zoll
28 Zoll
28 Zoll
28 Zoll
28 Zoll
Schaltung
Anzahl der Gänge
Anzahl der Gänge
6
7
7
3 x 9
1 x 6
8
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canellini Via Veneto

Basismerkmale
Typ Citybike
Geeignet für Damen
Gewicht 15 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Federgabel vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Hinterbaufederung fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Verstellbarer Vorbauwinkel vorhanden
Beleuchtung
Bremslicht fehlt
Standlicht fehlt
Lichtsensor fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Bereifung k. A.
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 6
Schaltwerk Shimano TX50
Umwerfer -
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Bremskraftübertragung Mechanisch
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 46 cm (Körpergröße 155-170 cm) / 50 cm (Körpergröße >170 cm)
Erhältliche Rahmenformen Tiefeinsteiger
Weitere Produktinformationen: Kunstledertaschen und Weidenkorb im Lieferumfang enthalten.

Weitere Tests & Produktwissen

Rädchen wechsle dich

MountainBIKE 11/2016 - Die schwache Laborsteifigkeit war auf dem Trail nicht negativ spürbar. Das Fuel EX war schon immer ein Wandlungskünstler. So gab es das US-Fully mal mit 120, mal mit 130, mal mit 140 mm Federweg. Dereinst als 26er, dann als 29er, dann als 27,5er. Und heute? Da wird das Fuel EX von Trek als Kreuzung aus "XC-Racebike und Trailfully" angepriesen, und es rollt wahlweise auf 27,5 Plus oder 29". 27,5" gibt es nur noch für die kleineren Frauenmodelle. …weiterlesen

Schalt-Zentrale

aktiv Radfahren 9-10/2016 - Die Übersetzung bewegt sich aber durchaus zwischen dem Bezwingen steiler Rampen und rasantem Tempo. Angesichts der 29er-Laufräder sind die 100 Millimeter Federweg sowohl für den Renneinsatz als auch für Touren gut geeignet. Das Patria Argos wirkt auf den ersten Blick wie ein klassisch stählernes Expeditionsrad mit seinem großen, offenen und gemufften Stahlrahmen und den wendigen 26 Zöllern, die global von guter Ersatzteillage profitieren. …weiterlesen

Topseller '16

aktiv Radfahren 11-12/2016 - Uns begeistert die Wendigkeit des Aera. Für die sportliche Fortbewegung in der Urbanität entwickelte Corratec das SH1. "Exklusives Design, Funktionalität und Sportlichkeit machen es zum perfekten urbanen Lifestyle-Bike", sagt Marketing-Mann Günther Schoberth-Schwingenstein. …weiterlesen

Silberstreif für Alufreunde

aktiv Radfahren 3/2013 (März) - lohnt es sich, auf das kleinste Kettenblatt zu schalten. Neben Berggasthöfen mit Panoramablicken, dies- und jenseits der Grenze, verleiten unberührte Hochmoore oder jahrhundertealte Bergwerke zum Verlassen des Sattels. Auf dem Trail in Sachsen Schweiß rinnt mir die Wangen hinunter. Im Wiegetritt wuchte ich mein Rad die letzten Meter des Berges hoch. Ein, zwei, drei Umdrehungen noch und endlich komme ich zum Stehen. Langsam beruhigt sich meine Atmung. …weiterlesen

Fit für Ihr Highlight

RennRad 1-2/2010 - Bei all den modernen Hilfsmitteln und der technischen Optimierung von Mensch und Material darf aber nicht vergessen werden, dass die Freude am Radfahren vor allem auch aus der Verbindung von Mensch und Maschine in der freien Natur entsteht. Lassen Sie sich also weder von Ihrem Trainingsplan noch von Ihren Geräten zur Trainingssteuerung zu sehr in Fesseln legen, sondern lernen Sie auch, das Trainieren einfach genießen zu können. …weiterlesen