Samsung NX 50-150 mm F2.8 Premium S 6 Tests

12 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Objek­tiv­typ Tele­ob­jek­tiv
  • Bau­art Zoom
  • Brenn­weite 50mm-​150mm
  • Bild­sta­bi­li­sa­tor Ja  vorhanden
  • Auto­fo­kus Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Samsung NX 50-150 mm F2.8 Premium S im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2015
    • Details zum Test

    „hervorragend plus“

    „... Die Abbildungsleistung des Objektivs ist hervorragend ... Über den gesamten Brennweitenbereich und bei allen Blenden ist das Auflösungsvermögen bis zu den Bildrändern sehr hoch ... Alles in allem ist das 2,8/50-150 mm ein hervorragendes Objektiv ... Einen Wermutstropfen gibt es aber doch - den Preis. Er ist zwar gerechtfertigt und ‚klassentypisch‘, aber das ist kein Trost.“

  • „super“ (94%); 5 von 5 Sternen

    2 Produkte im Test

    „Pro: Schöne Auflösung, mit nahezu gleichbleibender Leistung über den Brennweitenbereich; Schneller und fast lautloser Autofokus; Regler für Fokusbereichsbegrenzung (Full/Custom/Set); Spritzwasser- und staubgeschützt; iFunction-Taste.
    Kontra: Preis.“

  • „super“ (5 von 5 Sternen)

    6 Produkte im Test

    „... Trotz hoher Lichtstärke und Anforderung (28-MP-Sensor) konstante Werte ab Offenblende bei 50/150 mm. ... Absolute Werte: gut. Randabdunklung: starke interne Korrektur. Bei f/2,8 normal sichtbar, f/5,6 unangenehm überkorrigiert. Verzeichnung: exzellent (kameraseitig) korrigiert. ... Ausgezeichnet in Kunststoff/Metall gefertigt. ... Zoomring ausgezeichnet, Fokussierring sehr gut bedienbar. Nahgrenze gut. ... “

  • 79,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    11 Produkte im Test

    „Das durchgehend lichtstarke Objektiv macht über den gesamten Brennweitenbereich schon bei offener Blende einen guten bis sehr guten Eindruck und kann beim Abblenden insgesamt noch mal zulegen – ein Topobjektiv, das bereits offen überzeugt, mit Bildstabilisator und empfohlen.“

    • Erschienen: Januar 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (87 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    „... Die mechanische Qualität ist tadellos ... Der AF arbeitet sehr schnell und flüsternd leise. Der verbesserte optische Bildstabilisator kann bis zu 4,5 Stufen in vier Richtungen stabilisieren. ... Die Auflösung ist bei allen Brennweiten und Blenden sehr gut. Nur am Bildrand kann es bei offener Blende minimale Überstrahlungen geben, die aber bei den meisten Motiven nicht kritisch sind. ...“

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „... Das 50-150 mm F2,8 zeigt sich im Labor vergleichsweise ausgeglichen, wobei es sich am kürzesten Ende am wohlsten fühlt. ... Bei mittlerer und Telebrennweite ... fehlt dann ... Detailkontrast, was die Bilder weniger lebendig und crisp wirken lässt. ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Samsung NX 50-150 mm F2.8 Premium S

zu Samsung 50 - 150 mm F2,8 Premium S

  • MIT GARANTIE* Samsung EX 50-150mm F/2.8 S OIS (#B6223)
  • Samsung 50-150 mm F/2.8 S

Kundenmeinungen (12) zu Samsung NX 50-150 mm F2.8 Premium S

4,3 Sterne

12 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
8 (67%)
4 Sterne
2 (17%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (17%)

4,2 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Licht­star­kes Tele­zoom

Mit dem Telezoom ZS50150A deckt Samsung eine kleinbildäquivalente Brennweite von 77 bis 231 Millimetern ab. Somit kann das Objektiv für Porträtaufnahmen eingesetzt werden, aber auch um weit Entferntes nah und formatfüllend ins Bild zu holen. Dabei setzt Samsung auf hochwertige mehrfach vergütete Linsen, die eine hohe Abbildungsgenauigkeit garantieren. Das Premium-S-Objektiv ist daher nicht ganz billig: rund 1.600 Euro (Amazon) muss man berappen.

Hohe Lichtstärke und optischer Bildstabilisator

Das Telezoom hat eine durchgehend Lichtstärke von F2,8. Das bedeutet nicht nur ein wunderbarer Schärfe-Unschärfe-Effekt, sondern auch, dass ein Fotografieren ohne Blitz oder Stativ bei schlechteren Lichtverhältnissen möglich ist. Ein optischer Bildstabilisator kommt ebenfalls zur Hilfe. Da gewinnt man gut und gerne zwei bis drei Blendenstufen.

Hochwertige Linsen

20 Elemente stehen in 13 Gruppen zueinander. Darunter befinden sich vier ED-Linsen und eine XHR-Linse. Erstere verringern das sekundäre Spektrum, zweitere steht für eine Linse, die extrem brechend (Xtreme High Refractive) ist und somit gestochen scharfe Aufnahmen verursacht. Exzellente Details, Kontraste und eine hervorragende Farbwiedergabe ist zu erwarten. Eine SHS - Spezialbeschichtung (Samsung Hyper Shield) schützt die Frontlinse gegen Staub, Feuchtigkeit, Fingerabdrücke und Schlieren. Außerdem verhindert sie, dass die Linse bei abrupten Temperaturänderungen beschlägt.

Fazit

Der Fokusbereich lässt sich je nach Fotosituation eingrenzen. Dadurch wird eine schnellere Fokussierung auf das Motiv sichergestellt. Die Naheinstellgrenze liegt bei 70 Zentimetern. Gegen Spritzwasser und Staub ist das Objektiv geschützt. Allerdings ist es nicht staubdicht oder wasserfest. Mit anderen Worten: man sollte die Optik nicht Ausversehen ins Wasser fallen lassen oder in den Sand legen. Nieselregen hingegen macht dem Telezoom nicht so viel Umstände.

von Marie Morgenstern

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Samsung NX 50-150 mm F2.8 Premium S

Stammdaten
Objektivtyp Teleobjektiv
Bauart Zoom
Verfügbar für Samsung NX
Max. Sensorformat APS-C
Optik
Brennweite 50mm-150mm
Maximale Blende f/2,8
Minimale Blende f/22
Naheinstellgrenze 70 cm
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 915 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: EX-ZS50150ABEP

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung 50 - 150 mm f/2,8 Premium S können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf