Sehr gut

1,1

Note aus

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 21.10.2021

Unge­wöhn­li­ches Rei­se­zoom-​Objek­tiv mit hoher Licht­stärke

Passt das 35-150mm F2-2,8 Di III VXD zu mir? Unsere neutrale Einschätzung zum Tamron Objektiv, basierend auf Tests, Meinungen und Produktdaten.

Stärken

Schwächen

Varianten von 35-150mm F2-2,8 Di III VXD

Tamron 35-150mm F2-2,8 Di III VXD im Test der Fachmagazine

  • „super“ (5 von 5 Sternen)

    2 Produkte im Test

    „Das Tamron 2-2,8/35-150 mm Di III VXD zeigt sehr gute optische Leistungen, wenn es leicht abgeblendet wird.“

    • Erschienen:  | Ausgabe: 2/2024
    • Details zum Test

    „super“ (92,3%); 5 von 5 Sternen

    „Pro: großer Brennweiten-Spielraum; sehr hohe Lichtstärke; schneller Autofokus.
    Kontra: kein Bildstabilisator.“

    • Erschienen:  | Ausgabe: 2/2024
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Die Kombination aus einem großen Zoombereich, der die wichtigsten Einstellungen vom leichten Weitwinkel bis zum Tele umfasst, und der hohen Lichtstärke ist reizvoll. Das Objektiv wird damit zu einem Allrounder sowohl für die Urlaubsfotografie als auch für anspruchsvolle Porträtbilder.“

    • Erschienen:  | Ausgabe: 1/2024
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,5)

    Preis/Leistung: 3,2

    Getestet wurde: 35-150mm F2-2,8 Di III VXD (für Nikon Z)

    Pro: hohe Lichtstärke; einfaches Handling; USB-Schnittstelle; App vorhanden.
    Contra: kein Leichtgewicht; relativ hohe Verzeichnung (ab 100 mm Brennweite). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:  | Ausgabe: 12/2023
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    Getestet wurde: 35-150mm F2-2,8 Di III VXD (für Sony E)

    „Das Tamron 35-150mm F/2-2.8 Di III VXD für das Nikon Z-Bajonett ist riesig – in puncto Größe und Gewicht, vor allem aber auch bei Lichtstärke und Gesamtleistung. Ein Vielkönnerobjektiv, das Foto- und Videografen gleichermaßen zu begeistern vermag.“

    • Erschienen: 03.01.2022 | Ausgabe: 1/2022
    • Details zum Test

    „super“ (90,3 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Highlight mit Kamera-Korrekturen“

    Getestet wurde: 35-150mm F2-2,8 Di III VXD (für Sony E)

    „... Die Auflösung ist bei allen Brennweiten und Blenden relativ hoch und sehr konstant im Bildfeld. ... Sehr gute Detailauflösung bei allen Brennweiten und Blenden im ganzen Bildfeld. Vezeichnungsfrei. ... Metall-Bajonett mit Gummilippe. Zoom- und MF-Ring besonders griffig und mit hervorr. Gängigkeit. ... Tulpenförmige Sonnenblende mit Verriegelung, Innenfokussierung, VXD-Linearmotor, USB-C-Anschluss. ...“

  • 93,5 Punkte

    „Kauftipp“

    9 Produkte im Test
    Getestet wurde: 35-150mm F2-2,8 Di III VXD (für Sony E)

    „... Bei 35 mm und offener Blende 2 sind Auflösung und Kontrast in der Bildmitte bereits auf einem guten bis sehr guten Niveau, der Randabfall vor allem des Kontrasts ist hoch. Bei Blende 4 steigt die Auflösung mittig um weitere 100 LP, allerdings steigt auch der Randabfall auf fast 40 %. Sehr gut in der Bildmitte und gut über das Bildfeld sind die Messwerte bei Blende 5,6. ... Ein insgesamt gutes Ergebnis – empfohlen.“

    • Erschienen: 26.11.2021 | Ausgabe: 4/2021
    • Details zum Test

    „hervorragend doppelplus“

    Getestet wurde: 35-150mm F2-2,8 Di III VXD (für Sony E)

    „Alles in allem ist das hervorragende Zoom die richtige Wahl für alle, die ohne Objektivwechsel möglichst viel erreichen wollen!“

    • Erschienen: 02.03.2022 | Ausgabe: 4/2022
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Getestet wurde: 35-150mm F2-2,8 Di III VXD (für Sony E)

    „Die interessante Alternative zum 24-bis-70-Millimeter-Standard überzeugt durch exzellente Verarbeitung und eine sehr gute Bildqualität. Die hohe Lichtstärke bedingt ein voluminöses Gehäuse und der aufwendige Aufbau aus 21 Linsen ein hohes Gewicht. Kurz: Man bekommt viel Objektiv fürs Geld.“

  • „super“ (5 von 5 Sternen)

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: 35-150mm F2-2,8 Di III VXD (für Sony E)

    „... Auflösung: durch die extrem hohe Lichtstärke erwartbare Offenblendschwäche. Mittlere Werte bei 35 mm/f/2, bis f/8 auf sehr gute ansteigend. Sonst bei Offenblende gut, um eine Stufe abgeblendet sehr gut (150 mm) bis ausgezeichnet (70 mm). Randabdunklung: bei 35 mm deutlich bis sichtbar; sonst besser, aber aufgeblendet sichtbar, abgeblendet gut. Verzeichnung: bei 35 mm gering, sonst stark. ...“

    • Erschienen: 07.01.2022 | Ausgabe: 2/2022
    • Details zum Test

    „super“ (92,6%); 5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: 35-150mm F2-2,8 Di III VXD (für Sony E)

    „Pro: Sehr hohe Auflösung; Sehr lichtstark: f/2-2,8; Flotter Autofokus; Zwei Fokushaltetasten; Tubus-Verriegelung.
    Kontra: Rund 1,2 Kilogramm schwer; Sehr teuer: 1.799 Euro.“

    • Erschienen: 17.12.2021 | Ausgabe: 1-2/2022
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Kauftipp“

    Getestet wurde: 35-150mm F2-2,8 Di III VXD (für Sony E)

    „...Fürs Geld gibt's Optik und Mechanik vom Feinsten. Der VXD-Autofokus mit Linearmotor arbeitete in unserem Test auch bei langen Brennweiten schnell und präzise, die Abbildungsleistung erfüllt bei allen Blenden und Zoomstellungen die hohen Erwartungen, die Sony-Fotografen an ein solches Profi-Objektiv stellen.“

    • Erschienen: 01.12.2021 | Ausgabe: 1/2022
    • Details zum Test

    „gut“ (1,6)

    Preis/Leistung: 2,8

    Getestet wurde: 35-150mm F2-2,8 Di III VXD (für Sony E)

    Stärken: dank großem Brennweitenbereich sehr flexibel einsetzbar; hohe Lichtstärke; Autofokus arbeitet schnell und präzise; gegen Staub und Spritzwasser abgedichtet.
    Schwächen: die Bildschärfe bei minimaler Brennweite und offener Blende könnte besser sein; wir vermissen einen Bildstabilisator. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 20.01.2022
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten, "Highly recommended"

    Getestet wurde: 35-150mm F2-2,8 Di III VXD (für Sony E)

    Pro: Hervorragende Schärfe; schnelle, helle maximale Blendenöffnung; geringe CA; mäßige Vignettierung; schneller und leiser AF; Tamron Lens Utility Software-Steuerung; widerstandsfähig gegen Luftfeuchtigkeit; angenehmes Bokeh und gutes Gesamtbild.
    Contra: Relativ schwer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Tamron 35-150mm F2-2,8 Di III VXD

zu Tamron 35-150mm F2-2,8 Di III VXD

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Kundenmeinungen (87) zu Tamron 35-150mm F2-2,8 Di III VXD

4,8 Sterne

87 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
61 (70%)
4 Sterne
13 (15%)
3 Sterne
6 (7%)
2 Sterne
2 (2%)
1 Stern
5 (6%)

4,4 Sterne

84 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

3 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Unge­wöhn­li­ches Rei­se­zoom-​Objek­tiv mit hoher Licht­stärke

Stärken

Schwächen

Normalerweise versteht  man unter einem Reisezoom ein Objektiv mit einem sehr großen Brennweitenbereich. Der Zoomfaktor beträgt dabei mindestens 5-fach, dafür ist die Lichtstärke in der Regel nicht allzu hoch. Mit dem 35-150mm F2-2,8 Di III VXD von Tamron erhalten Sie nun ein erstaunlich lichtstarkes Reisezoom-Objektiv für Sony- und Nikon-Systemkameras, dessen Bildqualität auf einem sehr hohen Niveau liegen soll. Zwar ist der 4,3-fache Zoomfaktor verhältnismäß gering, dafür wird aber der wichtigste Brennweitenbereich abgedeckt. Im Laufe der Zeit haben sich die Ansprüche an die eigenen Reisefotos verändert. Die Qualität der Fotos ist wichtiger geworden, was sicher auch mit der Entwicklung der Smartphone-Kameras zusammenhängt. Auf einen Bildstabilisator verzichtet Tamron bei diesem Objektiv, glücklicherweise verfügen die meisten Sony-Kameras jedoch über einen eingebauten Bildstabilisator. Mit rund 1,2 Kilogramm ist es nicht gerade ein Leichtgewicht, allerdings wurden in diesem Zoom auch 21 Linsen in 15 Gruppen verbaut. Ab Ende Oktober 2021 wird das 35-150mm F2-2,8 Di III VXD für rund 2.400,- Euro erhältlich sein.

von Steffi Walter

Fachredakteurin im Ressort Home & Life – seit 2009 bei Testberichte.de.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Tamron 35-150mm F2-2,8 Di III VXD

Stammdaten
Objektivtyp Teleobjektiv
Bauart Zoom
Verfügbar für
  • Sony E
  • Nikon Z
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 35mm-150mm
Maximale Blende f/2-2,8
Minimale Blende f/16-f/22
Zoomfaktor 4,28-fach
Naheinstellgrenze 33 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:5,7
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 158 mm
Durchmesser 89 mm
Gewicht 1165 g
Filtergröße 82 mm

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf