Sehr gut

1,0

Note aus

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 27.02.2023

Makro­ob­jek­tiv für den Ein­satz bei Wind und Wet­ter

Outdoor-Makroprofi. Ideal für Outdoor-Makroaufnahmen mit Vergrößerung bis zu 4:1, trotz kleiner Blendenöffnung und hohem Preis.

Stärken

Schwächen

OM System M.Zuiko Digital ED 90mm F3.5 Macro IS PRO im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 26.05.2023 | Ausgabe: 2/2023
    • Details zum Test

    „exzellent“

    „Alles in allem ein top Makroobjektiv, das mFT-Fotograf:innen ans Herz zu legen ist.“

    • Erschienen: 03.05.2023 | Ausgabe: 6/2023
    • Details zum Test

    „exzellent“

    „Das neue M.Zuiko Digital ED 90mm F3.5 Macro IS PRO ergänzt bei OM System die bisherigen Makro-Lösungen mit 30 und 60 Millimetern um eine stärker in den Telebereich gehenden Brennweite. Es ist das erste Makroobjektiv, das der Hersteller in seine Pro-Kategorie einordnet.“

    • Erschienen: 05.04.2023 | Ausgabe: 5/2023
    • Details zum Test

    „gut“ (1,6)

    Preis/Leistung: 3,3

    Pro: hohe Schärfe (Nahbereich); niedriges Gewicht; gutes Bedienkonzept.
    Contra: sehr hoher Preis; Bildqualitätsverlust (abseits des Nahbereichs); AF könnte besser sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 08.03.2023 | Ausgabe: 4/2023
    • Details zum Test

    88 Punkte

    „Kauftipp“

    „... In Summe erhält der Fotograf ein langes Makro mit Outdoorqualitäten wie Spritzwasserschutz und Bildstabilisierung sowie Ausbaumöglichkeiten bis zur vierfachen Vergrößerung und mit Empfehlung für sehr gute optische Leistung.“

  • „super“ (5 von 5 Sternen)

    2 Produkte im Test

    „Das OM System M.Zuiko Digital 3,5/ 90 mm Macro IS Pro bietet erstklassige Makroeigenschaften mit hervorragender Optik.“

    • Erschienen: 02.05.2023 | Ausgabe: 3/2023
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Bleibt unterm Strich ein hochwertiges Objektiv, das Nahbereichsfotografen viel Freude bereiten dürfte und mit einem Abbildungsmaßstab von 2:1 zusammen mit dem Gesamtpaket aus Bildstabilisator und Autofokus im bisherigen Angebot für Fotografen im Micro-Four-Thirds-System fehlte.“

    • Erschienen: 14.04.2023 | Ausgabe: 5-6/2023
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Kauftipp“

    „... ein Traum, für Lumix- und Olympus-Fotografen auf der Suche nach einem echten Nahspezialisten. Für knapp 1.500 Euro gibt es Optik vom Feinsten, und das bereits bei offener Blende. Wir haben erst ab Blende f/11 Beugungseffekte festgestellt. Auch der AF (getestet an einer OM-1) ist ... gut: nicht sehr schnell, aber präzise. Der breite Fokusring macht das manuelle Scharfstellen zusammen mit Lupe und Peaking zum Kinderspiel.“

    • Erschienen: 08.02.2023
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: formschönes, solides und wetterfestes Gehäuse, sehr gute Bildqualität (Bildmitte), gute Bildqualität (Rand), leichte CA in Längsrichtung, geringe laterale CA, keine Probleme mit sphärischer Aberration, vernachlässigbare Verzeichnung, korrekt korrigierte Koma, sehr geringer Astigmatismus, anständige Korrektur der Vignettierung, effiziente optische Stabilisierung, vernünftige Bokeh.
    Contra: schwache Zusammenarbeit mit dem Telekonverter MC-20, zu langsame Blende, die es unmöglich macht, die Möglichkeiten des Systems voll auszuschöpfen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 11.04.2023
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Punkten, "Editor's Choice"

    Pro: Hervorragende zentrale Schärfe; ausgezeichnete Randschärfe; Schärfe bleibt beim Abblenden gut erhalten; 2-fache Vergrößerung; kompatibel mit Telekonvertern; Staub- und spritzwassergeschützt nach IP53-Standard; frostsicher; geringer CA in der Mitte und am Rand; nahezu geradlinig; hervorragende Handhabung; schneller, präziser und nahezu geräuschloser AF; geschmeidiger MF-Kupplungsmechanismus; fast keine Vignettierung bei Abblendung; sanftes Bokeh; geringes Streulicht; leichtes und kompaktes Gesamtsystem.
    Contra: Der Preis ist ziemlich hoch. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu OM System M.Zuiko Digital ED 90mm F3.5 Macro IS PRO

zu OM System M.Zuiko Digital ED 90mm F3.5 Macro IS PRO

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • M.Zuiko Digital ED 90mm F3.5 Makro IS PRO Tele-Makro-Objektiv,
  • OM System M.Zuiko Digital ED 90mm F3.5 Macro IS PRO V335150BW000
  • OM SYSTEM M.Zuiko AF 90mm f/3,5 ED Makro IS PRO Micro four thirds
  • Om System M.Zuiko Digital ED 90mm F3.5 Macro IS PRO Objektiv
  • OM System M.Zuiko Digital ED 90mm f3,5 Macro IS PRO
  • Om System M.ZUIKO 90mm f3.5 Macro Is Pro
  • OM System M.Zuiko 90/3.5 ED Makro IS PRO -200,00€ Cashback 1239,
  • OM SYSTEM M.Zuiko Digital ED 90mm 3.5 Macro IS PRO
  • OM SYSTEM M.Zuiko Digital ED 90mm 1:3.5 Macro IS PRO
  • OM System M.Zuiko ED 3,5/90mm Macro IS'' abzügl. 200 EUR Cashback''

Kundenmeinungen (44) zu OM System M.Zuiko Digital ED 90mm F3.5 Macro IS PRO

4,9 Sterne

44 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
42 (95%)
4 Sterne
2 (5%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,9 Sterne

44 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Makro­ob­jek­tiv für den Ein­satz bei Wind und Wet­ter

Stärken

Schwächen

OM System bringt mit dem M.Zuiko Digital ED 90 Millimeter F3.5 Macro IS PRO ein Objektiv auf den Markt, das vor allem für Makroaufnahmen im Outdoor-Bereich konzipiert wurde. Dank eines Staub- und Spritzwasserschutzes kann das Makroobjektiv auch bei Regen problemlos eingesetzt werden. Das 136 Millimeter große Objektiv mit einer Festbrennweite von 90 Millimetern verfügt neben einer Funktionstaste, die sich frei belegen lässt, über einen Schalter für den Stabilisator und einen weiteren für die Makroeinstellung. So lassen sich Motive mit einem Verhältnis von 2:1 vergrößern. Ein zusätzlicher Telekonverter bringt die Vergrößerung sogar auf 4:1.

Die maximale Blendenöffnung von 3.5 ist vergleichsweise klein, was von Tester:innen vom Online-Magazin lenstip.com bemängelt wird. So kommen andere Makro-Optiken mit einer deutlich größeren Blende daher, wie beispielsweise das Sigma 180 Millimeter f/2.8 APO Macro EX DG OS HSM oder das Tamron SP AF 60 Millimeter f/2.0 Di II LD (IF) Macro 1:1. Darüber hinaus ist der Preis von rund 1.500 Euro nicht gerade gering, was Nutzer:innen ebenfalls vom Kauf abschrecken könnte.

von Joice Saß

Fachredakteurin im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2022.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu OM System M.Zuiko Digital ED 90mm F3.5 Macro IS PRO

Stammdaten
Objektivtyp Teleobjektiv
Bauart Festbrennweite
Kamera-Anschluss MFT
Verfügbar für Olympus (MFT)
Max. Sensorformat Micro-Four-Thirds
Optik
Brennweite 90mm
Maximale Blende f/3,5
Minimale Blende f/22
Naheinstellgrenze 22,4 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 2:1
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 136 mm
Durchmesser 39,8 mm
Gewicht 453 g
Filtergröße 62 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: V335150BW000

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf