Olympus Objektive

67
  • Gefiltert nach:
  • Olympus
  • Alle Filter aufheben
Top-Filter: Einsatzbereich
  • Reise Reise
  • Sport- / Tierfotografie Sport-​ / Tierfo­to­gra­fie
  • Landschaft / Architektur Landschaft / Archi­tek­tur
  • Alltagsaufnahmen Alltags­auf­nah­men
  • Objektiv im Test: M.Zuiko Digital ED 45mm 1:1,2 Pro von Olympus, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,1)
    • 9 Tests
    • 08/2018
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Kamera-Anschluss: MFT
    • Brennweite: 45mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: M. Zuiko Digital ED 25mm 1:1.2 Pro von Olympus, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    2
    • Sehr gut (1,3)
    • 8 Tests
    10 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Kamera-Anschluss: MFT
    • Brennweite: 25mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: M. Zuiko Digital ED 12-100mm 1:4.0 IS Pro von Olympus, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    3
    • Sehr gut (1,5)
    • 10 Tests
    27 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: MFT
    • Brennweite: 12mm-100mm
    • Bildstabilisator: Ja
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: M.Zuiko Digital ED 7-14mm f2.8 PRO von Olympus, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    • Sehr gut (1,1)
    • 8 Tests
    19 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: MFT
    • Brennweite: 7mm-14mm
    • Bildstabilisator: Ja
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: M.Zuiko Digital ED 17mm 1:1,2 Pro von Olympus, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 6 Tests
    • 01/2019
    9 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Kamera-Anschluss: MFT
    • Brennweite: 17mm
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: M. Zuiko Digital ED 30mm 1:3.5 Macro von Olympus, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 3 Tests
    9 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Standardobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Kamera-Anschluss: MFT
    • Brennweite: 30mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: M.Zuiko Digital 17mm 1:1.8 von Olympus, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 10 Tests
    • 10/2018
    50 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Brennweite: 17mm
    • Bildstabilisator: Ja
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: M.Zuiko Digital ED 9-18mm 1:4.0-5.6 von Olympus, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 13 Tests
    72 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: MFT
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: M.Zuiko Digital ED 40-150mm 1:2.8 Pro von Olympus, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 11 Tests
    36 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: MFT
    • Brennweite: 40mm-150mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: M.Zuiko Digital 25mm 1:1.8 von Olympus, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 5 Tests
    73 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Kamera-Anschluss: MFT
    • Brennweite: 25mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: M.Zuiko Digital ED 12-40mm 1:2.8 von Olympus, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 9 Tests
    73 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Standardobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: MFT
    • Brennweite: 12mm-40mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: M.Zuiko Digital ED 12-50mm 1:3.5-6.3 EZ von Olympus, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 7 Tests
    30 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Standardobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: MFT
    • Brennweite: 12mm-50mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Nein
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: M.Zuiko Digital ED 60mm 1:2.8 Macro von Olympus, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 10 Tests
    65 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Makroobjektiv, Standardobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Kamera-Anschluss: MFT
    • Brennweite: 60mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: M.Zuiko Digital ED 40-150mm 1:4.0-5.6 R von Olympus, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 7 Tests
    109 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: MFT
    • Brennweite: 40mm-150mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: M.Zuiko Digital ED 300mm 1:4.0 IS Pro von Olympus, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 6 Tests
    71 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Festbrennweite, Teleobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Kamera-Anschluss: MFT
    • Brennweite: 300mm
    • Bildstabilisator: Ja
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: M.Zuiko Digital ED 14-150mm 1:4.0-5.6 II von Olympus, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 9 Tests
    20 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Superzoom
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: MFT
    • Brennweite: 14mm-150mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: M.Zuiko Digital ED 14-42mm 1:3.5-5.6 EZ Pancake von Olympus, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 5 Tests
    31 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Standardobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: MFT
    • Brennweite: 14mm-42mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: M.Zuiko Digital 45mm 1:1.8 von Olympus, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 10 Tests
    178 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Standardobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Kamera-Anschluss: MFT
    • Brennweite: 45mm
    • Bildstabilisator: Nein
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: M.Zuiko Digital ED 75-300mm 1:4.8-6.7 II von Olympus, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 3 Tests
    53 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Zoom
    • Kamera-Anschluss: MFT
    • Brennweite: 75mm-300mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Body Cap Lens 9mm 1:8.0 von Olympus, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    • 10/2018
    102 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Festbrennweite, Fisheye-Objektiv, Weitwinkelobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Kamera-Anschluss: MFT
    • Brennweite: 9mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Nein
    weitere Daten
Neuester Test: 04.03.2019
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Olympus-Objektive Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Olympus Objektiv-Linsen.

Ratgeber zu Olympus Wechselobjektive

Übersicht über Produktreihen

Standard-Festbrennweite Premium: M.ZUIKO DIGITAL 25mm 1:1,8

Olympus setzt sowohl bei seinen Spiegelreflexkameras als auch bei seinen spiegellosen Systemkameras auf einen 4/3-Zoll-Chip. Jetzt möchte man meinen, dass dadurch alle Probleme gelöst sind und munter und fleißig Objektive und Kameras miteinander getauscht werden können. Ganz so einfach ist es dennoch nicht. Während bei den digitalen Spiegelreflexkameras der Four-Thirds-Standard zum Tragen kommt, handelt es sich bei den spiegellosen Systemkameras um den Micro-Four-Thirds-Standard und damit einem anderen Bajonett. Dennoch ist es möglich Objektive des Four-Thirds-Standards an einer DSLM zu verwenden und andersherum, wenn man einen entsprechenden Adapter verwendet.

Premiumzoom Pro: M.ZUIKO DIGITAL ED 12-40mm 1:2,8

Micro-Four-Thirds-Objektive

Die OM-D & PEN-Objektive für die Systemkameras von Olympus tragen im Namen immer die Bezeichnung M.ZUIKO DIGITAL. Die unter dem Begriff „Premium“ gelisteten Objektive sind dabei im wahrsten Sinne des Wortes hochwertig – nämlich gut korrigierte Festbrennweiten mit einer hohen Lichtstärke. Die unter M.ZUIKO PRO geführten Objektive haben zwar eine Brennweitenspanne, aber auch eine hohe Offenblende. Die einfacheren M.ZUIKO-Objektive hingegen sind Zoomobjektive, die meist eine Lichtstärke zwischen 1:3,5 oder 4 bis 5,6 oder 6,3 aufweisen.

DSLR-Objektiv Top Pro: ZUIKO DIGITAL ED 300mm 1:2.8

Four-Thirds-Objektive

Die ZUIKO-DIGITAL-Objektive für die digitalen Spiegelreflexkameras von Olympus sind in drei Kategorien – Standard, Pro und Top Pro – eingeteilt. In jeder Sparte finden sich variable und feste Brennweiten, wobei die Top-Pro-Objektive mit einer hohen Lichtstärke brillieren. Viele der Optiken sind mit ED-Glas versehen, was dann auch im Produktnamen gekennzeichnet ist. Die hochbrechenden Spezialgläser werden eingesetzt, um das sekundäre Spektrum zu verringern. Spezifikationen wie Makro- oder Fisheye-Optik werden ebenfalls in dem Produktnamen aufgenommen, gleiches gilt für den schnellem Autofokus Supersonic Wave Drive (SWD).

Adapter

Mit dem MF-1 können die alten OM-Objektive an Kameras des E-Systems angeschlossen - und somit für den Four-Thirds-Standard brauchbar gemacht – werden, während der MF-2 dafür sorgt, das die OM-Optiken an Kameras mit Micro-Four-Thirds-Standard angeschlossen werden. Die Adapter MMF-2 sowie der spritzwasserfeste MMF-3 wiederum sorgen dafür, dass die großen Four-Thirds-Objektive an den kleineren Micro-Four-Thirds-Bajonetten befestigt werden können.

Zur Olympus Objektiv Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber zu Olympus Objektivlinsen

  • Weitwinkelzoom
    COLOR FOTO 6/2009 Geprüft wurde mittels drei unterschiedlicher Brennweiten (Grenzauflösung/Kontrast, Verzeichnung, Vignettierung offen/+2 Blenden).

Olympus Objektivgläser

Objektive von Olympus nutzen das Four-Thirds-Bajonett. Die Standard-Serie bietet günstige Zoom- und Makroobjektive mit geringer Blendenöffnung. Deutlich lichtstärker sind dagegen die Objektive der Profi-Serie. Die Objektive im High-End-Segment bieten zudem ED-Glaslinsen für mehr Abbildungsqualität am Bildrand. Die modernen Objektive von Olympus sind in der Regel auf den Einsatz mit digitalen Spiegelreflexkameras optimiert, ihr Design fällt daher nahezu telezentrisch aus. Als Bajonett-Anschlusssystem wird der Four-Thirds-Standard genutzt, den auch die Kameras von Leica und Panasonic akzeptieren. Das Unternehmen unterteilt seine Produktpalette in drei "Professionalitätsgrade": Standard, Profi und Top-Profi. Für die Masse der Anwender sind entsprechend die Objektive der Standard-Serie gedacht. Dies sind vor allem Zoomobjektive mit Brennweiten zwischen 14-42mm und 70-300mm. Auch ein 35mm-Makroobjektiv findet sich in dieser Gruppe. Nachteilig ist bei diesen günstigeren Objektiven jedoch ihre relativ kleine Blendenöffnung, was in einer geringen Lichtstärke resultiert. Bei den Profi-Objektiven sieht das anders aus: Sie sind mit einer Blende von meist 1:2,8 deutlich lichtstärker und von höherer Verarbeitungsqualität – Spritzwasserschutz inbegriffen. Hier finden sich Zoomobjektive von 11-22mm bis 50-200mm sowie ein Makroobjektiv mit 50mm Brennweite und einer guten 1:2,0-Lichtstärke. Auch ein 8mm-Fischaugenobjektiv gehört zu dieser Serie. Zu den Top-Profi-Objektiven wiederum gehören Zoomobjektive mit Brennweiten zwischen 7-14mm und 90-250mm, die zwar nicht lichtstärker sind als die "normalen" Profimodelle, jedoch dank ED-Glaslinsen auch an den Rändern höchste Bildqualität garantieren sollen. Dies schlägt sich jedoch natürlich auch im Preis nieder. Zwei Teleobjektive mit festen Brennweiten von 150mm beziehungsweise 300mm runden dieses High-End-Segment ab.