Nikon, Canon, Sony – ganz egal: Der Anschluss passt auf so gut wie jede Kamera. Über den Namen erfahren Sie, was das Objektiv zu bieten hat. Wir zeigen Ihnen die besten Tamron Objektive aus 679 Tests. Den letzten haben wir am ausgewertet. Unsere Quellen:

Die besten Tamron Objektive

  • Gefiltert nach:
  • Tamron
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 87 Ergebnissen
  • Tamron 24mm F2.8 Di III OSD M1:2

    • Sehr gut

      1,2

    • 11 Tests

    Objektiv im Test: 24mm F2.8 Di III OSD M1:2 von Tamron, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    1

  • Tamron 17-28mm F2.8 Di III RXD

    • Sehr gut

      1,3

    • 10 Tests

    Objektiv im Test: 17-28mm F2.8 Di III RXD von Tamron, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    2

  • Tamron 20mm F2.8 Di III OSD M1:2

    • Sehr gut

      1,5

    • 13 Tests

    Objektiv im Test: 20mm F2.8 Di III OSD M1:2 von Tamron, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    3

  • Tamron SP 15-30 mm F2.8 Di VC USD G2

    • Gut

      1,6

    • 11 Tests

    Objektiv im Test: SP 15-30 mm F2.8 Di VC USD G2 von Tamron, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    4

  • Unter unseren Top 4 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Tamron Objektive nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Tamron 11-20mm f/2,8 Di III-A RXD (für Sony E)

    • Sehr gut

      1,0

    • 6 Tests

    Objektiv im Test: 11-20mm f/2,8 Di III-A RXD (für Sony E) von Tamron, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Tamron SP 70-200mm F2,8 Di VC USD G2

    • Sehr gut

      1,0

    • 24 Tests

    Objektiv im Test: SP 70-200mm F2,8 Di VC USD G2 von Tamron, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Tamron 150-500 mm f/5-6,7 DI III VC VXD (für Sony E)

    • Sehr gut

      1,0

    • 10 Tests

    Objektiv im Test: 150-500 mm f/5-6,7 DI III VC VXD (für Sony E) von Tamron, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Tamron SP 35 mm F/1.4 Di USD

    • Sehr gut

      1,0

    • 11 Tests

    Objektiv im Test: SP 35 mm F/1.4 Di USD von Tamron, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Tamron 17-70mm F/2.8 Di III-A VC RXD (für Sony E)

    • Sehr gut

      1,1

    • 12 Tests

    Objektiv im Test: 17-70mm F/2.8 Di III-A VC RXD (für Sony E) von Tamron, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
  • Tamron 28-200 mm F/2,8-5,6 Di III RXD (für Sony E)

    • Sehr gut

      1,1

    • 7 Tests

    Objektiv im Test: 28-200 mm F/2,8-5,6 Di III RXD (für Sony E) von Tamron, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
  • Tamron 70-180 mm F/2.8 Di III VXD

    • Sehr gut

      1,1

    • 11 Tests

    Objektiv im Test: 70-180 mm F/2.8 Di III VXD von Tamron, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
  • Tamron 70-300mm F/4.5-6.3 Di III RXD (für Sony E)

    • Sehr gut

      1,2

    • 8 Tests

    Objektiv im Test: 70-300mm F/4.5-6.3 Di III RXD (für Sony E) von Tamron, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Tamron 35mm F2.8 Di III OSD M1:2

    • Sehr gut

      1,2

    • 8 Tests

    Objektiv im Test: 35mm F2.8 Di III OSD M1:2 von Tamron, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Tamron 35-150mm F2.8-4 Di VC OSD

    • Sehr gut

      1,2

    • 13 Tests

    Objektiv im Test: 35-150mm F2.8-4 Di VC OSD von Tamron, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Tamron 28-75mm F/2.8 Di III RXD

    • Sehr gut

      1,2

    • 11 Tests

    Objektiv im Test: 28-75mm F/2.8 Di III RXD von Tamron, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Tamron SP 90mm F/2.8 Di Macro 1:1 VC USD

    • Sehr gut

      1,3

    • 21 Tests

    Objektiv im Test: SP 90mm F/2.8 Di Macro 1:1 VC USD von Tamron, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Tamron SP 70-200mm F/2.8 Di VC USD

    • Sehr gut

      1,3

    • 28 Tests

    Objektiv im Test: SP 70-200mm F/2.8 Di VC USD von Tamron, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Tamron SP 85mm F/1.8 Di VC USD

    • Sehr gut

      1,4

    • 25 Tests

    Objektiv im Test: SP 85mm F/1.8 Di VC USD von Tamron, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Tamron 17-35mm F/2.8-4 Di OSD

    • Sehr gut

      1,5

    • 13 Tests

    Objektiv im Test: 17-35mm F/2.8-4 Di OSD von Tamron, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Tamron 4,0/70-210mm Di VC USD

    • Gut

      1,6

    • 15 Tests

    Objektiv im Test: 4,0/70-210mm Di VC USD von Tamron, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
Neuester Test:
  • Seite 1 von 4
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Abkür­zun­gen im Pro­dukt­na­men rich­tig deu­ten

Stärken
  1. gute Alternativen zu Objektiven der Kamera-Hersteller
  2. Objektive für nahezu jeden Kamera-Anschluss
  3. auch zum kleinen Preis gibt es sehr gute Modelle
Schwächen
  1. kryptische Kürzel im Modellnamen

SP 70-300mm F4-5.6 VC USD SP 70-300mm F/4-5.6 VC USD (Bildquelle: Tamron)

Seit über 60 Jahren entwickelt Tamron optische Produkte. Dabei stellt Tamron Objektive her, die an Kameras anderer Hersteller wie Canon, Nikon, Sony, Minolta oder Pentax verwendet werden können. Auch der Micro-Four-Thirds-Standard von Panasonic und Olympus wird mittlerweile unterstützt. Anhand des Produktnamens können Sie bereits sehr viel über das Objektiv erfahren, denn wie die meisten Hersteller bezeichnet auch Tamron seine Objektive nach Brennweite, Anfangsblende und Komponenten.

Angaben zu Brennweite und Blende

SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD (Bildquelle: Tamron)

In erster Linie muss natürlich gekennzeichnet sein für welchen Kamerahersteller das Objektiv verwendet werden kann, da Canon, Nikon und Co. unterschiedliche Anschlüsse nutzen. Während die Festbrennweite oder die Brennweitenspanne weiter vorn im Produktnamen angegeben ist, findet sich die Angabe der offenen Blende danach und wird mit "f/" und einer Kommazahl angegeben. Je kleiner diese Zahl ist, umso lichtstärker ist das Objektiv. Bei einer Brennweitenspanne gibt es häufig zwei Blendenwerte: Die Anfangsblende bei Weitwinkel- und Tele-Einstellung.

Die besten Tamron-Objektive für Landschafts- oder Architektur-Aufnahmen


Was sagen mir Di, AF, VC, USD, LD und XR?

Die Di-Objektive wurden für alle digitalen Spiegelreflexkameras im Vollformat entwickelt, die Di II-Objektive hingegen für Sensoren im APS-C-Format. Für die spiegellosen Systemkameras gibt es die Di III-Objektive. Häufig kommt das "AF" für Autofokus und das "SP" für Super Performance im Namen vor. Letzteres bedeutet nichts anderes, als dass eine besonders hohe Qualität vorliegen soll. Der optische Bildstabilisator wird mit "VC" gekennzeichnet. Ist ein Ultraschall-Autofokus-Motor verbaut, erkennen Sie dies am Kürzel "USD". Teleobjektive mit Low-Dispersions-Gläsern bekommen das Signum "LD". Die Abkürzung "XR" steht für "Extra Refractive Index" und gibt an, dass eine Linse mit besondes hohem Brechungsindex verbaut wurde, um eine kompaktere Bauform des Objektivs zu ermöglichen.

Tamron 10-24mm Tamron 10-24mm F/3,5-4,5 SP Di II LD ASL IF Objektiv für Canon (Bildquelle: Tamron)

Und was bedeuten Asherical, IF, PZD und MACRO?

Asphärische Linsen sind mit dem Zusatz "Aspherical" gekennzeichnet. Damit erfahren Sie, dass das Objektiv aufwändig korrigiert wurde und daher Bilder mit möglichst wenigen optischen Fehlern erzeugt. Es liegt also ein sehr hochwertiges Objektiv vor. Trägt es das Kürzel "IF" werden bei der Innenfokusierung nur bestimmte Glieder in einem festen Tubus verschoben. Mit diesem System wird schnell und leise scharf gestellt, wobei die Länge des Objektivs gleich bleibt. Da die Frontlinse sich ebenfalls nicht dreht, kann eine reibungslose Verwendung bestimmter Filter garantiert werden. Wird ein Ultraschall-Fokussierantrieb verwendet ist dieser mit "PZD" abgekürzt. Ist das Objektiv schließlich für Makro-Aufnahmen geeignet, erkennen Sie das ebenfalls am Namen der Linse.

von Marie Morgenstern

Zur Tamron Objektiv Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Objektive

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Tamron Objektive Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf