Sony FE 24–70 mm F2.8 GM II 5 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Objek­tiv­typ Stan­dar­d­ob­jek­tiv, Weit­win­kel­ob­jek­tiv
  • Bau­art Zoom
  • Kamera-​Anschluss Sony E
  • Brenn­weite 24mm-​70mm
  • Bild­sta­bi­li­sa­tor Nein  fehlt
  • Auto­fo­kus Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Sony FE 24–70 mm F2.8 GM II im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:  | Ausgabe: 7/2022
    • Details zum Test

    Endnote ab 01.07.22 verfügbar

    „Pro: Sehr hohe Auflösung; kaum Abbildungsfehler; viele Einstellelemente; kompaktes und wetterfestes Gehäuse.
    Kontra: Ohne Bildstabilisator; sehr teuer.“

    • Erschienen:  | Ausgabe: 7/2022
    • Details zum Test

    Endnote ab 06.07.22 verfügbar

    Pro: Auflösungsvermögen; Blendenring; Abmessungen und Gewicht (im Vergleich zum Vorgänger).
    Contra: Leistung des Autofokus bei 70 mm; Abbildungsfehler bei 24 mm. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:  | Ausgabe: 6/2022
    • Details zum Test

    102,5 Punkte

    „Kauftipp“

    „Mit dem FE 2,8/24-70 mm GM II ist Sony ein Top-Objektiv gelungen, das bereits bei offener Blende nahezu seine volle Leistung erreicht. Bei den kürzeren Brennweiten bringt Blende 5,6 ein Plus an den Rändern, bei 70 mm steigt abgeblendet leicht die Auflösung in der Bildmitte. Angesichts dieser sehr moderaten Blendenabhängigkeit können Sie den gesamten Brennweitenbereich bedenkenlos bei offener Blende 2,8 nutzen ...“

  • „super“ (5 von 5 Sternen)

    3 Produkte im Test

    „Auflösung: für die Lichtstärke ausgewogen. Sehr gute bis ausgezeichnete Werte bei Offenblende, steigert sich um eine Stufe abgeblendet bei 40 mm deutlich und bei 70 mm spürbar. Randabdunklung: aufgeblendet leicht spontan bei 24/40 mm deutlich/sichtbar, abgeblendet durchgehend gut. Verzeichnung: sichtbar bis deutlich bei 24/70 mm. ...“

    • Erschienen:  | Ausgabe: 7-8/2022
    • Details zum Test

    Endnote ab 19.08.22 verfügbar

    „... Tatsächlich trägt die 2.400-Euro-Neuheit kaum auf und wiegt nur knapp 700 Gramm – ein spürbarer Vorteil gegenüber dem Vorgänger. Auch in Sachen AF hat sich einiges getan: An der Alpha 1 fokussiert unser Testsample extrem schnell und leise. Mit seiner auch bei der Endbrennweite hervorragenden optischen Leistung eignet sich der Allrounder auch gut für Portraitfotografen.“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Sony FE 24–70 mm F2.8 GM II

zu Sony SEL2470GM2

  • SONY Objectif SEL FE 24-70mm f/2.8 GM II
  • Sony FE 24-70 mm F2,8 G-Master Objektiv - 80 € Sofortrabatt im Warenkorb -
  • Sony SEL 24-70 mm/2,8 G-Master Version 2 SEL2470GM2.SYX
  • Sony SEL 24-70mm f/2,8 GM2 Sony FE-Mount
  • Sony SEL 24-70mm GM2 + SEL 70-200mm GM2
  • Sony FE 24-70mm f2,8 GM II
  • Sony 24-70mm F2.8 GM FE Full Frame
  • Sony SEL FE 24-70mm/2.8 GM Objektiv" abzgl. 80 EUR Summer-Coupon SEL2470GM.SYX
  • Sony FE SEL 24-70mm 2.8 GM II
  • Sony 24-70/2.8 SEL FE GM -80,00€ SOFORT-RABATT

Einschätzung unserer Autoren

Über­ar­bei­te­tes Zoo­m­ob­jek­tiv für Voll­for­mat­ka­me­ras mit Sony-​E-​Mount

Stärken

  1. Schneller und genauer Autofokus
  2. Hohe Bildschärfe bis in die Ränder
  3. Leichter und kompakter als das Vorgängermodell
  4. Gute Lichtstärke

Schwächen

  1. Vignettierung und Farbsäume bei Offenblende
  2. Hoher Preis

Das Sony FE 24–70 mm F2.8 GM II ist das leichtere und kompaktere Nachfolgemodell des Sony FE 24-70 mm F2.8 GM. Es wird an spiegellose Vollformatkameras mit Sony-E-Mount angeschlossen und liefert in dieser Kombination nach Aussagen der Tester von Colorfoto und Foto Magazin eine hervorragende Bildqualität mit hoher Bildschärfe bis an die Ränder. Bei Offenblende kann es aber zu Vignettierungen und chromatischer Abberation kommen. Laut Hersteller handelt es sich um das leichteste und kleinste Zoomobjektiv, welches derzeit erhältlich ist. Stimmt nicht. Es gibt leichtere wie das Tamron 28-200mm f2,8-5,6 Di III RXD für Sony-E-Mount, das rund 120 Gramm weniger wiegt. Zurück zum Sony. Das Gehäuse ist spritzwasser- und staubresistent. Es besteht fast komplett aus Kunststoff. Das erklärt den Gewichtsunterschied zum Vorgängermodell. Es gibt einen Autofokus, aber keinen Bildstabilisator. Der Autofokus ist laut Kunden schnell und präzise.

von Heike Jestram

Fachredakteurin in den Ressorts Motor, Reisen und Sport sowie Audio, Video und Foto – bei Testberichte.de seit 2015.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Sony FE 24–70 mm F2.8 GM II

Stammdaten
Objektivtyp
  • Weitwinkelobjektiv
  • Standardobjektiv
Bauart Zoom
Kamera-Anschluss Sony E
Verfügbar für Sony E
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 24mm-70mm
Maximale Blende f/2,8
Minimale Blende f/22
Zoomfaktor 2,9-fach
Naheinstellgrenze 21 cm
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 119,9 mm
Durchmesser 87,8 mm
Gewicht 695 g
Filtergröße 82 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SEL2470GM2.SYX

Weiterführende Informationen zum Thema Sony SEL2470GM2 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf