Tablets

(1.838)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Einsteigergerät (51)
  • Mittelklassegerät (155)
  • Oberklassegerät (78)
  • Highend-Gerät (104)
  • Nur WLAN (778)
  • WLAN + UMTS (219)
  • Microsoft Surface (13)
  • Samsung Galaxy (77)
  • Apple iPad (37)
  • Acer Iconia Tab (36)
  • Sony Xperia (14)
  • Asus ZenPad (13)
  • Lenovo ThinkPad (12)
  • mehr…

Produktwissen und weitere Tests zu Tablet-Computer

Entertainer connect 12/2015 - Kehraus bei Amazon: Mit den neuen Fire Tablets endet vorerst der Kampf um Spitzenpositionen. Vorrang haben gute Basics für kleines Geld. Testumfeld: Es wurden drei Tablet-PCs miteinander verglichen. Davon erhielten zwei Geräte 4 und eins 3 von 5 möglichen Sternen. Ausstattung, Handhabung und Mediennutzung dienten als Bewertungskriterien.

Gutes Angebot connect 1/2016 - Die gute Software und beidseitige Hilfslichter für die bei Tablets oft vernachlässigte Kamera gehören zu den Stärken von Huaweis Mediapad M2, das in Material und Optik die Erwartungen an ein 279 Euro günstiges Tablet deutlich übertrifft. Ein Android-Tablet befand sich im Einzeltest. Die Endnote lautete „befriedigend“. Als Testkriterien dienten Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte.

Attacke auf das iPad Telecom Handel 13/2014 - Das Galaxy Tab S kommt in zwei Dimensionen und soll vor allem mit einem Top-Display überzeugen. Telecom Handel stellt in der Ausgabe 13/2014 das Galaxy Tab S vor. Auf einer Seite erfährt man einiges über die Ausstattung und in welchen Varianten das Gerät verfügbar sein wird.

Premium-Tablets für wenig Geld CHIP 1/2016 - Preiswerte Tablets, die keine Billig-Technik verbauen? Gibt es. Wir stellen Schnäppchen vor, deren Display, CPU und Akku erstklassig sind. Im Fokus des Vergleichstests standen zwölf Tablets, die Bewertungen von 74,6 bis 90 von 100 Punkten erhielten. Beurteilt wurden die Kriterien Handling, Mobilität, Display und Ausstattung.

Rasend schnelles Tablet PC Magazin 3/2016 - Die Verkaufszahlen von Tablets gehen zurück. Apple versucht nun mit dem iPad Pro ambitionierte Anwender an Bord zu holen. Das könnte auch gelingen. Das PC Magazin testete ein Tablet und vergab die Note „sehr gut“.

Tablets für Sparer connect 4/2015 - Das Tablet-Testfeld bietet eine bunte Androiden-Mischung – und keins kostet mehr als 200 Euro: Lenovos Tab S8 misst sich mit dem Lifetab S8311 der Tochter Medion. Dazu steigt das erste Tablet von Honor in den Ring. Wer trägt den Sieg davon? Testumfeld: Es wurden drei Tablet-PCs miteinander verglichen. Davon wurden zwei Geräte für „gut“ befunden und eins erhielt die Note „befriedigend“. Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte dienten als Bewertungskriterien.

Apple iPad Pro com! professional 3/2016 - Das Tablet richtet an professionelle Anwender und kommt erstmals mit Stift und Tastatur. Getestet wurde ein Tablet. Es erhielt die Note 1,5.

Größer! Besser? Computer Bild 25/2015 - Nach langem Warten kommt das Riesen-Tablet von Apple: Das iPad Pro ist deutlich größer und teurer als die bisherigen iPads. Aber ist es den Pro-Obolus wert? Die Zeitschrift Computer Bild testete anhand der Kriterien Leistungsstärke, Bild & Ton, Bedienung, Alltagstauglichkeit und Datenverbindungen ein Tablet. Man vergab die Note „gut“.

Projektablet Smartphone 2/2016 - Das gibt‘s nur bei Lenovo: Ein Tablet und ein LCD-Projektor in Personalunion. Aber ist das mehr als nur eine Spielerei? Die Zeitschrift Smartphone untersuchte ein Tablet anhand der Kriterien Bildschirm, Leistung, Akku, Verarbeitung, Ausstattung, Design, Haptik und Kamera. Das Produkt erhielt eine „gute“ Benotung.

Strahlemann E-MEDIA 1/2016 - Am Tablet-Markt sind Alleinstellungsmerkmale rar gesät. Umso erfrischender wirkt Lenovos Android-Tablet, das nicht nur mit einem integrierten Beamer punktet. Im Einzeltest befand sich ein Tablet mit integriertem Beamer, das man mit 4 von 5 Punkten beurteilte.

Rank und schlank SFT-Magazin 10/2015 - Samsung setzt wieder einmal zum Angriff auf den Tablet-Thron an und schickt dafür sein neues Galaxy-Tab-S-Flaggschiff ins Rennen. Wie gut sich das neue High-End-Gerät schlägt, finden wir im Test heraus. Das SFT-Magazin testete ein Tablet und urteilte mit „sehr gut“.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Tablet-Rechner.

Tablets

Apples iPad und Android-Tablets dominieren den Markt, bei Geschäftsnutzern spielt auch Windows eine Rolle. Wer am Tablet arbeiten will, bevorzugt die 10''-Klasse, fürs Internetsurfen und E-Book-Lesen eignen sich eher leichte 7''-Modelle. Tablets nutzen meist eine reine Touchscreen-Bedienung, Convertibles mit Tastatur sind rar geworden. Noch vor wenigen Jahren galten Tablet-PCs als klobige Exoten, die kaum eine Zukunft hatten. Doch mit dem zu jener Zeit sehr mutigen Projekt iPad von Apple wurde die ganze Geräteklasse neu definiert: Die Bildschirmdiagonalen sanken auf handliche 10 Zoll, das Gewicht nahm ab, die Leistungsfähigkeit im gleichen Maße zu und überflüssiger Tand wie optische Laufwerke wurde über Bord geworfen. Schnell sind andere Computer- und Handy-Hersteller mit auf den Zug aufgesprungen und setzen dabei fast durchweg auf das offene Betriebssystem Android, das ursprünglich auf Linux basiert. Bei Modellen für die Business-Nutzung findet sich auch noch vereinzelt Windows, andere Systeme spielen fast keine Rolle. Insgesamt besehen haben sich im Wesentlichen zwei Unterklassen herausgebildet: Wer am Tablet-PC ernsthaft mit Office-Software und Grafikprogrammen arbeiten oder auch längere Spielfilme betrachten will, bevorzugt meist die 10''-Klasse. Fürs gelegentliche Surfen im Internet, das Betrachten kürzerer YouTube-Videos und das Lesen von E-Books dagegen eignen sich eher die 7''-Modelle, da sie noch erheblich leichter ausfallen und daher länger bequem in den Händen gehalten werden können. Mit den einst üblichen, vergleichsweise riesigen und klobigen Geräten haben moderne Tablets also nicht mehr viel gemein. Daher sind auch sogenannte Convertibles mit einer echten Hardware-Tastatur sehr selten geworden, die überwiegende Masse der Geräte setzt auf die reine Touchscreen-Bedienung. Sinnvolle Ausstattungsmerkmale sind in jedem Fall WLAN für den Internetzugang, UMTS/HSPA für den mobilen Internetzugang außerhalb von WLAN-Hotspots, ein GPS-Empfänger für die Nutzung lokalisierter Dienste und von Navigationssoftware und HDMI für die verlustfreie Übertragung von HD-Videos auf externe Monitore und Fernseher. Mittlerweile kann dies bei den meisten Tablets als gegeben gelten, nur UMTS/HSPA bleibt oftmals den teureren Modellen vorbehalten.