• Gut 2,4
  • 2 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 7"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Android
Akkukapazität: 2700 mAh
Gewicht: 280 g
Erhältlich mit LTE: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Pebble Gear 7" Kids Tablet im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

    „Plus: Einfache, sichere Bedienung; Vier Profile nutzbar; Zugriffsbeschränkungen leicht erstellbar; Gute Laufzeit.
    Minus: Nur Micro-USB, Bildschirmhelligkeit gering; Inhalte stellenweise nicht übersetzt; Relativ lange Ladezeit; Für kleine Kinder etwas schwer.“

  • „sehr gut“

    3 Produkte im Test

    „Plus: Robuste Schutzhülle im Lieferumfang, Blaulichtfilter, keine Werbung oder In-App-Käufe.
    Minus: Kamera.“

zu Pebble Gear Disney Frozen 2 Kids Tablet

  • Pebble Gear Kinder Tablet 7" - Disney / Pixar Toy Story 4 Kids Tablet pad mit
  • Pebble Gear Disney Frozen II Kids Tablet 7" (English)
  • Disney 7'' Kids Tablet Toy Story 4 gelb
  • Disney Tablett 7'' Kids Tablet Die Eiskönigin 2 gelb
  • Snakebyte Pebble Gear (tm) 7 Kids Tablet - Disneys Die Eiskönigin 2
  • Pebble Gear™ Toy Story 4 Kinder-Tablet (7 Zoll), über 500 Games und Apps
  • Pebble Gear 7“ Kids Tablet Bundle mit Die Eiskönigin 2 - Kuscheldecke,
  • Pebble Gear Android-Tablet 17.8cm (7 Zoll) 1GB Black 1.3GHz MediaTek Android™
  • Pebble Gear Android-Tablet 17.8cm (7 Zoll) 1GB Black 1.3GHz MediaTek Android™
  • Pebble Gear Android-Tablet 17.8cm (7 Zoll) 1GB Black 1.3GHz MediaTek Android™
  • Pebble Gear Kinder Tablet 7" Die Eiskönigin 2 -
  • Pebble Gear Kinder Tablet 7"- Disney / Pixar Toy Story 4 kids tablet pad mit

Einschätzung unserer Autoren

Pebble Gear Disney Pixar Toy Story 4 Kids Tablet

Ein­schal­ten und los geht‘s

Stärken

  1. sehr viel vorinstallierte Inhalte für Kinder
  2. robust
  3. umfangreiche Kontrollfunktionen für Eltern

Schwächen

  1. schlechte Kameras
  2. mäßige Akkulaufzeit
  3. ohne Google Play Store
  4. kostenpflichtiges Abonnement nach einem Jahr

Das Kids Tablet von Pebble Gear ist ideal für das Vertreiben der Langeweile auf langen Fahrten, denn alle Inhalte sind ohne WLAN nutzbar. Nach der Installation sind auf dem Gerät rund 500 Apps und Games vorinstalliert, die für die Altersgruppe von 3 bis 8 Jahren geeignet sind. Die Inhalte sind Teil des "Game Store Junior", der nach einem Jahr Nutzung die Zahlung einer Abogebühr von 6 Euro im Monat verlangt. Dies sollten Sie vor dem Kauf des an sich günstigen Geräts im Hinterkopf behalten. Die robuste Schutzhülle, die wahlweise im gelben "Toy Story"- oder im blauen "Frozen 2"-Design erhältlich ist, schützt das Gerät für ruppigem Umgang. Mangels Play Store und Google-Diensten ist das Tablet kaum als herkömmliches Tablet nutzbar. Auf technischer Seite erwartet Sie typische Einsteigerhardware mit wenig Arbeits- und Festspeicher und schwachen Kameras.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pebble Gear 7" Kids Tablet

Display
Displaygröße 7"
Displayauflösung (px) 1024 x 600 (16:9 / WSVGA)
Pixeldichte des Displays 159 ppi
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Speicherkapazität 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 8
Prozessorleistung 1,3 GHz
Akku
Akkukapazität 2700 mAh
Kameras
Auflösung Hauptkamera 2 MP
Auflösung Frontkamera 0,3 MP
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 280 g
Verbindungen
Erhältlich mit LTE fehlt
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11a
NFC fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Tablet für Zocker?

Computer Bild 14/2013 - Der Grafikchip ist allerdings etwas schwach: Im Test brachte das Edge Pro nur knapp 25 Bilder pro Sekunde auf den Schirm. Das heißt: Für eine flüssige Wiedergabe (ab 40 Bildern) in Titeln wie Doom 3 müssen Spieler die Details für Schatten und Texturen reduzieren - schade! Razers Edge Pro ist nett, aber nicht perfekt. Die Steuerung eignet sich nicht für alle Spiele, der Grafikchip schwächelt, und der Akku ist nach zweieinhalb Stunden leer. Dafür ist das Arbeitstempo hoch und die Verarbeitung top. …weiterlesen

Tablets fürs Ohr

SFT-Magazin 6/2013 - Nichts zu meckern gibt es auch am fein auflösenden, brillanten Display. Dank starker Vierkern-CPU funktionieren aufwendige Spiele und HD-Videos genauso butterweich wie das Scrollen von Webseiten und die Menübedienung. Ein kleiner Wermutstropfen: Mit einer Akkulaufzeit von sieben bis höchstens acht Stunden kann das Galaxy Note nicht mit den Top-Tablets mithalten. Asus Fonepad Das Fonepad ist das erste Android-Tablet, das auf einem Intel-Atom-Prozessor basiert. …weiterlesen

Ist x86 bald ARM dran?

PC Games Hardware 5/2013 - Die Z-Atoms basieren auf einem mit bis zu 2.000 MHz flotten "Saltwell"-Kern samt SMT, wodurch dem Betriebssystem vorgegaukelt wird, es stünden zwei Rechenherzen zur Verfügung. Die potentere Version für Tablets nennt sich Atom Z2760 und bietet doppelt so viele Kerne, jedoch mit verringertem Takt. Mehrere Dutzend Geräte basieren auf diesem Chip, alle nutzen Windows 8 und können somit theoretisch jegliche reguläre x86-Software ausführen - in der Praxis ist der Atom allerdings zu schwach. …weiterlesen

Systemwechsel

connect 5/2013 - Laut Gartner schrumpfte der weltweite Absatz von PCs vom ersten Quartal 2011 auf das erste Quartal 2012 um 4,9 Prozent, während sich der Tablet-Markt innerhalb eines Jahres fast verdoppelt hat. Auf den ersten Blick ergibt sich das Bild eines grundlegenden Wandels. Wer genauer hinschaut, sieht, dass die gewaltigen Wachstumsraten bei Tablets natürlich auch daher rühren, dass vergleichsweise kaum jemand ein Tablet besitzt. …weiterlesen