Tablets

(1.656)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Android (1.167)
  • Windows (128)
  • iOS (72)
  • Windows 10 (17)
  • webOS (7)
  • MeeGo (3)
  • mehr…

Produktwissen und weitere Tests zu Tablet-Computer

iPad Pro gegen Surface Pro 4 PC-WELT 2/2016 - Sie brauchen keinen PC mehr! Sagt Apple-Chef Tim Cook über das iPad Pro. Von wegen! Sagt Microsoft und kontert mit dem Surface Pro 4. Unser Test klärt, mit welchem Tablet Sie besser arbeiten. Testumfeld: Anhand der Kriterien Bedienung/Geschwindigkeit, Mobilität, Bildschirm, Ausstattung und Service hat man zwei Tablets mit Anstecktastatur getestet. Beide Geräte wurden mit „gut“ benotet.

iPad für Profis connect 1/2016 - Samsung hat es, Microsoft hat es, und Apple nun auch: ein großes Pro-Tablet für professionelle und Poweruser. Dabei bricht man sogar mit einem alten Tabu: Der neue Apple Pen ist eines der Highlights des iPad Pro. Ein iPad wurde von connect näher betrachtet. Man bewertete es mit 5 von 5 Sternen. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Handhabung und Produktivität.

Günstiges Einsteiger-Tablet im iPad-Look CHIP 9/2014 - Dass sich Acer beim Iconia A1-830 vom iPad mini hat inspirieren lassen, zeigt sich auf den ersten Blick: Aluminium-Rückseite, weißer Bildschirmrand und das 7,9-Zoll-Display sorgen für eine frappierende Ähnlichkeit zum Apple-Tablet. Einen deutlichen Unterschied gibt es allerdings beim Preis ... Ein 7,9-Zoll-Tablet wurde geprüft und für „befriedigend“ befunden. Als Testkriterien dienten Handling, Display, Mobilität und Ausstattung.

Attacke auf das iPad Telecom Handel 13/2014 - Das Galaxy Tab S kommt in zwei Dimensionen und soll vor allem mit einem Top-Display überzeugen. Telecom Handel stellt in der Ausgabe 13/2014 das Galaxy Tab S vor. Auf einer Seite erfährt man einiges über die Ausstattung und in welchen Varianten das Gerät verfügbar sein wird.

Apple iPad Pro 9.7 com! professional 7/2016 - Das edle iPad ist schneller als die meisten anderen Tablets – aber dennoch kein Ersatz für ein Notebook. Im Check befand sich ein Tablet, das die Gesamtnote 1,5 erhielt.

Spitzen-Android-Tablet CHIP 4/2014 - Samsungs iPad-Rivale mit Android 4.3 ist ein echter Hingucker. Dafür sorgt das 10,1-Zoll-Display mit satten 2.560 x 1.600 Pixel Auflösung. Das entspricht einer Pixeldichte von sehr scharfen 299 ppi. Die Messwerte im Testlabor bestätigen den guten Eindruck ... Im Einzeltest befand sich ein Tablet-PC, der die Endnote „gut“ erhielt. Handling, Display, Mobilität sowie Ausstattung dienten als Bewertungskriterien.

Ihr iPad CHIP Mein iPad (1/2013) - Es ist das Tablet schlechthin. Trotz der großen Masse an Android- oder Windows-Geräten – keines kommt an das Original von Apple heran. Das Design, die schnelle Reaktionszeit und das Retina-Display sind überzeugende Kaufargumente. Und der App Store mit seinen mehr als 300.000 speziell für das iPad optimierten Apps ist unerreicht. Wir begleiten Sie bei den ersten Schritten mit Ihrem neuen iPad und zeigen Ihnen die Konfiguration, die wichtigsten Gesten, die vielen Features des Betriebssystems und was in den neuen Tablets noch alles steckt ... Die Zeitschrift CHIP stellt in der „Mein iPad“-Ausgabe (1/2013) auf 17 Seiten die aktuelle iPad-Generation vor. Dabei geht die Zeitschrift unter anderem auf das Betriebssystem iOS 6, das Retina-Display, die Sprachassistentin Siri sowie auf die Nutzungsmöglichkeiten und das WLAN-Setup ein.

Go Pro trenddokument 3-4/2016 - Während Tablets in der Masse immer günstiger werden, positioniert sich Apple entschlossen gleich mit zwei Geräten mit dem Namenszusatz Pro. Verdient? Wir haben beide mit in den Arbeitsalltag genommen. Eine iPad-Modellreihe wurde geprüft. Man vergab keine Endnote.

Projektablet Smartphone 2/2016 - Das gibt‘s nur bei Lenovo: Ein Tablet und ein LCD-Projektor in Personalunion. Aber ist das mehr als nur eine Spielerei? Die Zeitschrift Smartphone untersuchte ein Tablet anhand der Kriterien Bildschirm, Leistung, Akku, Verarbeitung, Ausstattung, Design, Haptik und Kamera. Das Produkt erhielt eine „gute“ Benotung.

Praxis CHIP Mein iPad (1/2013) - Schritt für Schritt zeigen wir Ihnen auf den folgenden Seiten, wie Sie das iPad im Alltag einsetzen: Sie können damit ganz unkompliziert E-Mails lesen und schreiben, im Internet surfen, spielen, Musik hören, Videos schauen, Zeitung lesen und vieles mehr: Das iPad ist praktisch, handlich und unglaublich vielseitig. Wenn Sie sich erst einmal an Ihren mobilen Begleiter gewöhnt haben, werden Sie Ihren PC garantiert nur noch selten einschalten. Auf insgesamt 45 Seiten klärt CHIP in der „Mein iPad“-Ausgabe (1/2013) über den Umgang mit dem iPad und dessen Funktionsweise auf. Dabei behandelt die Zeitschrift alle wichtigen Praxisbereiche wie Steuerung, Personalisierung, Appkauf, iTunes-Mediathek, Fotos, Videos, Musik, Organisation und WLAN.

Rank und schlank SFT-Magazin 10/2015 - Samsung setzt wieder einmal zum Angriff auf den Tablet-Thron an und schickt dafür sein neues Galaxy-Tab-S-Flaggschiff ins Rennen. Wie gut sich das neue High-End-Gerät schlägt, finden wir im Test heraus. Das SFT-Magazin testete ein Tablet und urteilte mit „sehr gut“.

Günstiges Full-HD-Tablet CHIP ANDROID Nr. 6 (Oktober/November 2013) - Besser als das Nexus 10: Asus schickt ein Full-HD-Tablet mit 10 Zoll Display und Intel-Prozessor in den Markt - zum Kampfpreis. Ein Tablet befand sich im Einzeltest. Man vergab die Endnote „sehr gut“. Als Testkriterien dienten Handling, Display, Mobilität und Ausstattung.

Zockflunder SFT-Magazin 9/2015 - Sonys Flachrechner der Z-Serie gehören seit jeher zum Besten, was der Android-Tablet-Markt hergibt. Kann das neue Xperia Z4 Tablet dieser Tradition folgen? Das SFT-Magazin nahm einen Tablet-PC in Augenschein und urteilte mit der Note „sehr gut“.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Tablet-Rechner.

Tablets

Apples iPad und Android-Tablets dominieren den Markt, bei Geschäftsnutzern spielt auch Windows eine Rolle. Wer am Tablet arbeiten will, bevorzugt die 10''-Klasse, fürs Internetsurfen und E-Book-Lesen eignen sich eher leichte 7''-Modelle. Tablets nutzen meist eine reine Touchscreen-Bedienung, Convertibles mit Tastatur sind rar geworden. Noch vor wenigen Jahren galten Tablet-PCs als klobige Exoten, die kaum eine Zukunft hatten. Doch mit dem zu jener Zeit sehr mutigen Projekt iPad von Apple wurde die ganze Geräteklasse neu definiert: Die Bildschirmdiagonalen sanken auf handliche 10 Zoll, das Gewicht nahm ab, die Leistungsfähigkeit im gleichen Maße zu und überflüssiger Tand wie optische Laufwerke wurde über Bord geworfen. Schnell sind andere Computer- und Handy-Hersteller mit auf den Zug aufgesprungen und setzen dabei fast durchweg auf das offene Betriebssystem Android, das ursprünglich auf Linux basiert. Bei Modellen für die Business-Nutzung findet sich auch noch vereinzelt Windows, andere Systeme spielen fast keine Rolle. Insgesamt besehen haben sich im Wesentlichen zwei Unterklassen herausgebildet: Wer am Tablet-PC ernsthaft mit Office-Software und Grafikprogrammen arbeiten oder auch längere Spielfilme betrachten will, bevorzugt meist die 10''-Klasse. Fürs gelegentliche Surfen im Internet, das Betrachten kürzerer YouTube-Videos und das Lesen von E-Books dagegen eignen sich eher die 7''-Modelle, da sie noch erheblich leichter ausfallen und daher länger bequem in den Händen gehalten werden können. Mit den einst üblichen, vergleichsweise riesigen und klobigen Geräten haben moderne Tablets also nicht mehr viel gemein. Daher sind auch sogenannte Convertibles mit einer echten Hardware-Tastatur sehr selten geworden, die überwiegende Masse der Geräte setzt auf die reine Touchscreen-Bedienung. Sinnvolle Ausstattungsmerkmale sind in jedem Fall WLAN für den Internetzugang, UMTS/HSPA für den mobilen Internetzugang außerhalb von WLAN-Hotspots, ein GPS-Empfänger für die Nutzung lokalisierter Dienste und von Navigationssoftware und HDMI für die verlustfreie Übertragung von HD-Videos auf externe Monitore und Fernseher. Mittlerweile kann dies bei den meisten Tablets als gegeben gelten, nur UMTS/HSPA bleibt oftmals den teureren Modellen vorbehalten.