Router

(1.158)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • 802.11ac (116)
  • 802.11n (465)
  • 802.11a (157)
  • 802.11b (462)
  • 802.11g (474)

Produktwissen und weitere Tests

WLAN überall und dabei sicher surfen PC-WELT 6/2014 - Überall ins Internet: Das funktioniert am besten über ein öffentliches WLAN. Und Sie können dort auch absolut sicher surfen - wenn Sie die richtigen Tipps und Tools kennen und nutzen. Auf vier Seiten erklärt die Zeitschrift PC-Welt (6/2014), was zu tun ist, wenn man von überall aus sicher durch öffentliche WLAN-Netze surfen möchte. So kann man nachlesen, welche Tools das Unterfangen sicherer machen und worauf zu achten ist.

So funktioniert der Wechsel auf IPv6 CHIP WLAN Handbuch 2015 - Fast alle aktuellen WLAN-Router unterstützen sowohl IPv4 als auch IPv6. In den Grundeinstellungen kommt aber der ältere Standard zum Einsatz. Das CHIP WLAN Handbuch 2015 bietet diesen zweiseitigen Artikel, der zeigt, wie man seinen WLAN-Router so konfiguriert, dass er statt des Standards IPv4 den aktuelleren Standard IPv6 nutzt. Neben allgemeinen Informationen zu IPv6 wird beschrieben, wie man den Router zu dessen Nutzung vorbereitet; der Leser erhält außerdem Angaben zu Datenschutz und Sicherheit.

WLAN: Gigahertz-Funknetzwerke PC-WELT 1/2014 - Kaum eine andere Technik hat die Art und Weise, wie Computer und Mobilgeräte verwendet werden, so stark verändert wie die Gigahertz-Funktechnik. Ein Blick auf Herkunft und nahe Zukunft von drahtlosen Netzwerken. In diesem zweiseitigen Artikel erklärt PC-Welt (1/2014) alle wichtigen Fakten zum Thema WLAN. Dabei erklärt die Zeitschrift nicht nur die Details zu den aktuellen Standards, sondern gibt auch einen Ausblick in die Zukunft.

Holen Sie mehr aus Ihrer FritzBox raus! CHIP Test & Kauf Nr. 3 (April/Mai 2014) - Die beliebten Produkte von AVM aus Berlin sind mehr als nur WLAN-Router. Wir zeigen Ihnen, mit welchem Zubehör Sie die Funktionalität und den Komfort Ihrer FritzBox erheblich steigern können. In diesem 2-seitigen Ratgeber der Zeitschrift CHIP Test & Kauf (Ausgabe 3/2014) wird beschrieben, was für Besitzer einer FritzBox über das normale Routen hinaus möglich ist. Es werden verschiedene Zubehör-Produkte vorgestellt und außerdem erklärt, welches wichtige Update zu installieren ist.

Kleiner Fratz E-MEDIA 14/2015 - Volle Ausstattung, weniger erwartet man von einer FRITZ!Box nicht. Oft werden viele Features aber gar nicht genutzt. Für Minimalisten gibt es nun die Mini-FRITZ!Box. Testumfeld: Es wurde ein WLAN-Router geprüft und mit 5 von 5 möglichen Punkten benotet.

Von außen ins Netzwerk PC-WELT 9/2013 - Netzwerkverkehr von außen durch die Firewall zu erlauben ist die Voraussetzung für den Fernzugriff aus dem Internet auf eigene ServerDienste. Dies gelingt mit Portfreigaben und dynamischen Host-Namen. Es ist nicht ganz ungefährlich, die eigenen Daten im Internet freizugeben. Doch mit etwas Vorbereitung, stellt man eine gewisse Sicherheit her. Wie man die Freigabe für einen Fernzugriff auf das eigene Netzwerk einrichtet, verrät die PC-Welt (9/2013) auf 3 Seiten.

Highspeed-Surfen 2014 CHIP 6/2013 - Das Internet im Geschwindigkeitsrausch: Der Technikfortschritt beschert uns bald Downloadraten bis 300 MBit/s. Das Highspeed-Web über Kabel oder Funk gehört dann zum Alltag – Flatrates sind allerdings bald die Ausnahme.

Sicherheitslücke in DSL-Routern PC-WELT 4/2013 - Eine neu entdeckte Lücke im Netzwerkstandard Universal Plug and Play (UPnP) gefährdet Millionen von netzwerkfähigen Geräten. Zwar sind viele in Deutschland verbreitete Router sicher, aber längst nicht alle. In diesem 2-seitigen Artikel informiert die Zeitschrift PC-Welt (4/2013), wie man herausfindet, ob der eigene Router von der Sicherheitslücke im Netzwerkstandard Universal Plug and Play (UPnP) betroffen ist und was man dagegen tun kann.

Fritzchen c't 14/2015 - Der modemlose WLAN-Router Fritzbox 4020 von AVOM vermittelt hinter DSL- oder Kabelmodems den Internetzugang ins Heimnetz weiter. Testumfeld: Ein Router wurde geprüft. Man vergab keine Endnote.

So messen Sie Ihr WLAN-Tempo PC-WELT 3/2013 - Was auch immer der Hersteller Ihrer WLAN-Komponenten behauptet: In Wahrheit ist Ihr Funknetz stets langsamer. Doch wie schnell funkt das WLAN nun wirklich? Hier hilft nur messen - und zwar mit den richtigen Tools.

Schrumpf-Germane Computer Bild 14/2015 - AVM hat den WLAN-Router geschrumpft! Die FRITZBox 4020 ist nur halb so groß wie andere FritzBoxen. Aber ist sie auch nur halb so gut? Testumfeld: Im befand sich ein WLAN-Router, der mit „befriedigend“ bewertet wurde. Die Bewertung erfolgte anhand der Kriterien Internet-Anschluss, Datentempo, Telefon- und Routerfunktionen sowie Bedienung.

Tuning für Ihren Zwangs-Router PC-WELT 3/2014 - Die von vielen großen Anbietern zur Verfügung gestellten DSL- oder Kabel-Router für die Verbindung ins Internet können oft mehr, als es zunächst scheint. So holen Sie das Optimum heraus. Die Zeitschrift PC-WELT widmet sich in Ausgabe 3/2014 den von Internet-Providern zur Verfügung gestellten Routern. Auf insgesamt sechs Seiten wird ausführlich beschrieben, welche Einstellungen die Geräte optimieren und welche versteckten Funktionen vorhanden sind.

WLAN-Tuning mit Multi-User-MIMO CHIP 10/2014 - Neue WLAN-Standards beschleunigten bisher nur einzelne Verbindungen. Eine clevere Technik tunt jetzt den WLAN-Durchsatz für alle. Die Zeitschrift CHIP (Ausgabe 10/2014) erläutert eine neue Technik zur Verbesserung von drahtlosen Netzwerken. Auf zwei Seiten wird beschrieben, wie das Ganze funktioniert.

Router Monster E-MEDIA 13/2015 - Schon die Optik vermittelt: Der Nighthawk X6 ist kein herkömmlicher Router. ... Testumfeld: Ein WLAN-Router befand sich auf dem Prüfstand und wurde mit 5 von 5 Punkten bewertet.

Netzwerk und WLAN-Hacks PC-WELT 12/2013 - Lernen Sie die Methoden kennen, die Hacker für die Spionage in fremden Netzwerken nutzen. Wenn Sie wissen, wie es geht, können Sie sich besser schützen. Auf vier Seiten gibt die Zeitschrift PC-Welt (Ausgabe 12/2013) eine Anleitung in vier Schritten, die dabei helfen soll, das eigene Netzwerk besser vor Angriffen zu schützen. Unter anderem erfährt der Leser, wie man das Heimnetz sowohl über das Internet als auch per Javascript scannt, IP-Adressbereiche prüft oder offene Ports ausfindig macht.

Loslegen: Fritzbox anschließen PC-WELT 6/2014 - Die Fritzbox bietet hochentwickelte Technik und zahlreiche Einstellmöglichkeiten und ist trotzdem ganz einfach zu bedienen. ... Die Zeitschrift PC-Welt erklärt in Ausgabe 6/2014 die erstmalige Inbetriebnahme eines Fritzbox-Routers. Auf vier Seiten wird beschrieben, wie man das Gerät anschließt, seine Zugangsdaten eingibt und grundlegende Einstellungen vornimmt sowie Telefone anschließt und erweiterte Einstellungen konfiguriert.

DSL-Zugang aktivieren CHIP WLAN Handbuch 2015 - Der WLAN-Router ist aufgestellt, verkabelt und eingerichtet. Nun steht die Konfiguration des DSL-Zugangs an. Auch das ist dank Assistenzen im Handumdrehen erledigt. Dieser zweiseitige Artikel aus dem CHIP WLAN Handbuch 2015 beschäftigt sich mit dem Einrichten eines DSL-Zugangs. Ein Quick Guide führt in fünf Schritten durch den Vorgang, der exemplarisch an einer Fritzbox gezeigt wird.

Der richtige Platz für Ihren WLAN-Router CHIP WLAN Handbuch 2015 - Bevor Sie Ihren Router in Betrieb nehmen, sollten Sie erst einmal den optimalen Aufstellort in Ihrer Wohnung ermitteln. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie den Empfang ohne großen Aufwand deutlich verbessern. Auf zwei Seiten erklärt das CHIP WLAN Handbuch 2015 anhand eines kurzen Artikels sowie eines Anschauungsbeispiels, wo der WLAN-Router am besten platziert wird. Außerdem wird eine App vorgestellt, mit der man das WLAN auf seine Performance hin testen kann.

Zentrale des Netzwerks CHIP Der große Hardware-Einkaufsführer (1/2013) - WLAN-Router verteilen nicht nur das Internet im ganzen Haus, sondern übernehmen auch den Job der Schaltzentrale im lokalen Netz.

WLAN-Fix-it-Pack PC-WELT 10/2013 - Sie kommen nicht in Ihr eigenes WLAN? Das Funknetz ist viel zu langsam oder instabil? Bleiben Sie entspannt: Mit unseren Tipps lösen Sie die häufigsten WLAN-Probleme schnell & einfach. WLAN kann ab und an Probleme mit sich bringen. Um diese zu lösen, berichtet die Zeitschrift PC-Welt (10/2013) auf diesen 4 Seiten über diverse WLAN-Probleme und bietet zudem Lösungen an. Unter anderem geht es darum, was man tun kann, wenn das Funknetz in der WLAN-Liste nicht auftaucht oder wenn das WLAN-Gerät versucht, sich beim Nachbarn einzubuchen.

Tipps und Tricks CHIP WLAN Handbuch 2015 - Die 15 besten WLAN-Tipps für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis erleichtern Ihnen den Umgang mit Ihrem Router. Die Redakteure des CHIP WLAN Handbuchs 2015 präsentieren auf diesen 5 Seiten insgesamt 15 Tipps für WLAN-Anwender. Unter anderem wird erklärt, wie man einen Zeitplan für den Energiesparmodus des Routers erstellt, eine alternative Firmware aufspielt, einen älteren Router als WLAN-Repeater nutzt, einen Rechner ferngesteuert hochfährt oder die Standard-SSID verändert.

Doppel-Fritzel Audio Video Foto Bild 10/2015 - AVM stellt zwei neue WLAN-Router mit abgespeckter Technik vor. Was hat der Hersteller bei den FritzBoxen 3490 und 7430 eingespart – und was taugen die beiden? Testumfeld: Zwei WLAN-Router wurden anhand der Kriterien Internetzugänge, WLAN-Qualität, Telefonfunktionen sowie Funktionen/Stromverbrauch und Bedienung bewertet. Beide Geräte erhielten die Note „befriedigend“.

Perfektes Netz in der ganzen Wohnung CHIP 6/2013 - Richtig kombiniert nutzen Sie alle Vorteile von WLAN, LAN und Powerline – vermeiden aber deren Nachteile. Auf diesen sechs Seiten lässt sich Wissenswertes zum Thema Heimnetzwerk nachlesen. CHIP (6/2013) erklärt darin, wie man in jeweils fünf Schritten sein WLAN beschleunigt, Leerrohre für das Verlegen von LAN-Kabeln nutzt und Powerline optimal einrichtet. Des Weiteren erfährt der Leser, wie man LAN-Switches richtig einsetzt und HDMI-Anschlüsse verlängert - und das Ganze in nur drei Schritten.

Profi-Tipps für die Fritzbox PC-WELT 9/2012 - Die Fritzbox-Router können mehr, als nur einen Internetzugang bereitzustellen. PC-Welt zeigt, wie Sie das WLAN ausreizen, Cloud-Speicher einrichten oder mit alternativer Firmware mehr Funktionen bekommen.

Keine Chance dem Router-Zwang! PC-WELT 10/2012 - Viele Anbieter von DSL-Anschlüssen versuchen ihren Kunden vorzuschreiben, welchen Router sie zu verwenden haben. Wir erklären, warum das so ist und wie Sie Abhilfe schaffen.

Ein neues Internet Telecom Handel 18/2012 - Der Internetstandard IPv6 steht vor der Tür - Er soll das Problem der immer knapper werdenden IP-Adressen lösen.

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Router. Abschicken

Infos zur Kategorie

Router verfügen meist über eine Switch-Funktion zur Verbindung verschiedener Computer in einem Netzwerk. Der Anschluss an die Telefonleitung wiederum sorgt für die Anbindung ans Internet. WLAN-Router verbinden Netzteilnehmer hierbei kabellos. Die meisten DSL-Router erlauben ferner Festnetz- und VoIP-Telefonie durch Anschluss eines herkömmlichen Telefons. Die Switch-Funktion eines Routers dient der Verbindung von Computersystemen untereinander sowie derselben mit dem Internet. Router sind dabei je nach Aufgabenbereich in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Als sogenannte DSL-Router werden hierbei jene Router bezeichnet, die eine Internetverbindung am analogen oder digitalen Telefonanschluss realisieren können. Auf diese Weise sparen sich Computeranwender eine interne DSL-Karte und erhalten eine solide Firewall, da nahezu jeder moderne Router mit einer entsprechenden Firmware bespielt ist, welche diese Funktion mit übernimmt. Ist der DSL-Router um die Fähigkeit der kabellosen Verbindung ergänzt, so spricht man von einem WLAN-Router. Meist können diese Router aber als Kombirouter sowohl über das Funknetz, aber auch herkömmlich über Kabel angesprochen werden. Zur Nutzung müssen für Computer oder Notebook jedoch spezielle WLAN-Komponenten wie eine WLAN-Karte oder ein WLAN-USB-Stick vorhanden sein. Fast alle Router besitzen zudem eine interne Telefonanlage mit zusätzlichen Schnittstellen für den Anschluss von analogen und digitalen Telefonen. So kann mit dem bisherigen Telefon je nach Netzanbieter über die Internetleitung telefoniert (sogenannte VoIP-Router) oder das Festnetz genutzt werden. Die teuersten unter den Routern verfügen über alle vorgenannten Merkmale gleichzeitig und bieten sämtliche WLAN-Protokolle an, die sogar auf zwei unterschiedlichen Bandbreiten nutzbar sind. Weitere Anschlüsse sollen darüber hinaus via USB andere Peripheriegeräte in das lokalen Netzwerk einbinden. So können Festplatten und Drucker fernab vom PC platziert werden und von mehreren Netzteilnehmern genutzt werden. UMTS-Router wiederum ergänzen diese Fähigkeiten um die Möglichkeit zur Nutzung des Internets via 3G-Mobilfunknetz.