Tablets von 10'' bis 11''

(676)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Samsung (58)
  • Lenovo (54)
  • Apple (49)
  • Acer (39)
  • Archos (32)
  • Medion (29)
  • Asus (28)
  • Toshiba (26)
  • HP (19)
  • Sony (14)
  • Microsoft (13)
  • Huawei (13)
  • mehr…
  • Android (477)
  • iOS (49)
  • Windows (62)
  • Nur WLAN (325)
  • WLAN + UMTS (103)
  • WLAN + UMTS + LTE (72)
  • Microsoft Surface (11)
  • Samsung Galaxy (41)
  • Acer Iconia Tab (27)
  • Sony Xperia (11)
  • Apple iPad (10)
  • Lenovo IdeaPad (8)
  • Lenovo ThinkPad (8)
  • mehr…

Produktwissen und weitere Tests zu 10'' bis 11'' Zoll Tablet-Computer

iPad Air: Endlich wieder ein echtes Apple-Tablet! E-MEDIA 23/2013 - Die Retina-Displays der letzten beiden iPad-Generationen zwangen Apple zu Kompromissen bei Gewicht und Akku. Beim neuen iPad Air ist das anders. ... Getestet wurde ein Tablet-PC, der mit der Note „sehr gut - gut“ abschnitt.

Hart aber herzlich PAD & PHONE 10-11/2013 (Oktober/November) - Ein Tablet befand sich im Check und erhielt in der Endwertung die Note „sehr gut“.

Tablet-PC: Apple iPad 2 PC-WELT 6/2011 - Das iPad 2 ist im Vergleich zum Vorgänger leichter, flacher und durch einen Doppelkern-Prozessor schneller. Design und Verarbeitung setzen in dieser Geräteklasse Maßstäbe: Das extrem stabile Aluminium-Gehäuse sieht hochwertig aus und fühlt sich auch genauso an. Die Preise starten bei 479 Euro für das WLAN-Modell mit 16 GB Flash-Speicher. PC-WELT hat das teuerste iPad 2 getestet: 64 GB Speicher, WLAN-Funk, UMTS-Modem, Preis: 799 Euro.

Mehr als eine Nummer trenddokument 3/2012 (April/Mai) - Das neue iPad heißt einfach nur ‚Das neue iPad‘, und verdient hat es diesen Namen durchaus. Viele Gerüchte, die sich vor der Präsentation am 7. März verdichtet hatten, bestätigten sich: Ähnlich dem iPhone 4 bietet nun auch Apples Tablet ein ‚Retina-Display‘ mit höherer Auflösung. In Zahlen sind dies nun 2048 x 1536 Pixel, also jeweils die doppelte Zahl im Vergleich zum Vorgänger, was insgesamt einer Vervierfachung der Bildpunkte entspricht. Das macht die - zunächst Umrechnung, dann Umsetzung, bestehender Apps leicht und hebt das iPad qualitativ auf ein Niveau, das sich nochmals deutlich vom Wettbewerb absetzt.

Google Nexus 10 TecChannel 3/2013 - Im Check befand sich ein Tablet-PC. Dieser blieb ohne Endnote.

Full-HD-Tablet mit Monster-Display CHIP Online 7/2012 - Im Check war ein Tablet. Es erhielt die Bewertung 85,6 Prozent. Die Testkriterien waren Preis-Leistung, Handling, Mobilität, Display und Ausstattung.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema 10'' bis 11'' Zoll Tablet-PCs.

Tablet-Computer 10'' bis 11''

Die großen Tablet-PCs der 10-Zoll-Klasse sind ideal für das ausdauernde Nutzen von Office-Software oder das Betrachten langer Kinofilme. Auf dem Markt gibt es einen harten Kampf zwischen Apples iPad und Android-Tablets, Windows und andere Betriebssysteme spielen bislang kaum eine Rolle. Eigentlich galten Tablet-PCs schon als gescheitert: Zu groß und klobig waren die ersten Modelle dieser Gattung, das Gewicht konnte problemlos 3 bis 4 Kilogramm erreichen. Damit waren die Touchscreen-Tablets schlichtweg zu unhandlich, um als mobile Notizblöcke und Mini-Computer zu dienen. Doch mit dem Erscheinen des 10 Zoll großen iPad von Apple hat sich das Bild um 180 Grad gedreht: Tablet-PCs sind en vogue und erleben seither einen geradezu dramatischen Aufstieg. Vor allem das auf 600 bis 700 Gramm reduzierte Gewicht hat zu einer deutlich erhöhten Mobilität geführt, womit das Tablet in nahezu jede Tasche passt, in welche man auch einen DIN-A4-Block packen könnte. Die Bildschirmgröße mit 10 Zoll gilt als ideal für ausdauerndes Arbeiten beispielsweise mit Office-Software, beim Betrachten langer Spielfilme oder auch das mobile Spielen. Darüber hinaus besitzen Tablets der 10-Zoll-Klasse sehr große Akkus und halten teilweise sechs bis neun Stunden durch – trotz der großen Bilddiagonale. Nicht ganz so handlich sind Ausführungen mit physischer Tastatur, die auch als Convertibles bezeichnet werden. Sie sind daher auch nicht sonderlich verbreitet und eher dem Business-Einsatz vorbehalten. Hier kommt auch eher Windows zum Einsatz, ansonsten setzen nahezu alle 10-Zoll-Tablets (vom iPad abgesehen) auf Android. Andere Systeme spielen im Grunde keine Rolle. Typische Ausstattungsmerkmale sind ein WLAN-Modul für den Internetzugang, UMTS/HSPA für den mobilen Zugang außerhalb von WLAN-Hotspots, ein GPS-Empfänger für die Nutzung lokalisierter Dienste oder von Navigationssoftware und ein HDMI-Anschluss für die verlustfreie Übertragung von HD-Videos auf externe Quellen wie Monitore und Fernseher. UMTS/HSPA bleibt hierbei allerdings häufig den teureren Ausführungen vorbehalten, der Aufpreis beträgt je nach Hersteller zwischen 50 und 100 Euro. 10-Zoll-Tablets haben nur einen Nachteil: Wer sein Tablet nicht auf den Tisch legen sondern wie ein Buch in der Hand halten will, empfindet das Gewicht nach einiger Zeit doch immer noch als zu hoch. Daher ist für solche Anwender ein 7-Zoll-Tablet manchmal empfehlenswerter.