Waschmaschinen

(1.061)
Sortieren nach:  
Crystal Blue WW9000
1
Samsung WW 9000

Füllmenge: 10 kg; Energieeffizienz: A+++; Frontlader

„Eine Smartphone-Steuerung für die Waschmaschine mögen manche als unwichtig erachten. Doch in Kombination mit den anderen Komfort-Funktionen gibt es kaum eine Waschmaschine, die leichter zu bedienen …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 16 Meinungen

 

WAT UNIQ 65 A+++
2
Bauknecht WAT UNIQ 65 AAA

Füllmenge: 6,5 kg; Energieeffizienz: A+++; Toplader

Eine hohe Anzahl von Programmen und ein leiser Betrieb mit zusätzlicher Silent-Funktion zeichnen die Bauknecht-Maschine aus. Dabei muss man auch keine Abstriche bei der Waschleitung machen. Ein Top-Produkt für den Haushalt.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 8 Meinungen

 

WAY 2854D
3
Bosch WAY2854D

Füllmenge: 8 kg; Energieeffizienz: A+++; Frontlader

Funktion (40%): „gut“ (1,8); Dauerprüfung (20%): „sehr gut“ (1,0); Handhabung (15%): „gut“ (1,7); Umwelteigenschaften (15%): „gut“ (2,0); Schutz vor Wasserschaden (10%): „sehr gut“ (1,2). …

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 70 Meinungen

 

 
W5873 WPS Edition 111
4
Miele W 5873 WPS Edition 111

Füllmenge: 8 kg; Energieeffizienz: A+++; Frontlader

Das Waschen gelingt dem Miele-Frontlader mit Knitterschutz-Automatik auf sehr gutem Niveau. Nur wenn der Schmutz extrem stark anhaftet, ist danach ein kaum merkbarer Schatten zu sehen. Allen Herausforderungen ist die Maschine locker gewachsen.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 81 Meinungen

 

WM14Y54 D
5
Siemens WM14Y54D

Füllmenge: 8 kg; Energieeffizienz: A+++; Frontlader

Während das Waschen mit der WM14Y54D von Siemens richtig gut funktioniert, muss man beim Spülen einige Abstriche machen. In Sachen Handhabung und Bedienkomfort ist das recht leise Modell aber durchgehend stimmig.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 64 Meinungen

 

W 5861WPS
6
Miele W 5861 WPS

Füllmenge: 7 kg; Energieeffizienz: A+++; Frontlader

Die Wasch- und Spülleistungen der Miele können sich mehr als sehen lassen. Die Maschine mit 7 kg Füllmenge bleibt im Betrieb auch erfreulich geräuscharm. Dank der guten Bedienungsanleitung ist die Handhabung unproblematisch.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 3 Meinungen

 

WA UNIQ844 DA Ultimate Care
7
Bauknecht WA UNIQ 844 DA Ultimate Care

Füllmenge: 8 kg; Energieeffizienz: A+++; Frontlader

So eine umfangreiche Programmauswahl wie bei dieser Bauknecht wird man nicht so häufig am Markt sehen. Auch der weit einstellbare Temperaturbereich hilft für den richtigen Waschvorgang. Besonders starke Flecken werden nicht zu 100% gereinigt.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 2 Meinungen

 

NA168VX4
8
Panasonic NA-168VX4

Füllmenge: 8 kg; Energieeffizienz: A+++; Frontlader

Viele Programme, die zur Wahl stehen, sagen auch hartnäckigsten Flecken den Kampf an. Nur wenn diese wirklich extrem ausfallen, kommt auch der Panasonic-Frontlader an seine Grenzen.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 4 Meinungen

 

WKF 110WPS
9
Miele WKF 110 WPS

Füllmenge: 8 kg; Energieeffizienz: A+++; Frontlader

„Flüstertrommel. Wäscht besonders leise. Bietet den höchsten Komfort. Tür öffnet nach rechts. Fasst 8 Kilogramm. Miele verkauft zu der Maschine Kapseln mit Spezialwaschmittel und Weichspüler.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 1 Artikel

 

WAY 28742
10
Bosch WAY28742

Füllmenge: 8 kg; Energieeffizienz: A+++; Frontlader

„Schleuderstar. Spült und wäscht gut, schleudert sogar sehr gut. Wäscht sehr leise. Trickst im Eco-Programm: Heizt nur Teilmenge über 60 Grad und zieht dann kaltes Wasser nach. Fasst 8 Kilogramm.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 1 Artikel

 

 
WM 14Y74D
11
Siemens WM14Y74D

Füllmenge: 8 kg; Energieeffizienz: A+++; Frontlader

„Allrounder. Spült und wäscht gut, schleudert sogar sehr gut. Wäscht sehr leise. Trickst im Eco-Programm: Heizt nur Teilmenge über 60 Grad und zieht dann kaltes Wasser nach. Beleuchtete Trommel. …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 3 Meinungen

 

WF12 F9E6P4W
12
Samsung WF12F9E6P4W

Füllmenge: 12 kg; Energieeffizienz: A+++; Frontlader

Zwar verbraucht das Modell von Samsung schon etwas mehr Strom und Wasser, aber bei einer Füllmenge von 12 Kilogramm sowie den guten Waschleistungen lässt sich das verschmerzen. Nicht alltäglich, aber praxistauglich ist die Smartphone-Bedienung.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 10 Meinungen

 

W627 F WPM
13
Miele W 627 F WPM

Füllmenge: 5,5 kg; Energieeffizienz: A+; Toplader

Bis zu fünfeinhalb Kilogramm Wäsche bewältigt die Miele-Maschine stets zuverlässig. Der Toploader schleudert mit bis zu 1.300 Umdrehungen pro Minute sehr gut. Die Waschprogramme liefern allesamt gute Ergebnisse. Während die Spülung bei 40 °C und Buntwäsche noch gut funktioniert, lassen die Ergebnisse in anderen Modi etwas zu wünschen übrig. Im 60-Grad-Programm erreicht das Wasser nur 58 °C. Der Energiebedarf ist überdurchschnittlich hoch und die Waschprogramme brauchen viel Zeit. Dafür bleibt sie aber auch während des Betriebs stets leise.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 6 Meinungen

 

WF 5784
14
Samsung WF5784

Füllmenge: 7 kg; Energieeffizienz: A+++; Frontlader

„Besonders lockere Wäsche. Das Waschergebnis ist sehr gut, das Spülen funktioniert nur befriedigend. Handhabung insgesamt gut, besonders stark dabei: Die Wäsche ist beim Entnehmen lockerer als bei …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 51 Meinungen

 

Lavamat L76471-PFL
15
AEG Lavamat L76471PFL

Füllmenge: 7 kg; Energieeffizienz: A+++; Frontlader

„Extrasauber. Wäscht als einzige sehr gut. Stellt allerdings im Eco-Programm den Dauerrekord von 3 Stunden und 30 Minuten auf. Die Restlaufzeitanzeige verwirrt mitunter.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 1 Artikel

 

WMB71443 LE
16
Beko WMB 71443 LE

Füllmenge: 7 kg; Energieeffizienz: A+++; Frontlader

Das Waschen und Spülen gelingt dem Frontlader von Beko auf gutem Niveau. Allerdings ist die Wäsche nicht ganz so locker bei der Entnahme. Der Waschgang ist recht flott, die Schleuderfunktion ist aber nicht zu überhören.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 49 Meinungen

 

L60260 Toplader
17
AEG L60260TL

Füllmenge: 6 kg; Energieeffizienz: A+; Toplader

Die Waschkraft der AEG ​Lavamat ​L60260 ​TL​ ist wirklich gut. Flecken macht die Maschine fast durchgängig das Garaus. Nur wenn die Füllmenge von 6 Kilogramm ausgereizt wird, können stärkere Verschmutzungen als leichter Schatten übrig bleiben. Erfreulich sind der geringe Wasserverbrauch des Topladers sowie die recht kurzen Zeiten der Waschprogramme. Störend hingegen ist die doch recht hohe Lautstärke.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 39 Meinungen

 

F1494 QD
18
LG F 1494 QD

Füllmenge: 7 kg; Energieeffizienz: A+++; Frontlader

„Waschen im Schneckentempo. Sehr gute Waschwirkung, spült befriedigend. Handhabung und Umwelteigenschaften sind gut. Aber: Die Maschine ist die langsamste und energiehungrigste im Test. Die …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 10 Meinungen

 

WNF 74421WE30
19
Blomberg WNF 74421 WE30

Füllmenge: 7 kg; Energieeffizienz: A+++; Frontlader

Blombergs Frontlader WNF 74421 WE30 verrichtet zuverlässig seinen Dienst. Alle Funktionen klappen gut. Die Wäsche ist nach Ende des Programms angenehm luftig. Gut handhabbar kann sie jedoch beim Schleudern recht laut werden.

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 47 Meinungen

 

AWO6448
20
Whirlpool AWO 6448

Füllmenge: 6 kg; Energieeffizienz: A+++; Frontlader

„Für Geduldige. Wäscht sehr gut und spült befriedigend. Die Handhabung ist ebenfalls befriedigend – Wäschelockerheit, Restlaufanzeige und Bedienelemente funktionieren nur mittelmäßig. Laut beim …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 4 Meinungen

 

Neuester Test: 01.11.2014
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 54


» Alle Tests anzeigen (109)

Tests


Testbericht über 13 Frontlader-Waschmachinen

Waschmaschinen: Sparprogramme waschen mit niedrigen Temperaturen. Die Wäsche wird sauber, aber manche Keime überleben. Drei Maschinen versagen im Dauertest. Testumfeld: Im Vergleich der Stiftung Warentest befanden sich 13 Frontlader. Die Produkte erhielten Bewertungen von „gut“ bis „mangelhaft“. …  


Testbericht über 1 Waschmaschine und 1 Wärmepumpentrockner

Weniger Bügeln, mehr Freizeit – das verspricht das feine Steam Action Duo von Panasonic: …  


Testbericht über 1 Waschmaschine

Moderne Waschmaschinen behandeln die Wäsche nicht nur ausgesprochen schonend. Sie leisten saubere …  


» Komplettes Produktwissen anzeigen (75)

Produktwissen


Mit zwei neuen Waschmaschinenmodellen unterstützt Beko die Verbraucher in diesem Jahr im Kampf gegen winterliche Wäscheberge. Technik zu Hause.de präsentiert in Ausgabe 1/2015 zwei neue Waschmaschinen-Modelle von Beko, die viele smarte Funktionen und innovative Automatikprogramme zu bieten haben. …  


Das Design der Samsung Blue Crystal mit fließenden Kurven und Full-Touch-Farbdisplay setzt neue …  


Können tatsächlich schon bei 20 Grad dieselben Reinigungsergebnisse erzielt werden wie bei 40 Grad …  


Ratgeber zu Waschmaschinen

Energie- und Wasserverbrauch

Energielabel der EU für Waschmaschinen Copyright: Deutsche Umwelthilfe 2015

Die Energiepreise befinden sich auf einem konstanten Höhenflug. Kein Wunder, dass sich immer mehr Menschen nach einer sparsamen Waschmaschine umsehen und diesem Aspekt beim Kauf mittlerweile fast ebenso viel Bedeutung beimessen wie der Waschwirkung. Und das kommt sowohl dem Geldbeutel wie auch der Umwelt zugute. Um sich vor dem Kauf eines neuen Gerätes über dessen Energieeigenschaften informieren zu können, gibt es das Energie-Label. Darauf sind unter anderem Energieeffizienz und Wasserverbrauch vermerkt. Abgebildet wird der Energieverbrauch durch Buchstaben von A bis G, wobei A mit dem Zusatz "+++" eine besonders sparsame, G eine besonders ineffiziente Maschine abbildet. Der Wasserverbrauch dagegen wird in Litern je Waschdurchlauf angegeben.

Die EnergieeffizienzklasseRatgeber Waschmaschinen Energieverbrauch
Die Energieeffizienzklasse findet sich gleich oben auf dem Energie-Label (auch EU-Label genannt). Es ist mittlerweile antiquiert, denn Waschmaschinen der Klassen B bis G gibt es im Grunde nicht mehr. Alle modernen Geräte waschen längst in der Energieeffizienzklasse A, in der großen Masse sogar schon in der Energieeffizienzklasse A+++. Hierbei gilt die Grundregel, dass Modelle mit einem A+++ die Klasse A um 30 Prozent oder mehr unterschreiten. Teilweise finden sich sogar Angaben wie A+++ -20%. Das meint, die Maschine ist wiederum noch einmal 20 Prozent sparsamer als A+++ vorschreibt.

Und auch wenn besonders sparsame Maschinen in der Anschaffung etwas teurer ausfallen, spart der Kunde beim Verbrauch und senkt so deutlich die Stromkosten. Auf lange Sicht - Waschmaschinen sollen schließlich in der Regel für viele Jahre ihren Dienst verrichten - wiegt die Ersparnis bei den laufenden Kosten den höheren Anschaffungspreis auf. Einige Geräte haben zudem einen separaten Warmwasseranschluss. Die Maschine spart so zusätzlich Energie, da sie das Wasser nicht aufheizen muss. Das Erhitzen des Wassers über die normale Heizung des Hauses verbraucht in etwa 20 Prozent weniger Energie als wenn es die Maschine selbst leisten muss.

Der Wasserverbrauch
Ratgeber Waschmaschinen Wasserverbrauch Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der Wasserverbrauch. Dieser wird ebenfalls auf dem EU-Label ausgewiesen und fällt bei den Geräten deutlich unterschiedlicher aus als die Energieeffizienzklasse. So gibt es mittlerweile Geräte, die keine Standardmenge Wasser ziehen, sondern den Verbrauch durch Sensoren steuern, die Füllmenge und Verschmutzungsgrad analysieren. Auch Fuzzy-Logik hilft beim Wassersparen.

Um eine wirkliche Vergleichbarkeit zu erzielen, muss der Nutzer zunächst den im Label angegebenen Wert durch die Kilogramm-Zahl der Wäschezuladung teilen. Denn naheliegenderweise verbraucht eine Maschine mit satten 12 Kilogramm Zuladung mehr Wasser als eine, die nur halb so viel Wäsche aufnimmt. Der durchschnittliche Wasserverbrauch liegt aktuell bei rund 8 Litern je Kilogramm Wäsche und Waschgang. So manches besonders sparsame Gerät kommt sogar mit wenig weniger als 6 Litern je Kilogramm Wäschezuladung aus. Die Hersteller wiederum geben gerne den gesamten Wasserbedarf im Jahr an. Hier kann man sich an folgendem Wert orientieren: Für eine 8-Kilogramm-Maschine sind etwa 10.000 Liter im Jahr ein wirklich guter Wert. Bei kleineren Trommeln sollte sich der Verbrauch entsprechend anpassen.

Leider waren bislang manche dieser Maschinen eine Art Mogelpackung: Sie benötigten zwar weniger Wasser, spülten die Wäsche aber auch nicht richtig aus. Waschmittelrückstände können jedoch bei Allergikern und Menschen mit Hautproblemen unangenehme Auswirkungen haben. Bei den aktuellsten Topmodellen soll dieses Problem zwar laut Herstellerversprechen nicht mehr existieren - ein kritischer Blick auf die Rezensionen anderer Nutzer auf Verkaufsportalen wie Amazon ist aber sicherlich in jedem Fall angebracht.


Produktwissen und weitere Tests zu Waschautomaten

Hotpoint Waschmaschinen mit neuer ‚Direct Injection‘-Technologie Technik zu Hause.de 2/2014 - Können tatsächlich schon bei 20 Grad dieselben Reinigungsergebnisse erzielt werden wie bei 40 Grad Wassertemperatur? Hotpoint beantwortet diese Frage bei seinen Aqualtis Waschmaschinen mit der Direct Injection-Technologie. Welchen Vorteil die Modelle von Hotpoint Aqualtis gegenüber herkömmlichen Waschmaschinen bieten sollen, kann in diesem 2-seitigen Artikel von Technik zu Hause.de (2/2014) nachgelesen werden.

Samsung Blue Crystal Schmuckstück mit großer Klappe Technik zu Hause.de 2/2014 - Das Design der Samsung Blue Crystal mit fließenden Kurven und Full-Touch-Farbdisplay setzt neue Maßstäbe und liefert vor allem eines: Ein professionelles Waschergebnis bei sparsamem Energie- und Wasserverbrauch. Technik zu Hause.de (2/2014) informiert über eine neue Waschmaschinen-Generation von Samsung. Welche Funktionen die ab April 2014 erhältlichen Blue-Crystal-Geräte mitbringen, kann man in diesem 2-seitigen Artikel nachlesen.

Pflegekennzeichen: „Der Kode der Etiketten“ test (Stiftung Warentest) 11/2014 - Eingenähte Symbole zeigen, wie Textilien gewaschen, getrocknet oder gebügelt werden können. Nur einige erklären sich selbst. Eine Entschlüsselung. Die Etiketten in Kleidungsstücken verraten, wie sie richtig gepflegt werden. Aber was bedeuten die einzelnen Symbole genau? Auf einer Seite erklärt die Zeitschrift test (11/2014), wie die Zeichen für „Nicht bleichen“, „Liegend trocknen“ und Co. aussehen.

Die Alleskönner-Waschmaschine Technik zu Hause.de 5/2013 - Frühlingsfrische Waschergebnisse liefert die Intelius Waschmaschinen-Serie von Haier mit der Energieklasse A+++minus 40 Prozent. Weitere Kennzeichen: geringer Wasserverbrauch und 12-Jahres-Garantie. In diesem Ratgeber wird auf zwei Seiten die Waschmaschinen-Serie Intelius von Haier vorgestellt. Technik zu Hause.de (5/2013) erläutert, was das Besondere an diesen Waschmaschinen ist und welche Funktionen sie zu bieten haben.

Waschmaschinen: „60 Grad? Schön wärs!“ test (Stiftung Warentest) 6/2013 - Auch wenn 60 Grad draufsteht: Sparprogramme erreichen diese Temperatur bei weitem nicht. Um das beste Energielabel zu erhalten, drosseln die Anbieter die Temperatur. Im Sparprogramm erreichen Waschmaschinen selten bis gar nicht 60 Grad. Aus diesem Grund hat die Zeitschrift test (6/2013) die in Ausgabe 1/2013 getesteten 13 Maschinen noch einmal ins Labor geholt und untersucht. Diese 4 Seiten informieren über die Ergebnisse, anhand derer Kunden jetzt auch die wahre Temperatur, Strom­verbrauch, Wasch­dauer sowie Kosten von Spar- und Stan­dard­programmen für normal verschmutzte Wäsche vergleichen können. Auf 2 Seiten erhält man zusätzlich ein nützliches Adressregister.

Wäsche waschen: „Fragen körbeweise“ test (Stiftung Warentest) 8/2012 - Warum dauert Waschen immer länger? Was ist besser: Pulver oder flüssige Mittel? Was hilft gegen Wäschemief? Mehr als 2 000 Fragen stellten unsere Leser zum Wäschewaschen. test antwortet. Das insgesamt 6-seitige PDF enthält neben dem Artikel der test (Stiftung Warentest) auch ein Adressenregister (2 Seiten).

Gorenje Wash Expert: Sauber per Touchpad Technik zu Hause.de 1/2012 - Bequem per Fingerzeig Wäsche waschen - mit Wash-Expert von Gorenje wird dies möglich. Damit ist die Waschmaschine per farbigem Touchpanel steuerbar. Gut hinter Glas geschützt liegt ein Stück Technologie, das man sich in der Unterhaltungselektronik abgeguckt hat. Wer sich für eine Waschmaschine mit Touchpad interessiert, wird in diesem kurzen Artikel von Technik zu Hause.de fündig.

Sauber ja, aber rein? test (Stiftung Warentest) 11/2014 -  Das Gehäuse der LG-Elektronik rieb am Abfluss. Das Gummi wurde undicht, Wasser floss aus. Lauwarm. Im Ecoprogramm 60 Grad der LG maßen wir nicht einmal 31 Grad.

Waschen per App CONNECTED HOME 6/2014 -  Belädt man sie etwa morgens, damit die Kleidung bei der Rückkehr fertig ist, muss man nur rechtzeitig von unterwegs den Waschgang starten. Idealer Wasch-Vollautomat Generell ist die Waschmaschine darauf ausgelegt, es dem Nutzer so einfach wie möglich zu machen. Sind die M i n ita n ks f ü r Wasch m it tel u nd Weichspüler gefüllt, versorgt sich die Crystal Blue in Abhängigkeit vom Gewicht der Ladung und vom Waschgang mit der nötigen Menge. Auch die Wasserzufuhr wird automatisch angepasst.

Tricks für Sparmaschinen test (Stiftung Warentest) 11/2013 -  Und die ist maßgeblich an der Beseitigung von Keimen beteiligt. Dann gibt es noch Hygienespüler - die sind aber nur bei Kleidung kranker Menschen sinnvoll, die nicht mit Vollwaschmitteln gereinigt werden darf. Wie lässt sich die Hygiene der Waschmaschine verbessern? Nach dem Waschen sollte das Fach für die Waschmittelzugabe eine Zeit lang offen stehen, damit es austrocknet. Auch die Tür der Maschine kann etwas geöffnet bleiben, sodass das Restwasser verdunstet.

‚myBosch - die Gebrauchsanleitung der Zukunft‘ Technik zu Hause.de 2/2013 -  Die Vollversion der "myBosch"-App für das iPad wird im zweiten Quartal 2013 erscheinen. Eng verknüpft ist die App mit der neuen Service-Plattform "myBosch" im Internet, die innerhalb weniger Wochen bereits auf eine breite Resonanz gestoßen ist: Seit Herbst 2012 haben sich dort schon 15.000 Nutzer angemeldet. Schnell, verständlich und interaktiv - so könnte man die Vorteile des neuen digitalen Produktbegleiters zusammenfassen.

Praxistest Waschmaschine Panasonic NA 168VX3 WDE Technik zu Hause.de 2/2013 -  Über die Waschnavigation aktivieren wir den "Fleckenteufel". Insgesamt 23 der gängigsten Fleckenarten - von Kaffee über Rotwein bis Öl - können dem ausgewählten Waschprogramm zugeschaltet werden. Je nach Verschmutzung passt der Flecken-Master die Waschbewegung, Einweichzeit und/oder Temperatur an. Wir sind gespannt auf das Ergebnis und stellen fest: Die Flecken sind weg - ohne Vorbehandlung oder Fleckenmittel.

Hausgeräte mit Verstand CONNECTED HOME Nr. 4 (September/Oktober 2012) -  In Deutschland gibt es bislang hauptsächlich Pilotprojekte. Immerhin ist die Technik bei einigen Herstellern bereits eingebaut. Interessant wird die Technik dann, wenn sich künftig das Potenzial zwischen maximalem und minimalem Stromtarif weiter erhöht. Smarte Kontrolle Alle Produkte von Miele, die ein "SG ready"-Logo tragen, sind schon in der Lage, Smart Grid zu nutzen. Der Clou: Die "SG ready"-Geräte arbeiten perfekt mit der eigenen Photovoltaik-Anlage zusammen.

Whirlpool AWO 6S545 Stiftung Warentest Online 12/2012 -  Zuverlässige Maschine für 6 Kilogramm Wäsche. Frontlader mit 1 400 Schleuderumdrehungen pro Minute. Wäscht durchweg gut. Spült gut bei 40 Grad Pflegeleicht und Bunt halbe Beladung, sonst etwas schlechter. In der Schleuderwirkung mittelmäßig, nur im Pflegeleichtprogramm sehr gut. Wäsche ist beim Herausnehmen sehr gut aufgelockert. 60-Grad-Buntwäsche erreicht nur etwa 50 Grad. Im Pflegeleichtprogramm recht hoher Stromverbrauch. Kein 20-Grad-Kaltwaschgang.

Samsung WF10824Z8V Stiftung Warentest Online 12/2012 -  Zuverlässige Maschine für 8 Kilogramm Wäsche. Frontlader mit 1 400 Schleuderumdrehungen pro Minute. Verbraucht sehr wenig Wasser. Wäscht durchweg gut. Auch beim Schleudern insgesamt gut, bei vollbeladener 40-Grad-Wäsche etwas schlechter. Spült mittelmäßig, nur im Pflegeleichtprogramm gut. Lässt sich gut handhaben, die Wäsche kommt schön locker aus der Maschine.

AEG L76265TL3 Stiftung Warentest Online 12/2012 -  Sehr zuverlässige Maschine für 6 Kilogramm Wäsche. Toplader mit 1 200 Schleuderumdrehungen pro Minute. Wäscht durchweg gut. Spült insgesamt mittelmäßig, im Pflegeleichtprogramm besser. Schleudert insgesamt gut, nur im 60-Grad-Buntwaschgang etwas schlechter. Erreicht im 60-Grad-Programm nur etwa 47 Grad. Wäsche dauert mit drei Stunden im 60-Grad-Programm lange.

Der Berg ruft test (Stiftung Warentest) 1/2013 -  Wäscht durchweg gut, spült aber mittelmäßig. Schleudert insgesamt gut, nur im 60-Grad-Buntwaschgang etwas schlechter. Erreicht im 60-Grad-Programm nur etwa 47 Grad. Wäsche dauert lange, im 60-Grad-Programm drei Stunden. Sehr ungenaue Restlaufanzeige. Für 6 Kilogramm Wäsche.

EcoTopTen-Waschmaschinen EcoTopTen 10/2012 -  2007 wurden beispielsweise Geräte mit 1400 Umdrehungen, der laut Stiftung Warentest "bestverkauften Tourenzahl", geprüft. Im Jahr 2008 wurden Geräte mit einer niedrigen Schleuderdrehzahl (1200 U/min) getestet. In 2009 wurden Waschmaschinen mit 1400 Schleuderumdrehungen einer Dauerprüfung unterzogen, die eine zehnjährige Nutzung simulierte und im letzten Jahr wurden Geräte mit maximal 6 bis 8 Kilogramm Füllmenge getestet2.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Waschmaschinen. Ihre E-Mail-Adresse: