Spezialist für Frontlader, keine aktuellen Toplader im Programm. Glänzen mit guter Verarbeitung, sehr guter Haltbarkeit und Sparsamkeit.
Unser Ranking zeigt die aktuell besten Waschmaschinen von Siemens – zusammengestellt von unserer unabhängigen Redaktion. In der Liste finden Sie von Kundinnen und Kunden gut bewertete Produkte sowie Test- und Preissieger aus Testzeitschriften.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet:

  • und 6 weitere Magazine

Siemens Waschmaschinen Bestenliste

Beliebte Filter: Füllmenge

280 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

Ihre Stromkosten

  • 1
    Waschmaschine im Test: iQ300 WM14N127 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    16 €/J.**

    A

    Sehr gut

    1,5

    Siemens iQ300 WM14N127

    • Füll­menge: 8 kg
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Durch­läufe: 46 kWh
    • Was­ser­ver­brauch pro Durch­lauf: 47 l
    Laufru­hig, effi­zi­ent und funk­tio­nal
  • Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 2
    Waschmaschine im Test: iQ500 WG54G106EM von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    18 €/J.**

    A

    Sehr gut

    1,5

    Siemens iQ500 WG54G106EM

    • Füll­menge: 10 kg
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Durch­läufe: 51 kWh
    • Was­ser­ver­brauch pro Durch­lauf: 50 l
    Geräu­mig mit extra Speed und Fle­cken­au­to­ma­tik
  • 3
    Waschmaschine im Test: iQ700 WG44B2A40 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    14 €/J.**

    A

    Gut

    1,6

    Siemens iQ700 WG44B2A40

    Nachhaltig

    • Füll­menge: 9 kg
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Durch­läufe: 40 kWh
    • Was­ser­ver­brauch pro Durch­lauf: 50 l
    Moder­ner Front­la­der mit vie­len High­lights
  • 4
    Waschmaschine im Test: iQ300 WM14NK23 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    16 €/J.**

    A

    Gut

    1,6

    Siemens iQ300 WM14NK23

    • Füll­menge: 8 kg
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Durch­läufe: 46 kWh
    • Was­ser­ver­brauch pro Durch­lauf: 47 l
    Spar­sam und leise mit Extras­peed
  • 5
    Waschmaschine im Test: iQ700 WG44B2040 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    14 €/J.**

    A

    Gut

    1,6

    Siemens iQ700 WG44B2040

    • Füll­menge: 9 kg
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Durch­läufe: 40 kWh
    • Was­ser­ver­brauch pro Durch­lauf: 50 l
    Leise, smart und spar­sam für grö­ßere Haus­halte
  • 6
    Waschmaschine im Test: iQ300 WM14N123 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    18 €/J.**

    B

    Gut

    1,6

    Siemens iQ300 WM14N123

    • Füll­menge: 7 kg
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Durch­läufe: 51 kWh
    • Was­ser­ver­brauch pro Durch­lauf: 45 l
    Mit meh­re­ren Zeit­spar­op­tio­nen und Hygie­ne­pro­gramm
  • 7
    Waschmaschine im Test: iQ300 WM14N12A von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    17 €/J.**

    A

    Gut

    1,6

    Siemens iQ300 WM14N12A

    • Füll­menge: 9 kg
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Durch­läufe: 49 kWh
    • Was­ser­ver­brauch pro Durch­lauf: 50 l
    Mit Extras­peed und smar­tem Finish
  • 8
    Waschmaschine im Test: iQ500 WG44G2F20 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    16 €/J.**

    A

    Gut

    1,6

    Siemens iQ500 WG44G2F20

    • Füll­menge: 9 kg
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Durch­läufe: 46 kWh
    • Was­ser­ver­brauch pro Durch­lauf: 48 l
    XL-​Volu­men, XS-​Ver­brauchs­werte
  • 9
    Waschmaschine im Test: iQ300 WM14N223 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    18 €/J.**

    B

    Gut

    1,6

    Siemens iQ300 WM14N223

    • Füll­menge: 7 kg
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Durch­läufe: 51 kWh
    • Was­ser­ver­brauch pro Durch­lauf: 45 l
    Prak­ti­sche Fea­tu­res bei leicht erhöh­tem Strom­ver­brauch
  • 10
    Waschmaschine im Test: iQ300 WM14N0K4 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    25 €/J.**

    D

    Gut

    1,6

    Siemens iQ300 WM14N0K4

    • Füll­menge: 7 kg
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Durch­läufe: 69 kWh
    • Was­ser­ver­brauch pro Durch­lauf: 45 l
    Solide Aus­stat­tung mit Bela­dungs­sen­sor und Zeit­spar­op­tio­nen
  • 11
    Waschmaschine im Test: iQ700 WM14XM42 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    23 €/J.**

    C

    Gut

    1,8

    Siemens iQ700 WM14XM42

    • Füll­menge: 9 kg
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Durch­läufe: 64 kWh
    • Was­ser­ver­brauch pro Durch­lauf: 48 l
    Smar­ter Front­la­der mit guter Rei­ni­gungs­leis­tung und Fle­cken­pro­gramm
  • 12
    Waschmaschine im Test: iQ300 WM14N2G3 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    18 €/J.**

    B

    Gut

    1,9

    Siemens iQ300 WM14N2G3

    • Füll­menge: 7 kg
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Durch­läufe: 51 kWh
    • Was­ser­ver­brauch pro Durch­lauf: 45 l
    Gute Rei­ni­gungs­leis­tung und viele Pro­gramme
  • 13
    Waschmaschine im Test: iQ300 WM14N0K5 von Siemens, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    18 €/J.**

    B

    ohne Endnote

    Siemens iQ300 WM14N0K5

    • Füll­menge: 7 kg
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Durch­läufe: 51 kWh
    • Was­ser­ver­brauch pro Durch­lauf: 45 l
    Bediener­freund­lich mit Basis­pro­gram­men und Beschleu­ni­gungs­op­tion
  • Unter unseren Top 13 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Siemens Waschmaschinen nach Beliebtheit sortiert. 

  • Waschmaschine im Test: iQ700 WG56B2040 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    18 €/J.**

    A

    Gut

    1,6

    Siemens iQ700 WG56B2040

    • Füll­menge: 10 kg
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Durch­läufe: 51 kWh
    • Was­ser­ver­brauch pro Durch­lauf: 49 l
    Smarte Ober­klasse mit sehr guter Schleu­der­leis­tung
  • Waschmaschine im Test: iQ500 WG44G2M40 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    17 €/J.**

    A

    Gut

    1,6

    Siemens iQ500 WG44G2M40

    • Füll­menge: 9 kg
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Durch­läufe: 48 kWh
    • Was­ser­ver­brauch pro Durch­lauf: 48 l
    Viel­fäl­ti­ger Spar-​Assis­tent
  • Waschmaschine im Test: iQ500 WG44G2140 von Siemens, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    17 €/J.**

    A

    ohne Endnote

    Siemens iQ500 WG44G2140

    • Füll­menge: 9 kg
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Durch­läufe: 49 kWh
    • Was­ser­ver­brauch pro Durch­lauf: 50 l
    Spar­sam mit Antifle­cken­sys­tem und Beschleu­ni­gungs­mög­lich­keit
  • Waschmaschine im Test: iQ500 WU14UT21 von Siemens, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    16 €/J.**

    A

    ohne Endnote

    Siemens iQ500 WU14UT21

    • Füll­menge: 9 kg
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Durch­läufe: 46 kWh
    • Was­ser­ver­brauch pro Durch­lauf: 48 l
    Spar­meis­ter mit effi­zi­en­ter Was­ser­nut­zung, schnel­len Optio­nen und lang­le­bi­gem Motor
  • Waschmaschine im Test: iQ700 WG54B2030 von Siemens, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    15 €/J.**

    A

    ohne Endnote

    Siemens iQ700 WG54B2030

    Nachhaltig

    • Füll­menge: 10 kg
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Durch­läufe: 41 kWh
    • Was­ser­ver­brauch pro Durch­lauf: 49 l
    Ener­gief­fi­zente Option für den großen Haus­halt
  • Waschmaschine im Test: iQ500 WG44G2Z20 von Siemens, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    16 €/J.**

    A

    ohne Endnote

    Siemens iQ500 WG44G2Z20

    • Füll­menge: 9 kg
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Durch­läufe: 46 kWh
    • Was­ser­ver­brauch pro Durch­lauf: 48 l
    Viel Platz, viele Pro­gramme und Zeit­spar­op­tio­nen
  • Waschmaschine im Test: iQ500 WU14UTA8 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    22 €/J.**

    C

    Gut

    1,6

    Siemens iQ500 WU14UTA8

    Nachhaltig

    • Füll­menge: 8 kg
    • Ener­gie­ver­brauch pro 100 Durch­läufe: 62 kWh
    • Was­ser­ver­brauch pro Durch­lauf: 47 l
    Laufru­hi­ger Front­la­der mit Bela­dungs­er­ken­nung und Beschleu­ni­gungs­op­tion
  • Seite 1 von 9
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Auch ohne Topla­der top!

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • sehr energieeffiziente Modelle
  • überwiegend leise Maschinen (Waschen und Schleudern)
  • Tests zufolge sehr gute Haltbarkeitsprognosen
  • top Verarbeitungsqualität
  • keine Toplader mehr im aktuellen Portfolio
  • viele Baugleichheiten mit Bosch

Logo Siemens Für die meisten ein vertrauter Anblick: das Logo von Siemens. (Bild: siemens-home.bsh-group.com)

Einen Dämpfer gibt es, aber es wird der einzige bleiben: Falls Sie in Ihrem Haushalt nicht viel Platz haben und deshalb auf eine schmale 45-cm-Lösung angewiesen sind, dann wird Sie Siemens enttäuschen: Im aktuellen Sortiment (Stand Sommer 2022) ist kein einziger Siemens-Toplader mehr zu finden (zur aktuellen Toplader-Bestenliste anderer Hersteller).
Wenn Sie jedoch ein breites, von vorn beladbares Modell mit 60 cm suchen, dann ist Siemens eine gute Adresse. Hier finden Sie sowohl freistehende Frontlader als auch welche, die unterbaufähig sind. Letztere lassen sich dadurch problemlos in eine passende Nische unter Ihre Küchenarbeitsplatte schieben.

Mit dem Modell iQ700 WI14W442 ist zudem immerhin eine Einbauwaschmaschine dabei, die Sie hinter einer zu Ihrer Einbauküche passenden Möbelblende verstecken können.

Welche sind die besten Siemens-Waschmaschinen des Jahres 2021?

Kein Waschmaschinentest ohne Siemens! Die Waschautomaten aus dem BSH-Verbund, dem unter anderem auch Bosch, Neff und Constructa angehören, müssen sich in jedem Waschmaschinen-Vergleichstest der Konkurrenz stellen. Sie tun dies in der Regel ausgesprochen erfolgreich.

Wir haben die Testergebnisse von Siemens-Waschmaschinen der letzten drei Jahre (bis Frühjahr 2022) für Sie analysiert und stellen fest: Kein Test-Modell von Siemens ist schlechter als „gut“. Selbst die strenge Redaktion der Stiftung Warentest hat wenig zu bemängeln. Im aktuellen Vergleichstest von Ende 2021 etwa landete der Frontlader WU14UT40 der iQ500-Serie von Siemens auf dem ersten Platz, muss sich den Testsieg allerdings mit je einem Modell von Miele und Bosch teilen.  Seine Vorzüge: Mit ihm wird Ihre Wäsche gut sauber, er lässt sich leicht handhaben und bietet gute Umwelteigenschaften. Übertroffen werden diese Ergebnisse noch von einem sehr guten Schutz vor Wasserschäden, der insbesondere dann, wenn Sie das Gerät in Ihrer Wohnung aufstellen wollen und nicht in den Keller verbannen können, wichtig ist. Dass die Waschmaschine WU14UT40 darüber hinaus auch noch die Dauerprüfung mit über 1800 Waschgängen sehr gut absolviert hat, lässt darauf schließen, dass Sie lange Zeit Freude an Ihrem Kauf haben werden – ohne ständig mit einem Reparaturservice zu tun zu haben.

Siemens oder Bosch – welche Marke ist besser?


Die Marken Siemens und Bosch sind – neben den oftmals deutlich teureren Modellen von Miele – ausgesprochen beliebt bei deutschen Haushalten. Wenn Sie sich auch die Frage stellen, zu welcher Marke Sie greifen sollen, dann möchten wir Ihnen eine praktische Entscheidungshilfe an die Hand geben. Tatsächlich sind nämlich etliche Waschmaschinen der Marken baugleich. Auf ihnen prangt also nur ein anderes Label, die verbaute Technik ist gleich. Im Fall der 2021 gut getesteten Siemens WU14UT40 mit 8 kg Füllmenge bedeutet das, dass Sie auch zur Bosch WUU28T40 greifen können. Die ist baugleich – und in der Regel ist es so, dass eine der Maschinen ein gutes Stück günstiger im Online-Handel erhältlich ist. Die Stiftung Warentest weist Baugleichheiten in ihren Tests aus (trifft auch für die Bosch-Wärmepumentrockner zu). Für Sparfüchse lohnt sich der Blick in den Testbericht daher doppelt.




Zwei weitere Siemens-Modelle wurden 2021 von der Stiftung Warentest unter die Lupe genommen. Die iQ500 WM14G492 mit 8 kg Zuladung dürfte vor allem interessant für drei- bis vierköpfige Haushalte sein. Die iQ700 WM14XM42 mit 9 kg Zuladung ist für Großfamilien oder Menschen mit regelmäßig großen Wäschebergen interessant.

Übrigens: Auch die 2020 getesteten Modelle sind noch up to date. Mit dem iQ500 WM14G492 etwa erhalten Sie den Testsieger der Stiftung Warentest. Gemeinsam mit dem Frontlader, der 8 kg Wäsche aufnimmt, standen ein baugleiches Bosch-Modell und eine Miele ganz oben auf dem Siegertreppchen. Beide Konkurrenten aus dem Vergleichstest sind aktuell aber teurer.

Siemens-Waschmaschinen sind nicht ganz preiswert – sind sie dafür wenigstens sparsam?

Speziell mit den Modellklassen avantgarde, iQ800 und iQ700 stößt Siemens preislich in Regionen vor, in denen auch viele Miele-Waschmaschinen angesiedelt sind. Für Ihr Geld bekommen Sie jedoch eine ganze Menge geboten. Darunter auch Dinge, die für den ein oder anderen vielleicht eher in die Rubrik Schnickschnack fällt, zum Beispiel die Einbindung ins heimische WLAN oder ein vollautomatisches Dosiersystem.

Doch etwas haben alle aktuellen Modellen gemein: Alle waschen energieeffizient; selbst die „schwächsten“ Waschmaschinen sind – Stand 2022 – in der immer noch guten Energieeffizienzklasse D zu finden. Mehr als die Hälfe der Siemens-Waschmaschinen schafft es in die beste Klasse A. Energieschwache Geräte mit Klasse E, F oder G gibt es im Sortiment von Siemens nicht.

Die effizientesten Siemens-Maschinen unserer Bestenliste

  Energieverbrauch pro 100 Durchläufe Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
iQ700 WG44B2A40

Gut

1,6

40 kWh Moder­ner Front­la­der mit vie­len High­lights

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

568 Meinungen

0 Tests

iQ700 WG44B2040

Gut

1,6

40 kWh Leise, smart und spar­sam für grö­ßere Haus­halte

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

423 Meinungen

0 Tests

iQ700 WG54B2030

ohne Endnote

41 kWh Ener­gief­fi­zente Option für den großen Haus­halt

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

30 Meinungen

0 Tests


Die Siemens-Waschmaschinen mit dem geringsten Wasserverbrauch

  Wasserverbrauch pro Durchlauf Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
iQ300 WM14NK98

ohne Endnote

43 l Inter­essante Spe­zi­al­pro­gramme und prak­ti­sche Optio­nen

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

0 Meinungen

0 Tests

iQ500 WU14UTS0

Sehr gut

1,4

44 l Mit Imprä­gnier­pro­gramm und meh­re­ren Zeit­spar­op­tio­nen

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

64 Meinungen

0 Tests

iQ300 WM14N122

Sehr gut

1,4

45 l Mit Extra-​Speed und Out­door­pro­gramm

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

1.039 Meinungen

0 Tests



Bonus: Im Siemens-Sortiment finden Sie viele Geräte, die vorbildlich leise ihre Dienste verrichten. Wenn Sie es ruhig mögen, dann achten Sie darauf, ein Modell zu wählen, das mit unter 72 Dezibel schleudert. Solche Werte werden Sie bei vielen anderen Herstellern, insbesondere im Preiswertsegment (z. B. bei Waschmaschinen von Amica, Bomann, Candy, Beko) nicht finden. Bei Siemens sind sie aber gar nicht mal so selten.

Die beim Schleudern leisesten Siemens-Waschmaschinen aus unserer Bestenliste

  Schleuderlautstärke Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
Sie­mens iQ700 WM14XM42

ab 1319,99 €

iQ700 WM14XM42

Gut

1,8

69 dB(A) Smar­ter Front­la­der mit guter Rei­ni­gungs­leis­tung und Fle­cken­pro­gramm

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

3 Meinungen

2 Tests

iQ700 WG44B2A40

Gut

1,6

70 dB(A) Moder­ner Front­la­der mit vie­len High­lights

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

568 Meinungen

0 Tests

iQ700 WG44B2040

Gut

1,6

70 dB(A) Leise, smart und spar­sam für grö­ßere Haus­halte

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

423 Meinungen

0 Tests

von Judith Oehlert

„Sauber wird Ihre Wäsche in jeder modernen Waschmaschine. Eine gute Energieeffizienz trägt ebenso zum Sparen bei wie das Hinterfragen der eigenen Waschgewohnheiten.“

Zur Siemens Waschmaschine Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Waschmaschinen

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Siemens Waschmaschinen Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Siemens Waschmaschinen sind die besten?

Die besten Siemens Waschmaschinen laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Welche sind die besten Siemens-Waschmaschinen des Jahres 2021?
  2. Siemens-Waschmaschinen sind nicht ganz preiswert – sind sie dafür wenigstens sparsam?
  3. Die effizientesten Siemens-Maschinen unserer Bestenliste
  4. Die Siemens-Waschmaschinen mit dem geringsten Wasserverbrauch
  5. ...

» Mehr erfahren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Die standardmäßig angezeigten jährlichen Stromkosten ermitteln wir anhand des EU-Labels für zwei Waschzyklen pro Woche. Basis für den Strompreis ist der aktuelle Preisdurchschnitt pro Kilowattstunde in Deutschland (Quelle: verivox.de).

Bei manchen Produkten können wir keine Kosten ermitteln, weil kein Verbrauchswert nach aktueller EU-Richtlinie hinterlegt ist. Bei diesen Produkten erscheint die Anzeige „k. A.“.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf