LG Waschmaschinen

(35)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • 6 kg (2)
  • 7 kg (8)
  • 8 kg (9)
  • 9 kg (3)
  • 10 kg (1)
  • Über 10 kg (5)
  • Frontlader (34)
  • A+++ (15)
  • A++ (2)
  • A (12)
  • Anti-Fleckenautomatik (1)
  • AquaStop (11)
  • Dampfmodus (2)
  • Hygiene-Programm (4)
  • Kaltwäsche (1)
  • Knitterschutz (8)
  • Kurzprogramm (9)
  • Mengenautomatik (5)
  • Restzeitanzeige (13)
  • Startzeitvorwahl (14)
  • Unwuchtkontrolle (8)
  • Standgerät (16)
  • Bis 60 cm (14)
  • ETM TESTMAGAZIN (2)
  • Guter Rat (2)
  • Konsument (2)
  • Stiftung Warentest Online (3)
  • Technik zu Hause.de (1)
  • test (Stiftung Warentest) (12)

Produktwissen und weitere Tests zu LG Electronics Waschautomaten

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema LG Electronics Waschgeräte.

LG Electronics Wasch-Geräte

LG Electronics ist insbesondere für seine übergroßen Waschmaschinen von 10 Kilogramm Zuladungskapazität und mehr bekannt. Ein umfassendes AquaStop-System und die beste Energieeffizienzklasse A+++ sind dabei nahezu Standard. Toplader sind nicht Teil des Programms, es gibt aber Modelle mit besonders geringer Bautiefe und schmale Bäder. LG Electronics ist in Deutschland zwar einer der größten Hersteller von Fernsehern und Monitoren und sicherlich auch für seine Handys bekannt, doch die Waschmaschinen des Unternehmens sind vielen Menschen bis dato eher unbekannt. Dabei gilt LG Electronics weltweit als einer der größten Hersteller von Haushaltsgeräten und dabei insbesondere von Waschvollautomaten. Das Sortiment des Herstellers unterscheidet sich aber auch deutlich von denjenigen der deutschen Unternehmen. Setzen diese angesichts der eher kleineren deutschen Familienverbände auf Maschinen mit 6 bis 8 Kilogramm Zuladung, beginnt die typische LG-Maschine erst bei 8 Kilogramm und bietet häufig sogar 10 oder 11 Kilogramm Zuladung. Selbstverständlich muss man aber im Gegenzug nicht auf eine Beladungskontrolle verzichten, weshalb die Geräte auch mit Teilbeladungen noch effizient waschen. Und effizient sind sie: Fast durchweg positionieren sich die LG-Geräte in der besten Energieeffizienzklasse A+++, und auch ein AquaStop-System gehört in der Regel als Standardausstattung dazu. Neu ist die Steam-Wash-Technologie, bei der Textilien mit Dampf bearbeitet werden, so dass die Waschlauge bei weniger Wasserverbrauch besser einziehen kann. Alternativ ist so eine Auffrischung von nur kurz getragener Wäsche ganz ohne Waschgang möglich, was viel Energie und Wasser einspart. Doch so gut die LG-Maschinen ausgestattet sind: Toplader und Kleinmaschinen sind dagegen nicht Teil des Programms, es gibt derzeit ausschließlich ein Gerät für 6 Kilogramm Zuladung, das mit besonders geringer Bautiefe aufwarten kann und daher für schmale Bäder geeignet ist. Schade, dass LG eine sehr codierte Benennung seiner Maschinen pflegt. Wer vorab erahnen möchte, was eine Maschine zu bieten hat, wird daher leider nur wenig an der Produktbezeichnung ablesen können. So stehen die ersten beiden Stellen hinter dem einleitenden „F“ für die Schleuderzahl (z.B. 14 = 1.400 Umdrehungen je Minute), die folgenden Ziffern und Buchstaben jedoch sind nicht so einfach zu übersetzen.