Trockner: Tests & Testsieger

Die besten Trockner der Fachpresse

Unsere Bestenlisten zeigen die derzeit besten Trockner auf dem Markt. Dafür hat unsere Fachredaktion Testberichte aus 11 Testmagazinen für Sie ausgewertet.

Ratgeber zu Wäschetrockner

Welcher Typ ist am sparsamsten?

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. trocknen Wäsche schnell und leise
  2. einfache Reinigung und Bedienung
  3. geringer Stromverbrauch
  4. gute Ausstattung

Trocknen im Vergleich: Die Eigenschaften der unterschiedlichen Gerätetypen

Wäschetrockner arbeiten im Prinzip alle gleich: Die in der Maschine erwärmte Luft, die mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann als kalte Luft, wird in die Trocknertrommel geleitet, wo sie der nassen Wäsche die Feuchtigkeit entzieht. Doch was sind dann die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Modelle?

Ablufttrockner funktionieren nach der ältesten Trocknertechnologie. Sie leiten die entzogene Feuchtigkeit über einen Schlauch nach außen ab. Damit keine Feuchigkeitsschäden entstehen, eignen sie sich nur für Räume mit einem Wanddurchlass für den Abluftschlauch. Es gibt sie als Front- und als Toplader, und in erster Linie punkten sie mit ihrem Preis.

Kondenstrockner (oder auch Kondensationstrockner) hingegen können Sie überall aufstellen, da die feuchte Luft im Inneren des Trockners abgekühlt wird, das Wasser kondensiert und in einen Auffangbehälter geleitet wird. Es handelt sich also um einen geschlossenen Kreislauf. Für eine lange Lebensdauer des Geräts ist es unentbehrlich, das Flusensieb regelmäßig zu reinigen. Auch müssen Sie den Auffangbehälter für das Kondenswasser nach jedem Trocknergang entleeren. Ein Vorteil: Der Kondenstrockner lässt sich auch direkt an die Abwasserleitung anschließen.

Wärmepumpentrockner AEG AEG T9DS87689 Wärmepumpentrockner wie das Modell T9DS87689 von AEG, die auch noch einen selbstreinigenden Kondensator haben, arbeiten extrem stromsparend und zeigen sich wartungsarm. (Bildquelle: amazon.de)

Das Herz eines Wärmepumpentrockners ist die Wärmepumpe, die dafür sorgt, möglichst viel verwendete Energie zurückzugewinnen. Vereinfacht gesagt, verhält sich diese Funktionsweise umgekehrt wie ein Kühlschrank, indem sie dem Heizmittel - in diesem Fall heiße Luft - die Wärme entzieht und diese wieder in den Gerätekreislauf abgibt. Das Kondenswasser wird in einem Behälter gesammelt, den Sie regelmäßig leeren müssen.

Stromverbrauch: Wärmepumpentrockner sind am sparsamsten

Ablufttrockner und Kondenstrockner trocknen Wäsche mit größerer Hitzezufuhr als Wärmepumpentrockner. Damit sind sie um einiges schneller als Geräte mit Wärmepumpe. Leider verbrauchen sie dabei aber auch enorm viel Energie, die sie für die Abkühlung der Luft benötigen. Technologisch zeitgemäßer und heutzutage am häufigsten verkauft sind daher Wärmepumpentrockner. Zwar sind sie in der Anschaffung zumeist teurer als Abluft- und Kondenstrockner, doch behandeln sie Ihre Wäsche dafür deutlich schonender. Größter Pluspunkt: Im Vergleich zu den anderen beiden Gerätetypen verbrauchen sie am wenigsten Strom. So zählen Wämepumpentrockner fast immer zur höchsten Energieeffizenzklasse A+++, was vor allem den Verbrauchern entgegenkommt, die mehrere elektrische Geräte im Haushalt betreiben. Denn die Stromersparnis kann je nach Modell und im Vergleich zu der herkömmlichen Technologie sogar mehr als 50 Prozent betragen!

Trockner mit einem geringen Stromverbrauch pro Jahr

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Miele TDB630WP Eco
2 Bauknecht TK EcoStar 7 A+++
3 Beko DS7512PA Sehr gut(1,3)

Bei Ausstattung und Bedienung steht und fällt die Bewertung nicht mit dem Trocknertyp

Mit welchem Komfort ein Trockner ausgestattet und wie benutzerfreundlich er gestaltet ist, hängt in erster Linie nicht vom Typ ab. Bei der Entscheidung für ein bestimmtes Wärmepumpen-, Kondens- oder Ablufttrocknermodell spielt in der Regel auch die Tatsache eine Rolle, wie gut Sie die Geräte reinigen und warten können und ob sich die Be- und Entladung leicht gestalten. Nicht zuletzt betonen Verbraucher auch immer wieder, dass sie eine einfache Bedienung schätzen und sich die einzelnen Programme und Modi möglichst intuitiv einstellen lassen sollten – getreu dem Motto: Je einfacher, desto besser.

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Wäschetrockner.

Weitere Trockner