17 aktuelle Bosch Waschmaschinen ausgewertet
info

Ratgeber

Ratgeber zu Bosch Waschmaschinen

Spezialist für sparsame Geräte

Bosch WaschmaschineDer Hersteller Bosch zählt zu den tonangebenden Anbietern im Waschmaschinengeschäft, wenngleich nicht ganz die Strahlkraft von Siemens erreicht wird. Dabei fertigten beide ihre Maschinen über mehrere Jahrzehnte gemeinsam. Seit der Veräußerung seiner Hausgerätesparte an Bosch ist Siemens nur noch eine Marke, unter der weiterhin baugleiche Geräte mit minimalen Design-Anpassungen vertrieben werden. Damit ist Bosch künftig die Hauptadresse für Sparmaschinen.


Selbst A+++ -50 Prozent ist keine unstemmbare Hürde mehr
Beim Verbrauch zeigt sich Bosch gut aufgestellt: Die wirtschaftlichsten Maschinen nähern sich bereits der magischen Schwelle von fünf Litern je Kilogramm Wäsche und Durchlauf und nahezu alle Geräte erfüllen die Vorgaben für die beste Energieeffizienzklasse A+++. Bosch führt das Energielabel sogar bereits ad absurdum, indem das Unternehmen in seinen Produktdarstellungen neue Klassen auflistet, namentlich A+++ -30% und A+++ -50%. Einzig die Toplader des Unternehmens reichen nicht immer an diese hervorragenden Eigenschaften heran, hier müssen sich die Verbraucher gelegentlich noch mit einem A++ zufriedengeben.

Flexibel auf die jeweiligen Umstände reagieren können
Das Problem der zeitraubenden Eco-Waschgänge umschifft der Hersteller elegant: Eine Besonderheit der Bosch-Modelle ist die Möglichkeit, sich je nach Situation flexibel und auf Knopfdruck für einen besonders sparsamen oder einen besonders schnellen Waschgang entscheiden zu können. Das nennt sich „VarioPerfect“: Je nach gewählter Zusatzoption werden dann bis zu 65 Prozent Zeit oder bis zu 50 Prozent Energie gegenüber den Werten der Standardprogramme eingespart.

Starke Schleuderleistung, gute Ausstattung
Wie die Siemens-Modelle zeichnen sich auch Bosch-Waschmaschinen durch eine vorbildliche Wasch- und Schleuderleistung bei gleichzeitig sehr moderater Geräuschentwicklung aus. Hinzu kommt die hohe Zuverlässigkeit, denn echte Kritikpunkte liest man zu den Waschmaschinen des Unternehmens nur selten. Außerdem kann sich die Ausstattung sehen lassen. Neben einer Beladungserkennung zur automatischen Anpassung des Wasserverbrauchs an die Wäschemenge besitzen alle Modelle auch eine Unwuchtkontrolle zur Vermeidung von Lagerschäden sowie einen Schaumsensor für eine optimale Wasch- und Spülleistung.