Bauknecht Waschmaschinen

170
  • Waschmaschine im Test: PremiumCare WM Style 824 ZEN von Bauknecht, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Bauknecht PremiumCare WM Style 824 ZEN

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,5 cm

  • Waschmaschine im Test: WMT EcoStar 6Z BW von Bauknecht, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Bauknecht WMT EcoStar 6Z BW

    Toplader; A+++; Füllmenge: 6 kg; Schleuderdrehzahl: 1200 U/min; Breite: 40 cm

  • Waschmaschine im Test: WA Plus 874 DA von Bauknecht, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Bauknecht WA Plus 874 DA

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,5 cm

  • Waschmaschine im Test: WA Plus 8614 von Bauknecht, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Bauknecht WA Plus 8614

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,5 cm

  • Waschmaschine im Test: WAK 91 von Bauknecht, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    Bauknecht WAK 91

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 9 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 64 cm

  • Waschmaschine im Test: WA Soft 7F4 von Bauknecht, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Bauknecht WA Soft 7F4

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,5 cm

  • Waschmaschine im Test: WAT Prime 752 Di von Bauknecht, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Bauknecht WAT Prime 752 Di

    Toplader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1200 U/min; Breite: 40 cm

  • Waschmaschine im Test: PremiumCare WM Trend 724 ZEN von Bauknecht, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Bauknecht PremiumCare WM Trend 724 ZEN

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,5 cm

  • Waschmaschine im Test: WA Soft 8F41 von Bauknecht, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Bauknecht WA Soft 8F41

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,5 cm

  • Waschmaschine im Test: WAT Prime 652 PS von Bauknecht, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Bauknecht WAT Prime 652 PS

    Toplader; A+++; Füllmenge: 6 kg; Schleuderdrehzahl: 1200 U/min; Breite: 40 cm

  • Waschmaschine im Test: WAT Prime 550 SD von Bauknecht, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Bauknecht WAT Prime 550 SD

    Toplader; A++; Füllmenge: 5,5 kg; Schleuderdrehzahl: 1000 U/min; Breite: 40 cm

  • Waschmaschine im Test: PremiumCare WM Trend 824 ZEN von Bauknecht, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    Bauknecht PremiumCare WM Trend 824 ZEN

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,5 cm

  • Waschmaschine im Test: WA Soft 7F41 von Bauknecht, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Bauknecht WA Soft 7F41

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1351 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: WMT Trend 722 PS von Bauknecht, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Bauknecht WMT Trend 722 PS

    Toplader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1200 U/min; Breite: 40 cm

  • Waschmaschine im Test: WM Pure 7G41 von Bauknecht, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Bauknecht WM Pure 7G41

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1351 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: WA Prime 1054 Z von Bauknecht, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Bauknecht WA Prime 1054 Z

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 10 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,5 cm

  • Waschmaschine im Test: WAT Prime 652 Di von Bauknecht, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Bauknecht WAT Prime 652 Di

    Toplader; A++; Füllmenge: 6 kg; Schleuderdrehzahl: 1200 U/min; Breite: 40 cm

  • Waschmaschine im Test: WAK 83 von Bauknecht, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Bauknecht WAK 83

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: WA Plus 634 von Bauknecht, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Bauknecht WA Plus 634

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 6 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,5 cm

  • Waschmaschine im Test: WM Pure 7G42 von Bauknecht, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Bauknecht WM Pure 7G42

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1351 U/min; Breite: 60 cm

Neuester Test: 25.10.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Bauknecht Waschmaschinen Testsieger

Tests

Produktwissen

  • Ein Herz für kleinere Haushalte

    Bauknecht zählt zu den bekanntesten Waschmaschinen-Herstellern Deutschlands. Das liegt zum einen daran, dass das Unternehmen umfangreich ausgestattete Geräte für vergleichsweise kleines Geld anbietet.   weiterlesen

Ratgeber zu Bauknecht Wasch-Maschinen

Meist effizient, laut, ohne Schnickschnack

Stärken

  1. meist hervorragende Waschergebnisse
  2. für Grundbedürfnisse ausreichendes Programmangebot
  3. preislich für jeden Geldbeutel etwas im Sortiment

Schwächen

  1. teils erhöhte Lautstärke beim Schleudern
  2. Modelle der älteren Generation arbeiten wenig effizient

Verbrauch der Bauknecht-Waschmaschinen: Jüngere Modelle arbeiten sehr effizient

Knapp 90 Prozent der rund 500 von uns Befragten halten den Strom- und Wasserverbrauch für am ausschlaggebendsten für den Kauf einer Waschmaschine. In den EU-Datenblättern werden sie jeweils pro Jahr angegeben. Daher ziehen wir die entsprechenden Jahresverbräuche als Grundlage für unsere Vergleiche heran.

Allerdings wissen wir: Der tatsächliche Verbrauch hängt immer vom Nutzverhalten ab. Daher stützen wir uns ebenso auf die detaillierten Messergebnisse der Testmagazine, um eine profunde Aussage treffen zu können.

Vor allem die günstigeren Maschinen des Herstellers Bauknecht, die jedoch auch aus älteren Modellreihen stammen, schneiden beim Strom- und Wasserbedarf eher mittelmäßig ab. Wir beobachten allerdings, dass Bauknecht mit der Zeit geht: Jüngere Geräte arbeiten effizienter und erreichen in unseren Auswertungen somit im Schnitt gute bis hervorragende Ergebnisse.

Energieeffiziente Bauknecht-Maschinen

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Bauknecht WA Prime 1054 Z
2 Bauknecht PremiumCare WM Style 824 ZEN Sehr gut(1,5)
3 Bauknecht WM Style 824 Zen Konnekt

Waschmaschinen von Bauknecht mit geringerem Wasserverbrauch pro Jahr

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Bauknecht WAT Care 50 SD
2 Bauknecht WAT Prime 550 SD
3 Bauknecht WAT Prime 552 SD

Bauknecht-Waschqualität: Effektive Reinigungsleistung und gute, aber laute Schleuderkraft

Als zweitwichtigstes Kaufkriterium wählten unsere befragten Nutzer die Waschleistung. Neben dem Waschgang an sich zählt auch das Schleudern zu einem Durchlauf. Daher fassen wir das Wasch- und Schleuderergebnis wie auch die Lautstärke beim Schleudern unter dem Merkmal „Waschqualität“ zusammen.

    • Ergebnis nach dem Waschen
In diesem Bereich konzentrieren wir uns mit Blick auf Programmangebot und Programmdauer vorrangig auf Testresultate und Käufermeinungen zur Reinheit der Wäsche.

Erfreulich: Nahezu jedes Bauknecht-Gerät erreicht Spitzenwerte, wenn es darum geht, unterschiedlichste Textilarten sauber zu waschen. Im Schnitt dauert das vollbeladene Standardprogramm (hier Eco Baumwolle 60° C) zwar gute vier Stunden. Dies lässt sich jedoch meist mittels Option verkürzen. Im Kurzprogramm selbst, das ca. eine halbe bis eine Stunde wäscht, geben die Bauknecht-Maschinen die Wäsche ebenso rein aus. Aber Achtung: Für gewöhnlich waschen die Maschinen in den Kurzprogrammen nur die halbe Menge der maximalen Beladung.


    • Ergebnis nach dem Schleudern
Unseren Auswertungen liegen hier die maximale Schleuderdrehzahl (U/min) sowie die vom Hersteller angegebene Restfeuchte zugrunde. Bewertungen aus Tests und Meinungen fließen ebenso in unsere Bewertung mit ein.

Die Waschmaschinen von Bauknecht schleudern mit den gängigen Touren von 1.200 bis 1.600 Umdrehungen in der Minute. Damit wird der Wäsche zumeist knapp die Hälfte der Feuchtigkeit entzogen. Viele Bauknecht-Maschinen bieten die Möglichkeit, die Drehzahl in bestimmten Programmen anzupassen, was mit den richtigen Einstellungen vor allem empfindlicher Wäsche zugutekommt. Auch separates Schleudern, beispielsweise, um die Restfeuchte nochmals zu verringern, ist bei den Maschinen möglich. Jedoch ist das herstellerübergreifend kein Alleinstellungsmerkmal mehr. Mit den programmspezifischen voreingestellten Umdrehungen pro Minute leisten die Bauknechts jedoch meist gute Arbeit.


    • Lautstärke beim Schleudern
Um einen angemessenen Querschnitt bilden zu können, stellen wir den subjektiven Einschätzungen der Kunden die Datenblattangaben (hier Dezibel) der Hersteller gegenüber.
Stellenweise sind wir immer wieder verblüfft: Bis auf wenige Ausnahmen fallen die Vergleiche der reinen Dezibel-Angaben der Bauknecht-Modelle nur dürftig bis mittelmäßig aus. Das heißt: Auf dem Papier sind die Maschinen laut. Bei der Verarbeitung der Geräte setzt Bauknecht auf riemenlosen Antrieb und mit Dämmstoffen verbaute Seitenwände, um die Geräuschentwicklung möglichst gering zu halten. Aber nur wenige Modelle verfügen über ein Nachtprogramm, bei dem Geräusche aufgrund der Drehzahlreduzierung minimiert, die Waschdauern jedoch verlängert werden.
Das Gesamtergebnis der Schleuderlautstärke wird durch Tests und Meinungen jedoch wieder etwas angehoben, sodass die Bauknecht-Modelle in diesem Bereich recht gut dastehen.

Maschinen mit im Vergleich geringerer Geräuschentwicklung beim Schleudern

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Bauknecht PremiumCare WM Style 824 ZEN Sehr gut(1,5)
2 Bauknecht WM Style 824 Zen Konnekt
3 Bauknecht WM Move 814 ZEN

Warum ist das so?

Die Testmagazine legen bei ihren Vergleichen zur Lautstärke offenbar nicht allzu strenge Maßstäbe an. Und bei den Käufern wird Lautstärke je nach Empfinden anders wahrgenommen. So kommt es, dass sie gute Bewertungen abgeben, da sie immer von ihrem vorherigen, demnach älteren und somit meist auch lauteren Gerät ausgehen. Einige Verbraucher stellen ihre Waschmaschine in den Waschkeller, der Geräuschpegel verhält sich also anders als bei jenen, die ihr Gerät im Bad, in der Küche oder gar in der offenen Wohnküche platzieren.

Ausstattung: Bauknecht-Maschinen beherrschen die Standards, glänzen aber nur selten mit ausgefallenen Extras

Wir benoten Programmvielfalt, Waschoptionen, technische Gerätebesonderheiten und Sicherheitsmerkmale vorrangig auf Grund von Herstellerangaben und Käufermeinungen.
Die Waschmaschinen von Bauknecht schmücken sich nicht mit übermäßigem Klimbim. Sie verfügen grundsätzlich über die klassischen Standardprogramme. Nicht immer erschöpfend, aber ausreichend ist zudem jedes Modell mit kombinierbaren Zusatzoptionen ausgestattet, mit denen nahezu jede Art von Textilien behandelt werden kann.
Bauknecht tut sich positiv mit seinen Standard-Waschoptionen hervor: Nicht jeder Hersteller gibt seinen Geräten werksseitig immer eine Vorwäsche-Funktion mit. Auch die Kurz-Taste, über die sich nahezu jedes Programm verkürzen lässt, fehlt bei keinem Bauknecht-Modell. Nutzer sind darüber mehr als begeistert.
Auf Textilien bezogene Spezialprogramme sind bei Bauknecht vereinzelt anzutreffen: Jeans und Sportbekleidung werden mittels angepasstem Waschgang besonders schonend behandelt. Das Nachlegen vergessener Wäsche ist auch bei einigen Bauknecht-Geräten keine Hürde. Hier kannst Du nicht wie bei anderen Herstellern über eine separate Türklappe, sondern lediglich per Tastendruck den Waschgang unterbrechen, um die Tür zu öffnen und Wäsche nachzulegen.
Bauknecht legt seinen Fokus eben nicht auf Style, sondern auf Funktionalität. Unsere Auswertungen bezeugen das mit soliden Noten.

Bedienung: Schlicht gehalten und damit generationsübergreifend einfach zu bedienen

Im Bereich Bedienung verdichten wir die Testergebnisse und Käufermeinungen zum Be- und Entladen der Maschinen, die Handhabung und Ablesbarkeit des Displays sowie die per Drehregler oder Druckknöpfe vorzunehmenden Einstellungen der Programme und Optionen.

Auch hier bleibt Bauknecht seiner Maxime treu: einfach und funktional. Die Modelle ernten damit in unseren Auswertungen gute bis hervorragende Resultate.

Zur Bauknecht Waschmaschine Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu Bauknecht Waschautomaten

  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Bauknecht Wasch-Automaten.

Bauknecht Waschgeräte

Als einer der wenigen Hersteller vertreibt Bauknecht Waschmaschinen wirklich aller Größenklassen – von kleinen 5-Kilogramm-Modellen bis hin zu Monstern mit mehr als 10 Kilogramm Zuladung. Unter den kleineren Varianten finden sich auch verschiedene Topladermodelle. Erstaunlich niedrig sind die Anschaffungskosten für Topmodelle der Energieeffizienzklasse A+++. Bauknecht gehört zu den bedeutendsten Markennamen unter den Waschmaschinen-Herstellern. Das Portfolio umfasst entsprechend Maschinen aller Arten und Größen, wobei insbesondere den kleinen Modellen wie auch den Übergroßen viel Platz eingeräumt wird. Letztere haben für Bauknecht vor allem dadurch an Bedeutung gewonnen, dass das Unternehmen seit 1989 zum US-amerikanischen Konzern Whirlpool gehört. Im Stammwerk Schorndorf werden daher Waschmaschinen für den deutschen wie auch den amerikanischen Markt gefertigt, wobei letzterer vor allem großvolumige Modelle verlangt. So ist es keine Überraschung, dass Bauknecht in Deutschland zu den ganz wenigen Herstellern gehört, die Modelle mit 10 Kilogramm Zuladung und mehr anbieten – bei ganz normalen Standardabmessungen. Umgekehrt liegt ein wichtiger Fokus aber auch auf der Entwicklung von kleineren Geräten mit Zuladungen von 5 oder 6 Kilogramm, die sich insbesondere für kinderlose Paare und Single-Haushalte empfehlen. Anders als bei manch anderem Hersteller führen diese Geräte hier kein Nischendasein und können je nach Preisklasse durchaus mit der Ausstattung und den Verbrauchswerten der größeren Geschwister konkurrieren. Sogar Modelle der besten Energieeffizienzklasse A+++ sind hier zu finden. Dabei gilt für diese Geräte ebenso wie für die großen 8-Kilogramm-Maschienen mit A+++: Sie sind für überraschend wenig Geld zu haben. Natürlich zahlt man für eine Bauknecht-Maschine immer noch deutlich mehr als für eine No-Name-Maschine, doch im Vergleich zur qualitativ gleichgestellten Konkurrenz erfreuen die Bauknecht-Modelle mit finanzierbaren Preisgestaltungen. Kleine Ausführungen sind bereits für 400 Euro zu haben, und selbst die 8-Kilogramm-Modelle liegen mit rund 550 Euro im erträglichen Rahmen. Andere Unternehmen verlangen da schnell zwischen 800 bis 1.000 Euro. Und auch hinsichtlich der Komfortausstattung muss niemand bei Bauknecht darben: Mit speziellen Hygiene-Waschprogrammen, Dosierassistenten und Displays inklusive Restzeitanzeige und Startzeitvorwahl spielt der Hersteller in der ersten Liga.