Waschmaschinen

1.461
  • Waschmaschine im Test: iQ500 Champion WM14G491 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    1
    Siemens iQ500 Champion WM14G491

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,8 cm

  • Waschmaschine im Test: WKF311 WPS SpeedCare von Miele, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    2
    Miele WKF311 WPS SpeedCare

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,6 cm

  • Waschmaschine im Test: Serie 6 WAG28491 von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    3
    Bosch Serie 6 WAG28491

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,8 cm

  • Waschmaschine im Test: WM14W570 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    4
    Siemens WM14W570

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,8 cm

  • Waschmaschine im Test: WAW28570 von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    5
    Bosch WAW28570

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,8 cm

  • Waschmaschine im Test: WM16W541 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    6
    Siemens WM16W541

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1600 U/min; Breite: 59,8 cm

  • Waschmaschine im Test: WMF111 WPS PWash 2.0 von Miele, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    7
    Miele WMF111 WPS PWash 2.0

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1600 U/min; Breite: 59,6 cm

  • Waschmaschine im Test: WAW32541 von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    8
    Bosch WAW32541

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1600 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: L8FE86484 von AEG, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    9
    AEG L8FE86484

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: WAW28490 von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    10
    Bosch WAW28490

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,8 cm

  • Waschmaschine im Test: WM14W490 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    11
    Siemens WM14W490

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,8 cm

  • Waschmaschine im Test: WDB030 WPS Eco von Miele, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    12
    Miele WDB030 WPS Eco

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,6 cm

  • Waschmaschine im Test: iQ300 WM14N040 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    13
    Siemens iQ300 WM14N040

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 6 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,8 cm

  • Waschmaschine im Test: Serie 4 WAN280H1 von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    14
    Bosch Serie 4 WAN280H1

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 6 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,8 cm

  • Waschmaschine im Test: WYAW 714831 LS von Beko, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    15
    Beko WYAW 714831 LS

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: WAN28190 von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    16
    Bosch WAN28190

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 6 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,8 cm

  • Waschmaschine im Test: WM14N190 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    17
    Siemens WM14N190

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 6 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,8 cm

  • Waschmaschine im Test: WW8GK6400QW/EG von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    18
    Samsung WW8GK6400QW/EG

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: CWF14N00 von Constructa, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    19
    Constructa CWF14N00

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 6 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,8 cm

  • Waschmaschine im Test: F14WM8CN1 von LG, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    20
    LG F14WM8CN1

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

Neuester Test: 25.10.2018

Testsieger

Aktuelle Waschmaschinen Testsieger

Tests

Produktwissen

  • Auf die (richtige) Größe kommt es an

    Waschmaschinen-Verbrauch: Geräte mit geringer Füllmenge fordern am meisten Energie und Wasser

    Das Ergebnis unserer Nutzerumfrage von rund 500 Verbrauchern bezüglich der wichtigsten Kaufkriterien   weiterlesen

  • Vergleichstest
    Erschienen: 01/2015
    Seiten: 2

    Beko Waschmaschinen - neue Modelle

    Mit zwei neuen Waschmaschinenmodellen unterstützt Beko die Verbraucher in diesem Jahr im Kampf gegen winterliche Wäscheberge. Technik zu Hause.de präsentiert in Ausgabe 1/2015 zwei neue Waschmaschinen-Modelle von Beko, die viele smarte Funktionen und innovative Automatikprogramme zu bieten haben. Welche genau das sind, wird auf diesen zwei Seiten beschrieben.  weiterlesen

  • Vergleichstest
    Erschienen: 02/2014
    Seiten: 2

    Samsung Blue Crystal Schmuckstück mit großer Klappe

    Das Design der Samsung Blue Crystal mit fließenden Kurven und Full-Touch-Farbdisplay setzt neue Maßstäbe und liefert vor allem eines: Ein professionelles Waschergebnis bei sparsamem Energie- und Wasserverbrauch. Technik zu Hause.de (2/2014) informiert über eine neue Waschmaschinen-Generation von Samsung. Welche Funktionen die ab April 2014 erhältlichen Blue-Crystal-  weiterlesen

Ratgeber zu Waschautomaten

Nicht nur auf die (richtige) Größe kommt es an

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. sehr energieeffiziente Geräte unterbieten A+++ deutlich
  2. auch im günstigen Preissegment "gut" getestete Produkte
  3. große Programmauswahl und viele zuschaltbare Optionen
  4. Lautstärke reicht von sehr leise bis zum echten Krachmacher
  5. bei geringem Platzangebot bieten sich Toplader an

Waschmaschinen im Vergleich: Worauf achten Testmagazine?

Waschmaschinen, die einen guten Platz im Vergleichstest erringen oder gar als Testsieger aus einem Testbericht hervorgehen, müssen die Tester in etlichen Disziplinen überzeugt haben.

Das Waschergebnis ist nicht nur bei Käufern wichtigstes Kriterium, sondern auch bei den Fachredakteuren der Magazine: Hier wird genau hingeschaut, wie gut Waschen, Spülen, Schleudern funktionieren. Bewertet wird auch die Dauer des Waschgangs.

Der kleinen Constructa für Singles oder Paare wird eine gute Haltbarkeit attestiert. (Bildquelle: constructa.com/de/)

Viele Menschen sind bereit, ein bisschen tiefer in die Tasche zu greifen, weil sie sich davon eine längere Haltbarkeit des Geräts versprechen. Insbesondere Miele-Waschmaschinen haben sich in diesem Punkt einen sehr guten Ruf erworben. Aber wie der letzte große Frontlader-Tests der Stiftung Warentest beweist, können in der Dauerprüfung, die eine zehnjährige Nutzung simuliert, auch Waschautomaten anderer Hersteller überzeugen, darunter Bosch, Siemens, AEG, aber genauso eine günstigere 6-kg-Maschine von Constructa.

Vor dem Kauf unbedingt zu beachten ist die Energieeffizienz. Hier lohnt es sich, genau hinzusehen und nicht einfach nur zur höchsten Energieeffizienzklasse A+++ zu greifen. Gerade in der gibt es nämlich enorme Unterschiede: Sehr gute Modelle unterbieten den Schwellwert für A+++ bereits um 40 Prozent. Im Langzeitgebrauch kann sich der meist höhere Anschaffungspreis durch niedrigere Stromrechnungen merklich relativieren.

Die sparsamsten Waschmaschinen in puncto Stromverbrauch

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Telefunken TFW0641FE5 Gut(1,6)
2 Grundig GWN 59492 C Sehr gut(1,3)
3 AEG L9FE86495 Sehr gut(1,4)

Wer seine Waschmaschmaschine in der Wohnung aufstellt, sollte auch zwei andere Punkte bedenken, die die Prüfer ins Visier nehmen: zum einen die Lautstärke. Leise Waschmaschinen röhren nicht lauter als 72 Dezibel beim Schleudern. (Beim Waschen kann man alles bis 49 Dezibel als leise betrachten). Und zum anderen den Schutz vor Wasserschäden. Die meisten Waschmaschinen kommen inzwischen mit AquaStop. Sicherer ist jedoch ein Vollwasserschutz, der neben einem doppelwandigen AquaStop-Schlauch eine wasserdichte Bodenwanne mit Feuchtigkeitssensor bietet.

Leise Waschmaschinen beim Schleudern

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Gorenje W 98F65
2 Bauknecht PremiumCare WM Style 824 ZEN Sehr gut(1,5)
3 Bauknecht WM Style 824 Zen Konnekt

Punkten kann ein Waschautomat auch mit übersichtlichen Bedienelementen und einer klaren Gebrauchsanleitung sowie Komfortfunktionen wie Restlaufanzeige, Start- oder Endzeitvorwahl oder einer einfachen Reinigung und Wartung.

Wie finde ich die richtige Waschmaschine für mich?

Bevor es an den Kauf geht, sollte man ein paar grundsätzliche Fragen klären: Wie viel Wäsche fällt wöchentlich an? Wo stelle ich die Maschine auf? Auf welche Funktionen lege ich besonderen Wert? Und nicht zuletzt: Wie viel Geld steht mir zur Verfügung?

Die richtige GrößeDie Rechnung ist einfach: Wer seine Maschine nicht regelmäßig voll auslastet, zahlt drauf. Zwar verfügen die meisten über eine Mengenautomatik, die Laufzeit, Strom- und Wasserbedarf bei geringerer Beladung reduziert, doch ist eine Vollauslastung noch immer am kostengünstigsten. Für die meisten Single-Haushalte wird beispielsweise eine Waschmaschine mit 8 kg zu überdimensioniert sein. Vierköpfige Haushalte werden diese Menge jedoch schnell zusammenbekommen. Zur Verdeutlichung: 8 kg entsprechen 3 Bettlaken, 12 Kopfkissenbezügen und 25 Handtüchern (Quelle: test, Ausgabe 10/2017).

Der Aufstellort
Eine Waschmaschine, die im Keller steht, muss nicht sonderlich leise sein. In einem hellhörigen Mietshaus oder in einer offenen Wohnküche bietet sich jedoch ein leises Gerät an. Wer am späten Abend noch waschen will oder muss, ist darüber hinaus mit einem zuschaltbaren Nachtprogramm gut beraten: Mit diesem lässt sich die Lautstärke noch weiter senken, wenngleich sich die Waschzeit dadurch verlängert. Eine Empfehlung für Waschmaschinen in Wohnungen ist zudem ein Vollwasserschutz.

Sonderfunktionen
Es gibt zahlreichen Waschprogramme, zuschaltbare Wasch-Optionen und Features, die einem viel Arbeit abnehmen und das Leben leichter machen. Beispiele dafür sind der Knitterschutz, durch den die Wäsche deutlich faltenfreier aus der Maschine kommt und mit dem sich Zeit beim anschließenden Bügeln einsparen lässt, die Nachlegefunktion für alle, die der bereits gestarteten Waschladung noch ein vergessenes Teil hinzugeben wollen, diverse Kurzprogramme für Eilige und praktische Einstellungen wie Startzeit- oder Endezeitvorwahl. Auch lässt sich manches Gerät per App vom Smartphone aus bedienen.

Der Preis
Unter den Waschmaschinen-Testsiegern tummeln sich zahlreiche (teure) Miele-Geräte, aber auch andere namhafte wie Bosch und Siemens stehen in den Bestenlisten des Öfteren ganz oben. Von den Fachmagazinen für "Gut" befundene, günstigere Geräte gibt es aber auch schon für unter 400 Euro. Hier spielt zum Beispiel der Hersteller Beko ganz vorn mit, aber auch Bauknecht- und Siemens-Waschmaschinen sind teilweise für kleines Geld zu haben.

Zur Waschmaschine Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu Waschvollautomaten

  • Die Alleskönner-Waschmaschine
    Technik zu Hause.de 5/2013 Frühlingsfrische Waschergebnisse liefert die Intelius Waschmaschinen-Serie von Haier mit der Energieklasse A+++minus 40 Prozent. Weitere Kennzeichen: geringer Wasserverbrauch und 12-Jahres-Garantie.In diesem Ratgeber wird auf zwei Seiten die Waschmaschinen-Serie Intelius von Haier vorgestellt. Technik zu Hause.de (5/2013) erläutert, was das Besondere an diesen Waschmaschinen ist und welche Funktionen sie zu bieten haben.
  • Pflegekennzeichen: „Der Kode der Etiketten“
    test (Stiftung Warentest) 11/2014 Eingenähte Symbole zeigen, wie Textilien gewaschen, getrocknet oder gebügelt werden können. Nur einige erklären sich selbst. Eine Entschlüsselung.Die Etiketten in Kleidungsstücken verraten, wie sie richtig gepflegt werden. Aber was bedeuten die einzelnen Symbole genau? Auf einer Seite erklärt die Zeitschrift test (11/2014), wie die Zeichen für „Nicht bleichen“, „Liegend trocknen“ und Co. aussehen.
  • HAUS & GARTEN TEST 6/2017 Weitgehend zuverlässig erwiesen sich noch die Baumwoll- bzw. Pflegeleicht-Programme in der Einstellung 60 °C. Die erreichten Temperaturen lagen zwischen 56,6 und 58,7 °C - wichen also lediglich um einige Zähler vom Soll ab. Größere Abweichungen waren bei den 90/95 °C-Programmen zu ermitteln. Hier lagen die Höchstwerte bei 62 °C (Hoover), 73 °C (Beko, Grundig) und 82 °C (Bauknecht).
  • test (Stiftung Warentest) 10/2017 Vier der fünf lauen Maschinen waschen tatsächlich gut. Selbst Blut-, Rotwein- und Schokoflecken verschwinden. Normal verschmutzte Wäsche kann problemlos mit niedrigen Temperaturen im Sparprogramm gewaschen werden. Bedenklich könnten die niedrigen Temperaturen unter 40 Grad allerdings sein, wenn im Haushalt Menschen an Pilzkrankheiten oder an Infekten mit Durchfall leiden.
  • Konsument 1/2016 Im Vergleich zu herkömmlichen Geräten trocknet AEG mit deutlich weniger Energie. Allerdings patzte die Maschine im Dauertest. Sie zeigte eine Fehlermeldung an: Der Schlauch war vom Niveauschalter gerutscht. Schade, denn für wenige Cent mehr hätte der Hersteller eine Schelle (Befestigung) um den Schlauch montieren können und dieser Fehler wäre nicht aufgetreten. Die Gesamtbewertung fiel "weniger zufriedenstellend" aus.
  • test (Stiftung Warentest) 11/2015 Kurze Zeit später schaltete sie sich wieder ein, heizte ohne Unterlass und brachte die Waschlauge zum Kochen, aus der Dosierschublade stieg Dampf auf. Ein Montagsgerät? Die zwei übrigen Miele-Maschinen beendeten den Dauertest ohne Schaden. Schlechte Noten vergeben wir erst, wenn mindestens zwei Maschinen ausfallen. Für den Testsieger Samsung hat der Dauertest zu lange gedauert. Alle Geräte haben zwar die Prüfung bestanden, doch ist das Modell inzwischen nur noch gebraucht erhältlich.
  • Konsument 11/2014 Erstaunlich, wie viel in eine Maschine passt. Folgendes packten die Tester nach Norm in eine 8-Kilogramm-Trommel: 3 Bettüberzüge, 12 Kopfpolsterbezüge und 25 Handtücher. Passt die Wäsche mit etwas Druck in die Trommel, ist die Maschine maximal beladen. Wer während der Waschprogramme nicht ständig in der Nähe der Maschine sein kann, sollte unbedingt auf einen Vollwasserschutz achten. Dieser bewahrt vor jeder Art von Wasseraustritt im Gerät oder beim Zulaufschlauch.
  • test (Stiftung Warentest) 11/2014 Das Gehäuse der LG-Elektronik rieb am Abfluss. Das Gummi wurde undicht, Wasser floss aus. Lauwarm. Im Ecoprogramm 60 Grad der LG maßen wir nicht einmal 31 Grad.
  • Waschen per App
    CONNECTED HOME 6/2014 Wer es noch einfacher mag, nutzt "Auto Sensing". Dann läuft alles vollautomatisch ab. Man muss nicht mal mehr einen Waschgang wählen. So funktioniert es: Die Waschmaschine ermittelt anhand eines Trübungssensors, w ie stark die Wäsche verschmutzt ist und um welche Art der Verschmutzung es sich handelt. Auch in den Kernqualitäten einer Waschmaschine punktet die Crystal Blue: Energ ieeffizienzklasse A+++, Digital-Inverter-Motor mit zehn Jahren Garantie und 10 kg Fassungsvermögen, so die Kenndaten.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Waschmaschinen.