Otto Waschmaschinen

(8)

  • bis
    Los
  • 6 kg (4)
  • Frontlader (5)
  • Toplader (1)
  • A+ (1)
  • A (1)
  • AquaStop (1)
  • Kurzprogramm (1)
  • Unwuchtkontrolle (1)
  • EcoTopTen (2)
  • test (Stiftung Warentest) (4)
  • test Jahrbuch für 1999 (1)

Produktwissen und weitere Tests zu Otto Wasch-Maschinen

Sauber ja, aber rein? test (Stiftung Warentest) 11/2014 - Das zeigen neue Forschungsergebnisse der Hochschule Rhein-Waal und der Universität Bonn zum Thema "Antimikrobielle Leistung von Waschmaschinen in Abhängigkeit von Dauer und Temperatur des Waschprogramms". Bislang lagen dazu nur wenige Daten vor. Professor Dirk Bockmühl und sein Team schließen damit eine Wissenslücke. Die Ergebnisse zeigen einerseits, dass Energiesparprogramme dank ihrer langen Laufzeit selbst bei niedrigen Temperaturen viele Krankheitserreger aus der Wäsche entfernen.

Tricks für Sparmaschinen test (Stiftung Warentest) 11/2013 - Für Unterwäsche und Handtücher sind 60 Grad auch ratsam. Was ist noch zu empfehlen, um besonders hygienisch zu waschen? Ganz wichtig ist es, ein festes Vollwaschmittel zu benutzen: also Pulver, Perlen oder Tabs - jedoch keine Flüssig- oder Colorwaschmittel.

EcoTopTen-Waschmaschinen EcoTopTen 11/2011 - Für "intelligente" Waschmaschinen gilt darüber hinaus: "Intelligente" Geräte müssen über die Funktion "Beladungserkennung und Dosierempfehlung" verfügen. Bewertung Alle Waschmaschinen, die die EcoTopTen-Kriterien erfüllen, sind unter ökologischen Gesichtspunkten sehr gute Geräte und unterscheiden sich bezogen auf die Verbrauchswerte kaum noch voneinander. Auf eine weitere Differenzierung der ökologischen Bewertung innerhalb der ausgezeichneten Geräte wird daher verzichtet.

Siemens i-Dos: Waschmaschine mit automatischer Dosierfunktion Technik zu Hause.de 9/2010 - Temperat u r u nd Wasch mit teldosier u ng kann die Maschine hierf ür in mehre‐ ren Stufen anpassen. Durch die exakte Dosier u ng von Wasch mit tel spar t die Siemens‐Waschmaschine Wasser für unnö‐ tige Spülgänge und Reinigungsmittel. Die Umwelt wird weniger belastet und Strom‐ und Wasserverbrauch reduzieren sich aufs Nötige. Verschiedene Waschprogramme runden den Bedienkomfort der Siemens i‐Dos ab.

Trommelwirbel test (Stiftung Warentest) 9/2009 - Wäscht und schleudert durchweg gut und ist auch beim Spülen eine der besseren. Sehr zuverlässige und sehr sichere Waschmaschine für 6 Kilogramm Wäsche. Sparsam mit Wasser und Strom, verbraucht nur im Pflegeleichtprogramm etwas mehr. Einfach zu bedienen, leise. Rundum gut: Wäscht durchweg gut, im Kurzprogramm sogar am besten. Schleudert gut bis sehr gut, nur im Kurzprogramm nicht. Schwächen beim Spülen, vor allem im 40-Grad-Buntprogramm.

Sparsame Haushaltsgeräte: „Die Hälfte sparen“ test (Stiftung Warentest) 7/2009 - Nur wenn Sie die große Trommel oft voll beladen, können Sie spürbar Energie sparen – pro Kilo Wäsche wohlgemerkt. Waschen. Wenn warmes Wasser besonders billig bereitsteht, zum Beispiel durch eine Solaranlage, sollten Sie eine Waschmaschine mit Warmwasseranschluss oder ein spezielles Vorschaltgerät kaufen. Zusätzlich spart, wer auf unnötige Elektronikfunktionen verzichtet. Aber Vorsicht: Geräte mit elektronischem Aqua-Stopp nicht mit einer schaltbaren Steckdosenleiste vom Netz trennen.

CSR Waschmaschinen: „Gut im Griff“ test (Stiftung Warentest) 10/2008 - Rund 40 Prozent von ihnen sind bis heute ohne Arbeit. Im Gegenzug errichtete Electrolux ein neues Werk im polnischen Olawa, einer Kleinstadt bei Breslau. Dort werden heute rund um die Uhr Waschmaschinen hergestellt, bis zu 4 700 Stück am Tag. Busse sammeln täglich die 1100 Angestellten in einem Umkreis von bis zu 80 Kilometern vom Werk ein. Vorteile der Sonderwirtschaftszone: Olawa liegt in einer EU-Sonderwirtschaftszone, für die ein besonders günstiges Wirtschafts- und Steuerrecht gilt.

Schwachpunkt Spülen test (Stiftung Warentest) 9/2004 - Blomberg und Candy schnitten in beiden Programmen sogar nur „mangelhaft“ ab. 0 Schlechte Spülergebnisse ärgern besonders auf dunklen Textilien, wo sich Waschmittelrückstände als weiße Beläge wiederfinden. Dann muss entweder ein Extraspülgang zugeschaltet werden. Oder man benutzt ein flüssiges Colorwaschmittel. Das wäscht jedoch schlechter als Pulver, wie unser letzter Test von Colorwaschmitteln im März gezeigt hat Und es belastet die Umwelt mehr.

Panasonic NA-168VG4 Waschmaschine Technik zu Hause.de 2/2015 - Bei Maschinen ohne Beladungserkennung wäre oft die große Trommel ein Nachteil, da hier immer angenommen wird, dass sie voll beladen ist und maximale Verbräuche generiert. Nicht so bei Panasonic, wie wir schnell mit unterschiedlichen Wäschemengen feststellen. Nach dem Einlegen der Wäsche, der Auswahl des Programms und dem Druck auf Start sieht man im Display gut lesbar die Restzeit, die in unserem gewählten Baumwoll-Programm zunächst bei 1:50 und angenommener voller Beladung steht.

LG F1447TD Stiftung Warentest Online 1/2012 - Sehr zuverlässige 8-Kilo-Waschmaschine, Frontlader mit 1400 Schleuderumdrehungen pro Minute. Wäscht gut bis mittelmäßig, spült aber bei 40 Grad Bunt und voller Beladung nur ausreichend. Schleudert sehr gut bis gut. Lässt sich einfach bedienen, doch die Wäsche ist beim Herausnehmen stark zusammengeballt.

Jungs, an die Wäsche! ''Jungs, macht ihr bitte die Wäsche!'' Das ist ein Satz, den Mann sich mit der Waschmaschine Swirl wohl nicht zweimal sagen lassen wird, denn bei dieser handelt es sich eigentlich um einen Ball. Allerdings wird dessen kinetische Energie dazu genutzt, um die Wäsche zu reinigen, die sich in seinem Inneren befindet.

Waschmaschine für Allergiegeplagte Die Waschmaschine Öko-Lavamat 74650 H von AEG ist mit einem Programm ausgestattet, dass besonders für Allergiegeplagte interessant ist: ein Anti-Allergie-Programm. Dieses soll nicht nur Waschmittelrückstände und wasserunlösliche Partikel gründlich entfernen, sondern auch Allergene von Hunden und Katzen sowie Milben und Pollen.

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Otto Waschautomaten. Abschicken