Otto Waschmaschinen

(8)
Sortieren nach:  
Hanseatic WA61210
Otto Hanseatic WA 61210

Füllmenge: 6 kg; Energieeffizienz: A+; Frontlader

 

 
Otto WA Öko 2400
Otto WA Öko 2400

Füllmenge: 6 kg

Die WA Öko 2400 von Otto wurde von EcoTopTen unter anderem auf das Kriterium jährliche Gesamtkosten hin untersucht. Die Waschmaschine erreichte mit 105 Euro jährliche Gesamtkosten den ersten Platz.

1 Testbericht

 

 
Otto WA Öko Plus 2400
Otto WA Öko Plus 2400

Füllmenge: 6 kg

In der EcoTopTen-Marktübersicht wird die WA Öko Plus 2400 von Otto unter verschiedenen Kriterien auf den Prüfstand gestellt. Unter den Waschmaschinen errang sie das zweitbeste Ergebnis bei den …

1 Testbericht

 

 
 
Hanseatic Öko-Line, Öko Plus 2200
Otto Öko Plus 2200

Füllmenge: 6 kg; Energieeffizienz: A; Frontlader

„Gut, aber sehr laut: Sehr zuverlässiges und sehr sicheres Gerät; überzeugt beim Waschen und Spülen, schleudert im 40-Grad-Bunt-Programm sogar am besten, ist dabei aber sehr laut und vibriert; …“

1 Testbericht

 

Waschvollautomat Premium Line
Otto Öko Plus 1200

Frontlader

1 Testbericht | 1 Meinung (Gut)

 

Otto Öko Plus 1600
Otto Öko Plus 1600

Frontlader

1 Testbericht | 1 Meinung (Sehr gut)

 

Otto Waschmaschine
Otto Waschmaschine

Frontlader

1 Testbericht

 

Otto Toplader 1085
Otto Toplader 1085

Toplader

1 Testbericht

 

 

Produktwissen und weitere Tests zu Otto Wasch-Maschinen

AEG L87484EFL Stiftung Warentest Online 12/2012 -  Sehr zuverlässige Maschine für 8 Kilogramm Wäsche. Frontlader mit 1 400 Schleuderumdrehungen pro Minute. Wäscht überwiegend gut, die 60-Grad-Buntwäsche etwas schlechter. Spült gut bei 40 Grad Pflegeleicht und Bunt halbe Beladung, sonst etwas schlechter. Schleudert insgesamt gut, bei Pflegeleicht sehr gut. Aber das Schleudern ist sehr laut. Die 60-Grad-Wäsche dauert über drei Stunden. Im 60-Grad-Buntwaschgang werden nur etwa 44 Grad erreicht.

WA 72149 von Gorenje Hansecontrol 12/2011 -  Eine LED informiert zusätzlich über den jeweils erreichten Programmfortschritt. In der Bedienungsanleitung werden alle wichtigen Informationen zu Installation, Sicherheitshinweisen und Wartung gegeben. Außerdem sind die wählbaren Programme sowie Waschmittelhinweise und technische Daten aufgelistet. Zu beladen ist die Maschine über ein großzügig geschnittenes Bullauge, das auch große Wäschestücke problemlos aufnimmt.

Geduldsprobe test (Stiftung Warentest) 10/2011 -  Zwar senken viele Waschmaschinen bei halber Beladung den Wasser- und den Stromverbrauch, jedoch nicht auf die Hälfte. Fast alle neuen Maschinen haben eine automatische Beladungserkennung. Sie verbrauchen automatisch weniger Wasser und damit weniger Strom zum Erwärmen des Wassers. Warmwasseranschluss: Der Wasserverbrauch verringert sich bei entsprechenden Maschinen leicht, der Energieverbrauch deutlich.

Miele AutoDos: Exakt dosieren und bis zu 30 Prozent sparen Technik zu Hause.de 11/2010 -  Bei fünf Waschgängen pro Woche müssen somit die Behälter nur etwa alle vier Mona‐ te nachgefüllt werden. Miele stattet im Rahmen eines eigenen Wäschepf legesystem jede Dosiereinheit mit einem Starter‐Set der speziell für Miele entwickelten CareCollection aus: Dieses Set beinhaltet eine Packung Ultra‐White Pulver und Ultra Color‐Flüssigwaschmit‐ tel. Den Produkten entsprechend sind in der Elektronik diese Waschmittelarten und die entsprechendenDosiermengen hinter‐ legt.

K.o. für Bauknecht-Modell test (Stiftung Warentest) 9/2005 -  Andere Maschinen geizen weniger mit dem kühlen Nass. Meistens wird die Wäsche dann auch besser ausgespült. Das gilt auch für pflegeleichte Textilien und Teile aus dem Kurzprogramm, weil hier meist weniger Wäsche (halbe Beladung) mit weniger Waschmittel von nahezu der gleichen Wassermenge umspült wird.

Hoover Dynamic Toplader - Außen klein, innen riesig Für diejenigen, die ein großes Wäscheaufkommen, aber nur einen begrenzten Platz in der Wohnung zur Verfügung haben, ist der Dynamic Toplader von Hoover eine gute Wahl. Der hat lediglich eine Breite von 40 Zentimetern, hat aber dennoch ein riesiges Fassungsvermögen von acht Kilogramm Wäsche. Eine Kapazität, die man den schmalen Geräten von außen so gar nicht ansieht.<br /> <br /> Ausgestattet ist der Hoover Dynamic Toplader mit vielen Standard- und Spezialprogrammen, die jedem Anspruch gerecht werden. Zusätzlich gibt es diverse Kurzprogrammen, zum Beispiel eines, das lediglich 14 Minuten benötigt. Außerdem gibt es spezielle Flecken-Optionen oder auch eine Allergie-Option. Der Verbrauch des Hoover Dynamic Toplader ist vergleichsweise gering, pro Kilogramm Wäsche verbraucht die Waschmaschine bei voller Beladung 8,6 Liter Wasser und 0,17 kWh Energie. Somit erreicht das Gerät die Energieeffizienzklasse A+ (A minus 10 Prozent). Durch die Mengenautomatik passt sich der Verbrauch an de tatsächliche Beladungsmenge an.

Waschvollautomat Premiere WA 24031 - Schnäppchen mit guter Ausstattung Die Supermarktkette real,- hat in diese Woche eine Waschmaschine zum Minipreis von 299 Euro im Angebot. Die WA 21031 des recht unbekannten Herstellers Premiere ist trotz des kleinen Preise mit allen gängigen Grundfunktionen ausgestattet. Der Frontlader hat ein Fassungsvermögen von 5,5 Kilogramm, bei voller Auslastung verbraucht das Gerät im Normalprogramm rund 0,17 kWh pro Kilogramm Wäsche und erreicht somit die Energieeffizienzklasse A.

Tops und Flops test (Stiftung Warentest) 9/2006 -  In den geprüften 40-Grad-Programmen Normal, Pflegeleicht und Kurz wurde die Wäsche meist fleckenlos sauber. Spitzenreiter beim Waschen sind der Quelle-Frontlader und der Toplader von Miele, Letzterer mit 970 Euro am teuersten. Frontlader mit 1200 Umdrehungen bietet Miele übrigens in Deutschland gar nicht an. Toplader sind generell teurer alsWaschmaschinen mit Bullauge, im jeweiligen Segment, versteht sich. KeinWunder, dass nur etwa jeder zehnte Kunde danach verlangt.

Siemens Outdoor Family - Spezialisten für Outdoor-Bekleidung Alle Outdoor-Fans sollten jetzt aufpassen, denn in den Frühjahrs- und Sommermonaten gibt es von Siemens fünf ganz besondere Geräte zur Wäschepflege, die Serie ''Outdoor-Family''. Diese Special Edition besteht aus vier Waschmaschinen und einem Wäschetrockner, die sich besonders sanft um die Pflege von Outdoor-Bekleidung kümmern sollen.

Neues Energie-Label - Verschlimmbesserung? Vor einigen Tagen ist die Überarbeitung der Energie-Labels beschlossen worden, wir haben bereits darüber berichtet. Nun bezweifeln aber Verbraucherschützer und Umweltverbände, ob der Sinn der Etiketten – die bessere Vergleichbarkeit und die bessere Wahrnehmung der Verbrauchswerte und die daraus resultierende Senkung des Stromverbrauchs - wirklich erreicht werden kann.

Indesit Waschmaschine Innex Technik zu Hause.de 2/2014 -  Zudem ist die Waschmaschine mit dem kürzesten Programm auf dem Markt ausgestattet: Wenn es schnell gehen muss, ist leicht verschmutzte Wäsche nach nur neun Minuten wieder aufgefrischt. Das Spezialprogramm Antigeruch beseitigt effektiv Rauch, Schweiß, Bratfett oder andere Gerüche. Mit drei Antiflecken-Funktionen wird stark verschmutzte Wäsche wieder strahlend sauber.

Hotpoint Waschmaschinen mit neuer ‚Direct Injection‘-Technologie Technik zu Hause.de 2/2014 -  Für die schonende Pflege sehr empfindlicher Gewebe wie Handwäsche-Wolle haben die Aqualtis Maschinen das Woolmark Platinum Siegel erhalten, die höchste Zertifizierung durch die Woolmark Company. Dank Super-Silent-Technologie können die Maschinen auch nachts problemlos laufen. Der Dynamic Inverter Motor, auf den Hotpoint 10 Jahre Garantie gewährt, ist mit einem Federungssystem ausgestattet, das auch stärkste Vibrationen absorbiert - das bedeutet absolute Laufruhe selbst beim Schleudergang.

Gorenje Wash Expert: Sauber per Touchpad Technik zu Hause.de 1/2012 -  Zu nächst gelangt man hier über auf eines der vier Wascheinstellungen, Simple-Wash, Auto-Wash, Pro-Wash und My-Wash. Zusätzlich gibt es eine Extra-Anwendung der Waschmaschine.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Otto Waschautomaten. Ihre E-Mailadresse: