Hoover Waschmaschinen: Tests

  • Waschmaschine im Test: DXOA G48AHC7-84 von Hoover, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Hoover DXOA G48AHC7-84

    • Sehr gut 1,3
    • 1 Test

    Getestet von:

    • HAUS & GARTEN TEST
      Ausgabe: 6/2017

      1,3

    Fazit lesen
  • Waschmaschine im Test: HL G1472 D3 von Hoover, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hoover HL G1472 D3

    • keine Tests
  • Waschmaschine im Test: DXOASSG49AHC7-84 von Hoover, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Hoover DXOASSG49AHC7-84

    • Gut 1,9
    • 1 Test

    Getestet von:

    • ETM TESTMAGAZIN
      Ausgabe: 9/2017

      1,9

    Fazit lesen
  • Waschmaschine im Test: VT 614 D23 von Hoover, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hoover VT 614 D23

    • ohne Endnote
    • 1 Test

    Getestet von:

    • EcoTopTen
      Ausgabe: 12/2015

      -

    Fazit lesen
  • Waschmaschine im Test: VT 714 D23 von Hoover, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hoover VT 714 D23

    • ohne Endnote
    • 1 Test

    Getestet von:

    • EcoTopTen
      Ausgabe: 12/2015

      -

    Fazit lesen
  • Waschmaschine im Test: DYN 7145 D von Hoover, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hoover DYN 7145 D

    • ohne Endnote
    • 1 Test

    Getestet von:

    • EcoTopTen
      Ausgabe: 12/2015

      -

    Fazit lesen
  • Waschmaschine im Test: DYN 814 D43 von Hoover, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hoover DYN 814 D43

    • ohne Endnote
    • 1 Test

    Getestet von:

    • EcoTopTen
      Ausgabe: 12/2015

      -

    Fazit lesen
  • Waschmaschine im Test: Dynamic DYN 8146 P8 von Hoover, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hoover Dynamic DYN 8146 P8

    • ohne Endnote
    • 1 Test

    Getestet von:

    • EcoTopTen
      Ausgabe: 12/2015

      -

    Fazit lesen
  • Waschmaschine im Test: DYN 714 D43 von Hoover, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hoover DYN 714 D43

    • ohne Endnote
    • 1 Test

    Getestet von:

    • EcoTopTen
      Ausgabe: 12/2015

      -

    Fazit lesen
  • Waschmaschine im Test: DYSM 6123 D von Hoover, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Hoover DYSM 6123 D

    • Gut 2,1
    • 1 Test

    Getestet von:

    • ETM TESTMAGAZIN
      Ausgabe: 5/2013

      2,1

    Fazit lesen
  • Waschmaschine im Test: MK 7166 von Hoover, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hoover MK 7166

    • keine Tests
  • Waschmaschine im Test: MK 7160 von Hoover, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hoover MK 7160

    • keine Tests
  • Waschmaschine im Test: Nextra HN 6135 von Hoover, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hoover Nextra HN 6135

    • keine Tests
  • Waschmaschine im Test: MK 7165 von Hoover, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Hoover MK 7165

    • keine Tests
  • Seite 1 von 2
  • Weiterweiter

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Hoover Waschmaschinen.

Infos zur Kategorie

Großvolumige Geräte mit hoher Waschkraft

Stärken

  1. sehr günstig in der Anschaffung
  2. viele Geräte mit 9 und 10 Kilo Zuladung
  3. sehr gute Dynamic-Baureihe
  4. P8-Produkte für gute Waschergebnisse bei niedriger Waschtemperatur

Schwächen

  1. Vision-HD-Baureihe unausgereift
  2. geringe Lebensdauer von Vision-HD-Produkten

Hoover DXOA G48AHC7-84 Kam bei den Testern von Haus & Garten Test gut an, fällt bei den Käufern jedoch durch: Frontlader DXOA G48AHC7-84 von Hoover. (Bild: candy-appliances.com)

Das Unternehmen Hoover gehört seit 1999 zur italienischen Candy-Gruppe, die Geräte werden ausschließlich im Ausland gefertigt. Die Reparatur von defekten Geräten wird durch 200 Vertragswerkstätten übernommen. Obwohl solche Tatsachen viele potenzielle Käufer misstrauisch stimmen, hat Hoover sich als sehr beliebte Marke halten können. Gründe könnten zum einen das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis und die Vermarktung über traditionelle Kataloganbieter wie Otto sein.

Wenig geschätzt: Vision-HD-Baureihe

Die dadurch erzielte Reichweite führt zu einem erstaunlich hohen Absatz – verglichen mit den Marktgrößen wie Siemens, Bosch oder Miele. Qualitativ können Hoover-Waschmaschinen dabei durchaus mithalten, sofern man nicht ausgerechnet zur Vision-HD-Baureihe greift. Die eigentlich als Flaggschiffe gedachten Geräte erhalten sehr gemischte Kritiken. Im Fokus der Kritik steht dabei eine zu geringe Lebensdauer der Maschinen, wie etwa ein exemplarischer Blick auf die Hoover Vision HD VHD 716 beweist. Die Modelle der Dynamic-Baureihe dagegen werden erheblich besser bewertet.

Sehr geschätzt: Dynamic-Baureihe

Hier scheint es keine solchen Probleme zu geben – oder zumindest nicht öfter als bei anderen Markenherstellern auch. Dabei überrascht Hoover sogar mit drei Kernkompetenzen: üppige Zuladung, starke Waschkraft und hohe Sparsamkeit. So gehört Hoover zu jenen Herstellern, die sich mit ihren Geräten nicht nur an der Masse der 2- bis 4-Personen-Haushalte orientieren, sondern auch Geräte für Single- sowie Großfamilienhaushalte anbieten. Überraschend viele Geräte erlauben 9 bis 10 Kilogramm Zuladung.

Hoover-Maschinen mit dem geringsten Stromverbrauch/Jahr in unserer Bestenliste

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Hoover DXOA G48AHC7-84 Sehr gut(1,3)
2 Hoover DXOASSG49AHC7-84 Gut(1,9)
3 Hoover VT 614 D23

Hoover-Modelle mit im Vergleich geringem Jahreswasserverbrauch

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Hoover VT 614 D23
2 Hoover HNFLS G474TAH-84
3 Hoover HL G1472 D3

Modellbezeichnungen: Was verbirgt sich hinter den Kürzeln?

Die Zuladung ist vorbildlich an der sprechenden Modellnummer abzulesen. Hinter der einleitenden Buchstabengruppe, welche die Modellreihe (DYN = Dynamic, VHD= Vision HD etc.) beschreibt, folgt eine vier bis fünfstellige Ziffer. Die erste Ziffer (oder die ersten beiden im Fall der „10“) geben die Zuladungskapazität in Kilogramm an. Danach folgt die Schleuderzahl (z.B. 14 = 1.400 Umdrehungen je Minute), abschließend die genaue Spezifikation des Modells mittels einer abschließenden Ziffer.

8Pulse-Technologie spart Geld und wäscht besser

Hoover-Waschmaschinen sind generell bekannt für ihre Waschstärke. Doch insbesondere die neuen Modelle mit „8Pulse-Technologie“ sollen beste Ergebnisse bei niedrigsten Waschtemperaturen zeigen. Hierbei wird das Waschmittel als konzentrierte Lösung unter hohem Druck in die Trommel gesprüht, während jene sich unterschiedlich zügig dreht. Auf diese Weise soll sich schneller eine gleichmäßige Verteilung der Waschlauge ergeben. Und neben besseren Waschergebnissen und niedrigeren Waschtemperaturen bringt das auch eine hohe Energieeffizienz mit sich. Erkennbar sind die entsprechenden Modelle an dem „P8“ hinter der Modellbezeichnung.

Zur Hoover Waschmaschine Bestenliste springen