Candy Waschmaschinen

49
  • Waschmaschine im Test: EVO 1494LW von Candy, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Candy EVO 1494LW

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 9 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min

  • Waschmaschine im Test: EVO 1473D3 von Candy, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Candy EVO 1473D3

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: GV 147 TC3 von Candy, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    Candy GV 147 TC3

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: Bianca BWM 149PH7/1-S von Candy, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    Candy Bianca BWM 149PH7/1-S

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 9 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: EVO 1483DW von Candy, Testberichte.de-Note: 5.0 Mangelhaft
    Candy EVO 1483DW

    Frontlader; A++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: GC 14102 D3 von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Candy GC 14102 D3

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 10 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: GC 1472D-84 von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Candy GC 1472D-84

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: Bianca BWM 1610PH7/1-S von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Candy Bianca BWM 1610PH7/1-S

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 10 kg; Schleuderdrehzahl: 1600 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: CS G472D3/1-84 von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Candy CS G472D3/1-84

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: CST 362L-S von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Candy CST 362L-S

    Toplader; A+++; Füllmenge: 6 kg; Schleuderdrehzahl: 1200 U/min; Breite: 40 cm

  • Waschmaschine im Test: GrandO Vita GV 1510 TWHC3 von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Candy GrandO Vita GV 1510 TWHC3

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 10 kg; Schleuderdrehzahl: 1500 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: Bianca  BWM4 137PH6/1-S von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Candy Bianca BWM4 137PH6/1-S

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1300 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: Bianca BWM 148PH7/1-S von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Candy Bianca BWM 148PH7/1-S

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: GC 1462 D3 von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Candy GC 1462 D3

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 6 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: Bianca BWM 1410PH7B/1-S von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Candy Bianca BWM 1410PH7B/1-S

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 10 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: GV 158 TWC3/1-S von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Candy GV 158 TWC3/1-S

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: EVO 1472DW von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Candy EVO 1472DW

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: GrandO GO 1460D von Candy, Testberichte.de-Note: 5.0 Mangelhaft
    Candy GrandO GO 1460D

    Frontlader; A; Füllmenge: 6 kg

  • Waschmaschine im Test: GV 157 D3 von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Candy GV 157 D3

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: EvoPlaisir EVOGT 14062D von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Candy EvoPlaisir EVOGT 14062D

    Toplader; A+; Füllmenge: 6 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 40 cm

Neuester Test: 25.10.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • Weiterweiter

Tests

    • Ausgabe: 11
      Erschienen: 10/2018
      Seiten: 4

      SUV im Badezimmer

      Testbericht über 15 Candy Waschmaschinen

        weiterlesen

    • Ausgabe: 11
      Erschienen: 10/2015
      Seiten: 7

      Je voller, desto toller

      Testbericht über 12 Waschmaschinen

      Waschmaschinen: Zehn von zwölf Maschinen mit dem strengsten Energielabel A+++ sind gut. Den maximalen Spareffekt erzielen sie allerdings nur mit voller Trommel und langer Waschzeit. Testumfeld: Auf dem Prüfstand befanden sich zwölf Waschmaschinen, davon eine Baugleichheit, von denen zehn die Note „gut“ und zwei „ausreichend“ erhielten. Testkriterien waren Waschen  weiterlesen

    • Ausgabe: 11
      Erschienen: 10/2014
      Seiten: 8

      Sauber ja, aber rein?

      Testbericht über 13 Frontlader-Waschmachinen

      Waschmaschinen: Sparprogramme waschen mit niedrigen Temperaturen. Die Wäsche wird sauber, aber manche Keime überleben. Drei Maschinen versagen im Dauertest. Testumfeld: Im Vergleich der Stiftung Warentest befanden sich 13 Frontlader. Die Produkte erhielten Bewertungen von „gut“ bis „mangelhaft“. Maßgebend für die Beurteilung waren neben den Kriterien Funktion  weiterlesen

Ratgeber zu Candy Wasch-Maschinen

Glänzt mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Candy-WaschmaschinenDer Hersteller Candy gehört im Bereich Waschmaschinen zwar nicht zu den großen Markenherstellern, hat sich jedoch aufgrund seines hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses eine feste Fangemeinde erobert. Denn nahezu alle Maschinen mit größeren Zuladungen von 7, 8 oder gar 10 Kilogramm erfüllen die Vorgabe für die beste Energieeffizienzklasse A+++, sind aber dennoch für Preise von meist 350 bis 450 Euro zu haben. Gleichwertige Markengeräte kosten schnell 200 bis 300 Euro mehr.

Niedriger Strom- und Wasserverbrauch

Bei den Umwelteigenschaften kann man Candy also wenig vormachen – das gilt auch für den Wasserverbrauch. Der bewegt sich teilweise im Topbereich, stets aber zumindest an der Grenze zu dem, was man auch bei teuren Markengeräten als „gut“ bezeichnen würde. Auch eine Mengenautomatik, ein Aquastop-Sicherheitssystem sowie zumindest kleine Displays für die Restlaufzeitanzeige und eine Startzeitvorwahl gehören mit zum Gesamtpaket. Den niedrigen Preis verdankt man primär dem Verzicht auf teure Extras wie Fleckenautomatiken, Dampf-Modi oder speziellen Waschprogrammen für Allergiker.

Experte für platzsparende Waschmaschinen

Candy ist ferner ein Spezialist für sogenannte „Raumsparmaschinen“. Dabei handelt es sich um Waschmaschinen, die deutlich weniger Stellfläche beanspruchen. Sie sehen von vorne betrachtet wie ganz normale Frontlader aus, besitzen aber einen ganz flachen Hinterbau – statt 60 Zentimeter reichen sie nur 40 Zentimeter in die Tiefe. Dadurch lassen sie sich auch in schlauchförmigen Bädern aufstellen. Leider sind diese Spezialmaschinen bei weitem nicht so sparsam wie ihre großen Verwandten. Selten kommen sie über A+ hinaus, zudem ist die Füllmenge mit 3,5 bis 5 Kilogramm arg begrenzt.

Modellbezeichnungen

Die meisten größeren Maschinen sortieren sich bei Candy in die beiden Baureihen „GrandÒ EVO“ und „GrandÒ Comfort“ (Modellnamen EVO und GC) ein. Zwischen beiden gibt es indes nur marginale Unterschiede, vor allem bei der Komfortausstattung. Die EVO-Modelle haben beispielsweise jeweils das größere Display und mehr Einstellungsmöglichkeiten. Die Raumsparmaschinen wiederum sind vielfach in der „Aqua“-Baureihe zu finden. Toplader dagegen werden als „EvoPlaisir“ bezeichnet und tragen in der Modellbezeichnungen ein „EVOT“ oder „EVOGT“. An der Modellnummer kann man zudem noch die Schleuderleistung ablesen: Die ersten beiden Zahlen stehen für die Umdrehungszahl (08 = 800, 11 = 1.100, 14 = 1.400 usw.). Die dritte Stelle beschreibt dann noch die Zuladungsgröße in Kilogramm, die abschließende Ziffer scheinbar die Generation oder Ausstattungsgüte.

Zur Candy Waschmaschine Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu Candy Waschautomaten

  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Candy Wasch-Automaten.

Candy Waschgeräte

Waschmaschinen von Candy gelten als besonders preiswerte Alternative zu den Geräten der Markenhersteller. Überraschend ist hierbei, dass die Energiebilanz und der Wasserverbrauch überraschend gut ausfallen. Im Gegenzug wird den Geräten allerdings auch eine geringere Lebensdauer nachgesagt, zudem liegt der Fokus von Candy auf kleinen Maschinen. Der italienische Haushaltsgerätehersteller Candy verkauft in Deutschland bereits seit vielen Jahren erfolgreich Waschmaschinen. Das Geheimnis des Herstellers ist einfach ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Denn für eine Maschine von Candy kann in der zweitbesten oder sogar besten Energieeffizienzklasse positioniert sein und trotzdem für weit unter 500 Euro an den Kunden gehen. Auch beim Wasserverbrauch sind die Geräte top, zudem wird vielen Candy-Waschmaschinen eine überraschend geringe Lautstärke nachgesagt. Es mag übertrieben wirken, gleich von flüsterleisen Geräten zu sprechen, doch arbeiten zumindest die besseren Candy-Maschinen sogar ruhiger als hochwertige Markenmodelle, wenn man den vergleichenden Rezensionen von Kunden Glauben schenken darf. Damit empfehlen sich die Geräte gerade für Haushalte mit offenen Wohnküchen oder hellhörigen Zimmern, wo die Waschmaschine im unmittelbaren Wohnumfeld untergebracht werden muss. Fairerweise muss aber auch erwähnt werden, dass es sich im selbst für Candy-Verhältnisse niedrigen Preissegment genau umgekehrt verhält: Diese Einsteigergeräte gelten im Gegenzug als besonders laut. Zusätzlich gilt auch, dass der Fokus von Candy primär auf kleineren Maschinen liegt. Die Masse der Geräte bietet Zuladungsmengen von 4,5 bis 6 Kilogramm, die Familiengrößen mit 7 und 8 Kilogramm sind deutlich seltener im Programm vertreten. Candy ist dabei einer der ganz wenigen Hersteller, der auch klassische Topladergrößen wie 3,5 Kilogramm Zuladung im Frontladerformat anbietet, zumal für schmale Baulücken von bis zu 45 Zentimeter Breite. Doch wie so oft hat alles auch seine Schattenseiten: Candy-Waschmaschinen haben den Ruf, nicht sonderlich hochwertig verarbeitet zu sein. Die Lebensdauer eines solchen Waschautomaten liegt dem Vernehmen nach deutlich unterhalb derjenigen eines Markenmodells, ferner beschweren sich Kunden immer wieder über mangelhafte Dichtungen. Der Skandal über die „explodierenden Waschmaschinen“ vom Typ Go 1460D (Test 10/2010) hat weiter am Image der Firma gekratzt. Dennoch gibt es auch viele Kunden, die auf die preiswerten Candy-Modelle schwören und noch nie Probleme hatten – Defekte mögen tendenziell öfter auftreten, damit muss angesichts dieses Preises aber einfach gerechnet werden.