Gorenje Waschmaschinen

70
  • Waschmaschine im Test: W 8564 P/I von Gorenje, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Gorenje W 8564 P/I

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1600 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: W7544T/I von Gorenje, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Gorenje W7544T/I

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: W8665l/l von Gorenje, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    Gorenje W8665l/l

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1600 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: WA72149 von Gorenje, Testberichte.de-Note: 3.8 Ausreichend
    Gorenje WA72149

    Frontlader; A; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: W 8544 T von Gorenje, Testberichte.de-Note: 5.0 Mangelhaft
    Gorenje W 8544 T

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: WA 6840 von Gorenje, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Gorenje WA 6840

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 6 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: W5523/S von Gorenje, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Gorenje W5523/S

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 5 kg; Schleuderdrehzahl: 1200 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: W 8543 T von Gorenje, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Gorenje W 8543 T

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: W 7243 von Gorenje, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Gorenje W 7243

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: WA 7900 von Gorenje, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Gorenje WA 7900

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: WA 7840 von Gorenje, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Gorenje WA 7840

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: W6443/S von Gorenje, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Gorenje W6443/S

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 6 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: W6222PB/S von Gorenje, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Gorenje W6222PB/S

    Frontlader; A++; Füllmenge: 6 kg; Schleuderdrehzahl: 1200 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: W 6543/S von Gorenje, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Gorenje W 6543/S

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 6 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: WA 7960 von Gorenje, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Gorenje WA 7960

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1600 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: WA7860 von Gorenje, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Gorenje WA7860

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1600 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: W8554TX/I von Gorenje, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Gorenje W8554TX/I

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: WA 6440 P von Gorenje, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Gorenje WA 6440 P

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 6 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: WA7460P von Gorenje, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Gorenje WA7460P

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1600 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: WA 7435 von Gorenje, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Gorenje WA 7435

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

Neuester Test: 25.10.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Weiterweiter

Tests

    • Ausgabe: 11
      Erschienen: 10/2018
      Seiten: 4

      SUV im Badezimmer

      Testbericht über 15 Gorenje Waschmaschinen

        weiterlesen

    • Ausgabe: 11
      Erschienen: 10/2016
      Seiten: 7

      Sauber entscheiden

      Testbericht über 13 Waschmaschinen unterschiedlicher Bauart

      Waschmaschinen: Welches Fassungsvermögen passt zu Ihnen? Welche Drehzahl soll es sein? Die optimale Maschine trägt die Wäscheberge ab und hilft beim Sparen. Testumfeld: Im Vergleich befanden sich 13 Waschmaschinen, davon eine Baugleichheit. Darunter waren 8 Frontlader und 5 Toplader. Die Testprodukte erzielten Ergebnisse von „gut“ bis „ausreichend“. Die Bewertung  weiterlesen

    • Ausgabe: 9
      Erschienen: 09/2017

      Für frische Farben und strahlendes Weiß

      Testbericht über 11 Gorenje Waschmaschinen

        weiterlesen

Ratgeber zu Gorenje Wasch-Maschinen

Preiswerte Modelle der besten Energieeffizienzklasse

Stärken

  1. viele sparsame Modelle
  2. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Schwächen

  1. fast nur Frontlader im Portfolio
  2. meist lauter als teurere Marken

Gorenje-WaschmaschineWie die beliebten Kühlschränke von Gorenje gelten auch die Waschmaschinen des slowenischen Herstellers als besonders sparsame Budgetmodelle. Wer auf Schnickschnack wie automatische Dosiersysteme oder Antifleckensysteme verzichten kann, findet bei Gorenje ausgesprochen sparsame Geräte für den Bruchteil dessen, was man bei vermeintlichen Markenherstellern hinblättert. So sind Geräte der besten Energieeffizienzklasse A+++ schon für knapp über 300 Euro erhältlich.

Selbst die besten Maschinen sind für unter 600 Euro zu haben

Bei der Konkurrenz legt man dafür schnell 550 bis 650 Euro hin – bei Herstellern wie Miele auch gerne noch deutlich mehr. Und dabei handelt es sich keinesfalls um Lockangebote: Von den derzeit knapp zwei Dutzend Waschmaschinen im Gorenje-Angebot ist keine teurer als 600 Euro, doch nicht weniger als 18 Modelle positionieren sich in der Energieeffizienzklasse A+++. Und teilweise sind die Maschinen sogar noch sparsamer: Vier Geräte der Modellpalette schaffen sogar Verbrauchswerte, welche den Grenzwert der Klasse A+++ nochmal um 10 bis 20 Prozent unterbieten.

Gorenje-Modelle mit niedrigerem Stromverbrauch

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Gorenje W5523/S
2 Gorenje WA 6840
3 Gorenje W6443/S

Fokus auf mittelgroßen Frontladermodellen

Gorenje konzentriert sich in der Masse auf Frontlader-Waschmaschinen mit 6 bis 7 Kilogramm Zuladung, die sich also für kleinere Familien eignen. Doch auch vereinzelte Modelle mit 8 oder sogar 9 Kilogramm Zuladung lassen sich finden, kleine Toplader dagegen sind absolute Exoten im Portfolio. Derzeit hat Gorenje sogar nur einen einzigen Toplader im Angebot. Ferner muss man damit rechnen, dass Gorenje-Waschmaschinen etwas lauter sind als die teureren und besser isolierten Markenprodukte. Die meisten A+++-Modelle bewegen sich mit 76 bis 78 dB(A) im oberen Lautstärkesegment. Es gibt aber auch hier vereinzelte Ausnahmen, die mit 70 dB(A) richtig leise arbeiten.

Die leisesten Gorenje-Waschmaschinen in der Testberichte.de-Datenbank

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Gorenje W 98F65
2 Gorenje W7544T/I Gut(2,3)
3 Gorenje W5523/S

Verschiedene Wasserschutztechnologien

Hinsichtlich der beliebten AquaStop-Technologie zum Schutz vor Wasserschäden sollte man ferner wissen, dass Gorenje hier zwei Systeme anbietet. Maschinen mit „AquaStop“ bieten lediglich einen Schutz für den Schlauch: Tritt hier ein Schaden auf, wird ein Ventil geschlossen und es kann keine Überschwemmung geben – ferner schützt ein Schlauch-im-Schlauch-System vor Korrosionsschäden der äußeren Hülle. Leider schützt das nicht vor Schäden innerhalb der Maschine. Geräte mit „Total AquaStop“ dagegen erkennen auf sensorische Weise auch Wasser im Maschinengehäuse und regeln die Zufuhr sofort ab.

Modellbezeichnungen

Die Bezeichnung von Gorenje-Waschmaschinen verrät bereits einige Merkmale des ausgesuchten Objektes: Hinter dem einleitenden „W“ für Waschmaschine folgt eine vier- oder fünfstellige Modellnummer, bei der die erste Ziffer die Größe der Zuladung in Kilogramm beschreibt. Die jeweils vorletzte Ziffer wiederum beschreibt die Schleuderleistung (2 = 1.200 Umdrehungen je Minute, 4= 1.400 Umdrehungen usw.). Spezielle Farbvarianten wiederum finden sich als Buchstabenkürzel im Anhang: Schwarze Maschinen sind mit "BK" oder "B" gekennzeichnet, silberne mit "A", rote mit "RD" oder "R". Teilweise werden die Kürzel mit anderen Buchstaben für die Baureihe verbunden wie bei "TA".

Zur Gorenje Waschmaschine Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu Gorenje Waschautomaten

  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Gorenje Wasch-Automaten.

Gorenje Waschgeräte

Der Waschmaschinen-Hersteller Gorenje steht vor allem für ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Geräte verzichten zwar auf Ausstattungsfeatures, bieten aber dennoch modernste Umwelttechnologien und kosten teils nur halb so viel wie große Markengeräte. Toplader finden sich im Angebot ebenso wie Slim-Varianten. Gorenje gehört nach dem Empfinden der meisten Käufer nicht gerade zu den großen Markenherstellern in Deutschland, das zeigen immer wieder die Kommentare in Online-Foren und unter den Produkten auf Online-Marktplätzen. Und das, obwohl das ehemalige Staatsunternehmen Jugoslawiens seit Jahrzehnten am deutschen Markt präsent ist und eine sehr breite Modellpalette bereit hält. Hintergrund ist wohl, dass Gorenje aufgrund seines enorm guten Preis-Leistungs-Verhältnisses vielfach als Billiganbieter betrachtet wird – zu Unrecht. Denn Gorenje mag zwar vielfach auf (überflüssige) Ausstattungsfeatures verzichten, gleichwohl ist die Qualität der Geräte auf sehr hohem Niveau. Viele Nutzer äußeren sich hoch erfreut darüber, dass ihre Maschinen zehn Jahre und mehr hielten – was man selbst von den großen Markenherstellern kaum mehr behaupten mag. Ferner zeigt sich Gorenje sehr umweltbewusst: zwar mögen die Waschmaschinen des Herstellers schwächer ausgestattet sein, modernste Umwelttechnologien finden sich dennoch in ihnen. Die Energieeffizienzklasse A+++ ist im aktuellen Portfolio beileibe kein Einzelfall. Durch die große Modellvielfalt werden zudem nahezu alle Kundentypen bedient: So gibt es neben den klassischen Frontladern auch kleine Toplader und sogenannte Slim-Varianten für weniger tiefe Baulücken. Erkennbar sind sie sofort an den Produktbezeichnungen: Normale Waschmaschinen werden mit einem „WA“ eingeleitet, Toplader dagegen mit einem „WT“. Slim-Varianten wiederum werden durch ein nachgesetztes „S“ hinter der Produktnummer kenntlich gemacht. Die erste Ziffer der Produktnummer zeigt zudem die Füllmenge in Kilogramm an – 7-Kilogramm-Maschinen besitzen also eine Produktnummer mit einer einleitenden „7“. Die zweite Ziffer ordnet das Gerät einer Baureihe zu, wobei „0“ für die normale Classic-Linie steht und „2“ oder „3“ für die Exclusive-Linie mit besserer Ausstattung und modernerer Technologie. Und auch die Schleuderzahl kann hier abgeleitet werden: Sie findet sich an dritter und vierter Stelle der fünfstelligen Produktnummer. Eine „14“ steht beispielsweise für 1.400 Umdrehungen je Minute. Die fünfte Stelle scheint die konkrete Ausstattungsklasse zu beschreiben, das ist jedoch nicht wirklich belegt. Die Farbe wiederum wird als Buchstabenkombination wie das „S“ für Slim an die Nummer angehangen, wobei „RD“ für Rot steht, „BK“ für Schwarz und „AL“ für Silber. Vereinzelte Sondermodelle können von diesem Benennungsschema abweichen.