Die richtige Waschmaschinengröße für Großfamilien mit hohem Waschaufkommen. Nur als Frontlader erhältlich. Alle modernen Geräte arbeiten sparsam. Um Ihnen die besten 9 kg-Waschmaschinen zu zeigen, haben wir 12 Tests ausgewertet. Unsere Quellen:

Die besten 9 kg-Waschmaschinen

  • Gefiltert nach:
  • 9 kg
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 130 Ergebnissen
  • Candy Bianca BWM 149PH7/1-S

    • Befriedigend

      2,6

    • 1 Test

    Waschmaschine im Test: Bianca BWM 149PH7/1-S von Candy, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Bauknecht WAK 91

    • Befriedigend

      2,6

    • 1 Test

    Waschmaschine im Test: WAK 91 von Bauknecht, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Siemens iQ500 WM14URFCB

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Waschmaschine im Test: iQ500 WM14URFCB von Siemens, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bosch HomeProfessional WAV28E43

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Waschmaschine im Test: HomeProfessional WAV28E43 von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Haier HW90-BP14636

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Waschmaschine im Test: HW90-BP14636 von Haier, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bauknecht WM Elite 923 PS

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Waschmaschine im Test: WM Elite 923 PS von Bauknecht, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Siemens iQ500 WM14UPA0

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Waschmaschine im Test: iQ500 WM14UPA0 von Siemens, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bosch Serie 8 WAV28M43

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Waschmaschine im Test: Serie 8 WAV28M43 von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bosch HomeProfessional WAV28G40

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Waschmaschine im Test: HomeProfessional WAV28G40 von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Miele WMV 960 WPS

    • Sehr gut

      1,2

    • 2 Tests

    Waschmaschine im Test: WMV 960 WPS von Miele, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Siemens iQ700 WM14VMA3

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Waschmaschine im Test: iQ700 WM14VMA3 von Siemens, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bosch HomeProfessional WAV28G43

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Waschmaschine im Test: HomeProfessional WAV28G43 von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Siemens iQ700 WM14W5FCB

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Waschmaschine im Test: iQ700 WM14W5FCB von Siemens, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • LG F4WV409S1

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Waschmaschine im Test: F4WV409S1 von LG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • AEG Serie 8000 L8FE76695

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Waschmaschine im Test: Serie 8000 L8FE76695 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Samsung WW90J6400CW

    • Sehr gut

      1,5

    • 1 Test

    Waschmaschine im Test: WW90J6400CW von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • AEG L99695FL

    • Sehr gut

      1,4

    • 1 Test

    Waschmaschine im Test: L99695FL von AEG, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • AEG L7FE76695

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Waschmaschine im Test: L7FE76695 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Siemens iQ700 WM14VMA2

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Waschmaschine im Test: iQ700 WM14VMA2 von Siemens, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • AEG L9FE86495

    • Sehr gut

      1,4

    • 1 Test

    Waschmaschine im Test: L9FE86495 von AEG, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Seite 1 von 5
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Ratgeber: 9 kg-Waschmaschinen

Für Sport­ler und kin­der­rei­che Fami­lien

Das Wichtigste auf einen Blick:
  1. ideal für Großfamilien
  2. nur sinnvoll/sparsam bei regelmäßiger Vollauslastung
  3. alle modernen Geräte mit A+++
  4. teure Geräte in der Regel deutlich besser ausgestattet
  5. nur als Frontlader erhältlich

AEG L9FE86495 Bei Käufern und Testern gleichermaßen erfolgreich: der 9-kg-Waschautomat L9FE86495 von AEG. (Bild: amazon.de)

Die meisten Hersteller setzen mittlerweile auf das Segment der 7- und 8-Kilogramm-Maschinen. Wenn in Ihrem Haushalt viele Kinder leben oder Ihre Familie sehr viel Sport treibt, kann diese Zuladungsmenge jedoch eng werden. Ehe Sie nun jedoch gleich zu übergroßen Modellen mit 10 Kilogramm Zuladung greifen, die auch deutlich mehr Stellfläche wegnehmen, sollten Sie einen Blick auf das zugegebenermaßen kleine Zwischensegment der 9-Kilogramm-Maschinen werfen. Diese Geräte bieten einen guten Kompromiss.

Im Vergleich nicht größer - aber trotzdem mehr Zuladung

Der Vorteil dieser Baugröße ist, dass die Maschinen oftmals noch in Standardnischen passen, denn ihre Stellfläche ist in der Regel mit 60 x 60 Zentimetern genauso groß bemessen wie bei der Konkurrenz mit kleinerer Zuladung. Das Gleiche gilt für die Bauhöhe mit 84 bis 85 Zentimetern. Wir empfehlen Ihnen dennoch, sich vor dem Kauf im Datenblatt Ihrer Wunschmaschine zu vergewissern, dass die Waschmaschine die richtigen Abmessungen hat. Stehen Ihnen in der Höhe keine 85 Zentimeter zur Verfügung, dann wählen Sie unbedingt ein unterbaufähiges Modell. Das schränkt Ihre Auswahl zwar stark ein, aber es gibt entsprechende Unterbau-Waschmaschinen auch im 9-Kilogramm-Segment.

Wie viel Geld müssen Sie für den Kauf einer großen Waschmaschine mit 9 Kilogramm einplanen?

9-Kilogramm-Modelle werden mittlerweile zwar von fast allen Herstellern angeboten, doch preislich gibt es - wie bei anderen Zuladungsgrößen im Übrigen auch - eklatante Unterschiede. Für unter 500 Euro werden Sie beispielsweise bei Candy, Hoover, Beko und Haier fündig.  Tiefer müssen Sie bei Marken wie AEG und der BSH-Gruppe rund um Bosch und Siemens in die Tasche greifen.  Miele langt -  es wird Sie vermutlich nicht überraschen - richtig zu: Deutlich über 1000 Euro sollten Sie hier schon zusammengespart haben, wenn Sie den Anschaffungspreis nicht in Raten abstottern wollen.

Alle Modernen mit A+++: Die beste Energieeffizienzklasse ist heutzutage kein Argument mehr

Zwar erfüllen mittlerweile alle Großgeräte die Vorgabe für die beste Energieeffizienzklasse A+++, doch lohnt es sich hier, wenn Sie genau hinschauen. Innerhalb der besten EEK gibt es eklatante Unterschiede. So ziehen die  sparsamsten Waschmaschinen mit 9 Kilogramm aus unserer Bestenliste aktuell im Jahr nur 65 Kilowattstunden. Die gierigsten verbrauchen im selben Zeitraum 196 Kilowattstunden, also dreimal so viel. Bei einem Strompreis von 30 Cent pro Kilowattstunde können Sie mit dem effizientesten gegenüber dem ineffizientesten derselben Energieeffizienzklasse fast 40 Euro sparen. Wohlgemerkt im Jahr. Bei weiter steigenden Strompreisen und einer Laufzeit von zehn Jahren macht das locker 400 Euro Unterschied bei den Betriebskosten aus. So gerechnet kann sich der Griff zu einem in der Anschaffung etwas teureren Gerät durchaus am Ende als brillante Sparmaßnahme für Sie erweisen.
Gut für Sie: Es muss kein extrem teures Gerät sein. Viele Hersteller im mittleren Preissegment können mit niedrigen Verbrauchswerten überzeugen.

Die im Vergleich stromsparendsten Waschmaschinen mit 9 Kilogramm Zuladung aus unserer Bestenliste

  1. AEG L9FE86495
    65 kWh/Jahr
    AEG L9FE86495
    • Sehr gut

      1,4

  2. Grundig GWN 59492 C
    65 kWh/Jahr
    Grundig GWN 59492 C
    • ohne Endnote

  3. AEG L9FS86699
    76 kWh/Jahr
    AEG L9FS86699
    • ohne Endnote



Tipp: Greifen Sie nur zu, wenn die Zuladung zumindest regelmäßig benötigt wird


Dank moderner Mengenautomatiken passt sich der Verbrauch zumindest in Grenzen an die tatsächliche Beladung an. Dadurch können Sie auch dann zum 9-Kilogramm-Modell greifen, wenn Sie es nicht ständig voll auslasten. Allerdings sinkt der Energieverbrauch nicht linear zu demjenigen der Zuladung. Das heißt: Bloß weil eine Waschmaschine nur halb beladen wird, fällt der Energieverbrauch nicht auch nur halb so hoch aus. Wenn Sie also sehr oft kleine Mengen waschen, haben Sie mit einer Riesenmaschine keinen Vorteil – auch wenn diese grundsätzlich sehr sparsam sein mag.



Starke Ausstattungsunterschiede – wie in allen Größenklassen

Es sind nicht unbedingt Wasser- und Stromverbrauch, die preiswertere Geräte wie beispielsweise von Candy und Hoover von denen der erheblich teureren Hersteller unterscheiden. Im Prinzip liegt es auf der Hand: In erster Linie wird bei der Ausstattung gespart.

Unterschiede finden sich zum Beispiel bei der Programmausstattung und im Handling. Auffällig ist aber, dass die großen Markenhersteller die 9-Kilogramm-Modelle vor allem als Premium-Ausführungen behandeln und entsprechend durchweg teuer ausstatten, hier finden Sie dann also auch automatische Dosiersysteme sowie Antiflecken-Systeme, welche die Waschprogramme automatisch anhand der gewählten Fleckenart aussteuern.

Wie gut schneiden die großen Waschmaschinen in Tests ab? Gibt es einen Testsieger?

Testberichte, in denen ausschließlich Waschmaschinen mit 9 Kilogramm Zuladung miteinander verglichen wurden, sind uns bislang nicht bekannt. Im Fokus der Tester steht nicht, wie viel Wäsche in die Waschmaschine passt, sondern vielmehr, wie sauber Ihre Kleidung aus dem Gerät kommt, ob das Modell dem Stresstest einer Dauerprüfung standhält, ob es ausreichend Schutz vor Wasserschäden bietet, wie einfach die Bedienung von der Hand geht und nicht zuletzt, wie gierig es bei den Verbräuchen ist und ob die Waschmaschine ihre Dienste laut oder leise verrichtet. Insofern sind alle Waschautomaten - unabhängig von ihrer Beladung - miteinander vergleichbar.

Die Stiftung Warentest konzentrierte sich Ende 2019 in ihrem jährlich stattfindenden Waschmaschinen-Vergleichstest leider nur auf gängige Standardgrößen mit 6 bis 8 Kilogramm Zuladung und ließ größere Modelle außen vor. Im Vorjahr 2018 waren im Test jedoch immerhin zwei 9-Kilogramm-Geräte dabei, die allerdings mit durchschnittlichen Ergebnissen eher im hinteren Teil des Testumfeldes landeten. Immerhin: In der Dauerprüfung floppten die Modelle von Bauknecht und Candy nicht. Insbesondere beim Schutz vor Wasserschäden sahen die strengen Warentester jedoch noch reichlich Luft nach oben.

Das am besten getestete 9-Kilogramm-Modell 2019 stammt aus dem Hause Samsung. Sagen jedenfalls die Tester des Magazins @media. Sie waren unter anderem ausgesprochen angetan vom Waschergebnis und der Geschwindigkeit der WW91M760NOA/EG WW7800. Allerdings lohnt sich hier ein Blick in die Käufermeinungen. Diese fallen deutlich unfreundlicher aus, denn offenbar machen sich im Alltag schon im ersten Jahr einige mehr oder minder große Defizite bemerkbar.

Von Testern wie von Kunden gleichermaßen gemocht wird dagegen der ETM Testmagazin-Testsieger von Ende 2015, dessen Werte auch heute noch mehr als gut mit der jüngeren Konkurrenz mithalten können. Einziger Haken: Für die Miele müssen Sie Ihr Portemonnaie gaaaanz weit aufmachen.

 

Zur Waschmaschine 9 kg Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Testalarm zum Thema Waschmaschinen

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Waschmaschinen 9 kg Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)