Digitalkameras

(3.770)

Produktberatung Digitalkamera: Vom Typ her bin ich eher ...

Gelegenheitsfotograf
Hobby-Fotograf
Profi-Fotograf

Hilfe zur Nutzung

Typ wählen:

Bitte wählen Sie links aus den Optionen aus. Wenn Sie mit der Maus über die Bereiche fahren, erhalten Sie weitere Informationen. Mit der getroffenen Auswahl starten Sie direkt den Produktberater!

Bestenliste
Sortieren nach:  
D-750
1
Nikon D750

Digitale Spiegelreflexkamera; CMOS

„Da die D750 ihre JPEG-Aufnahmen schonender entrauscht als Nikons Consumer-Vollformater D610, ist der Abstand RAW zu JPEG geringer. Im RAW-Test erhöht sich der Visual Noise gegenüber dem JPEG-Test “

Vergleichen
Merken

33 Testberichte | 36 Meinungen

 

Weitere Informationen in: N Photo, Heft 6/2014 Nikon D750 Neuer Bildsensor, überarbeitetes Gehäuse, moderne Extras: Die Nikon D750 bildet die neue Mittelklasse für Profis. Doch reicht das, die viel gelobte D700 zu ersetzen? Auf dem Prüfstand befand sich eine Spiegelreflexkamera, die mit der Gesamtwertung „gut“ beurteilt wurde. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Ausstattung/Handling und Geschwindigkeit. … zum Test

α 7 II
2
Sony Alpha 7 II

Spiegellose Systemkamera; Optischer Zoom: 2,5x; Exmor CMOS

„... Die A7II punktet mit einem mechanischen 5-Achsen-Bildstabilisator und einem verbesserten Hybridautofokus, der auch bei schwachem Licht mit hohem Tempo arbeiten kann. ... Im Vergleich zur älteren …“

Vergleichen
Merken

14 Testberichte | 14 Meinungen

 

Alpha 77 (SLT-A 77 V)
3
Sony Alpha 77 (SLT-A77V)

Digitale Spiegelreflexkamera; 24,3 MP

Die Sony Alpha 77 bietet ein gewaltiges Featurepaket. Sie ist eine sehr gute Digitale Spiegelreflexkamera, die auch anspruchsvolle Fotografen mehr als zufriedenstellt.

Vergleichen
Merken

63 Testberichte | 139 Meinungen

 

Alpha 99 (SLT-A 99 V)
4
Sony Alpha 99 (SLT-A99V)

Digitale Spiegelreflexkamera; 24,3 MP

Licht und Schatten zeigen sich bei der Alpha 99 von Sony. So ist die Ausstattung der Vollformatkamera vielleicht mit das Beste, was man momentan auf dem Markt bekommen kann. Hinter seine Konkurrenten fällt das Modell dennoch zurück. Trotz eines Sensors, der mit mehr als 24 Megapixel auflöst, kann die Bildqualität nicht ganz mit den Spitzenkameras anderer Hersteller mithalten.

Vergleichen
Merken

38 Testberichte | 20 Meinungen

 

OMD E-M5 Mark II
5
Olympus OM-D E-M5 Mark II

Spiegellose Systemkamera; 16,1 MP; Live MOS

„Plus: Kaum Bildrauschen, Top-Ausstattung, toller Bildstabilisator. Minus: Ab ISO 800 nimmt die Detailtreue etwas ab.“

Vergleichen
Merken

22 Testberichte | 9 Meinungen

 

D 800
6
Nikon D800

Digitale Spiegelreflexkamera

Die Vollformat-DSLR beeindruckt mit ihrer Maßstäbe setzenden Auflösung von 36,3 Megapixeln und setzt sich in diesem Bereich von den Mitbewerbern ab. Die Bildergebnisse sind reich an Details. Das ermöglicht es dem Fotografen, auch Abzüge für sehr große Formate zu entwickeln. Die Einschränkungen durch Bildrauschen sind dabei annehmbar.

Vergleichen
Merken

67 Testberichte | 136 Meinungen

 

OM-D EM1
7
Olympus OM-D E-M1

Spiegellose Systemkamera; 16 MP; Live MOS

Mit der OM-D E-M1 ist Olympus ein überzeugendes Modell gelungen, das aufgrund seiner Ausstattung und Leistung überzeugt. Ambitionierte werden daran ihre Freude haben, wenn sie eine handliche Kamera mit kompakten Maßen lieben.

Vergleichen
Merken

48 Testberichte | 57 Meinungen

 

EOS7D
8
Canon EOS 7D

Digitale Spiegelreflexkamera; CMOS

Canons EOS 7D verfügt über ein widerstandsfähiges und wasserfestes Magnesiumgehäuse. Des Weiteren warten auf den Sport- und Action-Fotografen ein 18-Megapixel-CMOS-Sensor und der vom Hersteller selbst entwickelte, leistungsstarke Digic-4-Bildprozessor sowie ein Sucher. Im Zusammenspiel sorgen die Komponenten für eine sehr gute Foto- und Videoqualität.

Vergleichen
Merken

82 Testberichte | 166 Meinungen

 

Lumix GH4K
9
Panasonic Lumix DMC-GH4

Spiegellose Systemkamera; 16,05 MP; Live MOS

„... Die GH4 löst für eine 16-Megapixel-Kamera mit bis zu 1791 LP/BH ungewöhnlich hoch auf; außerdem setzt sie auf eine eher harte Signalverarbeitung, aber ohne heftig überzogene Kontraste. ... Die “

Vergleichen
Merken

44 Testberichte | 6 Meinungen

 

Weitere Informationen in: videofilmen, Heft 5/2014 Die beste 4K-Video-DSLR? Panasonic hat mit dem Lumix GH4 einen 4K-Camcorder herausgebracht, dessen Videoaufnahmen selbst professionellen Ansprüchen gerecht werden sollen. Wir haben den Lumix GH4 sowohl im Labor als auch in der Praxis getestet und loten die Unterschiede zur GH3 sowie zu Sonys FDR-AX100 aus. Im Praxistest befand sich eine spiegellose Systemkamera mit 4K-Videofunktion. Das Produkt erhielt eine „sehr gute“ Bewertung. Als Testkriterien dienten Aufnahmepraxis, Bildqualität, Tonsystem, Bedienung und Ausstattung. … zum Test

CyberShot DSCRX100 Mark II
10
Sony CyberShot DSC-RX100M2

Kompaktkamera; 20 MP; Optischer Zoom: 3,6x; BSI CMOS; Min. Brennweite (KB-äquivalent): 28 mm; …

Die CyberShot DSC-RX100 Mark II ist eine lohnenswerte Alternative für alle, die weder DSLR noch DSLM benutzen wollen, aber trotzdem vergleichbare Bildqualität anstreben. Dieser Qualitätsanspruch schlägt sich auch bei der UVP nieder.

Vergleichen
Merken

31 Testberichte | 118 Meinungen

 

 
EOS 5D Mark 3
11
Canon EOS 5D Mark III

Digitale Spiegelreflexkamera; 22,3 MP; CMOS

Die Spiegelreflexkameras der EOS-Serie sind ein durchdachtes Stück Foto-Technik, so auch die EOS 5D Mark III. Die Vollformat-Kamera punktet mit einer exzellenten und komfortablen Handhabung und bietet Funktionen für nahezu jeden Einsatzbereich. Im Vergleich zum Vorgängermodell fast schon ein kleiner Quantensprung.

Vergleichen
Merken

81 Testberichte | 64 Meinungen

 

α7s
12
Sony Alpha 7S

Spiegellose Systemkamera; 12,2 MP; Exmor CMOS

„... Der wohl höchste Trumpf der A7S ist ... das schwache Rauschen: Selbst mit ISO 1600 und auf null gesetztem Rauschfilter ... steigt der Visual Noise nicht über 1,7 VN ... Zwar wirken die …“

Vergleichen
Merken

30 Testberichte | 17 Meinungen

 

Lumix DMC-GH3EG-K
13
Panasonic Lumix DMC-GH3

Spiegellose Systemkamera; 16 MP; Live MOS

Das Lumix-Modell überzeugt mit seiner Bildqualität und der hohen Geschwindigkeit, die der Autofokus und die Serienbildfunktion bieten. Mit der Lumix DMC-GH3 werden alle zufrieden sein, die sich der anspruchsvollen Fotografie verschrieben haben und bei Fotos und Videos keinerlei Kompromisse eingehen wollen. Man sollte aber über das nötige Kleingeld verfügen.

Vergleichen
Merken

45 Testberichte | 24 Meinungen

 

XT1
14
Fujifilm X-T1

Spiegellose Systemkamera; Optischer Zoom: 3x; X-Trans-CMOS II

„Im Duell der Kompakten kann sich die X-T1 knapp gegen die Olympus OM-D EM1 behaupten. Das liegt vor allem an der Top-Bildqualität und dem robusten Minigehäuse im Retrolook.“

Vergleichen
Merken

38 Testberichte | 69 Meinungen

 

Cyber-shot RX100 Mark III
15
Sony Cyber-shot DSC-RX100M3

Kompaktkamera; 20 MP; Optischer Zoom: 2,9x; Exmor R CMOS ; Min. Brennweite (KB-äquivalent): …

„Den praktischen Sucher hatten die Vorgänger mit identischem Design nicht. Außerdem lässt sich das Display um 180 Grad nach oben klappen. Die Foto-Qualität ist top, bei Videos schwächelt die Sony.“

Vergleichen
Merken

40 Testberichte | 98 Meinungen

 

Lumix DMCFZ1000
16
Panasonic Lumix DMC-FZ1000

Bridgekamera; 20 MP; Optischer Zoom: 16x; High-Sensitivity-MOS; Min. Brennweite (KB- …

„Plus: Aktuell beste Kompaktkamera aller Klassen, Top-Ausstattung. Minus: Hochpreisig, Akkulaufzeit für eine Megazoom nur Durchschnitt.“

Vergleichen
Merken

33 Testberichte | 87 Meinungen

 

α77 II
17
Sony Alpha 77 II

24,3 MP; Optischer Zoom: 3x; Exmor CMOS

„Sei es Ausstattung, Bedienkomfort oder Tempo – die Alpha 77 II wird einer Top-APS-C-Kamera mehr als gerecht und setzt sich mit ihrem schnelleren Autofokus und Serienmodus ... und dem besseren Sucher …“

Vergleichen
Merken

33 Testberichte | 41 Meinungen

 

PowerShot G7X
18
Canon PowerShot G7 X

Kompaktkamera; 20 MP; Optischer Zoom: 4,2x; BSI CMOS; Min. Brennweite (KB-äquivalent): 24 mm; …

„Die Bildqualität ... ist ansprechend – allerdings nur, wenn keine schnellen Bewegungen wiedergegeben werden sollen: Dann wirken die Videos ruckelig. Der eigentlich praktische Objektivring rastet in “

Vergleichen
Merken

21 Testberichte | 57 Meinungen

 

Weitere Informationen in: CHIP FOTO VIDEO, Heft 2/2015 Handliche Hochleistung 20,2 Megapixel auf einem 1-Zoll-Sensor? Das erinnert frappierend an die starke Sony-RX100-Serie. Kann Canon da gleichziehen? Eine Kompaktkamera wurde näher untersucht und für „gut“ befunden. Zur Bewertung dienten die Kriterien Bildqualität, Ausstattung, Handling und Geschwindigkeit. … zum Test

Lumix DMC LX-100
19
Panasonic Lumix DMC-LX100

Kompaktkamera; 12,8 MP; Optischer Zoom: 3,1x; High-Sensitivity-MOS; Min. Brennweite (KB- …

„Die LX100 bietet alle manuellen Möglichkeiten und hat einen hochauflösenden Sucher. Ein Blitz ist nicht an Bord, dafür liegt ein kleiner Aufsteckblitz bei. Die Fotoqualität ist für die Preisklasse …“

Vergleichen
Merken

25 Testberichte | 37 Meinungen

 

NX 1
20
Samsung NX1

Spiegellose Systemkamera; 28 MP; Optischer Zoom: 3x; BSI CMOS

„... Die NX1 setzt auf viele, aber kleine Pixel, was ihr bei niedrigen ISO-Zahlen ... insgesamt eine Führungsposition in diesem Umfeld beschert. Bei höheren Empfindlichkeiten schlagen dann allerdings …“

Vergleichen
Merken

35 Testberichte | 17 Meinungen

 

Neuester Test: 15.05.2015
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 189


» Alle Tests anzeigen (10.588)

Tests


Testbericht über 16 Digitalkameras unterschiedlicher Bauart

Digicams, Reisezooms, System- und Spiegelreflexkameras – wir haben die spannendsten Neuheiten getestet und geben Tipps zur richtigen Auswahl. Testumfeld: Es wurden 16 Digitalkameras unterschiedlicher Bauart in Augenschein genommen, darunter jeweils 4 Kompaktkameras, Reisezooms, System- sowie …  


Testbericht über 70 Digitalkameras

Testumfeld: Geprüft wurden insgesamt 70 Digitalkameras, darunter 28 Spiegelreflexkameras und 42 …  


Testbericht über 3 spiegellose Systemkameras

Touchscreen, Selfie-Displays, WLAN und viele manuelle Kontrollmöglichkeiten: Wir lassen im großen …  


» Komplettes Produktwissen anzeigen (1.472)

Produktwissen


In diesem 9-seitigen Artikel gibt die Zeitschrift CHIP FOTO VIDEO (4/2015) 10 Tipps zu frischen Bildideen und erklärt, wie man sie sogleich umsetzen kann. Man erfährt unter anderem wie Porträts mit dem Licht der Dämmerung wirken, welche Effekte nächtliche Stadtansichten mit gezielter Unschärfe haben und wie man optische Täuschungen in seine Fotos einbaut. …  


Geeignetes Equipment, erfolgsversprechende Perspektiven, bewusst gewählte Einstellungen – mit …  


Auf 10 Seiten verrät die Zeitschrift CHIP FOTO VIDEO (3/2015) 10 Fototipps, die man in der kalten …  


Ratgeber zu Digitalkameras

Die richtige Digitalkamera finden

RatgeberAuf dem Markt tummeln sich nicht nur unzählige Hersteller, sondern auch viele unterschiedliche Typen digitaler Kameras, die sich zudem noch im Funktionsumfang unterscheiden. Einem Laie fällt es daher schwer,  den für sich richtigen Fotoapparat zu finden. Im Vorfeld sollte er für sich folgende Fragen klären: Welche Verwendungszwecke sehe ich für meine Kamera vor? Welche Qualität sollen die Fotografien aufweisen? Welche Ausstattung sollte sie mitbringen? Im folgenden werden die Haupttypen digitaler Kameras erläutert.

KompaktkameraDie handliche Variante: Kompaktkameras
Digitale Kompaktkameras werden immer kleiner und schmaler. Die Gehäuse sind oft weniger als zwei Zentimeter tief. Die meisten Kompaktkameras besitzen eine Hülle aus Metall, die gut in der Hand liegt und wenig Verschleißerscheinungen aufweist. Die Objektive sollten durch integrierte Objektivdeckel geschützt sein, die sich beim Ein- und Ausschalten selbstständig öffnen und schließen. Kompaktkameras sind durch ihre Handlichkeit prädestiniert für Schnappschüsse bei allen Gelegenheiten. Ihre automatischen Programme und integrierten Blitzlichter sollen den Fotografen  schnelle und gelungene Fotos liefern, ohne dass dieser sich über ISO-Werte, Blende und Belichtungszeit Gedanken machen muss. Kompaktkameras gibt es schon für unter 100 EUR, das Gros der Modelle liegt aber zwischen 100 und 400 Euronen. Eine Ausnahme bilden jedoch die Edelkompakten. Diese können Sensoren im APS-C oder Vollformat verbaut haben und daher eine sehr gute Bildqualität abliefern. Meist ist dies aber deutlich am Preis zu spüren. Über 1.000 EUR muss man dann auf den Tisch legen.

Semiprofessionelles Fotografieren: Spiegellose Systemkameras
2011 drängten die spiegellosen Systemkameras auf den Markt und nahmen den Spiegelreflexkameras kräftige Marktanteile ab. Die neue Technik ohne Klappspiegel erlaubt eine deutlich reduzierte Bauform der Kameragehäuse. Durch diese Verkleinerung wurden die Neulinge auch wesentlich leichter und bringen häufig ein Gewicht von unter 300 Gramm auf die Waage. Selbst die Objektive sind geschrumpft und leichter als die Optiken der klassischen DSLRs. Mittlerweile gibt es eine riesige Auswahl auf dem Markt, darunter sehr hochwertige, lichtstarke und bestens korrigierte Festbrennweiten sowie Zoombjektive.  Als Sensoren kommen in diesen Systemkameras Micro-Four-Thirds- und APS-C Systeme zum Einsatz. Die Qualität der Bildergebnisse ist in der Regel sehr gut und mit der von Einsteiger-Spiegelreflexkameras zu vergleichen. Preislich unterscheiden sich diese Digitalkameras sehr, da Sensorgröße und Objektiv die Anschaffungskosten von 500 bis 1.300 Euro bestimmen können.

SpiegelreflexMehr Aufwand und bessere Fotoqualität: Digitale Spiegelreflexkameras
Digitale Spiegelreflexkameras sind deutlich größer und somit auch schwerer als die anderen Bauformen. Wechselobjektive und externe Blitzgeräte erhöhen Gewicht und Volumen der Fotoausrüstung zusätzlich. Belohnt wird der Aufwand mit einer besseren Aufnahmequalität und einer höheren Kontrolle über das fotografische Endergebnis aufgrund größerer Sensoren. Während die APS-C-formatigen Sensoren in semiprofessionellen Modellen eingebaut werden, haben Profi-Modelle einen Vollformat-Sensor, der über die Aufnahmefläche eines Kleinbildfilms verfügt. Einsteiger-DSLRs werden mittlerweile schon ab  300 EUR angeboten. Die Masse der Spiegelreflexkameras kostet um die 600 Euronen.

BridgekameraSuperzoomkameras im Spiegelreflex-Gewand: Bridgekameras
Bridgekameras sehen auf den ersten Blick wie Spiegelreflexkameras aus, bieten aber aufgrund ihres kleinen Sensors keine vergleichbare Bildqualität. Auf den zweiten Blick erkennt man, dass das Objektiv fest an das Gehäuse gebaut ist und nicht gewechselt werden kann. Dafür ist es aber häufig mit einem 30-, 50- oder 60fachen Zoom ausgestattet. Mit dem Telebereich einer Bridgekamera können daher Motive, die weit entfernt sind, sehr gut eingefangen werden. Die Preise für Bridgekameras sind teilweise niedriger, manchmal jedoch sogar höher als für einfache Spiegelreflexkameras.


Produktwissen und weitere Tests zu Digitalkameras

Tricks und Kniffe für perfekte Wildlife-Fotos CHIP FOTO VIDEO 4/2015 - Geeignetes Equipment, erfolgsversprechende Perspektiven, bewusst gewählte Einstellungen – mit unseren Tipps und einiger Übung gelingen Ihnen aufregende Porträts von heimischen Wildtieren. Wie man gelungene Wildtierfotografien erstellt, wird in diesem Artikel auf 8 Seiten von den Experten der Zeitschrift CHIP FOTO VIDEO (4/2015) erläutert. Man erfährt unter anderem Grundlegendes zur richtigen Ausrüstung, geeigneten Hintergründen für das Tiermotiv und Verhaltensregeln.

Countdown für 10 kreative Fototechniken CHIP FOTO VIDEO 3/2015 - Bestimmt haben auch Sie sich schon bei so manchem Foto im Internet oder in einer Zeitschrift gefragt, welche Technik dahinter steckt. Wir verraten Ihnen zehn angesagte Foto-Tricks!

DSLR im Mini-Format CHIP FOTO VIDEO 4/2015 - Im Vergleich zu spiegellosen Systemkameras werden DSLRs oft als groß und klobig beschrieben. Dass es auch anders geht, beweist Nikon mit seiner sehr kompakten D5500. Testumfeld: Auf dem Prüfstand befanden sich drei digitale Spiegelreflexkameras, die jeweils die Endnote „gut“ erhielten. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Ausstattung, Handling und Geschwindigkeit.

Alles über Porträts CHIP FOTO VIDEO 1/2015 - Ein praxisnaher Leitfaden für alle Fotografen mit einer Leidenschaft für perfekte People-Aufnahmen. Dieser 14-seitige Ratgeber der Zeitschrift CHIP FOTO VIDEO (Ausgabe 1/2015) stellt einen Leitfaden zum Thema Porträts zusammen. Nachdem zunächst die Grundlagen erläutert werden, folgen spezielle Techniken, Tipps und Tricks zu Porträts von Babys und Kindern oder auch Paaren sowie zu Mode und Beauty. Außerdem wird die richtige Lichtsetzung und Inszenierung erklärt.

Wenn die Kamera falsch belichtet CHIP FOTO VIDEO 5/2015 - Belichtungsautomatiken funktioniert erstaunlich gut, aber in bestimmten Situationen versagen sie immer wieder. Wir erklären, wann Sie besser manuell eingreifen. Auf 3 Seiten klärt die Zeitschrift CHIP FOTO VIDEO (5/2015) unter anderem, warum die Belichtung manchmal einfach nicht stimmt, wozu Kameras unterschiedliche Messmethoden bieten und wie man die Helligkeit eines Motivs mit der Kamera selbst ausmessen kann. Zudem werden drei typische Belichtungsfehler näher erklärt.

Aus der Hand bei wenig Licht CHIP FOTO VIDEO 4/2015 - Aktuelle Kameras kommen mit erstaunlich wenig Licht aus. Wir erklären, wie Sie hohe ISO-Einstellungen für sich nutzen und mit welchen Nachteilen Sie rechnen müssen. Die Zeitschrift CHIP FOTO VIDEO (4/2015) erklärt in diesem Ratgeber alles Wichtige zum Thema Lichtempfindlichkeit und wie man die optimalen ISO-Einstellungen an der eigenen Kamera vornimmt.

Die Schönheit von Schwarzweiß CHIP FOTO VIDEO 12/2014 - Monochrome Porträts haben etwas Faszinierendes. Alles über Pflicht und Kür bei in Schwarz und Weiß gehaltenen Aufnahmen. Die Zeitschrift CHIP FOTO VIDEO (Ausgabe 12/2014) gibt in diesem 12-seitigen Ratgeber Hilfestellung zum Thema Schwarzweiß-Porträts. Zunächst werden die Grundlagen erläutert und die nötigen Kamera-Einstellungen erklärt, anschließend wird beschrieben, wie man die Vorteile des Tageslichts für seine Porträts nutzt. Danach wird näher auf die Studio-Techniken eingegangen und der Leser erhält verschiedene Ideen für eindrucksvolle Aufnahmen. Abschließend kann man nachlesen, wie man farbige Aufnahmen per Bildbearbeitung in Schwarzweiß-Bilder umwandelt.

Die Magie der goldenen Stunde CHIP FOTO VIDEO 3/2015 - Die tiefstehende Sonne taucht Landschaften, Städte und Menschen in einzigartiges, wunderschön warmes Licht. Es gibt keine bessere Zeit zum Fotografieren. Auf 3 Seiten erklärt CHIP FOTO VIDEO (3/2015), was man alles beim Fotografieren zur „goldenen Stunde“ beachten muss. Zudem wird an anhand eines Beispielbildes erklärt, wodurch die besondere Stimmung zu Stande kommt.

Immer die richtige Verschlusszeit CHIP FOTO VIDEO 3/2015 - Gestochen scharf oder kreativ verwischt? Alles eine Frage der Verschlusszeit. Wir erklären die Grundlagen eines der wichtigsten Gestaltungsmittel der Fotografie.

Wie wichtig ist Perfektion? CHIP FOTO VIDEO 2/2015 - Ein harmonischer Bildaufbau macht sich immer gut. Weit kreativer wirken jedoch Aufnahmen, wenn der Fotograf Gestaltungsregeln bewusst gebrochen hat. Auf 3 Seiten wird von der Zeitschrift CHIP FOTO VIDEO (2/2015) erklärt, warum das Landschaftsfoto wirkt und welche grundlegenden Regeln beim Bildaufbau beachtet wurden.

Fotofehler, nein danke! CHIP FOTO VIDEO 11/2014 - Vermeiden Sie die gängigsten Fehler beim Fotografieren, damit Ihre Bilder auf Anhieb gelingen. Wie man Fehler beim Fotografieren vermeidet, wird von der CHIP FOTO VIDEO (11/2014) in diesem 10-seitigen Artikel vermittelt. Es werden die wichtigsten Kameraeinstellungen, die Zusammenhänge zwischen Belichtung und Farbe sowie zwischen Fokus und Schärfe erläutert. Zu guter Letzt wird gezeigt, wie man mit der richtigen Bildkomposition das Beste aus seinen Fotos herausholt.

Mäßige Performance CHIP FOTO VIDEO 4/2015 - 50-fach-Zoom, das klingt vielversprechend. Schade nur, dass die Linse recht allein dasteht. Denn die plastiklastige PowerShot SX530 kommt mit nur wenigen Extras und zeigt einige Abbildungsschwächen. Testumfeld: Eine Bridgekamera wurde einem Praxistest unterzogen und bestand diesen mit der Endnote „befriedigend“. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Bildqualität, Ausstattung, Handling und Geschwindigkeit.

Die 20 besten Tipps für scharfe Fotos CHIP FOTO VIDEO 10/2014 - Immer scharfe Fotos - wir verraten auf zehn Seiten, wie Sie dieses Ziel ganz schnell erreichen! Die Zeitschrift CHIP FOTO VIDEO hat in Ausgabe 10/2014 insgesamt 20 Tipps für schärfere Aufnahmen zusammengestellt. Auf 10 Seiten wird unter anderem beschrieben, wie wichtig ein Stativ sein kann, welche Verschlusszeit die passende ist, wie man den Autofokus für sich bewegende Objekte verwendet, die Ausrüstung säubert oder per Bildbearbeitungsprogramm nachschärft.

Nikon 1 J4 N Photo 1/2015 - Die J-Reihe der Nikon 1 steht seit je her für unkomplizierte Handhabung und extrem hohe Serienbildgeschwindigkeiten. Dennoch kann die J4 nicht so richtig überzeugen. Testumfeld: Getestet wurde eine spiegellose Systemkamera, die mit der Endnote „befriedigend“ abschnitt. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Bildqualität, Ausstattung und Handling sowie Geschwindigkeit.

Die blinkende Pentax CHIP FOTO VIDEO 1/2015 - Pentax wagt sich für die K-S1 an ein neues Design und kombiniert bunte Gehäusefarben mit leuchtenden LEDs. Wir schicken das Einsteiger-Modell in den Labor- und Praxistest. Testumfeld: Zwei digitale Spiegelreflexkameras wurden einem Praxistest unterzogen und bestanden diesen jeweils mit der Endnote „gut“. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Bildqualität, Ausstattung und Handling sowie Geschwindigkeit.

Auf Fototour im Reich der Tiere CHIP FOTO VIDEO 9/2014 - Von Zootieren bis hin zu Insektenmakros: Tierfotografie kann vielfältig und anspruchsvoll zugleich sein. Wir verraten Ihnen hier, wie Sie bezaubernde Bilder erhalten. Die Experten der CHIP FOTO VIDEO (9/2014) verraten auf 8 Seiten, wie man Tiere gekonnt in Szene setzt. Man erhält unter anderem hilfreiche Tipps in Sachen Bauernhof-Tierporträts, Makrofotografie sowie Zoo- und Haustiere ablichten.

Hipster-Kamera mit MFT CHIP FOTO VIDEO 12/2014 - Olympus' Neuausgabe der handlichen DSLM-Reihe mit Micro-Four-Thirds-Bajonett zeigt ein flottes Tempo. Der Look schwankt ja nach Version zwischen Retro und Lifestyle. Testumfeld: Getestet wurde eine spiegellose Systemkamera, die die Endnote „gut“ erhielt. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Bildqualität, Ausstattung und Handling sowie Geschwindigkeit.

Doppelt gemoppelt CHIP FOTO VIDEO 11/2014 - Wir demonstrieren, wie man die Aussagekraft von Landschaftsaufnahmen mithilfe von Spiegelungen erhöhen kann. In diesem 3-seitigen Grundlagen-Workshop erfährt man von CHIP FOTO VIDEO (11/2014), was man beim Fotografieren von Spiegelungen beachten sollte. Das Ganze wird anhand eines Beispielbildes erklärt.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Digitalkameras. Ihre E-Mail-Adresse: