HD steht für High Definition, ein HD-Kabelreceiver empfängt also Sender in hoher Auflösung. Auch via DVB-C sind einige HD-Sender verschlüsselt.
Das Produkt Diginova 25 smart von Telestar führt derzeit unser Ranking mit der Note 1,5 an. Die Liste basiert auf einer unabhängigen Auswertung von Tests und Meinungen und berücksichtigt nur aktuelle Produkte. So sehen Sie sehr schnell, wie gut oder schlecht ein Produkt ist.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet:

  • und 30 weitere Magazine

HD-Kabel-Receiver Bestenliste

Beliebte Filter: Funktionen

157 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    TV-Receiver im Test: Diginova 25 smart von Telestar, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Telestar Diginova 25 smart

    Hört aufs Wort
    • DVB-​T2-​HD: Ja
    • DVB-​S2: Ja
    • Tuner: Sin­gle
  • 2
    TV-Receiver im Test: UHD UE 4K Cable von GigaBlue, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    GigaBlue UHD UE 4K Cable

    Fle­xibler Linux-​Recei­ver für Power­auf­nah­men
    • DVB-​T2-​HD: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-​TV: Ja
  • 3
    TV-Receiver im Test: FTA530C von PremiumX, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    PremiumX FTA530C

    HDTV-​Recei­ver für ältere TV-​Geräte
    • Tuner: Sin­gle
    • Pay-​TV: Nein
    • Auf­nah­me­funk­tion: Ohne
  • 4
    TV-Receiver im Test: Uno 4K SE 1x DVB-C FBC Twin Tuner (1TB) von Vu+, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Vu+ Uno 4K SE 1x DVB-C FBC Twin Tuner (1TB)

    DVB-​C-​Emp­fang und -​Auf­nahme in UHD
    • Tuner: Twin
    • Pay-​TV: Ja
    • Auf­nah­me­funk­tion: Ab Werk
  • 5
    TV-Receiver im Test: HRT 8772 Twin von Xoro, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Xoro HRT 8772 Twin

    Fle­xi­bel dank Twin-​Tuner, aber lei­der ohne HbbTV
    • DVB-​T2-​HD: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-​TV: Ja
  • 6
    TV-Receiver im Test: Technistar K2 ISIO von TechniSat, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    TechniSat Technistar K2 ISIO

    Viel­sei­ti­ger Kabel­re­cei­ver mit hohem Bedien­kom­fort
    • Tuner: Sin­gle
    • Pay-​TV: Ja
    • Auf­nah­me­funk­tion: Ab Werk
  • 7
    TV-Receiver im Test: DKR 60 HD von Comag, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Comag DKR 60 HD

    Recei­ver & Recor­der für freie Kabel­sen­der
    • Tuner: Sin­gle
    • Pay-​TV: Nein
    • Auf­nah­me­funk­tion: Optio­nal
  • 8
    TV-Receiver im Test: Zero 4K (DVB-C/T2) von Vu+, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Vu+ Zero 4K (DVB-C/T2)

    Fle­xibler Linux-​Recei­ver für Pro­fis
    • DVB-​T2-​HD: Ja
    • Tuner: Sin­gle
    • Pay-​TV: Ja
  • 9
    TV-Receiver im Test: HD-C 232 von TechniSat, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    TechniSat HD-C 232

    Nach Update zuver­läs­sig
    • Pay-​TV: Nein
    • Auf­nah­me­funk­tion: Ohne
    • WLAN: Nein
  • 10
    TV-Receiver im Test: HRK 7660 von Xoro, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Xoro HRK 7660

    Kabel­re­cei­ver mit guter Bedie­nung, aber Kom­pro­mis­sen bei der Aus­stat­tung
    • Tuner: Sin­gle
    • Pay-​TV: Nein
    • Auf­nah­me­funk­tion: Ab Werk
  • 11
    TV-Receiver im Test: Proton T265 von Edision, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Edision Proton T265

    Fern­se­hen via Kabel oder Antenne, Media­the­ken blei­ben außen vor
    • DVB-​T2-​HD: Ja
    • Tuner: Sin­gle
    • Pay-​TV: Nein
  • 12
    TV-Receiver im Test: HRK 7672 HDD von Xoro, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Xoro HRK 7672 HDD

    Kabel­re­cei­ver für Vie­l­auf­neh­mer
    • Tuner: Twin
    • Pay-​TV: Nein
    • Auf­nah­me­funk­tion: Ab Werk
  • 13
    TV-Receiver im Test: AX C100 HD von Opticum, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Opticum AX C100 HD

    Voll­kom­men aus­rei­chend für frei emp­fang­ba­res Kabel­fern­se­hen
    • Tuner: Sin­gle
    • Pay-​TV: Nein
    • Auf­nah­me­funk­tion: Optio­nal
  • 14
    TV-Receiver im Test: Kabel HD Nano von Humax, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Humax Kabel HD Nano

    Simp­ler Emp­fän­ger für freie Kabel­pro­gramme
    • Tuner: Sin­gle
    • Pay-​TV: Nein
    • Auf­nah­me­funk­tion: Ohne
  • 15
    TV-Receiver im Test: Piccollo S2 + T2/C von Edision, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Edision Piccollo S2 + T2/C

    Drei lineare TV-​Emp­fangs­wege, uns­marte Extras
    • DVB-​T2-​HD: Ja
    • DVB-​S2: Ja
    • Tuner: Sin­gle
  • 16
    TV-Receiver im Test: C200 PVR von Opticum, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Opticum C200 PVR

    Taugt auch als TV-​Recor­der
    • Tuner: Sin­gle
    • Pay-​TV: Nein
    • Auf­nah­me­funk­tion: Ab Werk
  • 17
    TV-Receiver im Test: HRT 8772 HDD von Xoro, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    Xoro HRT 8772 HDD

    Auf­nah­me­profi dank Twin-​Tuner
    • DVB-​T2-​HD: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-​TV: Ja
  • 18
    TV-Receiver im Test: HRT 8772 HDD (2 TB) von Xoro, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    Xoro HRT 8772 HDD (2 TB)

    • DVB-​T2-​HD: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-​TV: Ja
  • 19
    TV-Receiver im Test: HD 202c von Anadol, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Gut

    2,2

    Anadol HD 202c

    Kabel­re­cei­ver ohne viel Extras
    • Tuner: Sin­gle
    • Pay-​TV: Nein
    • Auf­nah­me­funk­tion: Ohne
  • 20
    TV-Receiver im Test: Nytro Box Plus (23025) von Opticum, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Gut

    2,4

    Opticum Nytro Box Plus (23025)

    Neue Pro­gramme für alte TV-​Geräte
    • Tuner: Sin­gle
    • Pay-​TV: Nein
    • Auf­nah­me­funk­tion: Ab Werk
  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere HD-Kabel-Receiver nach Beliebtheit sortiert. 

  • Seite 1 von 6
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

HD-​Sen­der aus dem Kabel­netz

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • digitale Sender in SD- und HD-Qualität
  • einige Geräte vorbereitet für UHD-Empfang
  • Pay-TV: Smartcard-Reader oder CI+ unerlässlich
  • oft mit PVR, HbbTV und anderen Zusatzfunktionen
  • gestest werden Bild- und Tonqualität, Ausstattung und Bedienung

Fast alle Haushalte (ca. 90%) empfangen via Kabel oder Satellit, nur ein geringer Teil (ca. 10%) schaut via Antenne oder über das Internet. Auch im Kabelnetz wird die Digitalisierung vorangetrieben - Vodafone z.B. hat die Analogabschaltung Ende März 2019 komplett abgeschlossen. Um digital fernzusehen, brauchen Sie einen DVB-C- respektive einen HD-Kabelreceiver.

Was bedeutet DVB-C und wie viele Sender kann ich empfangen?

Das Kürzel DVB steht für „Digital Video Broadcast“, der Zusatz „C“ für den Empfangsweg, in diesem Fall das Kabelnetz (cable). Digitale Sender im Standard DVB haben eine bessere Bild- und Tonqualität als analoge Sender, zudem erwartet Sie ein größeres Programmangebot: Während analog rund 30 TV-Sender empfangbar sind bzw. waren, dürfen Sie sich via DVB-C und je nach Kabelnetzbetreiber auf gut 350 TV-Programme und 150 Radiosender freuen. Festzuhalten ist aber, dass die meisten Sender verschlüsselt ausgestrahlt werden. Frei empfangbar sind über 100 Sender, ein Großteil davon leider nur in Standardqualität mit einer Auflösung von 576i.

DVB-C-HD-Receiver Xoro HRK 8760 CI+ Empfängt mit optionalem CI+-Modul und Smartcard auch verschlüsselte Sender: der Pay-TV-DVB-C-Receiver Xoro HRK 8760 CI+. (Bildquelle: amazon.de)

Was brauche ich, um verschlüsselte HD-Sender zu empfangen?

Unverschlüsselt bringen Sie mit einem HD-Kabelreceiver vor allem Sender in Standardqualität (SD) auf den Schirm, darunter die Öffentlich-Rechtlichen und private Sender wie RTL, Sat.1 oder Vox. Hinzu kommen ARD, ZDF, arte & Co. in HD-Qualität, also mit einer Auflösung von 720p oder 1080i, die auf modernen Full-HD- und Ultra-HD-Fernsehern einfach besser zur Geltung kommen. Gegen Aufpreis lassen sich die Privaten in HD-Qualität dazubuchen – vorausgesetzt, Ihr HD-Kabelreceiver unterstützt Pay-TV, sprich: Er verfügt über einen Smartcard-Reader oder über einen CI-Plus-Slot, in den Sie dann ein CI+-Modul und die Smartcard des Kabelanbieters stecken.

Gibt es Alternativen zum Empfang mit einem HD-Kabelreceiver?

An alternativen Sendewegen scheitert es nicht: Wollen Sie Ihren Kabelanschluss kündigen, greifen Sie entweder zum DVB-S2-Receiver, für den eine passende Sat-Antenne gefragt ist. Vorteil dieser Lösung: Es gibt mehr Programme als via DVB-C, zudem sparen Sie laufende Kosten. Oder Sie entscheiden sich für einen DVB-T2-HD-Receiver, hier reicht eine einfache Zimmerantenne bzw. in ländlicheren Regionen eine Außenantenne, wobei das Programmpaket via DVB-T2-HD deutlich kleiner ist. Als dritte Alternative empfehlen sich IPTV-Receiver, mit denen Sie über das Internet fernsehen. Soll überhaupt kein TV-Receiver aufgestellt werden, nutzen Sie das Empfangsteil im Fernseher.

HD-Kabelreceiver TechniSat Technistar K4 ISIO DVB-Receiver von TechniSat sind beliebt. Abgebildet ist der TechniSat TechniStar K4 ISIO mit der Fähigkeit, vier Sender parallel aufzunehmen. (Bildquelle: amazon.de)

Welche Zusatz- bzw. Sonderfunktionen bieten HD-Kabelreceiver?

Mit einem TV-Receiver können Sie nicht nur fernsehen: Wird per USB ein Speicherstick bzw. eine externe Festplatte angeschlossen, lassen sich mit fast allen Geräten Multimedia-Dateien abspielen. Wirbt der Hersteller mit dem Zusatz „PVR“, profitieren Sie außerdem von einer Aufnahmefunktion. Meist werden die Sendungen per USB archiviert, eher selten landen sie auf einer SD-Karte oder per LAN/WLAN auf einem Netzwerkspeicher.
Viele, aber längst nicht alle Receiver mit Netzwerkanschluss, gewähren Ihnen Zugriff auf die Mediatheken der TV-Sender (HbbTV). Apps für Netflix und ähnliche Dienste wiederum gibt es nur selten, hier fahren Sie mit einem Smart-TV besser.

Die besten DVB-C-HD-Receiver mit PVR-Aufnahmefunktion

  Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
TechniStar K4 ISIO

Sehr gut

1,4

Fle­xi­ble TV-​Box für Kabel­emp­fang

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

6 Meinungen

1 Test

Diginova 25 smart

Sehr gut

1,5

Hört aufs Wort

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

16 Meinungen

4 Tests

Uno 4K SE 1x DVB-C FBC Twin Tuner (1TB)

Gut

1,6

DVB-​C-​Emp­fang und -​Auf­nahme in UHD

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

191 Meinungen

0 Tests


HD-Kabelreceiver im Test: Worauf achten die Experten?

Neben der Bildqualität, die etwa ein Drittel der Gesamtnote ausmacht, prüfen Tester die Tonqualität. Entscheidend ist natürlich auch, wie es um die Ausstattung steht und ob sich der DVB-C-Receiver problemlos bedienen lässt. Pluspunkte gibt es z.B., wenn doppelte Empfangsteile für DVB-C, sogenannte Twin-Tuner bereitstehen, damit Sie einen Sender anschauen und parallel einen anderen aufnehmen können. Oder wenn der Receiver für UHD-Inhalte gerüstet ist. Bietet er vielleicht sogar eine interne Festplatte zur TV-Aufnahme? Lässt er sich ins Netz einbinden? Bei der Handhabung werden Installation, Menüführung, Sendersortierung und Fernbedienung berücksichtigt.

von Jens Claaßen

„In einigen Bereichen, etwa bei den Umschaltzeiten und der Sendersortierung, sind TV-Receiver immer noch besser als der Tuner im Fernseher.“

Zur HD-Kabel-Receiver Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu TV-Receiver

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle HD-Kabel-Receiver Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche HD-Kabel-Receiver sind die besten?

Die besten HD-Kabel-Receiver laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Was bedeutet DVB-C und wie viele Sender kann ich empfangen?
  2. Was brauche ich, um verschlüsselte HD-Sender zu empfangen?
  3. Gibt es Alternativen zum Empfang mit einem HD-Kabelreceiver?
  4. Welche Zusatz- bzw. Sonderfunktionen bieten HD-Kabelreceiver?
  5. ...

» Mehr erfahren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf