• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 1 Meinung
keine Tests
Testalarm
ohne Note
1 Meinung
DVB-C: Ja
Tuner: Sin­gle
Pay-TV: Nein
Aufnahmefunktion: Optio­nal
WLAN: Nein
TV-Mediatheken (HbbTV): Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

DKR 60 HD

Recei­ver & Recor­der für freie Kabel­sen­der

Stärken
  1. einfach in der Handhabung
  2. Sendersortierung problemlos
  3. gute Aufnahmequalität
  4. Antennenbuchse mit Durchschleiffunktion
Schwächen
  1. kein harter Netzschalter

Wer via Kabel fernsieht und keine verschlüsselte Sender braucht, hat im Comag DKR 60 HD einen fähigen Kandidaten gefunden, denn einen CI-Plus-Slot bzw. ein Smartcard-Reader zur Pay-TV-Aufrüstung bietet der DVB-C-Receiver nicht. Seiner Aufgabe, nämlich freie SD- und HD-Sender auf den Schirm zu bringen, wird der Empfänger gerecht: Kunden zufolge ist der Suchlauf schnell und ergiebig, auch die Sendersortierung klappt problemlos. Pluspunkte gibt es für die Aufnahmefunktion, die sich einfach handhaben lässt und mit Bildern in guter Qualität überzeugt. Der USB-Speicher für Aufnahmen und zur Multimedia-Wiedergabe wird hinten angedockt – eine Buchse an der Vorderseite, die einfacher zu erreichen wäre, dafür aber immer ins Auge fiele, gibt es nicht.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

zu Comag DKR 60 HD

  • Digitaler Full HD Kabelreceiver mit USB Aufnahmefunktion
  • Comag DKR60HD HD-Kabel-Receiver Anzahl Tuner: 1
  • Comag DKR60HD HD-Kabel-Receiver Anzahl Tuner: 1
  • Comag HD Kabel-Receiver DKR 60
  • Comag DKR60 HD Kabel DVB-C Receiver mit PVR
  • Comag DKR60HD HD-Kabel-Receiver
  • COMAG DKR 60 HD digitaler Full HD Kabel-Receiver (PVR Ready, HDTV, DVB-C,

Kundenmeinung (1) zu Comag DKR 60 HD

3,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (100%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

3,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Kleiner Preis einfache Bedienung ...ABER...

    von Kabelgucker
    • Vorteile: gute Abmaße, einfache Handhabung, einfache Bedienung
    • Nachteile: Bild- und Tonaussetzer
    • Geeignet für: zu Hause
    • Ich bin: Privatanwender

    Der Comag DKR60HD ist gleich zu bedienen hat eine gute sendervielfalt jedoch hat er zwei ganz definitiver Macken erstens fehlt der menüpunkt dass man die Standby-Zeit nicht ausstellen kann und das Gerät sich permanent alle drei stunden ausschaltet außerdem verursachte ständig pixelstörungen die natürlich beim Fernseh gucken sehr störend sind auch das kann man nicht regulieren weder über die Sender feineinstellung noch über sonstige einstellungs Funktionen. Aber im großen ganzen ist es Preis-Leistungs-Verhältnis in Ordnung.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Comag DKR 60 HD

Features
  • HDTV
  • Display
Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 0
Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-S2X fehlt
DVB-C vorhanden
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Single
Ultra-HD fehlt
Pay TV Ohne
Funktionen
EPG vorhanden
Videotext vorhanden
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Aufnahmefunktion Optional
Permanentes Timeshift fehlt
Interne Festplatte Ohne
Fernprogrammierung fehlt
Netzwerk
WLAN fehlt
TV-Mediatheken (HbbTV) fehlt
Online-Dienste & Apps fehlt
Media-Streaming fehlt
Internetbrowser fehlt
Anschlüsse
LAN fehlt
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
HDMI vorhanden
Antennenausgang vorhanden
Digitaler Audioausgang Koaxial
Analoger Audioausgang fehlt
Analoger Videoausgang Scart
Maße
Breite 18 cm
Tiefe 10 cm
Höhe 3,5 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Klein und fein

CAR & HIFI 1/2009 - Wer jedoch bei Geschwindigkeiten oberhalb der Schrittgeschwindigkeit Fernsehen gucken will – was natürlich den Mitfahrern vorbehalten sein sollte – ist auf ausgeklügeltere Technik angewiesen. Um auch während der Fahrt stabilen Empfang zu gewährleisten, setzen Autoempfänger daher auf Diversity. Das heißt sie arbeiten mit einer doppelten Empfangseinheit mit zwei Antennen, von denen – vereinfacht ausgedrückt – dann jeweils das beste Signal genommen wird. …weiterlesen

Stressfrei fernsehen

HiFi Test 5/2007 - Der DVR 7500 von Skymaster ist ein preisgünstiger Festplattenrekorder mit einfachem Bedienkonzept und umfangreichen Weiterbearbeitungsfunktionen für dauerhafte Archivierung der Aufnahmen. ABCOM IP Box 400S Bereits im letztem Vergleichstest haben wir den „kleinen Bruder“ der IP Box vorgestellt. Jetzt kommt der auf Linux basierende Festplattenrekorder mit zwei Sat-Empfangstunern daher. Ausstattung und Bedienung Auch dieses Modell ist in verschiedenen Festplattengrößen zu haben. …weiterlesen

HD+Vergnügen

Video-HomeVision 3/2010 - Die Menüs des iCord sind vorbildlich gestaltet und für hochauflösende Breitbild-T Vs optimiert. Es macht Spaß, durch den EPG und die Unterseiten zu zappen. Alles ist gut lesbar. Humax hat seinem neuen Star eine Festplatte mit einem Terabyte (1.000 GByte) spendiert und liefert damit viel Platz für HD-Aufnahmen. Dank des Doppel-Tuners kann man eine Sendung sehen, während eine andere aufgezeichnet wird. …weiterlesen

Finaler Feinschliff

SAT+KABEL 9-10/2013 - Die Klassiker. Natürlich dürfen auch die Klassiker unter den Plugins nicht fehlen. Es gibt natürlich immer noch Plugins zum Koppeln des Receivers mit Ihrer FritzBox, damit jeder eingehende Anruf auch direkt auf Ihrem Receiver angezeigt wird. Wenn Sie am aktuellen Wetter an Ihrem Ferienort interessiert sind, bietet die Enigma-Umgebung sowie jedes Image verschiedene Alternativen an, abhängig von der Datenquelle, die Sie gerne hätten. …weiterlesen