Heimkino prüft TV-Receiver (3/2013): „Kabel-TV: Jetzt alles frei!“

Heimkino: Kabel-TV: Jetzt alles frei! (Ausgabe: 4-5/2013 (April/Mai)) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia Kabel BW hat zu Jahresbeginn seine digitale Grundverschlüsselung abgeschaltet. Bislang musste man, um Sender wie RTL und Sat.1 digital sehen zu können, eine freigeschaltete Smartcard bzw. einen vorgeschriebenen Receiver haben. Auch in den Netzen von Kabel Deutschland wird es RTL und Sat.1 fortan ohne Smartcard zu sehen geben.

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift Heimkino hat insgesamt drei TV-Receiver untersucht, welche jeweils die Endnote „sehr gut“ erhielten. Die Bewertungskriterien lauteten Ausstattung, Verarbeitung, Bedienung, Bild und Ton.

  • TechniSat Technistar K2 ISIO

    • DVB-C: Ja;
    • Tuner: Single;
    • Pay-TV: Ja;
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk;
    • WLAN: Nein;
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja

    „sehr gut“ (1,4); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: umfangreiche Anschlussmöglichkeiten; Internetzugang und PVR-ready via USB.
    Minus: -.“

    Technistar K2 ISIO

    1

  • Smart Electronic CX72

    • DVB-C: Ja

    „sehr gut“ (1,5); Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Plus: kompakte Bauweise; Wiedergabe von Mediendateien via USB.
    Minus: -.“

    CX72

    2

  • Triax-Hirschmann C-150 Hybrid

    • DVB-C: Ja;
    • Pay-TV: Ja;
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja

    „sehr gut“ (1,5); Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: HbbTV und Internetzugang; Pay-TV-tauglich.
    Minus: -.“

    C-150 Hybrid

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV-Receiver