DVB-C-Receiver

263
  • TV-Receiver im Test: HRK 7660 Smart von Xoro, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    • 02/2019
    Produktdaten:
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Single
    • Pay-TV: Nein
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk
    • WLAN: Nein
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Nein
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Digit ISIO STC von TechniSat, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    2
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    232 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Ja
    • DVB-S2: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-TV: Ja
    • WLAN: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Ultimo 4K (2x DVB-S2 FBC Twin / 1x DVB-C/T2 Dual Tuner) von Vu+, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    3
    • Sehr gut (1,0)
    • 4 Tests
    65 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Ja
    • DVB-S2: Ja
    • DVB-C: Ja
    • WLAN: Ja
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Sonata 1 von TechniSat, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    4
    • Sehr gut (1,1)
    • 10 Tests
    • 03/2019
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Ja
    • DVB-S2: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Twin
    • WLAN: Ja
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: UHD UE 4K Cable von GigaBlue, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    5
    • Sehr gut (1,2)
    • 3 Tests
    • 02/2019
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-TV: Ja
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk
    • Permanentes Timeshift: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Digit UHD+ von TechniSat, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    6
    • Sehr gut (1,2)
    • 3 Tests
    267 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Ja
    • DVB-S2: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-TV: Ja
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: 4KBOX HD 51 (1x DVB-C/T2, ohne HDD) von AX Technology, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    7
    • Sehr gut (1,2)
    • 1 Test
    34 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Austauschbarer Tuner
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: HRK 7672 Twin von Xoro, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    8
    • Sehr gut (1,3)
    • 3 Tests
    30 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-TV: Nein
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk
    • Permanentes Timeshift: Ja
    • WLAN: Nein
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: VT860 von Vistron, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    9
    • Sehr gut (1,3)
    • 2 Tests
    • 02/2019
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-TV: Nein
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk
    • WLAN: Nein
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Nein
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: SF8008 von Octagon, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    10
    • Sehr gut (1,3)
    • 2 Tests
    • 02/2019
    24 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Ja
    • DVB-S2: Ja
    • DVB-S2X: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Single
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: 260C HD von SVS Skyvision, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    11
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    28 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Single
    • Pay-TV: Nein
    • Aufnahmefunktion: Ohne
    • WLAN: Nein
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Nein
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: H9.2H von Zgemma, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    12
    • Sehr gut (1,3)
    • 2 Tests
    • 02/2019
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Ja
    • DVB-S2: Ja
    • DVB-S2X: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Single
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: SF138 von Octagon, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    13
    • Sehr gut (1,3)
    • 5 Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Pay-TV: Ja
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: HRK 8760 CI+ von Xoro, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    14
    • Sehr gut (1,3)
    • 2 Tests
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Single
    • Pay-TV: Ja
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk
    • WLAN: Nein
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Nein
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: HRT 8772 Twin von Xoro, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    15
    • Sehr gut (1,4)
    • 5 Tests
    186 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-TV: Ja
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk
    • WLAN: Nein
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Diginova 23 CI+ von Telestar, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    16
    • Sehr gut (1,4)
    • 6 Tests
    • 10/2018
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Ja
    • DVB-S2: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Single
    • Pay-TV: Ja
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: TechniStar K4 ISIO von TechniSat, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    17
    • Sehr gut (1,4)
    • 1 Test
    24 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Quad
    • Pay-TV: Ja
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk
    • Permanentes Timeshift: Ja
    • WLAN: Nein
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: 4K+ von Dinobot, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    18
    • Sehr gut (1,4)
    • 3 Tests
    • 10/2018
    10 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Ja
    • DVB-S2: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Single
    • Pay-TV: Ja
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: HIS 4K Combo von Axas, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    19
    • Sehr gut (1,4)
    • 4 Tests
    • 11/2018
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Ja
    • DVB-S2: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Single
    • Pay-TV: Ja
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: HIS 4K Combo+ von Axas, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    20
    • Sehr gut (1,4)
    • 3 Tests
    • 02/2019
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Ja
    • DVB-S2: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Single
    • Pay-TV: Ja
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere DVB-C-Receiver nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Neuester Test: 01.03.2019
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle DVB-C-Receiver Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Kabel-Receiver.

Ratgeber zu DVB-C-Tuner

Digitales Kabelfernsehen

DVB-C-Receiver Technisat DigiCorder ISIO CEin Kabelanschluss reicht nicht, um digital fernzusehen: Sie benötigen außerdem einen DVB-C-Receiver oder einen Flachbildfernseher samt eingebautem DVB-C-Tuner, der das digitale Signal verarbeitet. Einige DVB-C-Receiver unterstützen ausschließlich freie Sender, andere auch verschlüsselte Programme. Doch nicht nur in dieser Beziehung gibt es Unterschiede zwischen den Geräten.

Mehr Programme, bessere Qualität

Über das Kabelnetz werden analoge und digitale Signale verbreitet, die meisten Hausanschlüsse übertragen beide Varianten. Irgendwann – einen verbindlichen Termin gibt es noch nicht – soll das analoge Signal abgeschaltet werden, denn der digitale Standard hat viele Vorteile: Weil die Signale komprimiert werden, lassen sich mehr Programme übertragen, zudem ist die Bild- und Tonqualität deutlich besser. Neben Programmen in Standardqualität (576i) werden HDTV-Sender angeboten, also Signale mit einer Auflösung von 720p oder 1080i, für die man einen passenden HDTV-Receiver braucht. Insofern erstaunt es nicht, dass die Nachfrage nach analogen Inhalten gesunken ist beziehungsweise im Zuge der Verbreitung hochauflösender Flachbildfernseher weiter sinken wird. Erste Kabelnetzbetreiber reagieren: Unitymedia reduziert die analoge Übertragung seit Juli 2015. Hier wurden einige Sender komplett abgeschaltet, während andere, die sich den Sendeplatz teilen, nur noch in bestimmten Zeitfenstern empfangbar sind.

Laufende Kosten bei freien und verschlüsselten Sendern

Ohne einen Kabelanschluss, für den monatlich und je nach Anbieter zwischen 15 und 20 Euro fällig werden, geht nichts. Wer diese Summe aufbringt, kann alle freien Programme anschauen, sprich: Das SD- und HDTV-Angebot der Öffentlich Rechtlichen sowie Privatsender in SD-Auflösung, die seit Anfang 2013 ohne Grundverschlüsselung übertragen werden. Für die HDTV-Ableger der Privaten und andere verschlüsselte Angebote – etwa Sky oder spezielle Senderpakete der Kabelnetzbetreiber – muss man etwas tiefer in die Tasche greifen. Außerdem unerlässlich: Ein Receiver mit Smartcard-Reader oder ein Modell mit CI-Plus-Slot, in den ein CI-Modul und die Smartcard des Anbieters gesteckt werden kann, denn nicht jede Box ist für Pay-TV-Inhalte vorbereitet. Viele Geräte bieten die Möglichkeit, Sendungen auf eine interne Festplatte oder extern per USB aufzunehmen. Zum Teil gibt es doppelte Tuner, falls man einen Sender anschauen und parallel einen anderen aufnehmen will. Auch Multimedia- und Netzwerkfunktionen sind heute keine Seltenheit mehr.

Zur DVB-C-Receiver Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber zu Kabel Digital-Receiver

  • HD-Kabelreceiver mit CI+-Schacht im Praxistest
    InfoDigital 4/2011 HDTV-Kabelreceiver der neuesten Generation verfügen über einen CI+-Schacht, der mittels eines entsprechenden CI+-Moduls die Entschlüsselung codierter Fernsehprogramme ermöglicht. INFOSAT hat zwei dieser neuen HD-Kabelreceiver in der Praxis unter die Lupe genommen.
  • Rettung für alte TVs
    HomeElectronics 7-8/2014 Im Check befand sich ein TV-Receiver. Eine Benotung blieb aus.
  • Ein Technistar
    SAT+KABEL 11-12/2013 Außerdem hat man die Möglichkeit, so seine Aufnahme-Timer zu verwalten und per UPnP/DLNA auf Multimedia-Dateien im Heimnetzwerk zuzugreifen. Die Bild- und Tonqualität sind Technisat-spezifisch exzellent. Zur umfangreichen Ausstattung gehören unter anderem HbbTV (Hybrid Broadcast Broadband TV), der elektronische Programminformationsdienst "SiehFern INFO" (SFI), der Programmlistenmanager ISIPRO und die Funktion "TechniFamily", um passwortgeschützte Nutzer-Profile anzulegen.
  • Das Satellitenfernsehen ist nach wie vor sehr beliebt, denn es bietet die größte Programmvielfalt. Da ist es nicht weiter verwunderlich, wenn die Zeitschrift „test“ 15 aktuelle Sat-Receiver auf ihre Tauglichkeit hin untersucht – darunter auch vier Geräte, die HDTV-fähig sind. Bewertet wurden Bild, Empfindlichkeit, Ton, Handhabung, Umwelteigenschaften und Vielseitigkeit der Receiver, die zwischen 30 und 600 Euro kosten. Für Technikfans wird es erwartungsgemäß etwas teurer, gute Ergebnisse liefern aber auch die günstigen Geräte.
  • Audio Video Foto Bild 7/2008 Der „Sony HDR-HX780“ ist ideal, wenn Sie Ihre TV-Programme über einen herkömmlichen Kabelanschluss erhalten. Wenn Sie stattdessen digitales Antennenfernsehen (DVB-T) empfangen, empfiehlt sich der „Panasonic DMR-EX78“. Sendungen, die Sie nach dem Anschauen nicht löschen möchten, überspielen Sie auf eine DVD. Für Satelliten-Anlagen ist der „Eycos S 55.12 PVRH“ ein heißer Tipp und für digitale Kabelanschlüsse der „Maximum C-8000 CX-CI“.
  • TechniSat Digicorder HD K2
    InfoDigital 7/2008 Mit dem Digicorder HD K2 stellt TechniSat den ersten Kabel-Festplattenreceiver (PVR) vor, der neben herkömmlichen TV-Sendungen auch hochauflösende Fernsehsignale aufnehmen kann. INFOSAT hat die neue Referenzklasse genauer unter die Lupe genommen.
  • Kabelreceiver Technotrend C 320 HDMI
    InfoDigital 7/2008 Mit seiner Multimedia-Schnittstelle HDMI ist der neue Technotrend-Kabelreceiver TT-micro C 320 HDMI am Puls der Zeit. Dank digitaler Bild- und Tonübertragung zaubert die Box ein brillantes Signal auf den modernen Flachbildschirm. INFOSAT hat sich das Gerät näher angesehen.
  • Vorgestellt: Vistron VT 440 HD DVB-S/T/C
    InfoDigital 11/2012 Mit dem Vistron VT 440 HD DVB-S/T/C erreichte unsere Testredaktion ein neuer HD-Kombireceiver, der über integrierte Multituner digitale Programme über Satellit (DVB-S/S2), Antenne (DVB-T/T2) als auch über Kabel (DVB-C) in einer gemeinsamen Programmliste empfangen kann. INFOSAT stellt die neue Set-Top-Box für alle Empfangswege made in Germany vor.Es wurde ein Receiver getestet, der keine Endnote erhielt.