4 DVB-T2- Antennen und 5 -Receiver: 20 Fragen & Antworten zu DVB-T2

audiovision: 20 Fragen & Antworten zu DVB-T2 (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Im Vergleichstest:

mehr...

4 DVB-T2-Antennen im Vergleichstest

  • 1

    HD38

    Hama HD38

    • Typ: Zimmerantenne;
    • Verstärkung: Aktiv;
    • Antennengewinn: 38 db;
    • Abmessungen (B x T x H): 120 x 15 x 215 mm

    „sehr gut“

    „Die HD 38 wird mit Netzteil und Ein-/Ausschalter geliefert. Außerdem beherrscht sie die 5V-Fernspeisung per Receiver über Antennenkabel. Die Koaxkabellänge beträgt 1,5 Meter. Über einen 12V-Adapter gelingt die Stromversorgung auch im Auto – so eignet sich die HD 38 perfekt für den mobilen Einsatz unterwegs.“

  • 1

    BZD 40

    Kathrein BZD 40

    • Typ: Außenantenne;
    • Verstärkung: Aktiv

    „sehr gut“

    „Für schwierige Empfangssituationen ist die Außenantenne BZD 40 von Kathrein konzipiert. Sie wird über da Koaxialkabel ferngespeist, das 10 Meter lange Anschlusskabel ermöglicht flexible Montagemöglichkeiten an Wand, Mast oder Balkon. Zur üppigen Ausstattung gehören Befestigungsmaterial und eine Wetterschutzkappe.“

  • 1

    XXL Razor Flat

    Oehlbach XXL Razor Flat

    • Typ: Zimmerantenne;
    • Verstärkung: Aktiv;
    • Antennengewinn: 20 db;
    • Abmessungen (B x T x H): 330 x 14 x 320 mm;
    • Gewicht: 190 g

    „sehr gut“

    „Die XXL Razor Flat ist gerade mal so dünn wie ein Blatt Papier und kann fast unsichtbar eingesetzt werden, auch dank der langen Zuleitung von 3,60 Meter. Der Strom bezieht sie entweder per Netzteil oder über eine USB-Schnittstelle am Flachbildfernseher oder PC. Oehlbach hat der Razor vergoldete Kontakte spendiert.“

  • 4

    ANT1403

    Thomson ANT1403

    • Typ: Zimmerantenne;
    • Verstärkung: Aktiv;
    • Antennengewinn: 43 db;
    • Abmessungen (B x T x H): 250 x 60 x 130 mm;
    • Besonderheiten: Regelbare Verstärkung, LTE-Filter

    „gut“

    „Die Signalverstärkung der Thomson Zimmerantenne ANT14003 lässt sich über einen kleinen Drehregler an der Rückseite manuell einstellen. Ein integrierter LTE-/4G-/GSM-Sperrfilter soll störende Strahlung wie beispielsweise von Mobiltelefonen abblocken.Eine Wandmontage der ANT1403 ist bauartbedingt nicht möglich.“

5 DVB-T2-Receiver im Vergleichstest

  • 1

    HRT 8772 Twin

    Xoro HRT 8772 Twin

    • DVB-T2-HD: Ja;
    • DVB-C: Ja;
    • Tuner: Twin;
    • Pay-TV: Ja;
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk;
    • WLAN: Nein

    „sehr gut“ – Testsieger

    Bildqualität: „sehr gut“;
    Tonqualität: „gut“;
    Praxis und Bedienung: „sehr gut“;
    Material und Verarbeitung: „gut“;
    Ausstattung: „sehr gut“.

  • 2

    UFT 930sw

    Kathrein UFT 930sw

    • DVB-T2-HD: Ja;
    • Tuner: Single;
    • Pay-TV: Ja;
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk;
    • WLAN: Nein;
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja

    „gut“

    Bildqualität: „sehr gut“;
    Tonqualität: „gut“;
    Praxis und Bedienung: „sehr gut“;
    Material und Verarbeitung: „gut“;
    Ausstattung: „gut“.

  • 2

    SRT 8540

    Strong SRT 8540

    • DVB-T2-HD: Ja;
    • Tuner: Single;
    • Pay-TV: Ja;
    • Aufnahmefunktion: Ohne;
    • WLAN: Nein;
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Nein

    „gut“

    Bildqualität: „gut“;
    Tonqualität: „gut“;
    Praxis und Bedienung: „gut“;
    Material und Verarbeitung: „gut“;
    Ausstattung: „befriedigend“.

  • 2

    DigiPal T2 DVR

    TechniSat DigiPal T2 DVR

    • DVB-T2-HD: Ja;
    • Tuner: Single;
    • Pay-TV: Ja;
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk;
    • WLAN: Nein;
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Nein

    „gut“

    Bildqualität: „sehr gut“;
    Tonqualität: „gut“;
    Praxis und Bedienung: „sehr gut“;
    Material und Verarbeitung: „gut“;
    Ausstattung: „gut“.

  • 2

    VT-93 T-HD IR

    Vantage VT-93 T-HD IR

    • DVB-T2-HD: Ja;
    • Pay-TV: Ja

    „gut“

    Bildqualität: „gut“;
    Tonqualität: „gut“;
    Praxis und Bedienung: „gut“;
    Material und Verarbeitung: „gut“;
    Ausstattung: „gut“.

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV-Receiver