Digitalkameras für HD-Videos

695
  • Gefiltert nach:
  • HD
  • Alle Filter aufheben
Top-Filter: Typ
  • Kompaktkamera Kompakt­ka­mera
  • Bridgekamera Bridge­ka­mera
  • Modulare Kamera Modulare Kamera
  • Travelzoom-Kamera Travel­zoom-​Kamera
  • Digitalkamera im Test: Q (Typ 116) von Leica, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,3)
    • 15 Tests
    • 10/2018
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Edel-Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Alltag
    • Auflösung: 24 MP
    • Akkulaufzeit (CIPA): 540 Aufnahmen
    • Touchscreen: Ja
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: GR II von Ricoh, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    2
    • Gut (1,6)
    • 6 Tests
    • 10/2018
    29 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Edel-Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Alltag
    • Auflösung: 16,2 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: X100T von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 13 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Edel-Kompaktkamera
    • Auflösung: 16 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-RX1R II von Sony, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 12 Tests
    • 10/2018
    Produktdaten:
    • Typ: Edel-Kompaktkamera
    • Auflösung: 42,4 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-RX1R von Sony, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 15 Tests
    19 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Edel-Kompaktkamera
    • Auflösung: 24,3 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: CyberShot DSC-RX1 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 22 Tests
    20 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Edel-Kompaktkamera
    • Auflösung: 24,3 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: PowerShot S120 von Canon, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 8 Tests
    82 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Auflösung: 12,1 MP
    • Touchscreen: Ja
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: X-70 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 9 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Edel-Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Alltag
    • Auflösung: 16,3 MP
    • Touchscreen: Ja
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: PowerShot G3 X (mit EVF-DC1) von Canon, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Bridgekamera
    • Auflösung: 20,2 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: XQ1 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 8 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Auflösung: 12 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: X Vario von Leica, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 12 Tests
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Edel-Kompaktkamera
    • Auflösung: 16 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Stylus Traveller SH-2 von Olympus, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 5 Tests
    35 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera
    • Auflösung: 16 MP
    • Touchscreen: Ja
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: PowerShot SX700 HS von Canon, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 6 Tests
    65 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera
    • Auflösung: 16 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: PowerShot G16 von Canon, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 20 Tests
    76 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Auflösung: 12,1 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Ixus 275 HS von Canon, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 3 Tests
    9 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera
    • Auflösung: 20,2 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Stylus 1s von Olympus, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 7 Tests
    31 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Travelzoom-Kamera
    • Auflösung: 12 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Stylus Tough TG-860 von Olympus, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 5 Tests
    47 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Outdoor
    • Auflösung: 16 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: WG-4 GPS von Ricoh, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 6 Tests
    35 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Outdoor
    • Auflösung: 16 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: PowerShot SX600 HS von Canon, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 6 Tests
    126 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera
    • Auflösung: 16 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Coolpix P7800 von Nikon, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 14 Tests
    95 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Auflösung: 12,2 MP
    weitere Daten
Neuester Test: 17.10.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Digitalkameras für HD-Videos Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Digitalkameras für HD-Videos.

Ratgeber zu Digitalkameras für HD-Videos

Immer hochauflösendere Filme möglich

Olympus SP-820UZ Bridgekamera Mit der Olympus SP-820UZ HD-Videos drehen

Längst gehört die Videofunktion zur Ausstattung einer jeden Digitalkamera dazu. Zunächst wurde in Standard-Definition, häufig mit einer Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten bei 25 oder 30 Bildern in der Sekunde gefilmt, später rüsteten die Anbieter ihre Digitalkameras auf HD-Qualität auf. Gute Fotoapparate kennen mittlerweile auch den Full-HD-Modus und ersetzen für den einen oder anderen User den Camcorder.

Standard-Definition (SD)Bei der Standard-Definition ist die Videoauflösung geringer als bei HD. Weit verbreitet war lange Zeit eine Auflösung von 720 x 576 Pixeln. Diese Auflösung wurde häufig mit dem Kürzel 576p oder 576i angegeben. Das „p“ steht für das Vollbildverfahren „progressive scanning“, während das „i“ das Halbbilderverfahren „interlacing scanning“ symbolisiert. In diesem werden Halbbilder ineinander verschoben, sozusagen im Zeilensprungverfahren ausgegeben. Auch die Auflösung 640 x 480 Bildpunkte, kurz 480i/ 480p, bei 25 oder 30 Bildern in der Sekunde war lange Zeit üblich und wird auch heute noch von einigen Cams in Smartphones ausgegeben.

EX-N10: Kompaktkamera mit HD-Qualität Aucgh die kompakte Casio EX-N10 dreht Filme in HD

High-Definition (HD)Von einer High-Definition spricht man bei einer Auflösung von mindestens 720 x 1080, kurz 720i/720p. Schließlich ist die Bezeichnung „HD“ ein Sammelbegriff für eine höhere vertikale, horizontale oder temporäre Auflösung gegenüber dem Standard-Definition und sollte nicht mit dem Bildformat 16:9 verwechselt werden. HD-Qualität wird mit 25, 30, 50 oder sogar 60 Bildern in der Sekunde aufgezeichnet. Je höher die Bilderanzahl ist, umso flüssiger läuft das Video.

EOS-1D_C EOS 1D C: Videos in 4K-Qualität

Full-HD und 4K

Viele Fotoapparate filmen allerdings mittlerweile in Full-HD, das heißt mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Die Bilder werden als Vollbilder wiedergegeben. Der komplette Bildinhalt wird demnach zeitgleich in einem angezeigt (1080p). Die Aufzeichnungsqualität der legendären 5D Mark III von Canon ist viel gelobt und wird mitunter sogar in professionellen Studio-Sets genutzt.

In der letzten Zeit hält auch die 4K-Auflösung, die etwa viermal so viele Bildpunkte darstellt wie Full-HD, in immer mehr Kameras Einzug. War sie bis vor kurzem nur absoluten Spitzengeräten wie der EOS-1D C von Canon vorbehalten, so können mittlerweile auch Consumer-Kameras wie die Panasonic Lumix G70 ultra hoch auflösende Videos aufnehmen.

Zur Digitalkamera für HD-Videos Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber zu Digital-Kameras für HD-Videos

  • Mal eben 70 Verbesserungen
    camera 2/2013 (Februar/März) Die kompakte Fujifilm X100 begründete 2010 auf der photokina den Wiedereinstieg des japanischen Herstellers in die Welt der anspruchsvollen Kameras. Jetzt hat man dem neuen Modell ein ‚S‘ angehängt. Was nun anders, besser oder schlechter ist, konnte unser japanischer Autor schon mal vor Ort in Augenschein nehmen.Im Check befand sich eine Kamera, die mit „sehr gut“ benotet wurde. Testkriterien waren Bildqualität, Handhabung und Preis/Leistung.
  • Das Smartphone-Objektiv: Sony DSC-QX100
    VISUELL - SMART PHOTO DIGEST 1/2014 Smartphones sollen immer schmal und leicht sein, da haben es die Hersteller oft nicht leicht, eine gute Optik unterzubringen. Wenn es dann noch ein optischer Zoom sein soll, müssen die meisten passen. Sony geht hier einen neuen Weg, indem es ein externes Objektiv gebaut hat, das sich einfach per Funk mit beinahe jedem Smartphone verbinden lässt.Auf dem Prüfstand befand sich eine Objektivkamera, die keine Endnote erhielt. Ein weiteres Modell wurde vorgestellt.
  • Kompaktkamera mit Vollformat
    FOTOobjektiv Nr. 169 (Februar/März 2013) Klein, aber extrem fein, das scheint Sonys Motto bei der Cyber-shot RX1 gewesen zu sein. Hier werden Fotografenträume wahr: die RX1 bietet einen Vollformatsensor in einem kompakten Gehäuse mit einem sehr hochwertigen Objektiv.Eine Kompaktkamera wurde geprüft, dabei aber nicht bewertet.
  • Sehr aufgeräumt
    d-pixx 3/2013 (Juni/Juli) Fujifilm ist mit seiner X-Reihe im Bereich der spiegellosen Systemkameras und mit der XF10 bei den Kompaktkameras erfolgreich. Mit der XF1 soll die Story nun fortgeschrieben werden.Im Check befand sich eine Kompaktkamera, die mit „sehr gut“ bewertet wurde.
  • Alles im Kasten
    SFT-Magazin 3/2013 Kompaktkamera: Vollformat-Sensor in einer Kompaktkamera? Unmöglich! Oder doch nicht?Das SFT-Magazin überprüfte eine Digitalkamera und vergab die Note „sehr gut“.
  • Kraftzwerg [2]
    d-pixx 1/2013 (Februar/März) Schon mit der Stylus XZ-1 bewies Olympus, dass Kompaktkameras professionelle Ansprüche an die Bildqualität erfüllen können. Die Stylus XZ-2 legt die MEsslatte für Abbildungsleistung und Handling nochmals höher.Es wurde eine Digitalkamera näher untersucht, welche die Note „sehr gut“ erhielt.
  • Unauffällig-auffällig stark: Samsung EX2F
    FOTOHITS 12/2012 Kompaktes Gehäuse und klassisches Design - so kommt die Samsung daher. Sie nutzt ein lichtstarkes Objektiv und bietet teils ungewöhnliche Funktionen.Geprüft wurde eine Kompaktkamera. Es wurde keine Endnote vergeben, jedoch bescheinigten die Tester eine „gute“ Bildqualität. Neben der Bildqualität wurden auch die Auflösung, Handhabung und Ausstattung betrachtet.
  • Kamera-Fernglas
    SFT-Magazin 12/2011 Bridgekamera. Mit dieser Superzoom-Kamera knipsen Sie auch weit entfernte Objekte aus nächster Nähe.
  • Fujifilm F300
    PC Magazin 2/2011 Zoomriese: Für Fujifilm scheint nichts unmöglich. Die EXR 300 gleicht der Quadratur des Kreises. ...
  • Überflieger
    videofilmen 4/2010 Sony macht Schluss mit halben Sachen. Die Cybershot HV5X nimmt es als erste ihrer Gattung mit richtigen Camcordern auf und schreibt echte 1080i auf die Karte. Reicht das schon für den Überflug? Unser Praxistest wird es zeigen. Testkriterien waren unter anderem Ausstattung, Aufnahmepraxis, Bedienung, Ton(system), Bildqualität und Tonqualität.
  • Kompaktes Reisetagebuch: Canon SX230 HS
    FOTOHITS 5/2011 Nicht nur das eingebaute GPS-System, auch weitere Besonderheiten der Canon SX230 HS wurden speziell für die Fotografie auf Urlaubsreisen entwickelt.
  • Nicht einfach nur kompakt
    Foto Praxis 6/2010 Immer mehr Fotografen wünschen sich eine handliche ‚Immer dabei‘-Kamera, die gleichzeitig manuell und gestalterisch mit ihrer Spiegelreflex mithält. Die Samsung EX1 erfüllt diese Merkmale und ist dabei nicht nur eine simple Kompaktknipse.
  • Nikon Coolpix P100 Testbericht
    dkamera.de 6/2010 Im März dieses Jahres, also gut elf Monate nach dem Erscheinen der Nikon Coolpix P90 (siehe auch unseren umfassenden Testbericht zur Nikon Coolpix P90), schickt der japanische Hersteller Nikon nun einen weiteren Nachfolger der Coolpix P-Reihe ins Rennen, die Nikon Coolpix P100. Im Vergleich zum Vorgängermodell kann die neue 26fach-Ultrazoom Bridge-Digitalkamera mit einigen Verbesserungen und Features aufwarten. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Geschwindigkeit, Funktion, Technik und Bedienung.
  • Das Highend-LCD im Gepäck: Ricoh CX3
    FOTOHITS 4/2010 Die Ricoh CX3 ist eine Kompaktkamera, die ein Display der SLR-Oberklasse besitzt. Auch sonst ist sie in vielerlei Hinsicht außergewöhnlich. Testkriterien waren Bildqualität sowie Handhabung und Ausstattung.
  • Neuling im Bridge-Revier: Samsung WB5000
    FOTOHITS 1-2/2010 Samsungs neuestes Modell markiert den Neueinstieg des Herstellers in die Königsklasse der Kompaktkameras, schlägt sich dabei aber ausgesprochen gut. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Handhabung und Ausstattung.
  • Olympus Stylus XZ-2
    PC-WELT 2/2013 Im Check war eine Kompaktkamera, die mit „gut“ bewertet wurde. Kriterien waren sowohl Bildqualität, Ausstattung, Handhabung als auch Service.
  • Die kraftvolle Kompakte: Canon SX200 IS
    FOTOHITS 5/2009 Canon hat irgendwo zwischen Bridge-Kameras und Einsteigermodellen eine interessante Lücke ausgemacht, die das Modell SX200 IS jetzt füllt. Testkriterien waren Auflösung, Bildqualität, Handhabung und Ausstattung.
  • Samsung WB700 im Test: flexible und günstige 18-fach-Superzoom-Kamera
    CNET.de 7/2011 Was früher das Megapixel-Rennen war, ist jetzt der Kampf um das längste Objektiv. Samsung ist inzwischen bei einem 18-fachen optischen Zoom angekommen und quetscht diesen in ein gerade einmal 2,5 Zentimeter dickes Gehäuse. Mehr Flexibilität bringt kein Hersteller auf so wenig Raum unter. Wir haben das kompakte Zoomwunder ausführlich getestet.
  • Olympus Stylus SH-50
    Stiftung Warentest Online 11/2013 Im Praxistest wurde eine Kompaktkamera unter die Lupe genommen und für „gut“ befunden. Zur Bewertung zog man die Kriterien Bild, Video, Blitz sowie Monitor und Handhabung heran.
  • Olymus Stylus VG-180
    Stiftung Warentest Online 8/2013 Man hat eine Digitalkamera geprüft und für „befriedigend“ befunden. Kriterien waren Bild, Video, Blitz, Monitor und Handhabung.
  • Canon PowerShot A4000 IS
    Stiftung Warentest Online 6/2012 Geprüft wurde eine Kamera. Sie erhielt die Bewertung „befriedigend“. Als Testkriterien dienten Bild (Sehtest: Automatik, Verwacklungsschutz, Nahaufnahmen, Auflösung, Farbwiedergabe: Automatik, Bei wenig Licht), Video, Blitz, Monitor, Handhabung (Gebrauchsanleitung, Tägliche Benutzung, Geschwindigkeit) und Vielseitigkeit.
  • Pentax Optio P80
    Stiftung Warentest Online 4/2010 Testkriterien waren Bildqualität, Videosequenzen, Blitz, Sucher und Monitor, Betriebsdauer, Handhabung sowie Vielfältigkeit.

Digicams für HD-Videos

Bei Kompaktkameras ist eine Videoaufzeichnung zumeist in einfacher HD-Qualität mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten möglich. Einige digitale Spiegelreflexkameras verfügen allerdings bereits über die Möglichkeit, Videos in der qualitativ besseren Full-HD-Qualität aufzunehmen - mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Vor allem seit dem Jahr 2008 investieren immer mehr Hersteller in Videofunktionen für ihre Digitalkameras. Dabei findet man diese Technik bei allen Modellen – von günstigen Kompaktkameras bis hin zu teuren digitalen Spiegelreflexkameras. Am Beginn dieser Entwicklung war noch eine VGA-Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten bei 25 oder 30 Bildern pro Sekunde üblich. Dann steigerte man sich auf eine HD-ready-Auflösung mit 1.280 x 720 Bildpunkten. Diese ist zurzeit die am meisten angebotene Auflösung für Videofunktionen. Die Bildrate dieser Kameras liegt bei 24, 25 oder 30 Bildern pro Sekunde. Den bisherigen Höhepunkt der Entwicklung markieren allerdings die Modelle, die über einen Videomodus in Full-HD-Qualität mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten verfügen. Hierbei ist eine Bildrate von 30 Bildern pro Sekunde Standard. Allerdings gibt es auch Kameras mit 50 Bildern pro Sekunde, was zu flüssigeren Bildschwenks und weniger Ruckeln führt. Qualitativ verfügen die DSLRs über den besten Videomodus, der auch klassischen Camcordern zunehmend Konkurrenz macht. Denn die Videoaufzeichnungen von Spiegelreflexkameras haben, im Vergleich zu Camcordern, durchaus Vorteile zu bieten. Diese liegen zum einen darin, dass man die Objektive wechseln und somit den verschiedenen Aufnahmesituationen anpassen kann. Zum anderen verfügen Spiegelreflexkameras über einen größeren Bildsensor, was sich vor allem hinsichtlich des Rauschverhaltens positiv bemerkbar macht. Der Videomodus von kleineren Kompaktkameras bleibt qualitativ hinter dem von DSLRs zurück und ist vorwiegend als zusätzliches Spielelement konzipiert, ohne damit wirklich hochwertige Filme erstellen zu können. Die Nachteile des Videomodus sind vor allem in der Tonqualität zu suchen, die zumeist mit der von Camcordern nicht ganz mithalten kann und zum anderen in der Speicherkapazität, die bei Digitalkameras nicht auf längere Aufnahmen ausgerichtet ist. Daher ist für den ambitionierten Filmer ein Camcorder immer noch die erste Wahl. Positiv ist, dass man sich die in HD-Qualität aufgenommenen Videos auf einem entsprechend ausgerüsteten Fernseher ansehen kann.