Nikon Coolpix P7100 im Test

(Digitalkamera mit optischem Sucher)
  • Gut 1,7
  • 27 Tests
158 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 10,1 MP
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (27) zu Nikon Coolpix P7100

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 19 von 52
    • Seiten: 4

    „gut“ (81%)

    Bildqualität: 77,33%;
    Ausstattung: 77,86%;
    Handling: 88,22%.  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 8

    „gut“ (2,5)

    Bild (40%): „gut“ (2,3);
    Video (10%): „befriedigend“ (3,1);
    Blitz (5%): „befriedigend“ (2,7);
    Sucher (5%): „befriedigend“ (3,3);
    Monitor (10%): „gut“ (2,2);
    Handhabung (30%): „gut“ (2,5).  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 7 (Juli 2012)
    • Erschienen: 06/2012
    • Produkt: Platz 1 von 15
    • Seiten: 31

    „sehr gut“ (80%)

    „Testsieger“

    „Gute Bildqualität, sehr schneller Autofokus und hervorragende Ausstattung: Die Coolpix P7100 sichert sich zusammen mit der Canon G1 X den Testsieg.“  Mehr Details

    • PCgo

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 1 von 8
    • Seiten: 6

    „sehr gut“ (96 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Testsieger“

    „Mit den vielen Bedienelementen und manuellen Einstellmöglichkeiten lassen sich mit der kompakten aber nicht gerade leichten Kamera sehr gute Fotos schießen.“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 5/2012
    • Erschienen: 04/2012
    • Produkt: Platz 1 von 9
    • Seiten: 5

    „sehr gut“ (96 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Testsieger“

    „... Wenn die DSLR nicht mehr ins Handgepäck passt, ist die Nikon P7100 eine würdige Vertreterin der Spiegelreflexkamera für den Kurzurlaub. Mit ihr steht dem Fotofreund ein breites Spektrum an Aufnahmemöglichkeiten zur Verfügung. Den Testsieg hat sich die Nikon P7100, die wir übrigens sogar schon für unter 400 Euro gesichtet haben, wohl verdient.“  Mehr Details

    • outdoor

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 03/2012

    ohne Endnote

    „Kauftipp“

    „Plus: fantastisch gute Bildqualität; weiter Zoombereich (ab 28 mm); optischer Sucher, brillantes Display; wirksamer Bildstabilisator.
    Minus: -.“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Produkt: Platz 1 von 5

    „sehr gut“

    „Testsieger“

    „Hammer-Bildqualität, solide Verarbeitung, ein großer Telebereich sowie das Klapp-Display führen zu einem knappen, aber verdienten Punktsieg: beste Motorrad-Kompaktkamera.“  Mehr Details

    • TAUCHEN

    • Ausgabe: Nr. 2 (Februar 2012)
    • Erschienen: 01/2012
    • 14 Produkte im Test
    • Seiten: 7

    ohne Endnote

    „Beste Bildqualität aller Kompaktkameras, hochwertige Verarbeitung, stabiler Body, optischer Sucher, 7-fach-Zoom, gute Zuordnung der Funktionen, akzeptable Auslöseverzögerung, Blitzschuh für Adaptionen von Nikon-Systemblitzgeräten, 10-Megapixel-Sensor, JPEG und RAW, SD-/SDHC-/SDXC-Speicherkarten. Für fanatische Nikon-Fans die einzig echte Königin unter den Kompaktkameras.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 01/2012
    • Seiten: 5

    „gut“ (2,5)

    „Gute, kompakte Universalkamera. Für eine hochwertige Kamera mit vielen Funktionen leicht (427 g) und sehr flach (5,0 cm).“  Mehr Details

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 01/2012
    • 12 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: Sehr gute Bildqualität; Einfache Bedienung.
    Minus: Etwas langsam.“  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 12/2011
    • Produkt: Platz 9 von 17

    „gut“ (62%)

    Bildqualität (40%): „gut“;
    Sucher (5%): „durchschnittlich“;
    Monitor (10%): „gut“;
    Videoaufnahmen (10%): „durchschnittlich“;
    Blitz (5%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (30%): „durchschnittlich“.  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 1 von 6
    • Seiten: 20

    69 Punkte

    „Kauftipp (Bildqualität)“

    „Nikon ist mit der P7100 eine Kompakte auf Top-Niveau gelungen. Mit 69 Punkten steht sie an der Spitze. Kauftipp Bildqualität.“  Mehr Details

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 11/2011
    • Erschienen: 10/2011

    80,8 von 100 Punkten

    „Bildqualität gut“

    „Die Kamera überzeugt durch eine üppige Funktionsvielfalt, die dank der vielen Einstellknöpfe und -räder leicht beherrschbar bleibt. In der Bildqualität liefert die Kamera keine Rekordwerte, aber ein ausgewogenes Gesamtverhalten von Auflösung, Bildrauschen und in der Farbwiedergabe. ...“  Mehr Details

    • 2Räder

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • Produkt: Platz 1 von 5

    „sehr gut“

    „Test-Sieger“

    Wertigkeit (15%): „gut“;
    Bedienung/Handling (15%): „gut“;
    Funktionen (30%): „sehr gut“;
    Ausstattung (10%): „sehr gut“;
    Bildqualität (30%): „sehr gut“.  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 4 (April 2012)
    • Erschienen: 03/2012
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    „sehr gut“ (81%)

    „Tipp Preis-Leistung“

    „Die Coolpix kostet etwa 300 Euro weniger als die PowerShot und ist schneller. Bei der Ausstattung punktet sie mit dem großen Zoombereich, verzichtet dafür aber auf den Full-HD-Videomodus.“  Mehr Details

zu Nikon Coolpix P7100

  • Nikon Coolpix P7100 Digitalkamera (10 Megapixel, 7-fach Weitwinkelzoom, 7,

    Nikon Coolpix P7100, Neuware vom Fachhändler

  • Nikon COOLPIX P7100 10.0 MP Digitalkamera mit Zubehörpaket, Rechnung in OVP

    Nikon COOLPIX P7100 10. 0 MP Digitalkamera mit Zubehörpaket, Rechnung in OVP

Kundenmeinungen (158) zu Nikon Coolpix P7100

158 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
108
4 Sterne
33
3 Sterne
6
2 Sterne
6
1 Stern
5
  • Coole Pixel mit Mängeln in Zubehör und Stromversorgung

    von Splicer
    (Befriedigend)
    • Vorteile: einfache Bedienung, großer Sensor, großes Display, geringes Bildrauschen bei hohem ISO, schnelle Einsatzbereitschaft
    • Nachteile: nur Nikon-Originalakku verwendbar, nur Nikon-USB-Kabel verwendbar, nur im Windows Explorer sichtbar, in Grundeinstellung Überbelichtung
    • Geeignet für: Foto-Journalismus, Kunst, Urlaub/Freizeit, Sport/Bewegung, alltäglichen Gebrauch, Hobbyfotografen mit wenig Ansprüchen, Erwachsene, privat
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Diese Digitalkamera macht keine schlechten Fotos, die ganzen positiven Erfahrungen meiner Vorschreiber brauche ich sicher nicht zu wiederholen. Die Kamera ist für diejenigen empfehlenswert, die etwas Kompaktes in der Hand haben wollen (keine "Fotowaffel" für die Hemdtasche aber auch keine Schlagwumme für die Verteidigung) und die vielleicht etwas experimentierfreudig sind bzw. das Beste aus ihren Fotos herausholen wollen und noch einen optischen Sucher sowie ein gutes LCD-Display schätzen. Es gibt viele Einstellmöglichkeiten und Effekte mit dem man extravagante Bilder machen kann. So ist z.B. der einstellbare Graufilter interessant oder die Möglichkeit, bestimmte Farben aus den Fotos schon mit der Aufnahme herauszufiltern. Eigene Konfigurationen können abgespeichert und so schneller verwendet werden. Man muss sich natürlich mit den Kameraeinstellungen beschäftigen, da man mit der normalen Grundeinstellung vielleicht etwas enttäuscht wird. Am Anfang war ich etwas verärgert über die Farben. Von meiner alten "Casio QV5700" war ich normale Farben (in der Programmautomatik) gewöhnt aber bei der P7100 war ich erschrocken als ich meine Wiese im Garten fotografierte und das Gras leuchtete als wäre es fluoreszierend. Die P7100 hellt in der Grundeinstellung etwas auf sodass man die Belichtung am Einstellrad nach unten um den Faktor -0,3- oder -0,7 einstellen sollte. Auch kann man die Schärfeneinstellung sowie den Kontrast etwas nach oben korrigieren. Die angegebene Blitzreichweite von 9m ist ganz ordentlich. Belächeln muss ich jedoch immer die integrierte Lächelautomatik.
    Möchte aber nun zu den Dingen kommen, die mir nicht gefallen. Beim Preis um die 400,- Euro könnte man eigentlich einen 2. Akku (Ersatzakku) erwarten, auch eine einfache Transporttasche hätte man noch zusteuern können. Weiterer Minuspunkt ist der nicht standardisierte Mini-USB-Anschluss, hier ist man immer auf das Nikon eigene Kabel angewiesen. Mir ist es unverständlich, warum man nicht die übliche Mini-USB-Buchse verbaut. Weiterhin ist mir aufgefallen, wenn man die Kamera über USB mit dem PC verbindet, erscheint die Kamera als Laufwerk nur im Windows eigenen Explorer. Wer also gern mit einem Dateimanager seiner Wahl arbeitet, wird hier das "Kamera-Laufwerk" nicht finden. Die erforderliche SD-Speicherkarte, die man selbst kaufen muss, ist noch zu verkraften, obwohl die Speichermedien heute auch nicht mehr "die Welt" kosten.
    Und nun möchte ich den absoluten „Hit“ von Nikon mitteilen. Nikon hat ab der P7100 in die Akkus eine elektronische Sperre (wie es die Druckerhersteller bei den Druckerpatronen tun) eingebaut, ein Unverschämtheit. Wer sich den baugleichen Alternativ-Akku „EN-EL14“ von einem anderen Anbieter (der kein Original von Nikon ist), der hat sein „Geld zum Fenster rausgeworfen“. Wer also einen Ersatzakku braucht (was in der Regel der Fall ist), der kann Nikon das Lächeln mit über 50,- Euro versüßen.
    Aufgrund der mangelnden Anpassungsmöglichkeiten (Abhängigkeiten beim USB-Kabel und beim Ersatzakku) würde ich von dieser Kamera abraten.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Nikon Coolpix P-7100

Kompaktkamera für höhere Ansprüche

Die Nikon Coolpix P7100 ist das Nachfolgermodell der erfolgreichen Coolpix P7000. Es handelt sich dabei eher nicht um eine Kamera, die man einfach dazu benutzt hin und wieder ein paar Schnappschüsse zu machen, sondern sie ist vor allem für Fotografen mit höheren Ansprüchen konzipiert.

Dieses Modell verfügt über einen 1/1,7 Zoll großen CCD-Bildsensor und löst mit 10,1 Megapixeln auf. Der verhältnismäßig große Sensor und die relativ geringe Anzahl an Bildpunkten gibt zur Hoffnung Anlass, dass die Bildqualität ein ansprechendes Niveau erreicht. Das neue Bildverarbeitungssystem soll zusammen mit dem Bildsensor insgesamt für eine bessere Bildqualität mit weniger Bildrauschen und für schnellere Reaktionszeiten sorgen. Zudem ist diese Kamera mit einem 7,1-fachen optischen Zoom bei einem Brennweitenbereich von 28 bis 200 Millimetern ausgestattet. Ein optischer Bildstabilisator soll hierbei Verwacklungsunschärfe reduzieren. Der LCD-Monitor misst 7,5 Zentimeter (3 Zoll), verfügt über eine Auflösung von sehr guten 921.000 Bildpunkten und lässt sich zudem horizontal schwenken. Als nettes Extra bietet der optische Sucher für Brillenträger eine praktische Dioptrieneinstellung. Videos nimmt diese Kamera in HD-Qualität mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten auf. Über die eingebaute Software kann man die Filmaufnahmen zudem auch gleich schneiden und mit bestimmten Filtern versehen. Die Steuerung der P 7100 kann man entweder ganz manuell vornehmen oder man bedient sich einer der Automatikfunktionen. Wer sich kreativ ausleben möchte, findet hier zudem eine Reihe von Effektmodi vor.

Die Nikon Coolpix P7100 ist bei Amazon zu einem Preis von 549 Euro vorzubestellen. Auch wenn noch keine Tests bezüglich der Bildqualität vorliegen kann man dennoch, ausgehend von den Daten, annehmen, dass dieses Modell seinen Käufer nicht enttäuschen wird. Die genannten Ausstattungsmerkmale sind jedenfalls viel versprechend.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nikon Coolpix P7100

Typ Kompaktkamera
Abmessungen (B x T x H) 116,3 x 48 x 76,9 mm
Art des Objektives Weitwinkel-Zoom-Objektiv
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features
  • Live-View
  • Bildbearbeitungsfunktion
Interner Speicher 94 MB
Sensor
Auflösung 10,1 MP
Sensorformat 1/1,7"
ISO-Empfindlichkeit 100, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 28mm-200mm
Optischer Zoom 7.1x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Filter & Modi
Panorama-Modus vorhanden
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
  • Eye-Fi Card
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 395 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: VMA840E1

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon Coolpix P-7100 können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen