65-Zoll-Fernseher

(224)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Beliebt
  • Samsung (45)
  • LG (41)
  • Sony (30)
  • Panasonic (28)
  • Philips (16)
  • Hisense (13)
  • Medion (10)
  • Grundig (8)
  • TCL (6)
  • Full HD (32)
  • Ultra HD (190)
  • LCD/LED (182)
  • OLED (30)
  • 3D (84)
  • HDR10 (112)
  • HDR10+ (20)
  • HLG (35)
  • Dolby Vision (24)
  • Curved (35)
  • Plasma (10)
  • DVB-T2 HD (150)
  • DVB-S2 (213)
  • DVB-C (216)
  • Twin Tuner (69)
  • TV-Aufnahme (157)
  • Smart-TV (214)
  • Kein Smart-TV (6)
  • HbbTV (200)
  • WLAN (210)
  • Media-Streaming (188)
  • Gestensteuerung (36)
  • Smartphonesteuerung (138)
  • Sprachassistent (3)
  • Sprachsteuerung (87)
  • Media-Player (203)
  • 4k-Upscaling (162)
  • 1080p/24 (160)
  • HEVC/H.265 (155)
  • UHDTV (145)
  • Wi-Fi Direct (132)
  • mehr…
  • video (68)
  • audiovision (63)
  • Heimkino (55)
  • SFT-Magazin (44)
  • Audio Video Foto Bild (34)
  • HiFi Test (34)
  • mehr…

Ratgeber zu 65-Zoll-Fernseher

Fernseher mit 65 Zoll

Eigenschaften von 65-Zoll-Fernsehern auf einen Blick:

Plus:
  • hohe Auflösung
  • genug Platz für Subwoofer
  • großer Screen
  • kräftiger Prozessor

Minus:

  • meist sehr hoher Preis
  • zu viele Funktionen für Normalnutzer

Bild & Ton bei 65-Zoll-TVs: Beste Voraussetzungen

Nur selten finden Fernseher mit 65-Zoll-Diagonale den Weg in die Testmagazine. Grundsätzliche Aussagen zu Bild und Ton sind deshalb schwer. Klar ist zumindest: Der Screen fällt riesig aus. In aller Regel erreicht er samt Rahmen rund 145 Zentimeter in der Breite und 85 Zentimeter in der Höhe – das sind fast Leinwand-Dimensionen. Aktuelle Geräte unterstützen dabei durchweg Full-HD, teure Modelle ab 1.500 Euro lösen oft noch besser auf (Ultra-HD). Damit bleibt das Bild jederzeit pixelfrei - selbst wenn die Couch etwas näher am Fernseher steht. Unabhängig davon schafft das große Gehäuse eine gute Basis für den Ton. Das Lautsprecher-Duo besitzt Volumen und Power, der Sound kann sich entfalten, sogar ein oder zwei Tieftöner sind häufig an Bord. Positive Folge ist ein tendenziell kräftiges Bassfundament, deutlich hörbar etwa bei Musikpassagen, Live-Konzerten oder Actionszenen.

Ausstattung im Vergleich: Höherer Preis, mehr Funktionen

Die üblichen Zusammenhänge findest Du bei der Ausstattung. Sprich: Je teurer der Fernseher, desto mehr hat er in der Regel zu bieten. Das beginnt bei den Anschlüssen und Empfangswegen, geht weiter bei Programmaufnahmen und reicht bis zum Smart-TV-Auftritt. Ab einem gewissen Preis bekommst Du zum Beispiel drei, manchmal auch vier HDMI-Eingänge sowie mehrere Tonausgänge und USB-Buchsen mit Ultra-HD-Unterstützung. Hinzu kommt der Funkstandard Bluetooth, über den Du etwa eine kabellose Soundbar oder eine Funktastatur anschließen kannst. Auch ein Twin Tuner zur gleichzeitigen Aufnahme zweier TV-Sender ist bei teuren Geräten wahrscheinlicher als bei günstigen. Und: Legst Du Wert auf viele Apps, TV-Mediatheken, einen guten Browser sowie die Möglichkeit zur SAT-IP-Einbindung, musst Du häufig ebenfalls tiefer in die Tasche greifen.

Handhabung von 65-Zoll-Fernsehern: Komfortabler Screen, viel Power

Vorteilhaft ist der große Screen auch deshalb, weil er viel Platz für Handbücher, App-Symbole oder die Einstellmenüs bereitstellt. So hast Du tendenziell mehr Infos auf einen Blick, musst weniger Seiten durchblättern und weniger scrollen. Dennoch: Ob ein Fernseher diese Chance wirklich nutzt und sich angenehm bedienen lässt, hängt natürlich vom Betriebssystem bzw. vom Hersteller ab. Ebenfalls keine Rückschlüsse lässt die Zoll-Größe auf die Fernbedienung zu. Während teure Geräte oft eine Smart Remote mit Bildschirm-Cursor und Gestensteuerung ins Lieferpaket legen, bieten günstige Modelle um 600 bis 700 Euro meist ein Standard-Exemplar. Selten problematisch ist bei 65-Zöllern dafür die Performance. Ein kräftiger Prozessor mit zwei oder vier Kernen stellt fast immer sicher, dass Du zügig zappen, Apps starten und Menüs oder den Programmführer durchblättern kannst. Kleinere Modelle bis 50 Zoll fallen hier oft etwas ab, wenn auch nicht allzu stark.

Autor: Stefan

Produktwissen und weitere Tests zu 65-Zoll-TVs

Ultra HD-TV im Slim-Design SATVISION 6/2016 - Mit dem KD-65XD9305 hatten wir ein brandneues TV-Modell von Sony in unserem Testlabor zu Besuch. Zu den Highlights des 65-Zöllers mit einer Bilddiagonale von rund 165 Zentimetern zählen die 4K-Auflösung mit 3.840 mal 2.160 Bildpunkten, HDR-Unterstützung für verbesserte Kontraste, das Betriebssystem Android TV (Lollypop) für zahllose Apps und smarte Vernetzungsmöglichkeiten sowie das auffällige Slim-Design mit dem schmalen Standfuß. Zur Ausstattung gehört auch ein dreifacher Twin-Tuner für Satellit, Kabel und den neuen Standard DVB-T2 HD. Durch ein neues, Mitte April verfügbar gewordenes Update wird endlich eine Aufnahmefunktion geboten, so dass mithilfe des Twin-Tuner ein Programm geschaut und ein zweites aufgezeichnet werden kann. Wir haben den smarten 4K-Fernseher, der für rund 3.500,– Euro angeboten wird und neben dem Standfuß und einer neuen Fernbedienung eine Wandhalterung im Lieferumfang hat, genau unter die Lupe genommen. Ein UHD-Fernseher befand sich auf dem Prüfstand und erhielt eine „gute“ Bewertung. Zur Urteilsfindung zog man die Kriterien Bild, Ton, Bedienung, Stromverbrauch sowie Fernsehen und mehr (TV-Empfang, Umschaltzeit und Aufnahme) heran. Zudem wurden der empfohlene Sitzabstand und die optimale Bildschirmhöhe angegeben.

Panasonic TX-L65WT600E Stiftung Warentest Online 6/2014 - Ein Fernseher wurde in einem Praxistest unter die Lupe genommen und schnitt mit „gut“ ab. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Bild, Ton, Handhabung sowie Vielseitigkeit und Umwelteigenschaften.

Mr. Bombastic Heimkino 3/2006 - Imposant - das ist es wohl, was den ersten Eindruck des Panasonic TH-65PW500E am treffendsten beschreibt! 65 Zoll, das sind gewaltige 165 Zentimeter in der Diagonalen! Doch Größe allein ist ja bekanntlich nicht alles, und deshalb ist HEIMKINO der Frage nachgegangen, wie es um die inneren Werte des Riesen bestellt ist.

Wachstums-Branche video 11/2005 - Mit 165 Zentimetern Diagonale hat Panasonic den größten Plasma fürs Heimkino. Aber gehört der Riese auch zu den Besten?

Glanzlichter avguide.ch 9/2016 - Ausprobiert wurde ein UHD-Fernseher, der keine Endnote erhielt.

Lichtgestalt mit Pep HiFi Test 6/2016 - Es wurde ein UHD-Fernseher geprüft, der mit der Note 1,2 verblieb. Bild, Ton, Ausstattung, Verarbeitung sowie Bedienung waren Testkriterien.

Superscharfe Kurven AV-Magazin.de 2/2015 - Ein Curved-TV wurde einem Praxistest unterzogen und für „sehr gut - überragend“ befunden. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Bild, Ton, Bedienung sowie Ausstattung und Verarbeitung.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema 65-Zoll-Fernseher.