AV-Receiver

1.045
  • Gefiltert nach:
  • AV-Receiver
  • Alle Filter aufheben
Top-Filter: Hersteller
  • HiFi-Receiver im Test: AVR-X4500H von Denon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    • 03/2019
    25 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Receiver
    • Audiokanäle: 11.2
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Leistung/Kanal: 125 Watt an 8 Ohm
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 8
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: RX-V685 von Yamaha, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    2
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    • 02/2019
    42 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Receiver
    • Audiokanäle: 7.2
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Leistung/Kanal: 90 Watt an 8 Ohm
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 5
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: VSX-934 von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    3
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    • 04/2019
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Receiver
    • Audiokanäle: 7.2
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Leistung/Kanal: 160 Watt an 6 Ohm
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 6
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: SR8012 von Marantz, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    4
    • Sehr gut (1,0)
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Receiver
    • Audiokanäle: 11.2
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Leistung/Kanal: 140 Watt an 8 Ohm
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 8
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: AVC-X6500H von Denon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    5
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Receiver
    • Audiokanäle: 11.2
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Leistung/Kanal: 140 Watt an 8 Ohm
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 8
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: SR6013 von Marantz, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    6
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Receiver
    • Audiokanäle: 9.2
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Leistung/Kanal: 110 Watt an 8 Ohm
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 8
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: SR7013 von Marantz, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    7
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    • 04/2019
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Receiver
    • Audiokanäle: 9.2
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Leistung/Kanal: 125 Watt an 8 Ohm
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 8
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: RX-A3080 von Yamaha, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    8
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    • 11/2018
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Receiver
    • Audiokanäle: 9.2
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Leistung/Kanal: 150 Watt an 8 Ohm
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 7
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: RX-A880 von Yamaha, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    9
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Receiver
    • Audiokanäle: 7.2
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Leistung/Kanal: 100 Watt an 8 Ohm
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 7
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: SC-LX901 von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    10
    • Sehr gut (1,0)
    • 7 Tests
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Receiver
    • Audiokanäle: 11.2
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Leistung/Kanal: 200 Watt an 6 Ohm
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 7
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: AVR-X4300H von Denon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    11
    • Sehr gut (1,0)
    • 5 Tests
    43 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Receiver
    • Audiokanäle: 11.2
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 8
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: TX-RZ1100 von Onkyo, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    12
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Receiver
    • Audiokanäle: 9.2
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Leistung/Kanal: 200 Watt an 6 Ohm
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 8
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: AVR-X6300H von Denon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    13
    • Sehr gut (1,0)
    • 5 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Receiver
    • Audiokanäle: 11.2
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 8
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: AVR-X540BT von Denon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    14
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    100 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Receiver
    • Audiokanäle: 5.2
    • Bluetooth: Ja
    • Leistung/Kanal: 90 Watt an 6 Ohm
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 5
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: AVR-X6400H von Denon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    15
    • Sehr gut (1,0)
    • 6 Tests
    • 01/2019
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Receiver
    • Audiokanäle: 11.2
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 9
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: TX-RZ3100 von Onkyo, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    16
    • Sehr gut (1,0)
    • 5 Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Receiver
    • Audiokanäle: 11.2
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Leistung/Kanal: 200 Watt an 6 Ohm
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 8
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: SR7011 von Marantz, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    17
    • Sehr gut (1,0)
    • 5 Tests
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Receiver
    • Audiokanäle: 9.2
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Leistung/Kanal: 165 Watt an 6 Ohm
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 8
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: SC-LX701 von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    18
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Receiver
    • Audiokanäle: 9.2
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 8
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: RX-A3060 von Yamaha, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    19
    • Sehr gut (1,0)
    • 6 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Receiver
    • Audiokanäle: 9.2
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 8
    weitere Daten
  • HiFi-Receiver im Test: RX-A3070 von Yamaha, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    20
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: AV-Receiver
    • Audiokanäle: 9.2
    • Bluetooth: Ja
    • WLAN: Ja
    • Leistung/Kanal: 230 Watt an 4 Ohm
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 8
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere AV-Receiver nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Neuester Test: 31.05.2019
  • Seite 1 von 28
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle AV-Receiver Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Surround-Receiver.

Ratgeber zu Surround-Receiver

Anschlussmöglichkeiten

Anschlüsse eines AV-ReceiversEin AV-Receiver ist die zentrale Komponente im Heimkino. Mit ihm kann man zwischen verschiedenen Audio- und Videoquellen umschalten, deshalb das Kürzel „AV“. Vor allem Einsteigern fällt es bei der Vielzahl an analogen und digitalen Schnittstellen nicht ganz leicht, den Überblick zu behalten. Wohin mit CD-, DVD- und Blu-ray-Player, Plattenspieler und Fernseher?

Analoge und digitale Audio-Buchsen

Neben den Lautsprecherklemmen – je nach Anzahl der Kanäle sind es unterschiedlich viele – befinden sich an der Rückseite eines AV-Receivers diverse Audio-Anschlüsse. CD-Player werden über die normalen Stereo-Cinch-Buchsen oder digital mit dem Gerät verbunden, während es für Tape-Decks spezielle Ein- und Ausgänge zum Abspielen und Aufnehmen gibt. Wer einen Plattenspieler nutzt, der sollte auf einen Phono-Eingang achten. Hat der AV-Receiver keinen solchen Eingang, dann braucht man einen separaten Phono-Vorverstärker. Um den Ton vom DVD-Player zuzuspielen, verbindet man den Player entweder per Stereo-Cinch oder besser: über einen digitalen Audio-Eingang (optisch oder koaxial) mit dem Receiver. Erst dann kommt man in den Genuss von Dolby Digital oder DTS, profitiert also von den Mehrkanal-Tonformaten einer DVD. Voraussetzung ist, dass der AV-Receiver passende Decoder an Bord hat, sprich: die Tonformate verarbeiten kann. Bietet der Receiver keine passenden Decoder, dann lassen sich die Mehrkanal-Signale mit einem entsprechend ausgestatteten Player über sechs analoge Cinch-Kabel (5.1) in decodierter Form ausgeben und vom AV-Receiver an die Lautsprecher weiterleiten.

Der HDMI-Anschluss

Noch einfacher wird es, wenn der DVD-Player oder der TV-Empfänger einen HDMI-Ausgang und der Receiver passende Eingänge hat. Vorteil der HDMI-Verbindung: Mit einem einzigen Kabel überträgt man neben den Audiosignalen auch die Videosignale. Alternativ nutzt man den YUV-Komponenten-, den S-Video- oder den Composite-Video-Anschluss und schickt das Tonsignal getrennt zum Receiver. Wer Blu-ray-Filme mit HDCP-Kopierschutz in optimaler Qualität erst zum AV-Receiver und anschließend zum Flachbildfernseher transportieren will, der kommt an einem Modell mit HDMI-Buchse nicht vorbei. Stehen HDMI-Eingänge bereit, profitiert man auch von den HD-Tonformaten einer Blu-ray, also Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und DTS-HD. Das Tonsignal vom BD-Spieler wird per HDMI entweder als Bitstream (an einen Receiver mit Decodern) beziehungsweise als PCM (an einen Receiver ohne Decoder) weitergeleitet. Bietet der HDMI-Ausgang des Receivers einen integrierten Audio-Rückkanal (ARC), kann man den Ton eines Fernsehers mit ARC-Unterstützung ohne separates Kabel abgreifen.

USB, Ethernet und WLAN

Mehrkanal-Vorverstärkerausgänge, Inrarot- und Remote-Anschlüsse oder eine RS32-Buchse findet man vor allem bei den teuren Geräten. Unabhängig davon sind fast alle aktuellen AV-Receiver mit zusätzlichen Schnittstellen wie USB, Kartenleser und Ethernet-Port ausgerüstet. Über diese Anschlüsse lassen sich Audio- und zum Teil Video-Dateien abspielen. Dabei werden die kompatiblen Dateien entweder von einem externen Speicher eingelesen oder - im Fall der Ethernet-Buchse - vom Computer, einem Tablet, einem Smartphone oder einem NAS-System im Heimnetz gestreamt. Beim Audio-Streaming unterscheidet man die Standards DLNA, AirPlay und HTC Connect. Wer kein LAN-Kabel zum Router legen will oder kann, greift zu einem Modell mit eingebautem beziehungsweise optionalem WLAN. Praktisch: Die meisten netzwerkfähigen Receiver können mit einem Smartphone gesteuert werden.

Zur AV-Receiver Bestenliste springen

Weitere Ratgeber zu Surround-Receiver

Alle anzeigen
    • video

    • Ausgabe: 8/2013
    • Erschienen: 07/2013
    • Seiten: 17
    • Mehr Details

    AV-Receiver

    Auf insgesamt 17 Seiten informiert die Zeitschrift video (8/2013), was ein AV-Receiver leistet, worauf beim Kauf zu achten ist und welches Zubehör zu noch mehr Vielseitigkeit verhilft. Des Weiteren wird anhand von 10 Kniffen gezeigt, wie man noch mehr Leistung aus dem Receiver herausholen kann. Zusätzlich werden noch 6 neue Geräte vorgestellt.

    ... zum Ratgeber

    • audiovision

    • Ausgabe: 12/2013
    • Erschienen: 11/2013
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Besser leise hören

    Laut hören macht Spaß, doch nicht immer lässt das Umfeld hohe Pegel zu. Wir zeigen Lösungen, wie Sie auch am Leisehören Gefallen finden. Wie man auch im Bereich der kleinen Pegel ein großes Hörerlebnis erreicht, verrät die Zeitschrift audiovision (12/2013) in diesem 4-seitigen Artikel. In 10 Schritten geht es unter anderem darum, wie man Center-Pegel prüfen,

    ... zum Ratgeber

    • Heimkino

    • Ausgabe: 12/2013-1/2014 (Dezember/Januar)
    • Erschienen: 11/2013
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    Musik im Heimkino

    Gute AV-Receiver sind nicht nur für die mehrkanalige Filmton-Wiedergabe geschaffen, sondern können auch für richtig guten HiFi-Sound im Heimkino sorgen. Wir zeigen Ihnen nachfolgend zwei einfache Möglichkeiten. Wie die Musikwiedergabe mittels AV-Receiver funktioniert, erklärt die Zeitschrift Heimkino (12/2013-1/2014) auf diesen 2 Seiten anhand von 2 Möglichkeiten.

    ... zum Ratgeber