32 Kameras: 32 Kameras für Ihre schönsten Abenteuer

Computer Bild: 32 Kameras für Ihre schönsten Abenteuer (Ausgabe: 15) zurück Seite 1 /von 14 weiter

8 Kompaktkameras im Vergleichstest

  • Panasonic Lumix DC-FZ1000 II

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 20 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 440 Aufnahmen;
    • Touchscreen: Ja

    „gut“ (2,00) – Testsieger

    „Plus: Hohe Bildqualität, großer Sucher, schnell bei Serien.
    Minus: Groß und etwas schwer.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 14/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Lumix DC-FZ1000 II

    1

  • Sony RX100 VI

    • Typ: Edel-Kompaktkamera, Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera;
    • Auflösung: 20 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 240 Aufnahmen;
    • Touchscreen: Ja

    „gut“ (2,10)

    „Plus: Hohe Bildqualität, extrem schnell bei Serien.
    Minus: Vergleichsweise kleiner Sucher.“

    RX100 VI

    2

  • Canon PowerShot G1 X Mark III

    • Typ: Edel-Kompaktkamera, Kompaktkamera;
    • Auflösung: 24,2 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 200 Aufnahmen;
    • Touchscreen: Ja

    „gut“ (2,30)

    „Plus: Hohe Bildqualität, viele Einstellungsmöglichkeiten.
    Minus: Kein 4K-Video, der Akku ist ziemlich schnell leer.“

    PowerShot G1 X Mark III

    3

  • Panasonic Lumix TZ96

    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera;
    • Auflösung: 20,3 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 380 Aufnahmen;
    • Touchscreen: Ja

    „gut“ (2,40)

    „Plus: Großer Zoom-Bereich, filmt Videos in 4K.
    Minus: Kleiner Sucher, bei wenig Licht hoher Schärfeverlust.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 14/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Lumix TZ96

    4

  • Nikon Coolpix P1000

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 16 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 250 Aufnahmen

    „befriedigend“ (2,50)

    Fotoqualität (28%): „Bei gutem Licht ordentlich“ (2,7);
    Fotoqualität bei wenig Licht (24%): „Bildrauschen, Schärfeverlust“ (3,1);
    Videoqualität (5%): „4K-Video in hoher Qualität“ (2,2);
    Bedienung (20%): „Extrem reaktionsschnell“ (2,5);
    Ausstattung (23%): „Top-Bildstabilisator“ (1,7).

    Coolpix P1000

    5

  • Sony Cyber-shot DSC-HX350

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 20,4 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 300 Aufnahmen

    „befriedigend“ (2,80) – Preis-Leistungs-Sieger

    Fotoqualität (28%): „Etwas wenige Details“ (2,8);
    Fotoqualität bei wenig Licht (24%): „Farben etwas verfälscht“ (2,8);
    Videoqualität (5%): „Nur Full HD, mäßige Qualität“ (2,9);
    Bedienung (20%): „Reaktionsschneller Autofokus“ (2,7);
    Ausstattung (23%): „Pixeliger Sucher, kein WLAN“ (2,8).

    Cyber-shot DSC-HX350

    6

  • Canon PowerShot SX740 HS

    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera;
    • Auflösung: 20 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 265 Aufnahmen

    „befriedigend“ (2,80)

    Fotoqualität (28%): „Bei gutem Licht ordentlich“ (2,6);
    Fotoqualität bei wenig Licht (24%): „Bildrauschen, Schärfe flau“ (3,3);
    Videoqualität (5%): „Trotz 4K nur mittelprächtig“ (2,6);
    Bedienung (20%): „Reaktionsschneller Autofokus“ (2,7);
    Ausstattung (23%): „Leider kein Sucher“ (2,6).

    PowerShot SX740 HS

    7

  • Nikon Coolpix B600

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 16 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 280 Aufnahmen

    „befriedigend“ (2,80)

    Fotoqualität (28%): „Etwas wenige Details“ (2,8);
    Fotoqualität bei wenig Licht (24%): „Deutlicher Schärfeverlust“ (3,1);
    Videoqualität (5%): „Nur Full HD, mäßige Qualität“ (3,0);
    Bedienung (20%): „Extrem reaktionsschnell“ (2,7);
    Ausstattung (23%): „Leider kein Sucher“ (2,6).

    Coolpix B600

    7

8 System- & Spiegelreflexkameras unter 1000€ im Vergleichstest

  • Sony Alpha 6400

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 24 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,00) – Testsieger

    „Das jüngste Modell der 6000er-Alpha-Reihe liefert dank neuem Sensor und schnellerem Bildprozessor Topaufnahmen. Vor allem bei wenig Licht sind die Bilder klar besser als von früheren Modellen. Den Autofokus erbt die Alpha 6400 vom Profimodell Alpha 9: Sehr viele Messpunkte, genaue Motiverkennung und blitzschnelle Reaktion.“

    Alpha 6400

    1

  • Fujifilm X-T30

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 26 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,10)

    „Die X-T30 ist schön klein, angenehm leicht und liefert einfach tolle Fotos und Videos. Was auch daran liegt, das Fujifilm einen Schwachpunkt früherer Modelle beseitigt hat: Der Autofokus reagiert spürbar schneller. Abstriche gibt’s bei der Ausstattung, das Gehäuse ist nicht wettergeschützt, der Sucher deutlich kleiner als bei der X-T3.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 14/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    X-T30

    2

  • Nikon D7500

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 20,9 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (2,10)

    „Die D7500 liefert auch bei hoher ISO-Einstellung detailreiche Bilder, Videos sind dank 4K-Auflösung detailreich und scharf. Beim Filmen könnte der Autofokus flotter agieren, beim Fotografieren lässt er keine Wünsche offen: Er arbeitet schnell, präzise und mit guter Gesichtserkennung. Gut zur D7500 passt das teure, aber lichtstarke Zoom.“

    D7500

    3

  • Canon EOS M50

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 24,1 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,20)

    Fotoqualität (28%): „Bildschärfe und Farben top“ (2,1);
    Fotoqualität bei wenig Licht (24%): „Leichter Schärfeverlust“ (2,8);
    Videoqualität (5%): „Autofokus bei 4K langsamer“ (2,1);
    Bedienung (20%): „Bei wenig Licht langsamer“ (1,9);
    Ausstattung (23%): „Bildstabi etwas schwach“ (2,1).

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 14/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    EOS M50

    4

  • Panasonic Lumix DC-GX9

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 20,3 MP;
    • Sensorformat: 4/3" (Four Thirds);
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,20)

    „Plus: Hohe Bildqualität, kompakt, leicht, ausklappbarer Sucher.
    Minus: Für große Hände etwas klein geraten.“

    Lumix DC-GX9

    5

  • Canon EOS 250D

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 24,1 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (2,30)

    „Die neue EOS 250D fällt für eine Spiegelreflex sehr klein aus – und bringt dennoch ein Ausklapp-Display mit. Leider ist der Sucher etwas mickrig. Am Autofokus hat Canon gespart, er muss mit elf Messfeldern auskommen und lahmt bei 4K-Videos. Sonst stellt die Kamera schnell scharf. Aber das Wichtigste: Die Fotos sind toll fürs Geld.“

    EOS 250D

    6

  • Olympus OM-D E-M10 Mark III

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 16,1 MP;
    • Sensorformat: 4/3" (Four Thirds);
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,40)

    Fotoqualität (28%): „Hohe Bildqualität“ (2,2);
    Fotoqualität bei wenig Licht (24%): „Schärfe okay, etwas dunkel“ (2,8);
    Videoqualität (5%): „Schwächelt trotz 4K“ (2,5);
    Bedienung (20%): „Löst schnell aus“ (2,4);
    Ausstattung (23%): „Alles Wichtige vorhanden“ (2,1).

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 14/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    OM-D E-M10 Mark III

    7

  • Nikon D3500

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 24,2 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Optisch

    „befriedigend“ (2,50) – Preis-Leistungs-Sieger

    „Gut für Einsteiger in die Spiegelreflex-Fotografie: Der Guide-Modus führt durch die Kameraeinstellungen der D3500. So gelingen problemlos Fotos in hoher Qualität. Besser als bei den Vorgängern: Der Autofokus reagiert schnell und ist top für Schnappschüsse. Nicht so toll: Der Serienbildmodus ist dagegen lahm, Videos gibt es nur in Full HD.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 14/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    D3500

    8

8 System- & Spiegelreflexkameras über 1000€ im Vergleichstest

  • Nikon D500

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 20,9 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (1,90) – Testsieger

    Fotoqualität (28%): „Beste Bildqualität ihrer Klasse“ (1,9);
    Fotoqualität bei wenig Licht (24%): „Auch bei wenig Licht gut“ (2,3);
    Videoqualität (5%): „Bild top, Autofokus langsam“ (2,1);
    Bedienung (20%): „Top-Schärfenachführung“ (1,7);
    Ausstattung (23%): „Großer optischer Sucher“ (1,7).

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 14/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    D500

    1

  • Panasonic Lumix DC-G9

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 20,2 MP;
    • Sensorformat: 4/3" (Four Thirds);
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,00) – Preis-Leistungs-Sieger

    Fotoqualität (28%): „Trotz kleinem Sensor gut“ (2,1);
    Fotoqualität bei wenig Licht (24%): „Sehr detailreich“ (2,3);
    Videoqualität (5%): „Bild top, Ton mau“ (2,1);
    Bedienung (20%): „Extrem reaktionsschnell“ (1,7);
    Ausstattung (23%): „Sehr großer Sucher“ (1,7).

    Lumix DC-G9

    2

  • Sony Alpha 6500

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 25 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,00)

    Fotoqualität (28%): „Für ihre Größe perfekt“ (1,9);
    Fotoqualität bei wenig Licht (24%): „In dieser Klasse überragendt“ (2,2);
    Videoqualität (5%): „4K-Video in Topqualität“ (1,9);
    Bedienung (20%): „Schneller Autofokus“ (2,1);
    Ausstattung (23%): „Etwas pixeliger Sucher“ (2,0).

    Alpha 6500

    3

  • Panasonic Lumix DC-GH5

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 20,3 MP;
    • Sensorformat: 4/3" (Four Thirds);
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,00)

    „Die Lumix GH5 zielt auf Videofilmer, mit Zubehör passen beispielsweise Profi-Mikrofone mit XLR-Anschluss. Die Bildqualität ist bei Fotos und Videos richtig gut, der Autofokus sehr reaktionsschnell. Einzige Schwäche: Bei sich schnell bewegenden Motiven ist er nicht immer hundertprozentig treffsicher.“

    Lumix DC-GH5

    4

  • Fujifilm X-T3

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 26,1 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,10)

    Fotoqualität (28%): „Gut, kaum Bildrauschen“ (2,1);
    Fotoqualität bei wenig Licht (24%): „Gut und rauscharm“ (2,3);
    Videoqualität (5%): „Gutes Bild, guter Ton“ (1,9);
    Bedienung (20%): „Extrem reaktionsschnell“ (2,2);
    Ausstattung (23%): „Sehr detailreicher Sucher“ (1,8).

    X-T3

    5

  • Olympus OM-D E-M1 Mark II

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 20 MP;
    • Sensorformat: 4/3" (Four Thirds);
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,10)

    Fotoqualität (28%): „Trotz kleinem Sensor gut“ (2,1);
    Fotoqualität bei wenig Licht (24%): „Merklicher Schärfeverlust“ (2,7);
    Videoqualität (5%): „Gutes Bild, guter Ton“ (1,9);
    Bedienung (20%): „Sehr reaktionsschnell“ (1,6);
    Ausstattung (23%): „Extrem schnell bei Serien“ (1,8).

    OM-D E-M1 Mark II

    6

  • Fujifilm X-H1

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 24,3 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,10)

    Fotoqualität (28%): „Gut, kaum Bildrauschen“ (2,2);
    Fotoqualität bei wenig Licht (24%): „Gut und rauscharm“ (2,3);
    Videoqualität (5%): „Gutes Bild, guter Ton“ (1,9);
    Bedienung (20%): „Etwas langsamer Autofokus“ (2,2);
    Ausstattung (23%): „Sehr detailreicher Sucher“ (1,8).

    X-H1

    7

  • Leica CL

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 24,2 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,40)

    Fotoqualität (28%): „Gut, tolle Farben“ (2,2);
    Fotoqualität bei wenig Licht (24%): „Farben top, Schärfe lässt nach“ (2,5);
    Videoqualität (5%): „Bild top, Autofokus langsam“ (2,4);
    Bedienung (20%): „Etwas langsamer Autofokus“ (2,4);
    Ausstattung (23%): „Kein USB, nur Blitzschuh“ (2,6).

    CL

    8

8 Vollformatkameras im Vergleichstest

  • Nikon Z 6

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 24,5 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (1,70) – Testsieger, Preis-Leistungs-Sieger

    „Plus: Top-Bildqualität, sehr großer Sucher, Top-Display.
    Minus: Mäßige Ausdauer bei Serien.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 14/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Z 6

    1

  • Nikon Z 7

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 45,7 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (1,80)

    „Bei der Bildqualität legt die Z7 die Messlatte noch höher als die Z6 und hält die Konkurrenz mit extrem detailreichen Fotos auf Abstand. Wie die Z6 reagiert sie blitzschnell und ist leicht zu bedienen. Sucher und Display sind ebenso groß. Kleine Schwäche: Der Bildstabilisator ist nicht so gut wie bei der Konkurrenz.“

    Z 7

    2

  • Canon EOS R

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 30,3 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (1,90)

    Fotoqualität (28%): „Sehr hohe Bildqualität“ (1,9);
    Fotoqualität bei wenig Licht (24%): „Auch bei wenig Licht gut“ (2,2);
    Videoqualität (5%): „4K-Video nur als Ausschnitt“ (2,0);
    Bedienung (20%): „Sehr reaktionsschnell“ (1,7);
    Ausstattung (23%): „Sucher sehr detailreich“ (1,7).

    EOS R

    3

  • Panasonic Lumix DC-S1

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 25,3 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (1,90)

    „Klein war gestern! Die Lumix S1 ist ein echter Brocken, aber mit überragender Ausstattung. Sie filmt auf Wunsch auch in 4K mit 60 Bildern pro Sekunde. Die Aufnahmen der Lumix S1 sehen richtig gut aus – selbst mit extrem hoher ISO-Empfindlichkeit. Ein Highlight ist der Sucher – groß und äußerst detailreich.“

    Lumix DC-S1

    3

  • Nikon D850

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 45,7 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (1,90)

    „Plus: Extrem detailreich, sehr schneller und sehr präziser Autofokus.
    Minus: Groß und schwer, langsamer Video-Autofokus.“

    D850

    5

  • Canon EOS RP

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 26,2 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,00)

    „Für eine Vollformat-Kamera ist die EOS RP sehr kompakt, zudem ist sie einfach zu bedienen und preisgünstig. Der Autofokus reagiert blitzschnell, ideal für Schnappschüsse. Nur beim Serienbildtempo schwächelt die kleine Canon. Schade: 4K-Videos nimmt die EOS RP nur als Ausschnitt auf.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 14/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    EOS RP

    6

  • Sony Alpha 7 III (mit FE 24-105 mm F4 G OSS)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 24,2 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,10)

    Fotoqualität (28%): „Sehr hohe Bildqualität“ (2,0);
    Fotoqualität bei wenig Licht (24%): „Auch bei sehr wenig Licht top“ (2,2);
    Videoqualität (5%): „4K-Video in Topqualität“ (1,8);
    Bedienung (20%): „Sehr schneller Autofokus“ (2,1);
    Ausstattung (23%): „Schnell, pixeliger Sucher“ (2,0).

    Alpha 7 III (mit FE 24-105 mm F4 G OSS)

    7

  • Sony Alpha 7R III

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 42,4 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,10)

    „In Sachen Bildqualität gehört die Sony Alpha 7R III zu den absoluten Topmodellen. Der Vollformatsensor liefert bei jedem Licht Fotos und Videos in Spitzenqualität. Im Vergleich zum Vorgänger hat Sony vor allem Sucher und Tempo spürbar verbessert – die Alpha 7R III ist bei Serien deutlich flotter geworden.“

    Alpha 7R III

    8

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Spiegelreflex- & Systemkameras