Spiegellose Systemkameras mit 4K

100

Top-Filter Empfohlen für

  • Einsteiger Einsteiger
  • Fortgeschrittene Fortge­schrit­tene
  • Profis Profis
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-T3 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    1
    Sehr gut
    1,1
    17 Tests
    11/2018
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Profis, Fortgeschrittene
    • Kamera-Anschluss: Fuji X
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 26,1 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • ISO-Empfindlichkeit: 160 - 12800
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Z 7 von Nikon, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    2
    Sehr gut
    1,2
    28 Tests
    11/2018
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Profis, Fortgeschrittene
    • Kamera-Anschluss: Nikon Z
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 45,7 MP
    • Sensorformat: Vollformat
    • ISO-Empfindlichkeit: 64 - 25600
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-H1 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    3
    Sehr gut
    1,2
    33 Tests
    10/2018
    Produktdaten:
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 24,3 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • Akkulaufzeit (CIPA): 310 Aufnahmen
    • Empfohlen für: Fortgeschrittene
    • Kamera-Anschluss: Fuji X
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 7R III von Sony, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    4
    Sehr gut
    1,2
    27 Tests
    11/2018
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Profis
    • Kamera-Anschluss: Sony E
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 42,4 MP
    • Sensorformat: Vollformat
    • ISO-Empfindlichkeit: 100-32000
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Lumix DC-G9 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    5
    Sehr gut
    1,2
    31 Tests
    11/2018
    9 Meinungen
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Fortgeschrittene
    • Kamera-Anschluss: Panasonic (MFT)
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 20,2 MP
    • Sensorformat: Four Thirds
    • ISO-Empfindlichkeit: 100 - 25.600
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 9 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    6
    Sehr gut
    1,2
    29 Tests
    09/2018
    Produktdaten:
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 24 MP
    • Sensorformat: Vollformat
    • Akkulaufzeit (CIPA): 480 Aufnahmen
    • Empfohlen für: Profis
    • Kamera-Anschluss: Sony E
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Lumix DC-GH5 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    7
    Sehr gut
    1,2
    32 Tests
    05/2018
    12 Meinungen
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Profis, Fortgeschrittene
    • Kamera-Anschluss: Panasonic (MFT)
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 20,3 MP
    • Sensorformat: Four Thirds
    • ISO-Empfindlichkeit: 100 (erweitert) / 200 / 400 / 800 / 1.600 / 3.200 / 6.400 / 12.800 / 25.600
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 7 III von Sony, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    8
    Sehr gut
    1,3
    31 Tests
    12/2018
    14 Meinungen
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Fortgeschrittene
    • Kamera-Anschluss: Sony E
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 24,2 MP
    • Sensorformat: Vollformat
    • ISO-Empfindlichkeit: 100 - 51.200
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-T20 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    9
    Sehr gut
    1,3
    19 Tests
    11/2018
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Fortgeschrittene, Einsteiger
    • Kamera-Anschluss: Fuji X
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 24,3 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • ISO-Empfindlichkeit: 200 - 12.800
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: EOS R von Canon, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    10
    Sehr gut
    1,4
    22 Tests
    12/2018
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Profis, Fortgeschrittene
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 30,3 MP
    • Sensorformat: Vollformat
    • ISO-Empfindlichkeit: 100 - 40.000
    • ISO-Empfindlichkeit (Max.): 40000
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Lumix DC-GX9 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    11
    Sehr gut
    1,4
    18 Tests
    11/2018
    14 Meinungen
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Fortgeschrittene
    • Kamera-Anschluss: Panasonic (MFT)
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 20,3 MP
    • Sensorformat: Four Thirds
    • ISO-Empfindlichkeit: 200 - 25.600
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-E3 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    12
    Sehr gut
    1,4
    23 Tests
    10/2018
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Fortgeschrittene
    • Kamera-Anschluss: Fuji X
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 24,3 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • ISO-Empfindlichkeit: 100 - 25.600
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 6500 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    13
    Sehr gut
    1,4
    22 Tests
    05/2018
    47 Meinungen
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Profis, Fortgeschrittene
    • Kamera-Anschluss: Sony E
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 25 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • ISO-Empfindlichkeit: 100 - 51.200
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: OM-D E-M1 Mark II von Olympus, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    14
    Sehr gut
    1,4
    28 Tests
    05/2018
    22 Meinungen
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Fortgeschrittene
    • Kamera-Anschluss: Olympus (MFT)
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 20 MP
    • Sensorformat: Four Thirds
    • ISO-Empfindlichkeit: 64-25000
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Lumix DMC-GX80 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    15
    Sehr gut
    1,4
    24 Tests
    63 Meinungen
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Fortgeschrittene, Einsteiger
    • Kamera-Anschluss: Panasonic (MFT)
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 16 MP
    • Sensorformat: Four Thirds
    • ISO-Empfindlichkeit: 100 - 25.600
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: OM-D E-M10 Mark III von Olympus, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    16
    Gut
    1,6
    22 Tests
    10/2018
    23 Meinungen
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Einsteiger
    • Kamera-Anschluss: Olympus (MFT)
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 16,1 MP
    • Sensorformat: Four Thirds
    • ISO-Empfindlichkeit: 100 - 25.600
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Lumix DMC-G81 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    17
    Gut
    1,6
    23 Tests
    46 Meinungen
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Fortgeschrittene, Einsteiger
    • Kamera-Anschluss: Panasonic (MFT)
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 16 MP
    • Sensorformat: Four Thirds
    • ISO-Empfindlichkeit: 100 - 25.600
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: X-T2 von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    18
    Gut
    1,6
    34 Tests
    05/2018
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Profis, Fortgeschrittene
    • Kamera-Anschluss: Fuji X
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 24,3 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • ISO-Empfindlichkeit: 200 - 12.800
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: Alpha 6300 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    19
    Gut
    1,6
    40 Tests
    11/2018
    94 Meinungen
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Fortgeschrittene
    • Kamera-Anschluss: Sony E
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 24,2 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • ISO-Empfindlichkeit: 100 - 51.200
    weitere Daten
  • Spiegelreflex- / Systemkamera im Test: EOS M50 von Canon, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    20
    Gut
    1,7
    28 Tests
    11/2018
    35 Meinungen
    Produktdaten:
    • Empfohlen für: Einsteiger
    • Kamera-Anschluss: Canon M
    • Typ: Spiegellose Systemkamera
    • Auflösung: 24,1 MP
    • Sensorformat: APS-C
    • ISO-Empfindlichkeit: 100 - 25.600
    weitere Daten
Neuester Test: 12.12.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle spiegellosen Systemkameras mit 4K Testsieger

Tests

    • Ausgabe: 12
      Erschienen: 11/2018
      Seiten: 4

      Die Besten aller Klassen

      Testbericht über 9 System-, Spiegelreflex- und Kompaktkameras

      Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

        weiterlesen

    • Ausgabe: 12
      Erschienen: 11/2018
      Seiten: 12

      Spiegellose Zukunft

      Testbericht über 3 spiegellose Systemkameras

        weiterlesen

    • Ausgabe: 1
      Erschienen: 11/2018
      Seiten: 8

      Besser spät

      Testbericht über 2 spiegellose Vollformatkameras

      Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

        weiterlesen

Ratgeber zu Spiegellose Systemkameras mit 4K

Flexibilität und Professionalität im kompakten Gehäuse

Stärken

  1. relativ kompakt
  2. teils professionelle Videofunktionen
  3. Wechselobjektive
  4. günstig im Vergleich zu Profi-Kameras

Schwächen

  1. Fotofunktion leidet teilweise
  2. zum Teil zeitliche Aufnahmebegrenzung

Systemkameras mit 4K im Test: Wie bewerten die Fachmagazine?

Da die meisten Systemkameras auf Fotografen ausgelegt sind, konzentrieren sich die Bewertungen der Testzeitschriften zunächst auf die Bildqualität, das Handling und die Verarbeitung. In letzter Zeit gewinnt allerdings die Videofunktion immer mehr an Bedeutung. Mittlerweile sind Systemkameras auf dem Markt, die sich fast ausschließlich an Videografen richten. Daher verwundert es nicht, dass Testmagazine inzwischen auch die Videoqualität einer Kamera ausführlich testen. Damit Fachzeitschriften die Videoqualität mit „Sehr gut“ bewerten, muss die Kamera in allen folgenden Bereichen überzeugen:

Handlich und schnell: Die Sony Alpha 6300. Die Sony Alpha 6300 ist eine handliche Systemkamera, die vor allem durch ihre Schnelligkeit und den präzisen Autofokus überzeugt. Videos nimmt sie in 4K-Auflösung mit 30 fps auf. Ein Mikrofonanschluss ist ebenfalls dabei. (Bildquelle: amazon.de)

Die Qualität der Aufnahmen bei Tag und bei Nacht spielt eine entscheidende Rolle. Kameras müssen die Farben naturgetreu wiedergeben und dürfen auch bei schwachem Licht kein oder nur wenig Rauschen aufweisen. Zusätzlich sollte die Kamera sowohl über ein Mikrofon- als auch über einen Kopfhöreranschluss verfügen.

Darüber hinaus ist bei der Videoqualität die Bildrate von entscheidender Bedeutung. Fachzeitschriften unterscheiden bei ihren Tests oft zwischen Cinema-4K und UHD-Videos. Während bei UHD 3840 x 2160 Pixel für viele herkömmliche Produktionen verwendet wird, verspricht Cinema-4K mit 4096 x 2160 Pixeln den Kino-Look. Die Bildrate liegt bei Profigeräten wie der Panasonic Lumix GH5 oder GH5 S für UHD bei 60 fps. Doch während die GH5 S auch in Cinema-4K 60 Bilder pro Sekunde aufnimmt, bringt es die GH5 nur auf 24 fps. Dieser Unterschied macht sich besonders bei Zeitlupen und schnellen Bewegungen bemerkbar.

Cinema-4K mit 60 fps: Die Panasonic Lumix GH5 S. Die Panasonic Lumix GH5 S kann Videos in Cinema-4K mit 60 fps aufnehmen. Darüber hinaus verfügt sie über zahlreiche professionelle Videofunktionen. Ein Bildstabilisator fehlt allerdings. (Bildquelle: amazon.com)

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist der Bildstabilisator. Hier scheiden sich allerdings die Geister. Während die Einen auf eine zuverlässige interne Stabilisierung setzen, ist es den Anderen lieber, ganz ohne Bildstabilisator zu filmen, da sie zur Stabilisierung ein Gimbal nutzen. Dennoch gilt bei Testmagazinen: Haben ist besser als brauchen. Ist ein leistungsstarker Stabilisator an Bord, gibt es bei der Bewertung Pluspunkte.

Besonders professionelle Filmer legen zudem besonderen Wert auf erweitere Videofunktionen, die die Nachbearbeitung vereinfachen. Dazu gehört unter anderem das Log-Aufnahmeprofil, durch das ein hoher Dynamikumfang in der Videodatei gespeichert werden kann oder die interne 4:2:2 10-Bit Videoaufzeichnung, mit der man Farben besonders natürlich wiedergeben kann.

Warum sollte ich für 4K-Videos eine Systemkamera nutzen?

Eine Systemkamera bietet im Vergleich zu einer Spiegelreflexkamera mit 4K oder 4K-Camcordern gleich mehrere Vorteile. Zum einen sind Systemkameras deutlich kompakter als DSLRs oder Camcorder. Selbst mit größerem Zubehör lassen sie sich gut transportieren und nehmen nicht allzu viel Platz weg. Zum anderen haben Systemkameras mit 4K-Auflösung und professionellen Videofunktionen einen klaren preislichen Vorteil, insbesondere im Vergleich zu professionellen Spiegelreflexkameras. Darüber hinaus kann man mit einer Systemkamera auch mal ein Foto aufnehmen. Das ist beispielsweise mit einem reinen Camcorder nicht möglich.

Gegenüber herkömmlichen DSLRs verfügen zumindest die professionellen und semiprofessionellen Systemkameras meist über einen flinkeren Autofokus und sind in der Lage schnellere Bildserien aufzunehmen. Darüber hinaus ist bei vielen DSLMs ein elektronischer Sucher integriert, der, im Gegensatz zum optischen Sucher, Änderungen an den Einstellungen bereits im Sucherbild sichtbar macht. Wenngleich diese Funktionen nicht direkt mit dem Videomodus zusammenhängen, sind sie doch gerade für Action- und Sportfilmer, aber auch für Fotografen von großem Interesse. Im Gegensatz zu Kompakt- und Bridgekameras mit 4K verfügen die Systemkameras dank der Wechselobjektive über die nötige Flexibilität, um alle Filmsituationen zu meistern.

Zur Spiegellose Systemkamera mit 4K Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu Spiegellose Systemkameras mit UHD

  • Für die, die sie wirklich brauchen
    d-pixx 5/2014 Nach der A7 und A7R brachte Sony vor Kurzem die A7S, die den beiden ersten Modellen zum Verwechseln ähnlich sieht. Innen ist das aber anders.Eine spiegellose Systemkamera befand sich auf dem Prüfstand und schnitt mit „hervorragend plus“ ab.
  • Sony Alpha 7RII
    FOTOTEST 6/2015 Getestet wurde eine spiegellose Systemkamera, die mit der Endnote „super“ abschnitt. Die Bewertung erfolgte auf Grundlage der Kriterien Bildqualität, visueller Bildeindruck, Autofokus sowie Ausstattung und Bedienung.
  • Blitzschnell scharf?
    d-pixx 2/2014 Erfüllt die Lumix DMC-GH4 tatsächlich professionelle Ansprüche von Fotografen und Filmern? Unser erster Eindruck scheint es zu bestätigen.Im Einzeltest befand sich eine Kamera. Sie erhielt die Endnote „hervorragend“.
  • Panasonic Lumix G70
    FOTOTEST 4/2015 Getestet wurde eine spiegellose Systemkamera, die mit der Endnote „sehr gut“ abschnitt.
  • Für jeden Einsatz
    Audio Video Foto Bild 5/2016 Im Check befand sich eine spiegellose Systemkamera, welche abschließend mit „gut“ bewertet wurde. Bewertungskriterien waren Fotoqualität bei Tageslicht und bei wenig Licht sowie Videoqualität, Bedienung und Extras.
  • Hightech pur
    FOTOHITS 5/2014 Im Check befand sich eine Kamera. Das Produkt erhielt keine Endnote.
  • Die beste spiegellose Systemkamera
    AllesBeste.de 11/2015 Im Einzeltest war eine spiegellose Systemkamera, die mit 5 von 5 Sternen bewertet wurde.
  • Dream-Team für UW-Fotografen
    TAUCHEN Nr. 6 (Juni 2012) Subal ist der Ferrari unter den Gehäusen: perfekt verarbeitet, leicht im Handling und spritzig im Design. Mit der Nikon ‚D7000‘ eine Kombination für Profis.Untersucht wurde eine Kamera mit passendem Unterwasser-Gehäuse. Eine abschließende Bewertung erfolgte nicht.
  • Canon-DSLR für Anspruchsvolle
    Foto Praxis 6/2013 (November/Dezember) Eine DSLR-Kamera wurde begutachtet. Sie erhielt als Benotung das Urteil „sehr gut“. Testkriterien waren Bildqualität, Bedienung, Geschwindigkeit, Ausstattung und Autofokus.
  • Turbo für die Mittelklasse
    FOTOHITS 6/2012 Fotografen mit kleinerem Budget können jetzt Bildserien mit bis zu zwölf Aufnahmen pro Sekunde realisieren. Die neue Sony SLT-A57 macht es möglich.Die Zeitschrift FOTOHITS testete eine Kamera, vergab für diese jedoch keine Endnote. Bewertungskriterien waren Auflösung, Bildqualität, Handhabung und Ausstattung.
  • Eine Kamera ohnegleichen
    Foto Praxis 4/2012 (Juli/August) Anfang 2012 hat Nikon mit der neuen D4 den lange erwarteten Nachfolger der 2007 herausgebrachten D3 bzw. der zwei Jahre jüngeren D3s vorgestellt. Das Datenblatt der D4 liest sich wie eine ‚Nice-to-have‘-Liste von anspruchsvollen Fotografen.Getestet wurde eine digitale Spiegelreflexkamera. Sie erhielt die Bewertung „sehr gut“. Testkriterien waren Bildqualität, Autofokus, Ausstattung, Geschwindigkeit und Bedienung.
  • G-Volution
    SFT-Magazin 9/2011 Systemkamera: Großartige Bildqualität trotz kleinen Gehäuses? Panasonic sorgt mit der brandneuen Lumix G3 für eine Überraschung auf dem Systemkamera-Markt.
  • Verbindungsoffizier mit Einschränkungen
    PC Magazin 6/2014 Im Check war eine Systemkamera, die mit „gut“ bewertet wurde.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Spiegellose Systemkameras mit Ultra HD.