• Sehr gut

    1,4

  • 8 Tests

72 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Spie­gel­lose Sys­tem­ka­mera
Auf­lö­sung: 24,3 MP
Sen­sor­for­mat: APS-​C
Touch­s­creen: Ja
Sucher­typ: Nicht vor­han­den
Mehr Daten zum Produkt

Variante von ZV-E10

  • ZV-E10L ZV-E10L

Sony ZV-E10 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 03.11.21 verfügbar

    „Plus: Die ZV-E10 liefert für das Vlogger-Kamerasegment neue Technik aus der Welt der schnellen APS-C-Systemkameras. Die umfangreichen Konfigurationsmöglichkeiten und die sehr gute Tonqualität überzeugen.
    Minus: Besonders Fotografen werden einen Durchsichtsucher vermissen, der in hellen Aufnahmesituationen helfen würde. Fast überall ist spürbar, das die Fotografie für die ZV-E10 nur die zweite Rolle spielt.“

  • Endnote ab 02.11.21 verfügbar

    Platz 4 von 5

    „Die ZV-E10 punktet mit dem besten Videomodus, ist für Fotografen aber nicht ideal.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 05.11.21 verfügbar

    „Obwohl Sony derzeit bereits sechs Wechselobjektivkameras mit APS-C-Sensor im Portfolio hält, füllt die kompakte ZV-E10 eine Lücke. Wer auf der Suche nach einer einsteigerfreundlichen Kamera ist, die ihre Qualitäten in erster Linie im Vlogging ausspielt, wird hier fündig. Dafür bietet die Kamera allerdings keinen Sucher und keinen Aufklappblitz. ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    61,5 Punkte

    „Kauftipp (Video-Blogger)“

    „Die Sony ZV-E10 profitiert vom größeren APS-C-Sensor und liefert eine überzeugende Bildqualität. Hinzu kommen ein leistungsstarkes Autofokus-System und dank des E-Bajonetts auch der Anschluss an das umfangreiche Objektivangebot von Sony und anderen Anbietern. Fotoaffine Nutzer werden den Sucher mehr vermissen als Filmer – aber vom seitlich ausklappbaren Display profitieren beide Gruppen. Die Touchbedienung ist ausbaufähig.“

  • „gut“ (1,7)

    2 Produkte im Test

    Pro: Semiprofessionelle Videofunktionen; sehr gute Bildqualität auch bei Fotos; einstellbare Fokusgeschwindigkeit.
    Contra: Kein Sucher.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: Body mit angenehmen Maßen, hochwertiger Verarbeitung und toller Griffigkeit; üppige Ausstattung für Videoaufnahmen; einige Funktionen um Zeitlupe und Zeitraffer effektiv zu nutzen; ansprechende Audioqualität der Videos; bis zu einem ISO-Wert von 1.600 weiß die Bildqualität zu gefallen.
    Schwächen: ein Wahlrad für die verschiedenen Modi wird vermisst; das Kit-Objektiv weist einen hohen Verlust an Auflösung an den Bildrändern auf; Touch-Display könnte noch besser für die Bedienung optimiert werden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (1,7)

    Preis/Leistung: „teuer“ (3,8)

    Pro: detailreiche und scharfe Bilder; tolle Auflösung; exzellente Bilder auch bei wenig Licht; umfangreiches Angebot an Video-Features; langlebiger Akku.
    Contra: Sucher und Stabilisator fehlen; hohes Shutter-Lag. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    82%

    Was uns gefällt: hochdetaillierte 4K-Videoqualität; 1080/120p-Video; klassenführende AF-Verfolgung; vollständig schwenkbarer Touchscreen; hervorragende Bildqualität; viele Anpassungsmöglichkeiten; hervorragende Akkulaufzeit für ihre Klasse; Livestreaming-Fähigkeiten; guter Mikrofon.
    Was uns weniger gefällt: Jello-Effekt bei 4K-Videos; starker Crop mit elektronischem IS; 1,2x-Crop bei 4K/30p; relativ detailarme Full-HD-Aufnahmen; Reaktionsschnelligkeit des Touchscreens; langwierige Menüs; kein Aufnahmemodus-Wählrad. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Sony ZV-E10

zu Sony ZV-E10

  • Sony Alpha ZV-E10 | APS-C spiegellose Wechselobjektiv-Vlog-
  • SONY Alpha ZV-E10 Body Vlogging Kamera Systemkamera, 7,
  • Sony Vlog-Kamera Alpha ZV-E10 Gehäuse
  • SONY Alpha ZV-E10 Kit Vlogging Kamera Systemkamera mit Objektiv 16-50 mm, 7,
  • Sony »Alpha ZV-E10« Systemkamera-Body (24,2 MP, Bluetooth, WLAN (WiFi),
  • Sony ZV-E 10 Gehäuse ZVE10BDI.EU
  • Sony ZV-E10 MILC Vlogkamera Rahmen
  • Sony Alpha ZV-E10 Vlog-Kamera mit E-Mount Bajonett
  • Sony ZV-E10 schwarz Gehäuse
  • Sony Alpha ZV-E10 Gehäuse
  • Sony Alpha ZV-E10 | APS-C spiegellose Wechselobjektiv-Vlog-

Kundenmeinungen (72) zu Sony ZV-E10

4,3 Sterne

72 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
42 (58%)
4 Sterne
19 (26%)
3 Sterne
2 (3%)
2 Sterne
5 (7%)
1 Stern
4 (6%)

4,3 Sterne

72 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Kom­pakte Sys­tem­ka­mera für den Ein­stieg ins Vlog­gen

Stärken
  1. Semi-professionelle Video-Funktionen
  2. Gute Video- und Foto-Qualität
  3. Praktische Features für YouTuber:innen
Schwächen
  1. Kein Sucher
  2. Rolling-Shutter-Effekt bei schnellen Bewegungen

Mit der ZV-E10 bietet Sony eine Systemkamera an, die auf die Bedürfnisse von Vlogger:innen zugeschnitten ist. Das Konzept ist bereits aus der Kompaktkamera Sony ZV-1 bekannt, die allerdings mit festverbautem Objektiv und 1-Zoll-Sensor daherkommt. Dank APS-C-Sensor mit 24-Megapixel-Auflösung bietet die ZV-E10 jedoch insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen eine deutlich bessere Bildqualität als das kompakte Schwestermodell. Zu den Video-Highlights gehören Zeitlupenaufnahmen in Full-HD mit 120 Bildern pro Sekunde, die Möglichkeit, die flachen S-Log-Farbprofile zu nutzen sowie einen Präsentationsmodus, der für Produktpräsentationen beim Vloggen zugeschnitten ist. Für einen ordentlichen Ton sorgt das ebenfalls in der ZV-1 verbaute Mikrofon. Einen abnehmbaren Windschutz liefert Sony mit. Wenn das nicht reicht, können Sie auch ein externes Mikrofon anschließen. Leider fehlt der Kamera eine interne Bildstabilisierung, die gerade beim Filmen während des Gehens für ein ruhigeres Bild sorgen würde, ohne - wie bei der vorhandenen digitalen Stabilisierung - den Bildausschnitt zu verkleinern. Bei schnellen Bewegungen tritt zudem der sogenannte Rolling-Shutter-Effekt ein, wie die Fachseite "Digital Photography Review" moniert. Ein weiteres Manko, das vor allem Fotograf:innen schrecken dürfte: Die ZV-E10 kommt ohne Sucher. Preislich bewegt sich die ZV-E10 mit rund 750 Euro für die Kamera und rund 850 Euro inklusive Kit-Objektiv im oberen Einstiegsbereich unter den Systemkameras.

 

von Andreas Krambrich

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Spiegelreflex- & Systemkameras

Datenblatt zu Sony ZV-E10

Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Kamera-Anschluss Sony E
Empfohlen für
  • Einsteiger
  • Fortgeschrittene
Sensor
Auflösung 24,3 MP
Sensorformat APS-C
ISO-Empfindlichkeit 100 - 32000
Gehäuse
Breite 115,2 mm
Tiefe 44,8 mm
Höhe 64,2 mm
Gewicht 343 g
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 440 Aufnahmen
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC vorhanden
Bluetooth vorhanden
GPS fehlt
Blitz
Integrierter Blitz fehlt
Blitzschuh vorhanden
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Geschwindigkeit
Serienbildgeschwindigkeit 11 B/s
Kürzeste Verschlusszeit (elektronisch) 1/4000 Sek.
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 920000px
Touchscreen vorhanden
Klappbares Display vorhanden
Schwenkbares Display vorhanden
Suchertyp Nicht vorhanden
Video & Ton
Maximale Videoauflösung 4K/Ultra HD
Bildrate (4K) 30p
2K fehlt
Bildrate (Full-HD) 120p
Videoformate XAVCS
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Mikrofon-Eingang vorhanden
Kopfhörer-Anschluss vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
  • Memory Stick Duo (MSD)
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: ZVE10BDI.EU

Weiterführende Informationen zum Thema Sony ZV-E10 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .