Fernseher mit Gestensteuerung

(258)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Samsung (76)
  • LG (152)
  • Philips (17)
  • Panasonic (2)
  • Toshiba (5)
  • Grundig (5)
  • Thomson (1)
  • 32 Zoll (9)
  • 40 Zoll (16)
  • 42 Zoll (19)
  • 43 Zoll (1)
  • 48 Zoll (10)
  • 49 Zoll (11)
  • 50 Zoll (8)
  • 55 Zoll (82)
  • 60 Zoll (10)
  • 65 Zoll (36)
  • 75 Zoll (4)
  • Full HD (158)
  • Ultra HD (100)
  • LCD/LED (220)
  • OLED (29)
  • 3D (193)
  • HDR10 (51)
  • HDR10+ (1)
  • HLG (27)
  • Dolby Vision (43)
  • Curved (23)
  • Plasma (6)
  • DVB-T2 HD (67)
  • DVB-S2 (256)
  • DVB-C (256)
  • Twin Tuner (72)
  • TV-Aufnahme (243)
  • Smart-TV (257)
  • Kein Smart-TV (1)
  • HbbTV (252)
  • WLAN (240)
  • Media-Streaming (242)
  • Smartphonesteuerung (193)
  • Sprachsteuerung (189)
  • Media-Player (249)
  • Wi-Fi Direct (219)
  • 1080p/24 (207)
  • 3D-Konvertierung (181)
  • Miracast (146)
  • MHL-Unterstützung (96)
  • mehr…
  • Heimkino (67)
  • video (55)
  • Stiftung Warentest Online (54)
  • Audio Video Foto Bild (54)
  • HiFi Test (54)
  • audiovision (54)
  • mehr…

Ratgeber zu Fernseher mit Gesten-Steuerung

Innovative Bedienkonzepte

Im November 2010 führte Microsoft ein neuartiges Bedienkonzept für seine High-Definition Konsole Xbox 360 ein: Kinect. Mittels Kamera und einer Software, die die Bewegungen der Spieler erkennt und auf das Spiel überträgt, konnten nun die Games per Gestensteuerung kontrolliert werden. Das innovative Bedienen der Konsole fand einen enormen Anklang bei Konsumenten und Fachleuten. Es dauerte nicht lang, bis auch die Fernseherhersteller an diesem Bedienmodell arbeiteten und bald eigene Versionen vorstellten. Doch wie funktioniert diese Technik und vor allem: Wie sinnvoll ist sie?

Die Technik der Gestensteuerung

Seit 2012 haben einige der aktuellsten Modelle der großen Hersteller eine Gestensteuerung integriert. Einige Unternehmen wie LG geben dem Nutzer noch einen Controller in die Hand, mit dessen Hilfe man die Handbewegungen an den Fernseher sendet (ähnlich, wie bei der Nintendo Wii-Spielkonsole). Andere Entwickler, wie zum Beispiel Samsung, erlauben dem Kunden, das TV-Gerät gänzlich ohne Hilfsmittel zu bedienen. Die Frage nach dem passenden Gerät ist also Geschmackssache, aber für jeden sollte das Richtige dabei sein. Wer lieber etwas in der Hand hält, während man den Fernseher bedient, greift zu Modellen mit Gestensteuerung per Controller. Wer jedoch gern komplett auf eine Fernbedienung verzichtet, sollte sich die Fernseher von Samsung einmal näher anschauen. Auch Philips hat mittlerweile TV-Geräte mit Gestensteuerung auf dem Markt. Die Technik ist schon ziemlich ausgefeilt und intuitiv, auch komplizierte Menüs lassen sich teilweise per Geste steuern, indem man dem Fernseher freundlich zuwinkt. Auch die Bedienung von einfachen Internet-Anwendungen im SmartHub (App-Menü), sowie Programmwechsel oder Lautstärkeregulierung sind ohne Probleme möglich. Die Fernseher bieten auch weitere Vorteile, vor allem für Leute, die gern Videotelefonie betreiben. Die eingebauten Kameras lassen sich nicht nur für die Gestenerkennung benutzen, man kann mit ihnen auch Videotelefondienste wie Skype benutzen. So ist es möglich, ihre Liebsten auf einem riesigen Fernsehbildschirm zu sehen und zu interagieren. Außerdem dienen die Kameras zur Gesichtserkennung. Praktisch: Das Gerät speichert bis zu fünf Profile, mit all ihren Einstellungen und ruft das entsprechende Profil auf - je nachdem wer gerade vor dem Fernseher sitzt.


Fernbedienungen wie Smartphones

Nicht nur die Fernseher lassen sich mittels neuartigen Steuerungen kontrollieren, auch die Fernbedienungen überzeugen mittlerweile mit innovativen Bedienkonzepten. So haben einige Modelle eine Smartphone-ähnliche Touchscreen-Oberfläche. Das ist sinnvoll, denn viele Menschen besitzen bereits ein Smartphone und sind die Bedienung eines solchen Gerätes aus dem Alltag gewohnt – man gleitet also schnell und instinktiv durch die Menüs auf der Fernbedienung. Außerdem bieten viele Hersteller Apps für das Handy oder das Tablet an. Dadurch können sie unterwegs Einstellungen auf ihrem TV vornehmen oder sogar ihr Handy/Tablet als Zweitmonitor verwenden.

Eine wirkliche Alternative?

Die Hersteller arbeiten stetig an der Weiterentwicklung ihrer Steuerungsvarianten. Es ist also mit weiteren nützlichen Innovationen, per Firmware-Update, in der Zukunft zu rechnen. Daher sind die neuartigen Bedienkonzepte nicht nur etwas für Technikbegeisterte, sondern dürfen schon jetzt als eine wirkliche Alternative zur altgedienten Fernbedienung angesehen werden.

Autor: Kai

Produktwissen und weitere Tests zu TVs mit Gestensteuerung

Mit Schwung VIDEOAKTIV 6/2015 - Das geschwungene Fernsehbild soll für Kinogefühle sorgen, das Blickfeld besser abdecken und den Zuschauer ins Geschehen ziehen. Funktioniert das? Im Check war ein Curved-UHD-Fernseher, der mit der Note „sehr gut“ versehen wurde. Urteilsgrundlage waren die Kriterien Ausstattung, Präsentation, Bedienung, Ton und Bildqualität (PAL, HD 1080i/p, 4K, 3D).

Samsung bringt viel Neues SFT-Magazin 5/2012 - Für den Samsung-LCD-TV UE55ES8090 ist nicht mehr zwangsläufig eine Fernbedienung notwendig. Der Clou an diesem Gerät ist die Möglichkeit, das Interface über Sprach- oder Gestensteuerung zu bedienen. Ob das am 55-Zöller gut funktioniert, wollte das SFT-Magazin herausfinden. Der Fernseher wurde neben dem Einzeltest auch einem 3D-Check unterzogen und erhielt beide Male die Note „sehr gut“.

LG gibt Gas SFT-Magazin 5/2012 - LG Electronics will alles immer ein bisschen anders machen als die Konkurrenz. So wurde zum Beispiel bei 3D-Fernsehern konsequent auf die Polarisationstechnik gesetzt, obwohl der Trend Richtung Shutter-Brillen ging. Jetzt haben sich die Koreaner die Bedienung vorgenommen und präsentieren für ihren LG 55LM960V die alternative Magic Remote, mit der die Smart-TV-Funktionen intuitiver genutzt werden sollen. Der Fernseher wurde mit „sehr gut“ bewertet. Zusätzlich wurde die 3D-Leistung mit „sehr gut“ benotet.

Mehr Power im Fernseher digital home 2/2015 - Im Check befand sich ein Fernseher. Das Modell erhielt die Note 1,2. Bewertete Kriterien waren Bild (HDMI), Ton, Ausstattung, Verarbeitung und Bedienung.

LG 55UF8509 Stiftung Warentest Online 10/2015 - Ein Fernseher wurde getestet und für „gut“ befunden. Die Bewertung erfolgte unter Berücksichtigung der Kriterien Bild, Ton, Handhabung sowie Vielseitigkeit und Umwelteigenschaften.

LG 42LF5809 Stiftung Warentest Online 9/2015 - Ein Fernseher wurde getestet und mit der Endnote „gut“ bewertet. Zur Urteilsfindung zog man die Kriterien Bild, Ton, Handhabung sowie Vielseitigkeit und Umwelteigenschaften heran.

LG 32LF5809 Stiftung Warentest Online 9/2015 - Ein Fernseher wurde einem Praxistest unterzogen und bestand diesen mit der Endnote „gut“. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Bild, Ton, Handhabung sowie Vielseitigkeit und Umwelteigenschaften.

LG 47LB670V Stiftung Warentest Online 9/2014 - Ein LCD-Fernseher wurde in einem Praxistest genauer unter die Lupe genommen und für „gut“ befunden. Zur Bewertung dienten die Kriterien Bild, Ton, Handhabung sowie Vielseitigkeit und Umwelteigenschaften.

Samsung UE55H8090 Stiftung Warentest Online 7/2014 - Begutachtet wurde ein Fernseher. Er erhielt die Endnote „gut“. Für die Bewertung wurden die Kriterien Bild, Ton, Handhabung, Vielseitigkeit und Umwelteigenschaften herangezogen.

LG 55LA9709 Stiftung Warentest Online 6/2014 - Getestet wurde ein Fernseher, der die Endnote „gut“ erhielt. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Bild, Ton, Handhabung sowie Vielseitigkeit und Umwelteigenschaften.

Grundig 32 VLE 7321 WL Stiftung Warentest Online 12/2013 - Ein Fernseher befand sich auf dem Prüfstand und erhielt die Endnote „befriedigend“. Als Testkriterien dienten Bild, Ton, Handhabung sowie Vielseitigkeit und Umwelteigenschaften.

LG 55LA7408 Stiftung Warentest Online 11/2013 - Ein Fernseher wurde näher betrachtet und erhielt die Note „gut“. Für die Beurteilung zog man Bild, Ton, Handhabung sowie Vielseitigkeit und Umwelteigenschaften als Prüfkriterien heran.

LG 42LA7408 Stiftung Warentest Online 11/2013 - Geprüft wurde ein Fernseher. Er erhielt das Qualitätsurteil „gut“. Als Kriterien dienten Bild, Ton, Handhabung, Vielseitigkeit sowie Umwelteigenschaften.

LG 55LA6208 Stiftung Warentest Online 7/2013 - Im Check befand sich ein Fernseher, der mit „gut“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Bild, Ton, Handhabung, Vielseitigkeit sowie Umwelteigenschaften.

LG 47LM620S Stiftung Warentest Online 9/2012 - Im Check befand sich ein Fernseher, der die Endnote „befriedigend“ erhielt. Zur Bewertung dienten die Kriterien Bild, Ton, Handhabung sowie Vielseitigkeit und Umwelteigenschaften.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Fernsehgeräte mit Gestensteuerung.