Ist der Platz begrenzt, empfehlen sich Fernseher mit 43 Zoll. Wichtig sind genug HDMI-Anschlüsse, ein 4K-Display wiederum muss nicht unbedingt sein. Um Ihnen die besten 43-Zoll-TVs zu zeigen, haben wir 187 Tests ausgewertet, den letzten am . Unsere Quellen:

Die besten 43-Zoll-TVs

  • Gefiltert nach:
  • 43 Zoll
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 467 Ergebnissen
  • LG 43UP78009LB

    Gut

    2,3

    2 Tests

    Fernseher im Test: 43UP78009LB von LG, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    1

  • Sony KD-43X80J

    Gut

    2,4

    3 Tests

    Fernseher im Test: KD-43X80J von Sony, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    2

  • Panasonic TX-43HXW904

    Gut

    2,4

    3 Tests

    Fernseher im Test: TX-43HXW904 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    3

  • LG 43UM7050PLF

    Befriedigend

    2,6

    2 Tests

    Fernseher im Test: 43UM7050PLF von LG, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    4

  • Samsung GQ43Q60A

    Befriedigend

    2,9

    2 Tests

    Fernseher im Test: GQ43Q60A von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend

    5

  • Unter unseren Top 5 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere 43-Zoll-Fernseher nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Metz Taris 43 TY90 UHD Twin R

    Sehr gut

    1,3

    3 Tests

    Fernseher im Test: Taris 43 TY90 UHD Twin R von Metz, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • TechniSat TechniLine 43 ISI

    Gut

    1,6

    1 Test

    Fernseher im Test: TechniLine 43 ISI von TechniSat, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • LG 43UN74007LB

    Gut

    2,0

    1 Test

    Fernseher im Test: 43UN74007LB von LG, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Samsung GU43TU8509

    Gut

    2,2

    1 Test

    Fernseher im Test: GU43TU8509 von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • LG 43UN71006LB

    Gut

    2,2

    1 Test

    Fernseher im Test: 43UN71006LB von LG, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • LG 43UN73906LE

    Gut

    2,2

    5 Tests

    Fernseher im Test: 43UN73906LE von LG, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • LG 43UP81009LA

    Gut

    2,3

    1 Test

    Fernseher im Test: 43UP81009LA von LG, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Samsung GU43TU8079

    Gut

    2,3

    1 Test

    Fernseher im Test: GU43TU8079 von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Sony KD-43X85J

    Gut

    2,4

    1 Test

    Fernseher im Test: KD-43X85J von Sony, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • LG 43UP77009LB

    Gut

    2,4

    1 Test

    Fernseher im Test: 43UP77009LB von LG, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Philips 43PUS9235

    Gut

    2,4

    1 Test

    Fernseher im Test: 43PUS9235 von Philips, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Panasonic TX-43HXW584

    Gut

    2,4

    1 Test

    Fernseher im Test: TX-43HXW584 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Samsung GU43TU7079

    Gut

    2,4

    2 Tests

    Fernseher im Test: GU43TU7079 von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Sony KD-43XH8505

    Gut

    2,4

    1 Test

    Fernseher im Test: KD-43XH8505 von Sony, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Philips 43PUS7805

    Gut

    2,5

    1 Test

    Fernseher im Test: 43PUS7805 von Philips, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
Neuester Test:
  • Seite 1 von 14
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Ratgeber: 43-Zoll-TVs

Bil­der im platz­spa­ren­den Mit­tel­for­mat

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • einrichtungsfreundliche Größe
  • Ultra-HD fast schon Standard, aber kein Muss
  • zukunftssicher: UHD-Fernseher mit HDR-Unterstützung
  • auf ausreichend Anschlussmöglichkeiten achten
  • Twin-Tuner nur bei teuren Geräten

Tests zeigen: Ultra-HD bei 43 Zoll nur bedingt von Vorteil

Der Trend geht zum Großbildfernseher. In Zahlen: Gut die Hälfte aller weltweit verkauften Geräte hat eine Größe von 50 Zoll oder mehr. 65-Zoll-Fernseher, vor allem aber TV-Apparate mit 55 Zoll sind derzeit besonders beliebt. Mit 43 Zoll liegen Sie demnach unter dem Durchschnitt, bekommen dafür jedoch ein Modell, das sich relativ dezent in den Wohnraum integrieren lässt. Und die Auflösung? Bei dieser Diagonale und den üblichen TV-Sitzabständen, das belegen die Tests der Fachmagazine, reicht im Prinzip ein Full-HD-Display mit 1920 x 1080 Pixeln, denn unter besagten Voraussetzungen ist der Schärfevorteil von UHD-Fernsehern mit 3840 x 2160 Pixeln marginal. Allerdings werden Full-HD-Displays immer seltener angeboten und sind kaum noch günstiger als Ultra-HD-Schirme. Kurzum: Sie können zur höheren Auflösung greifen, müssen aber nicht. Natürlich lässt sich diese Entscheidung nur so lange treffen, wie Full-HD-Fernseher am Markt vertreten sind.

43-Zöller Nordmende Wegavision FHD43A Kein Ultra-HD-Display, keine Smart-TV-Funktionen – dafür günstig, mit Triple-Tuner, praktischer Aufnahmefunktion und gutem Bild: der Nordmende Wegavision FHD43A. (Bildquelle: amazon.de)

Ausstattung im Vergleich: Premium-Paket zum Premium-Preis

Bei der Ausstattung müssen sich die „Kleinen“ nicht vor der XXL-Klasse verstecken. So sind eingebaute Tuner für Antenne, Kabel und Satellit mittlerweile Standard. Achten sollten Sie auf mindestens zwei, besser aber drei oder vier HDMI-Eingänge, um ausreichend Anschlussmöglichkeiten für externe Quellen zu haben, mit denen sich Funktionen ergänzen bzw. nachrüsten lassen. Nachrüsten können Sie zum Beispiel einen TV-Receiver, falls der Fernseher keine Aufnahmefunktion bietet, Sie in dieser Beziehung aber ungern verzichten. Oder einen Blu-ray-Player. Vielleicht auch einen Streaming-Client, falls den Netzwerkfunktionen des Fernsehers Grenzen gesetzt sind, was vor allem bei günstigen Modellen der Fall ist. Hier müssen Sie außerdem auf doppelte Empfangsteile, sogenannte Twin-Tuner verzichten, die in der 43-Zoll-Klasse aber eh Seltenheitswert genießen.

Aus unserer Bestenliste: 43-Zöller mit eingebautem Twin-Tuner

  1. Samsung GQ43Q60A
    Samsung GQ43Q60A

    Befriedigend

    2,9


HDR-Fernseher Samsung UE43NU7409 Der Samsung UE43NU7409 ist fit für die Zukunft, denn er unterstützt die Hochkontrastformate HDR10, HLG und das dynamische HDR10+. (Bildquelle: amazon.de)

Was braucht mein Fernseher, um für die Zukunft gerüstet zu sein?

Um Sender in UHD-Auflösung zu empfangen, brauchen Sie einen UHD-Fernseher mit eingebautem Sat-Tuner, auch für Streaming-Angebote in UHD ist die höhere Auflösung unerlässlich. Ultra-HD ist jedoch nicht alles: In Zukunft werden Hochkontrastbilder an Bedeutung gewinnen, hier empfiehlt sich ein Fernseher mit HDR10-Unterstützung, der in der Regel auch mit dem bei TV-Sendungen eingesetzten HDR-Format HLG umgehen kann. Bessere Geräte verarbeiten erstgenannte Formate und zusätzlich die dynamischen Standards HDR10+ oder Dolby Vision. In Sachen Smart-TV sind Modelle mit breitem App-Angebot vorzuziehen, in dieser Beziehung machen die Betriebssysteme Android, Tizen und WebOS das Rennen. Nicht zuletzt sollte Ihr Fernseher ausreichend Anschlussmöglichkeiten für neue Gerätegenerationen bieten.

Die besten 43-Zoll-Fernseher mit HDR10+

  1. Samsung GQ43Q60A
    Samsung GQ43Q60A

    Befriedigend

    2,9

von Jens Claaßen

„Im Großformat kommen Filme und Serien einfach besser, da können Tablets und Smartphones noch so praktisch sein.“

Zur 43-Zoll-Fernseher Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 2/2022
    • Erschienen:
    • Seiten: 6

    Viel Zoll für wenig Zaster

    Testbericht über 19 Fernseher unter 1.000 Euro

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    Wie werden Fernseher in Vergleichstests geprüft?Während Fernseher in Einzeltests sehr häufig auf dem Prüfstand stehen, kommt es seltener, aber dennoch in geregelten Abständen zu Vergleichstests. Meist treten Modelle mit ähnlichen Merkmalen gegeneinander an (z.B. Typ oder Bildschirmgröße). Dabei fließt das Bild zum

    zum Test

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 6/2021
    • Erschienen: 05/2021
    • Seiten: 4

    Zum Jubeln

    Testbericht über 43 Fernseher unterschiedlicher Größen

    Testeinleitung„Scharfes Bild bis zum kleinsten Grashalm, kein Ruckeln bei hohen, schnellen Flanken. Diese Fernseher erfreuen Fußballfans – und alle anderen auch.“ Testumfeld: Die Stiftung Warentest prüfte 43 Fernseher unterschiedlicher Größen, darunter ein Fernseher in 43 Zoll, 5 von 48 bis 50 Zoll, 19 in 55 Zoll und 18 in 65

    zum Test

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 11/2020
    • Erschienen: 10/2020
    • Seiten: 5

    Günstig, groß und gut

    Testbericht über 26 Fernseher

    Testeinleitung„Einen großen Fernseher im Sinn, kein Vermögen in der Tasche und ein Happy End: Selbst ein guter 55-Zöller ist für weniger als 500 Euro zu haben.“ Testumfeld: Das Fachmagazin Stiftung Warentest prüfte 26 Fernseher aus 4 Größenbereichen und vergab 16x die Note „gut“, 8x „

    zum Test

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Fernseher

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle 43-Zoll-Fernseher Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Tests zeigen: Ultra-HD bei 43 Zoll nur bedingt von Vorteil
  2. Ausstattung im Vergleich: Premium-Paket zum Premium-Preis
  3. Aus unserer Bestenliste: 43-Zöller mit eingebautem Twin-Tuner
  4. Was braucht mein Fernseher, um für die Zukunft gerüstet zu sein?
  5. ...

» Mehr erfahren

Welche 43-Zoll-Fernseher sind die aktuellen Testsieger?

Testsieger der Fachmagazine:

» Zu weiteren Testsiegern

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf