Kein lästiges Formatieren, kein umständliches Anschließen des USB-Equipments: Fernseher mit integrierter Festplatte haben einige Vorteile.
Das Produkt Lunis 42 TY92 OLED twin R von Metz führt derzeit unser Ranking mit der Note 1,1 an. Die Liste basiert auf einer unabhängigen Auswertung von Tests und Meinungen und berücksichtigt nur aktuelle Produkte. So sehen Sie sehr schnell, wie gut oder schlecht ein Produkt ist.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet (letzter Test vom ):

  • und 33 weitere Magazine

Die besten Fernseher mit Festplatte

Beliebte Filter: Bildschirmgröße

76 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

Ihre Stromkosten

  • 1
    Fernseher im Test: Lunis 42 TY92 OLED twin R von Metz, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    21 €/J.**

    G

    Sehr gut

    1,1

    Metz Lunis 42 TY92 OLED twin R

    • Bild­schirm­größe: 42"
    • Tech­nik: OLED
    • Auf­lö­sung: Ultra HD
    Pre­mium-​Gerät mit Fokus auf klas­si­schen TV-​Funk­tio­nen
  • Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 2
    Fernseher im Test: bild i.65 dr+ von Loewe, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    38 €/J.**

    F

    Sehr gut

    1,2

    Loewe bild i.65 dr+

    • Bild­schirm­größe: 65"
    • Tech­nik: OLED
    • Auf­lö­sung: Ultra HD
    Vor­hang auf für einen Smart TV der neuen Gene­ra­tion
  • 3
    Fernseher im Test: KD-55X85L von Sony, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    28 €/J.**

    F

    Gut

    1,8

    Sony KD-55X85L

    • Bild­schirm­größe: 55"
    • Tech­nik: LCD/LED
    • Auf­lö­sung: Ultra HD
    Impo­sante Bil­der auf Dis­play mit Ide­al­größe
  • 4
    Fernseher im Test: KD-65X85L von Sony, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    37 €/J.**

    F

    Gut

    2,0

    Sony KD-65X85L

    • Bild­schirm­größe: 65"
    • Tech­nik: LCD/LED
    • Auf­lö­sung: Ultra HD
    Brei­tes Bild, prall gefüll­tes Aus­stat­tungs­pa­ket
  • Unter unseren Top 4 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Fernseher mit Festplatte nach Beliebtheit sortiert. 

  • Fernseher im Test: bild i.77 dr+ von Loewe, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    36 €/J.**

    E

    Sehr gut

    1,0

    Loewe bild i.77 dr+

    • Bild­schirm­größe: 77"
    • Tech­nik: OLED
    • Auf­lö­sung: Ultra HD
    Rück­kehr des Loewe-​Desi­gns -​ als OLED-​Gigant
  • Fernseher im Test: Lunis 65 TY92 OLED twin R von Metz, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    42 €/J.**

    F

    Sehr gut

    1,4

    Metz Lunis 65 TY92 OLED twin R

    • Bild­schirm­größe: 65"
    • Tech­nik: OLED
    • Auf­lö­sung: Ultra HD
  • Fernseher im Test: KD-75X85L von Sony, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    47 €/J.**

    F

    ohne Endnote

    Sony KD-75X85L

    • Bild­schirm­größe: 75"
    • Tech­nik: LCD/LED
    • Auf­lö­sung: Ultra HD
    Beein­dru­cken­des Bild, große Aus­stat­tung
  • Fernseher im Test: QN65GV315ISW von Nokia, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    31 €/J.**

    E

    ohne Endnote

    Nokia QN65GV315ISW

    • Bild­schirm­größe: 65"
    • Tech­nik: LCD/LED
    • Auf­lö­sung: Ultra HD
    QLED-​Klein­preis-​Riese mit allen Essen­ti­als
  • Fernseher im Test: Taris 43 TY90 UHD Twin R von Metz, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    27 €/J.**

    G

    Sehr gut

    1,3

    Metz Taris 43 TY90 UHD Twin R

    • Bild­schirm­größe: 43"
    • Tech­nik: LCD/LED
    • Auf­lö­sung: Ultra HD
    Kom­pak­tes Auf­nah­me­ta­lent
  • Fernseher im Test: Topas 48 TY91 OLED twin R von Metz, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    33 €/J.**

    G

    Sehr gut

    1,1

    Metz Topas 48 TY91 OLED twin R

    • Bild­schirm­größe: 48"
    • Tech­nik: OLED
    • Auf­lö­sung: Ultra HD
    4K-​OLED-​Luxus mit kon­ser­va­ti­vem Charme
  • Fernseher im Test: 43PUS8548 von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    18 €/J.**

    F

    ohne Endnote

    Philips 43PUS8548

    • Bild­schirm­größe: 43"
    • Tech­nik: LCD/LED
    • Auf­lö­sung: Ultra HD
    Gutes Bild, umfas­sende Aus­stat­tung, Klang mäßig
  • Fernseher im Test: Cubus pro 43 TY80 UHD Twin R von Metz, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    22 €/J.**

    G

    Sehr gut

    1,0

    Metz Cubus pro 43 TY80 UHD Twin R

    • Bild­schirm­größe: 43"
    • Tech­nik: LCD/LED
    • Auf­lö­sung: Ultra HD
    Limi­tierte, merk­wür­dige EM-​2024-​Edi­tion
  • Fernseher im Test: 55PUS8548 von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    28 €/J.**

    F

    ohne Endnote

    Philips 55PUS8548

    • Bild­schirm­größe: 55"
    • Tech­nik: LCD/LED
    • Auf­lö­sung: Ultra HD
    Üppige Aus­stat­tung, kla­res Bild, Klang schwach
  • Fernseher im Test: bild i.48 dr+ von Loewe, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    25 €/J.**

    G

    Sehr gut

    1,0

    Loewe bild i.48 dr+

    • Bild­schirm­größe: 48"
    • Tech­nik: OLED
    • Auf­lö­sung: Ultra HD
    OLED-​4K-​Refe­renz­qua­li­tät und gran­dio­ses Loewe-​Design -​ aber ein biss­chen teuer
  • Fernseher im Test: K-75XR90 von Sony, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    31 €/J.**

    D

    ohne Endnote

    Sony K-75XR90

    • Bild­schirm­größe: 75"
    • Tech­nik: LCD/LED
    • Auf­lö­sung: Ultra HD
    Kraft­vol­les Bild, Aus­stat­tung nahezu kom­plett
  • Fernseher im Test: 50PUS8548 von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    20 €/J.**

    F

    ohne Endnote

    Philips 50PUS8548

    • Bild­schirm­größe: 50"
    • Tech­nik: LCD/LED
    • Auf­lö­sung: Ultra HD
    Starke Aus­stat­tung, schö­nes Bild, Klang ver­bes­se­rungs­wür­dig
  • Fernseher im Test: bild v.65 dr+ von Loewe, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    k.A.**

    Sehr gut

    1,3

    Loewe bild v.65 dr+

    • Bild­schirm­größe: 65"
    • Tech­nik: OLED
    • Auf­lö­sung: Ultra HD
    Luxus für TV-​Enthu­sias­ten
  • Fernseher im Test: Fineo 49 TY82 UHD twin R von Metz, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    k.A.**

    Sehr gut

    1,3

    Metz Fineo 49 TY82 UHD twin R

    • Bild­schirm­größe: 49"
    • Tech­nik: LCD/LED
    • Auf­lö­sung: Ultra HD
    Präch­ti­ges Bild, großes Enter­tain­ment-​Paket, aber kein Net­flix
  • Fernseher im Test: 98X955 von TCL, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    73 €/J.**

    G

    ohne Endnote

    TCL 98X955

    • Bild­schirm­größe: 98"
    • Tech­nik: LCD/LED
    • Auf­lö­sung: Ultra HD
    Extrem hell, extrem groß, sehr luxu­riös
  • Fernseher im Test: Alegra 49 TY86 UHD Twin R von Metz, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    k.A.**

    Sehr gut

    1,3

    Metz Alegra 49 TY86 UHD Twin R

    • Bild­schirm­größe: 49"
    • Tech­nik: LCD/LED
    • Auf­lö­sung: Ultra HD
    Star­kes Bild, star­ker Ton
Neuester Test:
  • Seite 1 von 4
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Auf­nah­me­ta­lente

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Metz und Loewe bieten Fernseher mit Festplatte
  • komfortable Aufnahmefunktion, Timeshift inklusive
  • in der Regel mit doppelten Empfangsteilen bestückt
  • Ausstattung, Bild- und Tonqualität auf marktüblichem Niveau

Es gibt nicht viele, aber es gibt sie (noch): Fernseher mit eingebauter Festplatte. Ist eine Festplatte an Bord, können Sie davon ausgehen, dass doppelte Empfangsteile verbaut wurden, damit Sie einen Sender anschauen und parallel einen anderen aufnehmen können. Auch sonst bleiben bei der Ausstattung wenig Wünsche offen.

Welche Hersteller haben Fernseher mit Festplatte im Programm?

Metz und Loewe bieten Fernseher mit eingebauter Festplatte, Aufnahmefunktion und doppelten Empfangsteilen, sogenannten Twin-Tunern. Andere Hersteller wie Samsung und LG integrieren zwar keine Festplatte, eine Aufnahmefunktion und doppelte Empfangsteile gibt es aber auch hier. Fehlt die Festplatte, landen die Aufnahmen halt nicht auf einem internen, sondern auf einem externen Speicher, der in der Regel per USB angeschlossen wird. Nachteil dieser Lösung: Nicht alle USB-Sticks und Festplatten sind kompatibel, außerdem müssen Sie das Speichermedium an geeigneter Stelle unterbringen. Vorteil: Sie können das USB-Medium problemlos wechseln und verschiedene Sticks nutzen, wenn der Speicher voll ist.

Festplatten-FernseherMetz Topas 55 TX 99 OLED twin R Für ein TV-Gerät mit 55 Zoll kein Schnäppchen, dafür mit Festplatte, Twin-Tuner, brillantem OLED-Display, sehr gutem Klang und komfortabler Bedienung: der Metz Topas 55 TX 99 OLED twin R (Bildquelle: metz-ce.de)

Wie nimmt man etwas auf? Kann ich Aufnahmen für andere Geräte bereitstellen?

Tests zeigen: Bei Fernsehern mit eingebauter Festplatte ist die Aufnahmefunktion besonders komfortabel. Aufnahmen werden manuell gestartet oder im Timer der elektronischen TV-Zeitschrift (EPG) programmiert. Zeitversetztes Fernsehen, besser bekannt als Timeshift, wird ebenfalls unterstützt. So können Sie die laufende Sendung unterbrechen, eine verpasste Szene wiederholen oder kurz umschalten, wie es beispielsweise bei Metz-Fernsehern der Fall ist. Bei Geräten von Metz lässt sich das zeitversetzte Fernsehen auch permanent aktivieren, die Aufnahme startet dann bei jedem Umschalten neu. Ist der Fernseher im Heimnetz eingebunden, lassen sich Aufnahmen für andere Geräte (Smartphones, Tablets, etc.) bereitstellen.

Sind Fernseher mit Festplatte genauso gut ausgestattet wie Fernseher ohne Festplatte?

Nur weil der Aufnahmefunktion besondere Bedeutung zukommt, wird der Rest nicht vergessen. So sind Fernseher mit Festplatte ebenfalls netzwerkfähig. Sie bieten Zugriff auf die Mediatheken der TV-Sender (HbbTV), einen Webrowser und Apps. Kleiner Wermutstropfen: Beliebte Streaming-Dienste wie Netflix und Maxdome werden von Metz-Fernsehern nicht unterstützt, hier müssen Sie auf einen Streaming-Client ausweichen. Das Bild der oft teuren Festplatten-Fernseher gibt selten Anlass zur Kritik, auch beim Ton kassieren die Geräte tendenziell gute Noten. Ähnlich sieht es bei der Bedienung aus, die in Tests fast immer überzeugt.

von Jens Claaßen

„Im Großformat kommen Filme und Serien einfach besser, da können Tablets und Smartphones noch so praktisch sein.“

Zur Fernseher mit Festplatte Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Fernseher

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Fernseher mit Festplatte Testsieger

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Die standardmäßig angezeigten jährlichen Stromkosten ermitteln wir anhand des EU-Labels, das eine Betriebszeit von 1000 Stunden (entspricht knapp 20h/Woche) im SDR-Modus voraussetzt. Basis für den Strompreis ist der aktuelle Preisdurchschnitt pro Kilowattstunde in Deutschland (Quelle: verivox.de).

Alternativ können Sie individuelle Werte für Betriebszeit und Strompreis festlegen, mit denen wir Ihre jährlichen Stromkosten berechnen.

Bei manchen Produkten lassen sich keine Kosten ermitteln, weil kein Verbrauchswert nach aktueller EU-Richtlinie hinterlegt ist. Bei diesen Produkten erscheint die Anzeige „k. A.“.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf