Sony Digitalkameras

228
  • Gefiltert nach:
  • Sony
  • Alle Filter aufheben
Top-Filter: Typ
  • Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-RX10 IV von Sony, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,2)
    • 15 Tests
    • 01/2019
    32 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Bridgekamera
    • Anwendungsbereich: Reise (Superzoom)
    • Auflösung: 20,1 MP
    • Akkulaufzeit (CIPA): 370 Aufnahmen
    • Touchscreen: Ja
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-RX10M2 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    2
    • Sehr gut (1,3)
    • 15 Tests
    30 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Bridgekamera
    • Anwendungsbereich: Alltag
    • Auflösung: 20 MP
    • Akkulaufzeit (CIPA): 400 Aufnahmen
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-RX10 III von Sony, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    3
    • Sehr gut (1,5)
    • 13 Tests
    77 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Bridgekamera
    • Anwendungsbereich: Reise (Superzoom)
    • Auflösung: 20,1 MP
    • Akkulaufzeit (CIPA): 420 Aufnahmen
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: RX100 VI von Sony, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    4
    • Gut (1,6)
    • 21 Tests
    • 11/2018
    24 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Edel-Kompaktkamera, Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Alltag
    • Auflösung: 20 MP
    • Akkulaufzeit (CIPA): 240 Aufnahmen
    • Touchscreen: Ja
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-RX100 V von Sony, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    5
    • Gut (1,6)
    • 18 Tests
    55 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Edel-Kompaktkamera, Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Alltag
    • Auflösung: 20,1 MP
    • Akkulaufzeit (CIPA): 220 Aufnahmen
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-RX100 IV von Sony, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    6
    • Gut (1,7)
    • 22 Tests
    • 01/2019
    118 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Edel-Kompaktkamera, Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Alltag
    • Auflösung: 20 MP
    • Akkulaufzeit (CIPA): 280 Aufnahmen
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-RX100 III von Sony, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    7
    • Gut (2,1)
    • 41 Tests
    286 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Edel-Kompaktkamera, Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Alltag
    • Auflösung: 20 MP
    • Akkulaufzeit (CIPA): 320 Aufnahmen
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-RX10 von Sony, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    8
    • Gut (2,1)
    • 34 Tests
    115 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Bridgekamera
    • Anwendungsbereich: Alltag
    • Auflösung: 20,2 MP
    • Akkulaufzeit (CIPA): 350 Aufnahmen
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-HX90V von Sony, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    9
    • Gut (2,4)
    • 14 Tests
    51 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Alltag
    • Auflösung: 18,2 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-RX100 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 39 Tests
    561 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Edel-Kompaktkamera, Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Alltag
    • Auflösung: 20 MP
    • Akkulaufzeit (CIPA): 330 Aufnahmen
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-RX1R II von Sony, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 12 Tests
    • 10/2018
    Produktdaten:
    • Typ: Edel-Kompaktkamera
    • Auflösung: 42,4 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-RX1R von Sony, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 15 Tests
    19 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Edel-Kompaktkamera
    • Auflösung: 24,3 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: CyberShot DSC-RX1 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 22 Tests
    20 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Edel-Kompaktkamera
    • Auflösung: 24,3 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-WX500 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 5 Tests
    41 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Reise (Superzoom)
    • Auflösung: 18 MP
    • Akkulaufzeit (CIPA): 400 Aufnahmen
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-HX60 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 11 Tests
    268 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Reise (Superzoom)
    • Auflösung: 20 MP
    • Akkulaufzeit (CIPA): 380 Aufnahmen
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-WX220 von Sony, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 2 Tests
    248 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Alltag
    • Auflösung: 18,2 MP
    • Akkulaufzeit (CIPA): 210 Aufnahmen
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-WX350 von Sony, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 8 Tests
    178 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Reise (Superzoom)
    • Auflösung: 18 MP
    • Akkulaufzeit (CIPA): 470 Aufnahmen
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-HX400V von Sony, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 10 Tests
    323 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Bridgekamera
    • Anwendungsbereich: Reise (Superzoom)
    • Auflösung: 20 MP
    • Akkulaufzeit (CIPA): 300 Aufnahmen
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Cyber-shot DSC-RX100 II von Sony, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 26 Tests
    194 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Edel-Kompaktkamera, Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Alltag
    • Auflösung: 20 MP
    • Akkulaufzeit (CIPA): 350 Aufnahmen
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: SmartShot DSC-QX100 von Sony, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 14 Tests
    53 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Spezialkamera, Kompaktkamera
    • Auflösung: 20 MP
    weitere Daten
Neuester Test: 31.01.2019
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Sony Digitalkameras Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Sony Fotoapparate, digital.

Ratgeber zu Sony Kameras, digital

Sortiments-Überblick

Stärken

  1. für jeden Nutzertyp gibt es Modelle

Schwächen

  1. eher für den Einsteigerbereich geeignet

systemkamera sony Sony Cber-shot RX1R (Bildquelle: Sony)

Sony hat seine Kameraproduktion in zwei große Felder untergliedert. Zum einen in die Wechselobjektivkameras wie die spiegellosen Systemkameras und die Spiegelreflexkameras, die mit dem Namenskürzel ? gekennzeichnet sind und zum anderen in die kompakten Cyber-shot-Modelle.

Cyber-shot für Profis

Die Begrifflichkeit Cyber-shot steht dabei keineswegs ausschließlich für Billig- oder Einsteigermodelle, wie die DSC-RX1R beweist. Dieser Fotoapparat ist ein wahrer Exot unter den Kompaktkameras und kommt mit einem Vollformatsensor daher. Sie ist für alle Profi-Fotografen, die vor allem schnell und flexibel sein müssen, etwa bei der Street-Fotografie, aber nicht auf Bildqualität verzichten wollen.

Cyber-shot für Freunde des großen Zooms

Etwas größere Modelle haben häufig einen Griff an der Seite und einen 50- bis 60-fachen Zoom. Die H- oder HX-Kameras lassen auch mehr Einstellungsmöglichkeiten zu. Aus der Ferne könnte man meinen, es handelt sich um Spiegelreflexkameras. Allerdings ist ihr Objektiv nicht wechselbar und der Sensor fällt meist sehr klein aus. Neben diesen sogenannten Bridgekameras gibt es noch Superzoomkameras, die optisch schön klein und kompakt sind, aber immerhin noch auf einen 20- bis 30fachen Zoom kommen können. Die Zoomwunder für die Hosentasche sind ebenfalls mit H oder HX gekennzeichnet.

Cyber-shot für Gelegenheitsknipser

Die besonders preiswerten Modelle haben eine schmale Ausstattung und sind äußerst kompakt. Die im Namen über ein T verfügen, gehören zur robusteren Art und sind meist mehrere Meter wasserdicht. Oft gibt es die schlanken Kompaktkameras in mehreren Modellfarben. Für die einfachen Digitalkameras legt man zwischen 80 und 300 Euro auf den Tisch.

Sony Alpha 7 Sony Alpha 7 (Bildquelle: Sony)

Alpha-Wechselobjektivkameras

Auch unter den mit ? gekennzeichneten Fotoapparaten gibt es Modelle für Gelegenheitsfotografen. Allerdings sind die bereits bedeutend teurer als die Cyber-shots im gleichen Anwendungsbereich. Für die spiegellosen Systemkameras mit Micro-Four-Thirds- oder APS-C-Sensoren muss man mindestens 400 Euro investieren. Noch vor kurzem hat Sony seine Systemkamera-Reihe mit dem Kürzel NEX bezeichnet, ist aber mittlerweile dazu übergegangen die frühere Bezeichnung für DSLRs für die Systemkameras mit zu verwenden, da sich der Produktionsschwerpunkt auf die Spiegellosen stark verlegt hat. So verwundet es nicht, dass Sony auch einige Systemkameras mit Vollformatsensor anbietet. Allerdings muss man mit mindestens 1.500 Euro in diesem Bereich rechnen.

Zur Sony Digitalkamera Bestenliste springen

Weitere Ratgeber zu Sony Cams, digital

Alle anzeigen

Weitere Tests und Ratgeber zu Sony Digital-Kameras

  • Die große Ausnahme
    d-pixx 1/2013 (Februar/März) Sony wartete in den letzten Jahren immer wieder mit besonderen Lösungen wie beispielsweise der SLT-Technik auf. Mit dem neuesten Streich hatte aber niemand gerechnet, mit einer Vollformat-Kompaktkamera.Geprüft wurde eine Digitalkamera, welche von der Zeitschrift d.pixx die Note „hervorragend“ erhielt.
  • Eine Klasse für sich
    PROFIFOTO Nr. 4 (April 2013) Mit der RX1 platziert Sony ein ungewöhnliches Kamerakonzept im Premiumsegment. Die Abmessungen sind kompakt, der Sensor entspricht dem Kleinbildvollformat und die festverbaute 35mm-Reportagebrennweite trägt Carl-Zeiss im Namen - und das alles zu einem Preis, der dem Niveau der Kameras aus Solms entspricht. Ob diese Mischung hält, was sie verspricht, zeigt der ProfiFoto-Labortest.Eine Digitalkamera befand sich auf dem Prüfstand, blieb aber ohne abschließende Benotung. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Auflösung, Handhabung und Ausstattung.
  • Handlicher Pixelriese: Sony DSC-H70
    FOTOHITS 7-8/2011 Starke Zoomleistung und umfassende Automatiken: Die Sony DSC-H70 wendet sich an Einsteiger, die ganz unkompliziert Bilder machen wollen.
  • Dritte Dimension
    Audio Video Foto Bild 10/2010 Klein, leicht und edel - das ist die Sony DSC-WX5. Obendrein macht sie auch noch 3D-Aufnahmen.
  • Als Einsteigermodelle mit neuem Bedienkonzept hat Sony drei neue Spiegelreflexkameras auf den Markt gebracht: die Alpha 230 , die Alpha 330 und die Alpha 380. Sie mussten sich im Test der Zeitschrift ''Foto Magazin'' beweisen. Die Redakteure waren von der sehr guten Bildqualität aller drei Kameras beeindruckt – sie empfehlen Fotografen, eines der drei Modelle je nach Anspruch an die Ausstattung zu wählen.
  • Licht ins Dunkel
    fotoMAGAZIN 9/2009 Die WX1 ist die erste Cyber-shot mit Sonys Exmor-R-Sensor. Der Bildwandler verspricht rauschärmere Fotos und auch bei wenig Licht scharfe Bilder zu liefern. Wir haben's ausprobiert.
  • Die Sony Alpha 900 versucht sich als Platzhirsch auf dem Markt der digitalen Spiegelreflexkameras zu etablieren. Mit einer Auflösung in 24 Megapixel lässt sie die Konkurrenz hinter sich und versucht auch mit ihrem günstigen Preis eine Kampfansage Richtung Canon und Nikon. Die Zeitschrift ''Foto Hits'' hat die Alpha 900 einem Test unterzogen, um herauszufinden, ob die hohe Auflösung erreicht wird und ob auch die anderen Eigenschaften der Kamera Maßstäbe setzen. Fazit: Die Sony Alpha 900 kann tatsächlich in der Profiliga mitspielen und braucht sogar den Vergleich mit Mittelformatkameras nicht zu scheuen.
  • Sony sorgt sich um den Klimaschutz. Auf der IFA 2008 in Berlin konnten Digitalkameras, Camcorder, Bildbetrachter, aber auch Kopfhörer von Sony eco bewundert werden. Diese verzichten gänzlich auf CO²-schädliche Batterien oder Akkus. Stattdessen setzen sie auf kinetische Energie: Betrieben werden sie, indem der Besitzer bestimmte Bewegungen mit den Geräten ausführt, die dann in Strom umgewandelt werden. So lässt sich der Bildbetrachter im Taschenformat auf dem Boden hin- und herrollen. Die Digitalkamera, die aussieht wie ein einfacher Stab mit zwei Löchern, muss mit den Zeigefingern aufgeladen werden. Der umweltbewusste Fotograf schiebt einfach seine Finger durch die Löcher und macht Kreiselbewegungen. Will er nun fotografieren, muss er die Kamera aufschieben, dann erst zeigt sich das versteckte Objektiv. Die Löcher dienen sodann als Sucher.
  • Sony Cyber-shot DSC-RX 100 II mit FDA-EV1MK
    Stiftung Warentest Online 11/2013 Eine kompakte Universalkamera mit Aufstecksucher wurde in Augenschein genommen und für „gut“ befunden. Zur Urteilsfindung dienten die Kriterien Bild, Video, Blitz sowie Monitor, Sucher und Handhabung.
  • Sony Cyber-shot DSC-H90
    Stiftung Warentest Online 8/2012 Geprüft wurde eine Kompaktkamera. Sie erhielt die Endnote „befriedigend“. Testkriterien waren Bild (Sehtest, Verwacklungsschutz, Auflösung ...), Video, Blitz, Monitor, Handhabung (Gebrauchsanleitung, Tägliche Benutzung, Geschwindigkeit) und Vielseitigkeit.
  • Wiedervorlage
    COLOR FOTO 4/2005 Sony bringt nach der P150 die P200 - ebenfalls mit 7-Megapixel-CCD und auch sonst nahezu baugleich, jedoch mit größerem Monitor.
  • Black Beauty
    SFT-Magazin 2/2005 Sonys neue Design-Queen passt sogar in die Hemdtasche.

Sony Digicams

Der Kamerahersteller Sony fasst unter der Modellreihe CyberShot alle seine digitalen Kompaktkameras zusammen. Systemkameras werden unter dem Kürzel α-NEX verkauft und Spiegelreflexkameras (DSRL) und Digitalkameras mit teildurchlässigem Spiegel (SLT) sind mit einem einzelnen α-Zeichen kenntlich gemacht. Sony verfügt über eine breit aufgestellte Palette von digitalen Kameramodellen in allen Preiskategorien. Im Bereich der Kompaktkameras hat Sony die Produktreihe CyberShot etabliert. Hier finden sich hauptsächlich handliche und bunte Modelle mit einer einfachen Bedienung. Diese Kameras sind vor allem für Einsteiger in die Fotografie geeignet, die ansprechende Aufnahmen schießen wollen, ohne sich lange mit den Einstellungen beschäftigen zu müssen. Untergliedert wird die CyberShot-Reihe in eine T-, J-, H-, W- und S-Serie, in der sich mehr als drei Dutzend verschiedene Modelle finden. Doch auch ambitionierte Fotografen werden dort fündig und können beispielsweise mit Bridgekameras über einen größeren Brennweitenbereich und mehr manuelle Einstellungsmöglichkeiten verfügen. Systemkameras werden unter dem Kürzel α-NEX verkauft. Diese verbinden die Handlichkeit von Kompaktkameras mit der Bildqualität von Spiegelreflexkameras und sind daher auch teurer als die kompakten Modelle. Die entsprechenden Objektive zu diesem Kameras werden ebenfalls von Sony angeboten. Momentan stehen bei den Systemkameras insgesamt fünf unterschiedliche Gehäuse zur Auswahl. Als dritte Gruppe gibt es die DSRL- und die SLT-Kameras der reinen α-Reihe. Bei den DSRLs handelt es sich um die digitalen Spiegelreflexkameras und bei SLTs um Digitalkameras mit teildurchlässigem Spiegel. Diese sind für erfahrenere und ambitionierte Fotografen konzipiert und verfügten über eine gute Bildqualität und schnelle Reaktionszeiten. Die α-Objektive ergänzen das Sortiment und bieten im Weitwinkel-, Tele-, Zoom-, Prime- und Makrobereich eine umfangreiche Auswahl.